ACTA: EU-Rat stimmt dem Geheim-Abkommen zu

Der EU-Rat hat heute den Beitritt zum umstrittenen ACTA-Abkommen beschlossen. Bereits Wochenende soll die EU den Vertrag bei einem Treffen der Welthandelsorganisation WTO in Genf unterzeichnen. Worum es genau geht, wissen dabei aber nur Insider. mehr... Logo, Geheim, Top Secret Bildquelle: Public Domain Logo, Geheim, Top Secret Logo, Geheim, Top Secret Public Domain

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kurz und knapp: Asozial!
 
@Lay-Z187: Undemokratisch! Wenn man vor dem eigenen Volk - das einen gewählt hat - verbergen muss, wie sehr man ihre Bürgerrechte wegnimmt, dann ist das in meinen Augen Verrat an der Demokratie und am eigenen Volk. Diese Volksverräter sollte man vor Gericht stellen. EDIT: aufs EU-Parlament würde ich da nicht hoffen, denn die Vergangenheit hat schon gezeigt: die USA sagt "Bück Dich!" und die EU fragt "Wie tief?"
 
@moribund: Du redest aber im Zusammenhang mit Demokratie hoffentlich nicht von Deutschland. Da gibts nähmlich Keine. Da darf man ja nur alle 4 Jahre ein paar Idioten wählen die dann alle wieder laufend verarschen. Von daher ist das was Du da schreibst ja nur zu erwarten, oder? Grüsse aus der Schweiz. :-)
 
@ralphberner: Du weißt aber schon, dass auch die Schweiz bei den ACTA-Verhandlungen mit im Boot ist.
 
@Lay-Z187: Wieder mal mogelte es die Mafia über den EU Pishereirat rein!
 
Naja, wundern tuts mich nicht. Wenn man auch bedenkt wir einfach es einem gemacht wird. Wenn man nach "Photoshop CS 5" sucht, bekommt man als Suchvorschlag "photoshop cs 5 crack, photoshop cs 5 keygen". Selbiges findet sich auch hinter diesen Vorschlägen. Da darf man sich nicht wundern, wenn da Industrien und Nationen zusammen dagegen angehen wollen. Obs mir gefällt oder nicht, das selbstverständliche Denken Vieler, alles aus dem Internet für nichts zu bekommen, hat zu diesen Gesetzen erst geführt. Von daher rege ich mich gar nicht erst drüber auf.
 
@Anns: Zeigt das aber nicht vieleher, dass unser momentanes Copyright-System Überarbeitung bedarf? Was hat z.B. ein Künstler gewonnen wenn seine Plattenfirma nach seinem Tod immer noch die Lizenzen hat.
Und selbst wenn wir uns Patentverletzungen anschauen wie sie z.B. aus China und Co. bekannt sind. Seien wir mal ehrlich vor 120 Jahren waren wir selber auch nicht besser. Die Britten haben ja das "Made in Germany" ja nur eingeführt, weil die Deutschen alles einfach Kopiert haben und in schlechter Qualität, aber war so was nicht auch ein Anreiz und wo wären wir heute, wenn wir damit nie angefangen hätten?
Oder schauen wir uns aktuelle Beispiele in der Form um die Patentstreit um die Form des Designs von Handys und Co an. Ich denke auch in einer Gesellschaft in der man Ideen wie den Warenkorb bei Interversändern Patentieren kann und darum Millionen Klagen geführt werden, ist dieses System einfach nur noch falsch und destruktiv.
 
@betlor5: Es zeigt erstmal nur das, das die Leute viel mehr dazu bereit sind, erstmal Gesetzwidrig zu handeln als sich für was neues stark zu machen. Du bist nicht gezwungen Musik zu kaufen, du kannst es auch sein lassen, dann Hörste eben nur Radio. Letztendlich willst du (wollen wir) etwas von der Industrie, nicht die Industrie was von uns. Man nennt uns die Konditionen die dafür gewünscht werden, entweder wir akzeptieren sie oder wir lassen es sein. Korrekt ist das Handeln mit sich dem Bedienen aus dem Internet in keinem Fall. Edit: Ich habe dir kein Minus gegeben!
 
@Anns: Ich sehe das etwas anders. Ein Kauf ist nichts anderes als ein Handel. Die Industrie bietet uns ein Gut an und wir bezahlen. Spätestens ab diesem Zeitpunkt ist der Handel abgeschlossen. Vielleicht mag man nun Argumentieren, dass Ideen langsamer gesehen, wenn jeder sie Frei kopieren kann. Aber dafür würden die Geräte und Ideen auch schneller verbessert, wenn sie einmal passiert sind. Ich denke also das unser Fortschritt mindestens genauso rasant wäre, wenn wir kein Patentsystem hätten. Dazu kommt auch das man oft Umstiegskosten hast, wenn man von einem Produkt auf ein anderes Umsteigt. Warum haben sonst noch so viele Leute Windows und warum wird in einigen Firmen immer noch Windows 2000 benutzt? Ein anderer Punkt ist, selbst wenn man es möchte, man kann nicht immer so schnell etwas Kopieren, so dass derjenige der es entwickelt hat in der Regel einen Vorteil hat. Würde dieser nun gezwungen sein diese Kernkopetenz die er sich vielleicht teuer und mühsam erarbeitet hat auch aufrecht zu erhalten, da keine Patente und ähnliches vorhanden wären, dann würde evtl. ab dem Punkt wo die Anfangsidee vermarktet wurde der Fortschritt deutlich schneller, da man neue Innovationen braucht um zu bestehen. Warum kopieren gerade so viele Photoshop? Weil es gut ist und relativ teuer, dazu kommt das man es leicht Kopieren kann. Also ist doch vielmehr die Frage was kann Adobe für einen Anreiz schaffen, dass die Leute die Orginalsoftware kaufen und eine andere Frage ist schadet es Adobe bzw. würden das Unternehmen mehr verdienen, wenn es die illegalen Möglichkeiten nicht gäbe? Letztes bezweifele ich stark, denn das sieht man auch bei Musik. Edit: Die Grafik ging nicht:

http://bit.ly/tfQDoO
 
Das gab es zuletzt beim Führer.
 
@wolle_berlin: Ermächtigungsgesetze.
 
@wolle_berlin: Ja. Bald hängen an jedem Rathaus, Amt, an jeder Schule und an jeder Thingstätte MPAA-Banner.
 
@lutschboy: Versuch doch mal ein selbstgeschossenes Photo vom Brandenburger Tor auf deine gewerblichen Website zu stellen. Wenn das ein Abmahnanwalt findet wirst du verklagt. Traurig aber wahr.
 
Die EU hat Friseuren Haarfärben bei Leuten unter 16 Verboten, ob da auch die Friseurinnung mit am Tisch saß, oder gillt für die Musikmafia eine Sonderregel? Wer gut smeert, der gur fährt sagt man da wohl.
 
@Maik1000: Der Vergleich hinkt :-) Beim Haarefärben geht es um die Gesundheit und die kann man nicht unbedingt wiederherstellen, wenn die Stoffe sich schon im Körper eingelagert haben. Gerade bei Kindern können gefährliche Stoffe zu Entwicklungsstörungen führen.
 
@Gunni72: Es bleibt die Frage ob genau wie die Musikindustrie in dem Fall die Friseure am Gesetz mitgearbeitet haben oder ob die Mafia da einen Sonderstatus hat.
 
@Maik1000: drei wetter taft....es kommen stürmische zeiten...die frisur sollte da schon halten :D
 
@Maik1000: Wenn es um die Gesundheit geht, sollte man nicht den Metzger (Anwender chemischer Substanzen) fragen "Vorsicht Metapher" :-) Wie ich Oben meinte, kannst Du das nicht mit der Musikindustrie vergleichen.
 
ich sag nur wikileaks ;)
 
Wenn man sieht mit welcher Qualität Software teilweise verkauft wird (Software ist vom Umtausch ausgeschlossen), betrachte ich das Verwenden sogenannter Raubkopien als Notwehr. Trend Verlag ist so ein Beispiel, die verkaufen Software mit den gleichen Bugs wie die Vorversion und weigern sich den Schrott zurück zunehmen. Bug fixes werden dann in kostenpflichtige Addon's integriert.
 
@Jens002: und die raubkopien sind dann sicherer als die ursprüngliche kaufversion...achtung: beitrag kann spuren von ironie enthalten, zu risiken und nebenwirkungen erschlagen sie ihren arzt und vergenusswurzeln sie ihren apotheker...
 
Diese Chaoten scheinen zu viel Zeit zu haben. Sie beschliessen ein Geheim-Abkommen, das sie sowieso nicht durchsetzen können (vielleicht mußte ein Hinterzimmer dafür herhalten).
 
@Graue Maus: wer weiss was die in dem zimmer wirklich machen :D
 
Das klingt für mich sehr nach einer Klage vor dem EuGH. Oder geht das in dem Fall nicht?
 
@Daniel.B: Ich denke schon, sobald man den Gesetzestext veröffentlicht oder Aktionen folgen, kann man vor das Verfassungsgericht oder EuGH gehen. Darauf bin ich schon gespannt :-)
 
Stillschweigen, den Bürgern gar nichts davon mitteilen?
Ich halte das für einen Skandal.
Wäre für eine öffentliche Liste [Wikileaks?] auf welcher alle Stimmen der Leute stehen, die für die Einschränkungen unserer Grundrechte gestimmt haben - die Reaktion wird durch die Medien fliegen.
 
@ds94: Du meinst es sitzen keine Medienvertreter mit am Tisch? Eine Industrie die den Staat lenkt, lenkt die Medien schon lange (zumal die Privaten ja der Industrie gehören).
 
Verstehe ich das richtig? Die bechließen einen Vertrag mit Strafrechtlichen Sanktionen und sagen uns nicht mal was denn überhaupt verboten sein soll?
 
@coldplayer81: So in etwa habe ich es auch verstanden. Hab mal von einem Bundesstaat in den USA gehört, wo der örtliche Sheriff nach eigenem Ermessen festlegen konnte, ob du zu schnell gefahren bist oder nicht. Hat etwas ähnliches würde ich sagen.
 
Jeder Politiker der damit in Verbindung steht, gehört sofort und umittelbar aus dem Amt entlassen oder gejagt. Hier geht langsam aber sicher alles vor die Hunde. Vor 15 Jahren noch wurde man von allen Seiten ausgelacht, wenn man vor Überwachungs- und/oder dem Lobbystaat gewarnt hat. Heute ist es bereits Teilrealität, bald wird es voll umgesetzt sein.
 
Das internationale Finanheuschreckentum, allen voran die angloamerikanischen Verräter versuchen wieder zuzuschlagen.
Volk steh auf und wehre dich!!!!!!
 
@Trabant: angloamerikanisch :D ^^...glaub in angola gibts kein internet :D ^^...*klugscheiss aus*^^
 
ACTA, INDECT, EuroGendFor usw.... ich HASSE die EU! das ist moderne sklaverei in perfektion!!! alle länder sofort austreten, dann können die psychos aus der eu-komission sich gegenseitig beim kacken belauschen!
 
@asd332222: ACTA ist international, die EU hat damit nur bedingt zu tun.
 
Eigentlich müssten Menschen krieg gegen diese führen denn es ist ein Angriff auf die Bevölkerrung ein Angriff der Militärisch zu vergleichen ist.
 
@Menschenhasser: Dann musst du auch immer deinen Pass holen unsere Waren werden deutlich teurer, weil wir nicht mehr billig Essen aus Spanien, Italien und Niederlande bekommen und so weiter. Wir verdienen weniger weil unsere Produkte im EU-Ausland wo wir so viel hinexpotieren teurer werden und weniger gekauft werden, da man sich überlegt ob man seine vorhandene Maschine nicht vielleicht doch noch mal reparieren lässt.
Das Problem liegt eigentlich bei den Staaten. Die wollen ihre Souverenität nicht abgeben und deshalb geht das System den Bach runter. Man kann nicht zusammen in eine Bar gehen und Saufen, wenn keiner Zahlen will und alle sobald die Rechnung kommt auf ihren Nachbar zeigen. Und um bei der Analogie zu bleiben alleine Saufen macht ja auch nur wenig Spaß :P Edit: Sry falscher das war eigentlich an asd332222 gerichtet
 
Ja Ja die Bösen Raubkopierer, wenns die nicht gäbe bzw. man nichts Kopieren könnte würde es sowas nicht geben und Musik und Spiele wäre Super Billig^^ :)
 
Schade das sich unsere Demokratisch gewählten Assis da oben immer weiter vom Willen des Volkes entfernen. Die werden wohl erst dann anfangen zu begreifen wenn auch hier erste Regierungsgebäude abfackeln. Ewig schaut das Volk nicht zu. Ein Regime ist ein Regime wenn es wie ein Regime handelt....und das tun unsere hier auf "ihre Art" genauso wie es diejenigen getan haben bei denen man vor einigen Monaten applaudiert hat als sie entmachtet wurden.
 
Bei den Chinesen gibt es schon mehr Demokratie als bei uns in der EU.Ach ja und weniger Zensur.
 
@albertzx: Interessant. Ist ja mal was ganz neues. Todesstrafen, Enteignung, vollständige Inetzensur und Überwachung sind wohl mehr Demokratie. Von den ''Wahlen'' will ich nicht mal reden. Manchmal kann man es auch übertreiben.
 
Ihr habt eben alle rein garnichts kapiert, weder gestern noch heute noch morgen... Hoffnungslose Fälle!
 
der michel moege sich doch bitte still verhalten, damit er - von den von uns frei gewaehlten - zur allgemeinen belustigung & bei bedarf doch weiterhin in den allerwersteten getreten werden kann. danke ;-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles