Facebook: Datenschützer klagt über Ignoranz

Das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD) hat sich darüber beklagt, dass zahlreiche öffentliche Stellen schlicht nicht auf die Hinweise über die Rechtswidrigkeit der von ihnen betriebenen Facebook-Fanpages reagieren. mehr... Datenschutzbeauftragter, Dr. Thilo Weichert, Datenschutz Facebook Bildquelle: Axel Nickolaus Datenschutzbeauftragter, Dr. Thilo Weichert, Datenschutz Facebook Datenschutzbeauftragter, Dr. Thilo Weichert, Datenschutz Facebook Axel Nickolaus

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
das ist doch müll... entweder alle oder keiner... ne kleine firma gwinnt kunden mithilfe von facebook und muss die seite schließen, aber ne handelskammer muss nix... merkense was... ja ne, merkense was
 
Der Weichert ist auch ein bißchen weich in der Birne ;)
 
So langsam hackt es dann doch ein wenig. Ok der Like-Button ist Datenschutzrechtlich heikel. Aber eine Fanpage? Niemand wird gezwungen Facebook zu verwenden. Ich nutze es und bin mir aber auch im Klaren, dass ich diesen kostenlosen Service eben mit meinen Daten und einem Teil meiner Privatsphäre bezahle. Diese Entscheidung muss jeder selber treffen, aber sicher kein Datenschützer für mich.
 
@LastNightfall: Manche Kurzsichtigen Deppen muss man vor sich selbst schützen! Weil sie nichts begreifen schon gar nicht gelesenen Text^^: ( Das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD) hat sich darüber beklagt, dass zahlreiche öffentliche Stellen schlicht nicht auf die Hinweise über die Rechtswidrigkeit der von ihnen betriebenen Facebook-Fanpages reagieren. ) das Stichwort hier ist wohl "Öffentlich". ps: der Button ist nicht 'heikel' sondern verstößt gegen den 'Datenschutz' <-- Stichwort Schutz: man versucht damit dich zu Schützen!
 
Auch FB muß sich an Gesetze halten. Nutzerdaten verkaufen ist kriminell.
 
@jediknight: Jeder weiß, dass FB mit den Daten eher sehr freizügig umgeht. Und FB hält sich sehr wohl an (amerikanische) Gesetze. Mehr muss es aber als amerikanisches Unternehmen auch nicht.
 
@LastNightfall: Stimmt so nicht ganz, da Facebook auch in Irland einen Sitz hat und auch in Europa Datenzentren betriebt und noch ein neues in Schweden bauen möchte. Somit muss sich Facebook auch an EU Richtlinien halten.
 
@Fonce: Unverarbeitete Daten können auch in die USA geschickt werden. Somit gilt es wieder unter Amerikanischen Recht. Ist alles Ansichtssache.
Da fällt mir ein Sprichwort ein, was auch eine art Blendwerk ist:
"Nicht alles, wo Öko draufsteht, ist auch Öko"
 
@LastNightfall: Hier sind amerikanische Gesetze für den Müll.
 
Och is der Weichert immernoch auf seinem Kreuzzug der Lächerlichkeit?
 
Ignoranz klagt über datenschützer...."ich werde belästigt und gestalkt" :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check