Gerücht: Apple bereitet ein Tablet mit 7,85 Zoll vor

Dass Apple derzeit neue iPads vorbereitet, ist sicherlich kein großes Geheimnis. Welche Modelle das sein werden, ist dagegen eine andere Frage. Das taiwanesische Seite 'DigiTimes' will nun erfahren haben, dass zusätzlich zu einem großen iPad (3) ein ... mehr... Tablet, iOS, Apple iPad 2 Bildquelle: Apple Tablet, iOS, Apple iPad 2 Tablet, iOS, Apple iPad 2 Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Vor etwas mehr als einem Jahr setzte Apple-Chef Steve Jobs diesen vorerst ein Ende und erklärte, dass ein sieben Zoll großes Gerät nicht für die Touchscreen-Bedienung geeignet sei" Häää das iPhone ist doch viel kleiner und es funktioniert auch
 
@DerMitDemWolfTanzt: ja wenn du aber multitasiking (mit bis zu 4 fingern gleichzeitig) machen möchtest wie es auf dem ipad aktuell möglich ist, wird es auch auf einem iphone eng:)
 
@Otacon2002: Aber garantiert nicht bei 7 Zoll... und die 0,85 Zoll sollen jetzt ein komplett neues Erlebnis bieten? Ich bitte dich... Der Steve ist weg und jetzt dürfen sich die ganzen Stümper, die vorher im Hintergrund standen und zurecht kein Mitspracherecht hatten, verwirklichen. Man merkt richtig, wie die Hampelmänner jetzt alles anders machen wollen...
 
@Lay-Z187: Glaubt doch nicht jede Anekdote, die in den Medien verbreitet wird... Die stimmen meistens sowieso nicht! Ich finde es erstaunlich, wie viele hier die Artikel nicht hinterfragen.
 
@Otacon2002: aufm iphone wirds schon eng wenn du mit zwei daumen was spielen willst.....
 
@starchildx: bei dem kleinen Display kein wunder
 
@grinch66: Andere Hersteller verwenden die 7 Zoll Displays weil diese deutlich günstiger sind als die 10.x Displays. Mir erschließt sich nicht der Grund, weshalb Apple sowas machen sollte. Dann doch lieber ein 5,5 Zoll iPhone Pro.
 
Wenn ich jetzt daran denke, was DigiTimes u.v.a. in den letzten Jahren immer erfahren haben wollen, dann gebe ich einen feuchten Dreck auf dieses Gerücht und bitte WinFuture inständig, in Zukunft keine Gerüchte mehr zu verbreiten - das kann man weiterhin der Bild-Zeitung überlassen, die können das sowieso viel besser. Von wegen iPhone 5 mit 4"-Display im Juni 2011 usw., solche Meldungen kamen sogar noch im Mai 2011 raus... -.-'
 
Naja, wenn alle Stricke reißen ... dann gibts keine mehr zum aufhängen.
 
Wäre von Apple ein logischer Schritt. Die Konkurrenz wird auch immer stärker, von daher muss man auch ein günstigeres Pad im Portfolio haben^^
 
@hausratte: Komisch, das iPhone gibt's mittlerweile in der 5ten Generation und es hat sich quasi nichts getan - das Display ist gleich groß, der Preis schon lange stabil... und trotzdem verkaufen die von Generation zu Generation mehr davon. Ich glaube nicht, dass Apple ein anderes Tablet-System anbieten muss. Gerade das lieben die Kunden ja an Apple: Übersichtlichkeit und Beständigkeit. Man muss sich nicht zwischen 5 Geräten entscheiden und lange den Kopf zerbrechen, Apple muss nicht 5 Geräte supporten usw.
 
