Nur eine .de-Domain 2011 mit sechsstelligem Preis

Die zehn teuersten, öffentlich gehandelten Domains mit deutschem Landeskürzel .de erzielten in diesem Jahr einen Verkaufserlös von insgesamt 780.000 Euro. Unter Berücksichtigung auch der vertraulichen Verkäufe, die nicht in der Liste aufgeführt ... mehr... Webseite, Domain, URL, Adresse Webseite, Domain, URL, Adresse

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Handgeblasen ^^
 
@GlockMane: In Form einer sauren Gurke... Ja, da darf man schon mal die Gedanken abschweifen lassen.
 
@Anns: Die Weihnachtsgurke gilt in den Vereinigten Staaten angeblich ja als typisch deutscher Brauch ;-)
 
aktien.de is ja voll der schrott :)
 
@onkel: hast mal den anderen Shice gesehen? gps.de ist mehr oder wneiger nix. . die Leute haben zu viel Geld. .
 
@onkel: du verstehst das prinzip nicht ganz, oder? der content auf zB aktien.de ist nicht vom domaininhaber, sondern von affliates. der inhaber kriegt pro klick geld. und es gibt immer noch viele leute, wie meine mutter, die glauben, dass sie einfach hinter jeden begriff ".de" setzen können. und wenn jemand nach aktienkursen sucht ist aktien.de gar nicht so abwegig.
 
einfach nur pervers... und in Afrika sterben Menschen wegen 1 EUR.
 
@sersay: Ganz ehrlich, dann ist unser ganzer Luxus pervers, hast du nicht auch einen PC im Wert von min. 500€, ein Auto, evtl. auch ein Haus.
 
@sersay: dann solltest du dir auch mal Gedanken machen, wieviel sinnloses Zeug du schon für mehr als 1 € gekauft hast. PC, Handy/Smartphone, Games ... alles nicht lebenswichtig.
 
@sersay: gib mir nen € und ich helf denen ... indem ich mir zur stärkung erstmal ne packung kaugummi kaufe.
 
@sersay: http://de.wikipedia.org/wiki/Wirtschaft_Afrikas eventuell mal lesen und verstehen dann posten.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen