Microsoft bringt Spiel Kinectimals für iPad & iPhone

Microsoft hat mit Kinectimals ein erstes Cross-Plattform-Spiel für Apple iOS veröffentlicht. Der Redmonder Softwarekonzern erweitert sein Angebot von Apps für iPad und iPhone damit innerhalb kürzester Zeit erneut, hatte man doch gerade erst ... mehr... Apple, Iphone, iOS, Ipad, Spiel, App Store, Kinectimals Bildquelle: Microsoft Apple, Iphone, iOS, Ipad, Spiel, App Store, Kinectimals Apple, Iphone, iOS, Ipad, Spiel, App Store, Kinectimals Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Aus irgendeinem Grund frage ich mich, ob sich Kinectähnliche Hardware auf ein Mobiles Gerät gut macht ? (Hat natürlich nichts mit Kinectimals zu tun, aber das Wort hat mich irgendwie zu der Überlegung gebracht^^)
 
@algo: Wieso hat das damit nichts zu tun? Könntest deinen Welpen doch per Kinect streicheln oder eine verpassen wenn er böse war ;)
 
Super MS ! Der Ausverkauf von Windows Phone hat gerade begonnen !Spaß beiseite. Ich finde es ehrlich gesagt bedenklich das MS gerade die Features mit denen WP vor nem Jahr beworben wurde auf Ios veröffentlicht! Warum sollte jetzt noch jemand ein WP kaufen wenn er die guten Sachen von MS auch auf dem iphone hat. Bsp: Skydrive,Xbox Live, One Note, Office auf dem Ipad, Photosynth GIBT ES IMMER NOCH NICHT AUF WP !

Anstatt, dass mal das Geld in die Hand genommen wird und WP richtig vermarktet, startet MS auf Facebook ne WP Hotel Aktion wo 10 Leute eingeladen werden und "etwas spannendes erwarten". WAS bringt das WP allgemein ? Sowas find ich rausgeschmissenes Geld. Ich bin zwar wirklich zufrieden mit meinem Optimus 7 aber was MS da abzieht versteh ich nicht, wirklich.
 
@something: i a ned. sollte exklisiv bleiben
 
@something: Wieso ist das rausgeschmissenes Geld? Das ist doch für Microsoft gute Werbung. Wenn nun jemand so sehr von dem Spiel überzeugt ist, holt er sich eventuell ein Win-Phone und schon hat MS gewonnen.
 
@CoF-666: Mit rausgeschmissenem Geld hatte ich die Werbeaktion gemeint. Klar die möglichkeit besteht schon. Aber um nur eine minimal bessere App zu haben wechsle ich nicht das OS oder ?
 
@CoF-666: Ich wüsste nicht wer so denken würde. Windows Phone hat mMn nur eine Chance sich wirklich gut zu behaupten indem sie etwas haben, was andere nicht haben. Weil besser machen sie ja kaum was... Leider ist die Welt nicht mehr so abhängig von Windows wie früher.. Office auf dem Pad halte ich allerdings auch um einiges sinnvoller als auf einem 4" Handy...
 
@something: Naja man muss aber sagen, das die Apps die MS für iOS veröffentlicht, lange nicht so viele Funktionen haben wie die auf Windows Phone 7. Ich finde es auch nicht gerade schön das WP7 User solange warten und wenn es mal Released ist, kommt es 1-4 Wochen später auch für iOS.
 
@Edelasos: Klar MS verdient ja teils Geld damit, aber ich finde das Beispiel Photosynth einfach zu krass. Da versucht man die Leute im Februar zu beruhigen das Photosynth auch für WP direkt mit dem Mango Update kommt und sogar angeblich schon die Entwicklung angefangen hat. Dezember und es hat sich nichts getant. Kunden wirklich ernst zunehmen sieht für mich anders aus. Manchmal ist MS einfach zu naiv und begreift den ernst der Lage nicht.
 
@something: Warum soll man auf Einnahmen verzichten? Wer ein iPhone oder iPad hat ist ja schon bei der Konkurrenz. Also kann man so mit der App dennoch noch etwas an ihnen verdienen. Des Weiteren nennt man sowas dann Kundenbindung. Der Kunde ist zufrieden und möchte alle Funktionen nutzen können und kauft sich dann, weil er schon eine Xbox von MS hat und nun diese App in 1-2 Jahren ein Windows Phone statt wieder ein iPhone ;-) Es entstehen also keine Nachteile und WP hat genügend exklusive Funktionen. Skydrive ist auch nur eine App, die es für iOS und seit heute für WP gibt. Skydrive ist aberzusätzlich auch ins OS von WP integriert, das gibt es nur mit WP. Genauso die Integration von FB, MSN, etc. gibt es nur bei WP. Oder Office, Sharepoint, Xbox Live, etc. ;-)
 
@something: Ähm, Microsoft ist in erster Linie ein globaler Player in Sachen Software und nicht in Hardware. Würden die restlichen Unix Systeme auch so erfolgreich werden, WÜRDE es auch Microsoft dorthin ziehen ;)
 
@something[o3]: Microsoft sieht das eben nicht so verbissen wie viele hier. Für MS zählt es auf allen vorhandenen Märkten etwas vom Kuchen abzubekommen. Außerdem wäre es auch anderweitig recht unklug sich wie Fanboys nur auf die eigene Smartphone-Plattform zu konzentrieren. Beispiel Skydrive: Skydrive als solches hat sicherlich mehr Erfolg wenn die Clientsoftware auf allen möglichen Systemen verfügar ist, als nur auf einem einzigen. MS Office ist sicherlich auch erfolgreicher, wenn es auf allen nennenswerten Systemen läuft (Windows, Windows Phone, iOS und OSX). Es ist für MS natürlich gut und wichtig, wenn sie der Kunde für Endgeräte mit MS-Software als Betriebssystem entscheidet, und darauf arbeitet MS auch hin. Aber es ist nicht das Allerwichtigste.
 
Windows Phone 7 wird ein Flopp oder wenigstens kein großer Erfolg - das steht für mich jetzt fest.
 
yaaay geil, wird gleich gekauft :)
 
lol? 60 cent billiger als auf nem WP7
 
boah können die mal aufhören apple zu ünterstüzen? die sollten sich lieber auf ihre eigene Hardware Konzentrieren. apple tut doch kein dreck für MS.
 
@schmidtiboy92: Sie haben Windows Video beigebracht weil es laut Microsoft nicht möglich war Videos auf einem PC abzuspielen.
 
Dass MS solche Spiele wie Kinectimals für iOS veröffentlicht war nur die logische Schlussfolgerung, nachdem kürzlich die Xbox Live App für iOS erschienen ist. Ist ja auch nicht verkehrt, so kann MS noch mehr Geld verdienen mit seinen Produkten. Man muss sich doch mit seiner Software auf hauseigene Betriebssysteme beschränken, zumal Apple und MS da doch schon immer irgendwie zusammenarbeiten... Es gibt iTunes auf Windows und Office für Mac, warum soll es in anderen Bereichen anders sein? Kinectimals for iOS, fehlt nur noch was ganz markantes von Apple auf den WP7-Geräten. Facetime for Windows Phone, Siri for Windows Phone.
 
Wenn das so weitergeht wird es nicht mehr lange dauern und die MS Apps im Apple Store werden mehr Umsatz generieren als die im WP7 Marketplace. Dann verdient MS an der Android Hardware und an der Apple Software. Zwar ökonomisch nachvollziehbar aber schon etwas strange vom Erfolg der Anderen abhängig zu sein ;)
 
@GlennTemp: Abhängig? MS hat dann einfach 3 Standbeine. Patentabkommenerlöse bei Android, Softwareeinnahmen über iOS und WP7 + Appstore wirft auch noch was ab. Unterm Strich sehe ich Microsoft klar als cleversten Player im Spiel um Märkte.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!