@hausratte: Apple schaut sich bestimmt den Markt an und da sieht man die vielen Bestellungen für das Kindle Fire. Deshalb wird man sicher in Erwägung ziehen in diesem Segment mitmischen zu wollen. Die Frage ist nur ob man ein kleines Tablet für das Billigsegment (um 200 Euro) produzieren wird, oder ob man sich weiter im gehobenen Bereich (um 400 Euro) aufhalten möchte. Die Strategen bei Apple werden wahrscheinlich schon ausgerechnet haben, in welchem Bereich man welche Stückzahlen absetzen könnte und welcher Gewinn jeweils zu erwarten wäre.
 
vor allem brauch apple ein pad mit dem man vernünftig und entspannt bücher lesen kann.
 
@merovinger: Naja, bisher muss man halt einen Kompromiss fahren: entweder E-Ink oder LCD. Beides geht (noch) nicht - und da muss ich sagen, dass man in ein Multimedia-Tablet wohl besser ein LCD-Display einbaut. Wer wirklich soviele Bücher lesen will, dass es auf dem Tablet unangenehm wird, der sollte sich leider ein 99€-Kindle o.ä. separat kaufen. Bis es E-Ink-Farbdisplays gibt oder so ^^
 
@eN-t: also was muss apple machen damit die leute das kaufen !? ein mini ipad mit lcd ? ich weiss nicht. ausserdem lenkt der andere ios kram viel zu sehr vom lesen ab, zumindest bemerke ich das am ipad. mal ein app öffnen, schnell die mails checken oder kurz surfen. da wird der kindle wie du schon sagtest die bessere wahl sein. für alles andere hat das ipad die besser grösse.
 
@merovinger: Ich denke, weder merovinger's noch mein Kommentar bezogen sich auf die Display-Größe. Meiner zumindest nicht. Ich finde es halt wenig angenehm, an einem LCD-Display ein Buch zu lesen. Ist zwar software-technisch ganz gut gelöst, aber zum richtigen Lesen dann doch sehr ermüdend. Ein richtiges E-Ink-Display ist da deutlich besser, AMOLED evtl. auch (damit habe ich bisher keine Bücher gelesen). Ansonsten finde ich die größte des Displays zum Lesen sehr gut, nur die Auflösung ist noch zu gering und das Gewicht nach einiger Zeit doch nervig. Aber zum Bücherlesen sind die eBook-Reader ja erhältlich, die erfüllen ihren Zweck richtig gut.
 
@merovinger: Oh, du BIST ja merovinger xD Gar nicht gesehen =D
 
Also ich würds mir kaufen. Ich mag iOS. Das iPad ist mir zu wuchtig, das iPhone zu klein. Insofern optimal für mich. Wenn es von der Verarbeitung auch schön hochwertig wird, wovon ich stark ausgehe, könnte es mein erstes Tablet für 2012/13 werden. Naja "Gerüchte" eben auch nur.^^
 
Kaum ist er unter der Erde werden die Gebote des Gurus schon über den Haufen geworfen. tztztz ... Wie damals als Jobs gegangen wurde. Das läutet jetzt sicherlich den Niedergang Apples ein.
 
@DennisMoore: Jaja ganz sicher. Könntest dich glatt bei den Herrn Oberanalysten um einen Job bewerben. Anm.: Vergiss nicht zum Vorstellungsgespräch ein bisschen Kaffeesud mitzunehmen!
 
@Freibier: Klar. Das wird das erste Produkt der Post-Jobs-Ära und gleich ein Flop. hihihihi
 
@DennisMoore: Na wenn du das sagst dann ist das auch so. Ich schätze du hast damals auch zu den Winfuture-Experten gehört, die sich allesamt über das iPad lustig gemacht haben und es als Epic Fail bezeichneten. Ich würd mir mal Gedanken machen wer hier vielleicht einen Flop im Hirn hat... PS: Probiers mal mit Kartenlegen, soll auch sehr verlässlich sein!
 
@Freibier: Soweit ich mich erinnere hab ich nur gesagt, dass es für mich ein unnützes Produkt ist, was sich auch als richtig herausgestellt hat. Hab keins, will keins, brauch keins. Trotz aller seit dem erschienen Apps und allen Angeboten die man damit wahrnehmen kann. Gleiches gilt aber auch für andere Tablets.
 
@DennisMoore: jobs hat gepennt und die lage für den ebook für markt verkannt.
 
