Google+ erweitert die Funktionen der Hangouts

Es vergeht kaum ein Tag, ohne dass Google eine neue Funktion ankündigt. Nun ist wieder das soziale Netzwerk Google+ an der Reihe: Die dortigen Hangouts können nun auch von einem Kommentar bzw. von einem Smartphone aus gestartet werden. mehr... Google, Internet, Social Network, soziales Netzwerk, Google+, Social Media Bildquelle: Google Google, Internet, Social Network, soziales Netzwerk, Google+, Social Media Google, Internet, Social Network, soziales Netzwerk, Google+, Social Media Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich will Google Buzz wieder :'(
 
google+ ist viiiel besser als die Kinderkrabbelstube Facebook!
 
@Ice-Tee: Find ich auch... aber was nützt es, wenn von den gut 100 "Freunden" auf Facebook nur 2-3 Leute Google+ nutzen, da sie keine Lust auf ein anderes Netzwerk haben? Ich nutze außer dem FB-Messenger kein Facebook mehr, allein schon wegen der fürchterlichen Mobilversion vom Fratzenbuch
 
@Ice-Tee: finde ich auch, nur haben nur 2% meiner Facebook Freunde G+
 
@schmidtiboy92: Stört dies denn? Ich sehe G+ eher als Plattform um über bestimmte Themen und Hobbies großartige Diskussionen führen und mich inspirieren lassen zu können. Gerade hier ist G+ einfach hervorragend und entsprechende Kreise/Kontakte zum entsprechenden Thema sind dank Seiten wie group.as , gpc.fm oder dem neu von Google gelaunchten schemer.com ja schnell gefunden.
 
Vielleicht Spass an der Macht?Der Mensch ist ein Primitives geschöpft und es geilt ihm an macht an andere auszuueben.Das war schon vor 500jahren so
 
Ist das nur meine Wahrnehmung, oder hat Google+ gefloppt? Am Anfang hat sich jeder angemeldet, mittlerweile kenne ich aber kaum jemanden, der es aktiv benutzt oder überhaupt darüber redet.
 
@Hennel: Liegt vielleicht an der Altersgruppe? G+ ist ja immer noch nicht für U18-Nutzer freigeschaltet... Von gefloppt kann bei schon über 80 Millionen Nutzern keine Rede sein, zumal die Zahl im nächsten Jahr mit jedem ausgelieferten Android 4-Smartphone zunehmen wird ;) In Deutschland ist G+ bisher allerdings (vermutlich wegen der fast schon traditionellen Paranoia vor Google) weniger erfolgreich als im Rest der Welt, was man sehr schön im Vergleich hier sehen kann: http://www.googlezeitgeist.com/de/
 
@nicknicknick: 80 mio nutzer ... lass mal die <= hälfte normale user sein... das teil hat schon mehr bots und marketing agenten als facebook, wkw und jappy zusammen
 
@hjo: Klar, die übliche Plage gibt es bei G+ auch, aber kein Vergleich zu FB. Ich denke da z.B. an die auch nachts exponentiell steigende Zahl Guttenberg-Fans während der Affäre damals ;)
 
@Hennel: Gefloppt? Dann frag beispielsweise mal Fotografen für die es inzwischen die Plattform Nummer 1 geworden ist. Dort hat es enorm eingeschlagen. Und viele berichten dass sie dort deutlich mehr Follower bekommen haben als bei anderen Social Netzwerken in mehreren Jahren - und hier wohlgemerkt "aktive" da bei G+ dank der Notifications die Diskussionen am leben blieben und nicht nach einmal schreiben in Vergessenheit geraten.
 
Okay, ich kommentierte, daß ich G+ besser als FB finde, da dort dieses ganze "hat dir eine Anfrage in *bli-bla-blubb* geschickt" nicht ist, und die Performance besser ist als bei FB ... Der Kommentar wurde nun schon zum 3ten mal gelöscht. Kann mir einer mal Erklären, was daran bitte anstößig oder sonst was ist, liebes WF-Team/Mod??? *edit* Das war ein re-comment auf das erste Statement eines Users (k.a. wer), der meint "ich finde g+ schlecht" ... nicht dass ich die fakten verdrehe!
 
@Marlon: Dein Kommentar ein Antwortkommentar auf "Google+ ... braucht keiner." <- Pauschalaussage wurde gelöscht. Dadurch waren alle Antworten ebenfalls betroffen. Kann man nicht ändern.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!