@DennisMoore: Apples Niedergang würde dann beginnen wenn sie anfangen Gerüchte zu komentieren. Bei jedem neuen Iphone5 Mocup sind die wahrscheinlich vor Lachen vom Stuhl gefallen. Wieviele Iphone5 Hüllen sind wohl in China in den shredder gegangen weil die Komiker schonmal nach Gerüchtelage produziert haben."Wir Komentieren keine Gerüchte, wir präsentieren Geräte, erste Aussagen von uns zum Nächsten ipad gibt es bei der Präsentation". Bis dahin kann der gesamte Android Eierstock ja noch schnell 231,4 neue Tablets in 14 verschiedenen Größen ankündigen
 
So pusht man Aktienkurse. "wir liefern für Apple...." und schwups gehts nach oben. Andere Hersteller reduzieren ihre Produktpalette; weil es zu unübersichtlich geworden ist, man sich verzettelt, der Service darunter leidet und die Entwicklung bremst und damit Gewinne reduziert.
 
Ich glaub nicht dran. Dieses gerücht gabs schon mindestens gefühlte 20 Mal - trotz der klaren Absage von Steve höchstpersönlich an dieses Format. Mag sein, daß jetzt wo er tot ist irgendwelche Leute anfangen so etwas zu tun, ich persönlich hoffe es aber nicht. Es gibt sehr gute Gründe die gegen ein solches Format sprechen!
 
@Givarus:
Richtig. Und dann ist ja noch die Sache mit der Fragmentierung. Diese "Apple plant angeblich News" sind ein super Lückenfüller wenn es sonst nichts zu berichten gibt. Dann beruft man sich auf irgendeine unternehmensnahe Quelle und es wird schon irgendwie passen ;) Ach übrigens, Apple plant angeblich einen TV, eine Spielekonsole, ein iCar, einen iPod Nano als Bluetooth Freisprecheinrichtung, und den Weltfrieden. Habe ich von einem Apple Zulieferer aus Thailand gehört ;)
 
Mir taugt das IPad 2.
 
Das Kindle Fire ist auch nur so ein großer Erfolg, weil es so günstig in der Anschaffung ist. Wenn man dann erkennt, das es doch nicht so toll ist, dann tut es einem nicht so weh als wenn das Dingens 400€ und mehr kostet. Wenn Apple gute Qualität zu ähnlichem Preis anbieten wird, dann würde ich das nur begrüßen, auch wenn ich eher weniger der iKäufer bin.
 
@Gunni72: Nur das Apple-Qualität zu diesem Preis eben nicht machbar ist, wie Arcos, Pearl, Amazon und diverse andere ständig beweisen. Wer einmal ein Macbbok Pro in der Hand gehalten hat, der erkennt den Unterschied zum 599,- Mediongerät. Es gibt nämlich einen Unterschied zwischen Teuer und Hochwertig.
 
@Maik1000: Du hast wohl mein Kommentar nicht verstanden. Kindle ist nur so erfolgreich, weil es eben so günstig ist. Nicht jeder kann sich die teuren Dinger leisten. Deshalb bezweifle ich, dass das Apple-Tablet genauso erfolgreich bezüglich der Verkaufszahlen wird. UND NEIN ES WAR KEIN ANGRIFF AUF APPLE!!!
 
Samsung arbeitet auch an einem Tablet mit 7,85 Zoll (Gerücht)
 
@selim: Asus soll ein 7,38 Zoll Grät fertig haben, sie Konstruieren derzeit noch einen Namen der aus mindestens 48 Zahlen und Buchstaben besteht.
 
geil, informiert, aber ahnungslos...
 
@Rikibu: Sollte anstelle "Die ganze Welt der IT" stehen.
 
@Anns: Kann man das irgendwo Like'n? ;-)
 
hätte da oben gestanden: "samsung & apple bringen ein gemeinsammes tablet" des wären mal news :-) aber so. im osten nix neues
 
@snoopi: haben Sie doch schon, nur wusste Apple nichts davon das Beide das Desing und die Verpackung teilen.
 
schon wieder runde ecken, bunte Icons und Touch-Bedienung??

Hätte da jetzt von Apple eigentlich viel mehr erwartet... Gedankensteuerung, Sprachsteuerung... statt runde Ecken vllt. Ecken und statt farbiger Icons eben nur Icons...

Also irgendwie auch nur ein iPhone das zum iPod wurde und der wiederum zum iPhone... oder so ähnlich...
 
@chippimp: Machs besser...
 
Ein 7 Zoll iPad wird es sicher nicht von Apple geben. Wenn es ein 7 Zoll Touch Gerät von Apple gibt, dann ist das "Fernbedienung" zum Apple Fernseher. Mit Siri, eingebautem programmführer und Co.
 
R.I.P Steve !!!
Wie man schon immer festellen musste wiederholt sich die Geschichte !!
Apple hat ja jetzt genug geld verdient um Ihre nächste Pleite zu überleben !!Also würd ich sagen lass Sie mal machen !!
Steve hatte komischerweise in solchen Entscheidungen immer den richtigen Riecher... siehe IPOD, IPHONE IPAD!! ich denke er hat sich sicher Gedanken gemacht warum ER kein 7" Tablet wollte !!!!
hatte so ein Samsung 7 zoll ding, und ganz erhlich : wenn ich abend auf der Couch liege ist mir ein "großes " Ipad viel lieber zum betrachten als so ne funzel!! Ich will apple nicht gutheißen aber mit dem 10" Display passt schon !!

UND: Für alle Minusklicker : Ich bin kein FANBOY ,ich nutze auch Konkurenzprodukte (SAMSUNG) :-) BTW: Konkurenz belebt das Geschäft !! und Apple ist definitif NICHT gold wert !!
 
@MacAdmin:
An einem Gerücht den Untergang Apples herbei zuschreiben ist schon eine ganz eigene Leistung ;) Apple wird übrigens dieses Quarter wieder mal mehr verdienen als jemals zu vor, nur so als Ergänzung zur Untergangsprognose ;)
 
Ob Apple LG mit Klagen gedroht hat damit die Displays liefern? Oder weshalb sollte sie mit dem Teufel geschäfte machen?
 
@Schrubber: Weil Apple per Vorkasse das Werk bezahlt hat um die Massenproduktion bewältigen zu können und weil man in dem Werk auch gleich Displays für eigene Geräte produzieren kann.
 
@Schrubber: Oder ob man auch bei Apple vernünftig denkende Leute sitzen hat, die das eine vom anderen trennen können? Nur weil Samsung ein ähnliches Gerät baut, soll ich(Apple) dessen Displays, welche mir jahrelang gute Dienste geleistet haben, nicht mehr kaufen???
 
willkommen bei gerüchtefuture .. zumindest steht das diesmals in der überschrift drin... davon abgesehen glaube ich kaum das sich apple an dem sogenannten erfolg des kindle fire orientiert.. was man bislang liest ist es ein richtiges verlustgeschäft für amazon .. natürlich besteht die hoffnung das die kunden längerfristig content bei amazon kaufen und somit das verlustgeschäft minimieren. z.b. hier: http://www.handelsblatt.com/unternehmen/it-medien/amazon-verkauft-kindle-fire-mit-verlust/5864278.html
 
@Balu2004: Man nennt die Seite auch schon Gizmodo Germany
 
Wenn das so kommen sollte: Geht der Kater zum Tanz...
 
iPod Touch in 7 Zoll, warum nicht ;)
 
Kleineres ipad ist 1. Schwachsinn
2. Überflüssig da iphone und ipad sich perfeckt ergänzen

Desweiteren nervt das ständige gerücht so langsam die grösse des ipads hat sich bewährt
 
ohje, ob das nicht mal nach hinten los geht ? iphone und ipad ergänzen sich echt perfekt - es gibt 2 displaygrößen auf welche die Anwendungen optimiert sind, eigentlich perfekt..
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich iPad mini 4 32GB

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles