Apple TV schleicht sich zum Marktführer nach oben

Der Computer-Hersteller Apple hat sich in aller Stille auch auf dem Markt für Set-Top-Boxen an die Spitze geschlichen. War Apple TV lange Zeit nur ein Hobby, wie es der damalige Konzernchef Steve Jobs ausführte, hat das System doch trotzdem alle ... mehr... Fernseher, Apple Tv, Mediaplayer Bildquelle: Apple Fernseher, Apple Tv, Mediaplayer Fernseher, Apple Tv, Mediaplayer Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mit XBMC drauf machts erst recht Spaß. ;-D Allerdings ist vermeintliche "Stärke" auf dem Markt vermutlich auch mit der Schwäche der Konkurrenten zu erklären. Und mit der Tatsache, dass die Streamingdienste und Internetbandbreiten noch Verbesserungspotential haben.
 
@Thunderbyte: xbmc ist was für nerds. atv flash back sollte reichen.
 
@merovinger: Warum ist XBMC was für Nerds?
 
@iPeople: weil das ganze viel zu frickelig ist, ich erwarte eine steuerung wie in front row, aber leider verbeissen sich die entwickler von xbmc und plex in irgendwelche zusatzfunktionen die das ganze um ein vielfaches benutzer unfreundlicher machen.
 
@merovinger: Was ist da fricklig? Installieren und nutzen, fertig.
 
@iPeople: vielleicht bin ich schon zu lange mac nutzer und einfach zu verwöhnt um zu erkennen wie toll xbmc ist ^^
 
@merovinger: Genauso sieht es wohl aus :D
 
@merovinger: Ja, alles vorgekaut zu bekommen, ist natürlich einfacher. Bei mir macht XBMC auf dem HTPC, fernbedienbar mit dem Handy oder der IR-Remote, eine gute Figur. Einfacher gehts nicht.
 
@iPeople: Das hat nichts mit vorgekaut zu tun sondern einfach mit der usability von diversen mediacentern. ich vermute du hast nie front row in aktion gesehen ? diese ganzen mediacenter apps sind so voll mit irgendwelchen einstellungen und untermeneus das mir das als mac nutzer der es gewohnt ist auf den kürzesten wege zum ziel zu kommen schlichtweg zu blöd und zu umständlich ist. Deswegen finde ich, und das ist nicht böse gemeint das xbmc was für nerds ist. wenn du meinst für dich ist xmbc das richtige dann ist das gut so! ich bleib da lieber in meiner heilen apfel welt.
 
@iPeople: Bei mir macht aTV Flash auf dem AppleTV, fernbedienbar mit dem Handy oder der IR-Fernbedienung eine gute Funktion und das bei knappen 3 Watt Stromverbrauch ohne hässlichen kasten neben dem Fernseher
 
@merovinger: Prob ist leider das dadurch viele Einstellungsmöglichkeiten auf der Strecke bleiben. Eine zwischenlösung oder eine zusätzliche "expertenauswahl" wäre ganz brauchbar. XBMC lässt sich komplett ändern so das es auch wie Front Row aussehen kann, vorteil gegenüber flashblack ist übrigens der Datenbankmodi, + diverse plugins das kann flashblack nämlich nicht. wer nur filme gucken will kommt mit flashblack klar, wer eine Filme sammung hat + musik + internet TV etc pp der sollte sich XBMC mal ansehen ;)
 
@tobias.reichert: Hab nen HiFi-Design-Gehäuse, welches perfekt zum AV-Receiver passt. Die Leute denken immer, isn DVD-Player, bis ich das Ding anmache. 3 Watt Stromverbrauch bei Full-HD-Wiedergabe glaiube ich nicht.
 
@iPeople: Das AppleTV hat bloß ein 6 Watt Netzteil eingebaut und kam in keinem Test, den ich gesehen habe über 3 Watt Leistungsaufnahme.
 
@tobias.reichert: Aha, und wieviel verbraucht der Server, auf dem der Content liegt?
 
@iPeople: Da musst du Apple fragen, was deren iTunes Server so fressen, weiß ich nicht.
 
@tobias.reichert: Siehste, Du vergleichst die ganze Zeit 2 völlig verschiedene Geräteklassen. Ein HTPC kann wesentlich mehr und ist Flexibler und unabhängiger als Apple-TV
 
@iPeople: Ich hab nichts verglichen, ich hab bloß gesagt, dass ich das XBMC hässlich finde und dann erklärt, warum ich ein AppleTV habe und benutze.
 
@tobias.reichert: Und damit hast Du nichts verglichen? Aha.
 
@iPeople: "Ich finde Alligatoren scheiße." Habe ich da Alligatoren mit anderen Tieren verglichen?

Egal, ich bin raus hier :D
 
@tobias.reichert: Indirekt schon, nur ohne Begründung.
 
@iPeople: Ihr habt beide Probs die keine sind, das ATV mit XBMC und einem NAS oder Homeserver ist als fast vollwertiger HTPC zu sehen, lediglich die Aufnahmefunktion und der einsatz einer SAT karte ist nicht möglich. Das Design von XBMC lässt sich absolut Frei einstellen in funktion, optic und aufbau...
 
@Cosmic7110: Also man sollte verstehen, dass Apple absichtlich Einstellungesmöglichkeiten weglässt, um den User ihren selbst entwickelten Weg, wie dinge zu lösen sind aufzuzeigen (und Apple setzt absolut alles daran, dass die Oberflächen so durchdacht wie möglich sind)). Zudem trifft Apple einmalig Entscheidungen, und dabei bleibt es dann. Nicht so, wie andere Entwickler, die 1000 verschiedene Features und Möglichkeiten in ihr gerät einbinden, und dann in der Nächsten Version wieder nen Großteil entfernen.... Apple macht sich einfach sehr große Gedanken über ihre Geräte und überlegt sich ein einheitliches Konzept. Sie denken darüber nach, mit was sich der Kunde an Einstellungen rumschlagen muss, und ob das überhaupt nötig ist und für das Endergebnis der zu Erledigenden Tätigkeit überhaupt Relevanz hat - sie hinterfragen einfach alles. Und trotzdem - im Endeffekt kann ich mit nem iPhone die selben Dinge bewerkstelligen, die ich mit Android z.B. auch kann. Im Grunde machen es andere Hersteller so, als würde man sich beim Auto Gedanken machen, welche Arten (und vor allem wie viele) des Gangwechsels man dem Kunden bieten kann, während Apple allen einfach ne Automatikschaltung bringen würde. Ich weis, dummes beispiel, aber darauf läufts wirklich inaus. Apple versucht einfach den ganzen technik Hintergrund wegzulassen und verpackt es in ner einfachen einheitlichen und konsistenten oberfläche, die auf den Menschen angepasst ist und nicht umgekehrt. Und genau das fasziniert die Leute - auch mich als ITler. Wer träumt denn nicht von Geräten, die einfach das machen, was man möchte, ohne groß was einstellen zu müssen? Das ist die Philosophie von Apple. Der eine mags, der andere nicht. Aber man sollte zumindest verstehen, WARUM sie das tun bzw. dass sie features nicht aus dem Grund weglassen werden, weil sie augenscheinlich nicht fähig genug wären, sondern weil es Teil des Konzepts ist.
 
@Laggy: Ich verstehe die Sichtweise Apples schon das brauchst du mir nicht verklickern... ich rege mich auch von jahr zu jahr mehr darüber auf, vor allem wenn man Apple Hard & Software in Verbindung mit anderen herstellern bringen will. KLar sollen die Geräte das machen was man will und was sie sollen, jedoch sollte hier auch der kunde gehört werden und keine bevormundung aus cupertino... Wer damit klarkommt bitte, mir gehts zunehmend auf den keks
 
@merovinger: Wenn das zu frickelig ist, frage ich mich wie du es geschafft hat einen Computer zu benutzen^^ Hochachtung^^
 
@iPeople: Ich frag mich immer wieder was der Quatsch soll das man etwas mit dem Smartphone fernbedienen kann. Ausserdem halte ich nix von diesen Settop Box Kram. Beim deutschen TV verblödet man doch sowieso.
 
@easy39rider: Du weisst anscheinend gar nicht worüber du redest. also verschone den rest mit deinem unwissen.
 
@merovinger: Warum ? 80 % aller Post sind doch sinnfrei. Das war vor ein paar Jahren noch um einiges besser. Das wirst du auch wissen , denn du bist ja auch schon einige Jahre hier
 
@easy39rider: Touche ;)
 
@merovinger: :))
Man sollte hier ein Alterscheck einführen.
 
@Cosmic7110: Aber wozu dann NAS? Einfach den HTPC mit genug HDD bestücken, TV-Karte ran und gleichzeitig als Server und HTPC nutzen, mache ich auch.
 
@easy39rider: Ganz einfach, warum sollte ich immer den TV anmachen, wenn ich ein anderes Album oder einen anderen Webradiosender hören will? Also einfach per Handy+Android-APP+WLAN ein anderes Album ausgesucht. Bei Filmen ist das natürlich Blödsinn. BTW, ich schaue kein TV, nur Filme aus der Konserve oder mal eine ausgesuchte Sendung per Mediathek.
 
@Thunderbyte: Hier noch ein paar weitere Kandidaten für alle, die sich dafür interessieren: http://goo.gl/BNlwZ
 
@Thunderbyte: Wenn das XBMC nur nicht so hässlich wäre.

Was soll dieser Scheiß mit Fotos von anderer Leuts Wohnzimmer und Equipment??
Ich will gefälligst ein sauberes, minimalistisches Design und das bietet nur das AppleTV und aTV Flash, da das einfach die native Oberfläche nutzt.

Weniger träge ist es darüberhinaus auch noch.
 
@tobias.reichert: Was ist am XBMC träge? Und wenn Dir das Hintergrundbild nicht passt, änder es doch einfach.
 
@iPeople: Nicht mein Job, sehe einfach keinen Vorteil ggü. aTV Flash und erst Recht nicht, wenn ich dann noch mit Skins und sonem Quatsch rumeiern muss.
 
@tobias.reichert: Musst Du doch nicht, aber Du kannst. Kleiner, aber feiner Unterschied.
 
@iPeople: Will ich aber nicht. Hab ich schon in besser, ohne was machen zu müssen.
 
@tobias.reichert: Sieshte, Du willst nicht, dann sags doch gleich
 
@iPeople: Hab doch von Anfang an gesagt, dass ich das scheiße finde und nicht haben will, weil ich längst was Funktionierendes habe.
 
@tobias.reichert: Du hast Dich über das Hintergrundbild aufgeblasen, nicht über Funktionen.
 
@tobias.reichert:
http://www.youtube.com/watch?v=j-hn0ZIL-lg
Und das Apple design sieht schei*e aus Punkt.
 
@Vollh0r5t: Gleich brech ich, allein das ganze Weiß überall sieht auf meinem Plasma dann ganz toll aus.......

Einfach scheußlich, mehr vollklatschen ging da wohl nicht?
 
@Vollh0r5t: Lol, du zeigst uns etwas, was den Kommentaren unter dem Video nach nicht mal veröffetlicht wurde und aussieht wie ein totes Projekt? Pfff...das ist so unappleig...
 
@tobias.reichert: Wenn du nur wissen würdest, dass man Themes installieren kann! tzze.. immer diese Unwissenden! Aber hört blos nie auf zu meckern!
 
@blume666: Weiß ich, will ich aber nicht weil die alle so scheiße aussehen und unendlich überladen sind.
 
Was ist Apple Tv? Höre ich wirklich zum Ersten Mal.
 
@Banko93: bevor man sich dumm fragt, kann man auch nachschauen: http://www.apple.com/de/appletv/ -- Apple TV, eigentlich nichts besonderes, Sharing-Funktionen, Videothek, Youtube, Medien im Netzerk,...
 
@Banko93: Hast du auch nichts verpasst. Das Teil ist gar nicht so berauschend. Kann z.B. immer noch kein Full HD. Spielt viele Formate (Divx, VOB, MKV) nicht ab und EtherNet ist 10/100.
 
@LastFrontier: Das Teil ist ja billiger als vermutet!
 
@LastFrontier: Wozu braucht es denn auch schnelleres Ethernet???

Schonmal nen 720p Film mit 100MBit/s Rate gesehen?
 
@tobias.reichert: 100mbit war sicher nur am rande erwähnt ;)
 
@tobias.reichert: Genauso könntest du fragen, wozu braucht man 6-Spurige Autobahnen.
 
@LastFrontier: Ja dann sag mir doch mal, weshalb ich an einem Streaminggerät, das Content mit weit unter 100MBit Datenrate streamt, Gigabit Ethernet brauche?

Oder warum ich in Ostdeutschland auf der Strecke Tripsdill an der Knatter nach Hintertupfingen eine 6-spurige Autobahn brauche, um in deinem Bild zu bleiben?
 
@tobias.reichert: Das Minus ist nicht von mir. Ich sehe sehr wohl, das du andere Anforderungen und Bedürfnisse hast. Ist ja auch o.K. Akzeptiere aber auch, dass es Leute gibt, die deine persönlichen Anforderungen als untersten Level sehen und für nicht akzeptabel halten, weil sie wissen dass mehr geht und auch machbar ist. Und etliche machen das auch (trotz der Kosten). Ich bin selbst ein Apple-Verfechter (und das nicht erst seit iPod, iPhone, iPad, iOs oder OSX). Sie "bauen" immer noch die besten, schönsten und am leichtesten zu bedienenden Computer der Welt. Aber ein bisschen Mist (Flops) leisten die sie sich auch schon mal. Und das ATV gehört nun mal leider zu dieser Kategorie.
 
@Banko93:
Ich ahb es schon öfter gehört bekommen, aber äusserst selten gesehen.
Und das ein Markführer sein soll halte ich für eine Ente.
 
@Vollh0r5t: Gibt doch praktisch keinen Markt, da ists leicht Führer werden.
 
@tobias.reichert:
Jawoll
!!
 
@tobias.reichert: Kein Markt? Sky, T-home Entertainment, Kabel Deutschland, Kabel BW...... um nur mal die "unbedeutenden" zu nennen.
 
Befragung an einer europäischen technischen Uni zu dem Thema, 72% kannten den Dienst nicht einmal, 100% benutzten ihn nicht. Befragte Leute: 1200. Wer nutzt sowas?
 
@wuddih: Wahnsinnsumfrage.

Ich nutze sowas und es ist geil.
 
@tobias.reichert: du bist technischer student oder was? ^^
 
@wuddih: Nö, soweit kommts noch :D

War das Vorbedingung für deine Umfrage? :D
 
@tobias.reichert: Nungut, dann weißt du nun aber dass 1200 technisch orientierte Leute kein Apple TV brauchen ;)
 
@wuddih: Wenn ich mir die wahre Technikkenntnis mancher technischer Studenten ansehe kommt mir regelmäßig die Galle hoch, aber ok.

Das AppleTV richtet sich aber auch nicht primär an irgendwelche Technikfuzzies, sondern an Normalos, die möglichst einfach Internet und den iTunes Store an den Fernseher kriegen wollen und sich den Mist mit Servern und Festplatten im eigenen Haus nicht geben will und stattdessen streamt.
 
@tobias.reichert: Also für Faule..^^
 
@refilix: Ja. Will ich gar nicht anders, Arbeit hab ich schon.
 
@wuddih[re:1]: Technische Studenten zeichnen sich aber doch i.d.R. durch höhere Intelligenz aus ...
 
Wenn's eine kostenlose Zugabe zu IPhone u. IPad wäre dann stünden jetzt andere Verkaufszahlen da. Es is Weihnachten, da darf man träumen...
 
@Metropoli: o.0 kostenloses ergibt doch keine verkaufszahlen, oder versteh ich da was falsch ? ^^
 
definiere "set-top-box"? Ist nicht jeder SAT-Receiver eine set-top-box? Ich denke nicht, dass sich das noch weiter ausbauen wird, da inzwischen viele neue TVs Zugang zum Internet und verschiedene Anbieter haben (Samsung Smart TV)
 
für mich währe das Ding sinnvoll, wenn es noch einen Tripple-Tuner (DVB-T, C, S) oder Quad-Tuner (DVB-T, C, S, S2) hätte.
 
@flipidus: Ich mag mich irren, aber ein Triple-Tuner mit DVB-S2 sollte auch DVB-S integriert haben, oder? Mein TV hat es jedenfalls und ich kann auch Standard Definition schauen. Von einem Quad-Tuner habe ich noch nichts gehört, wobei das doch gefundenes Fressen für die Marketing-Experten wäre?!
 
@flipidus: Sowas kommt ja hoffentlich bald mit den Fernsehern von Apple. Ich bin weißgott kein Fanboy, bin aber echt gespannt auf die iTVs, damit den anderen Herstellern endlich mal gezeigt wird, wie man Fernseher bedienbar und Multimediell macht. Teilweise ist es eine Katastrophe, welcher Softwaremüll einem vorgeworfen wird...
 
@Not-Aus: ich betrachte das ganze treiben auch gespannt, kiek aber tv-technisch trotzdem noch inne röhre ^^ kumpel hatte sich damals auch n flat geholt, ca 37" weiß, mit hintergrundlicht und sogar runde ecken, wo ich auch immer an apple denken musste... glaube war ein sharp oder samsung.. bin auch gespannt wie andere hersteller dann auf apple reagieren,..
 
@Not-Aus: ich bin ein Fanboy, aber von Apple Fernsehern würde ich nicht viel halten, zumindest ich persönlich nicht.
 
Ich erhalte meine zu Weihnachten. Im Zusammenspiel mit iPad und iPhone und ohne einen Internetfähigen TV doch sehr praktisch, um sein TV-Gerät "aufzurüsten". Mal schauen, wie zufrieden ich sein werde. Erstmal muss ich das Ding jailbreaken und mir Infos suchen, wie ich das Teil barrierefrei und gescheit nutze. Wäre für jeden Tipp dankbar!
 
@eN-t: AirPlay und AirPlay Mirroring nicht zu vergessen. Macht besonders viel Spaß bei Spielen und sich den ganzen Kabelscheiß zu sparen, ist einfach nur göttlich.
 
@eN-t: Hallo! Freu Dich drauf! Ich nutze es mit dem iPhone4S und iPad2 und es funktioniert super. Jailbreak finde ich unnötig, da heute jeder vernünftige Fernseher schon selbst streamen kann. Das Apple TV bietet dann noch die Schnittstelle zum TV für iPhone und iPad und du kannst damit schnell mal einen Film schauen ohne langes Suchen...
 
Ich sehe halt kein Einsatzgebiet für Apple TV! Ich kann das meiste auch mit der Xbox 360 machen.
 
@Edelasos: Ohne iPhone und iPad und wenn du keine Filme einfach leihen möchtest, dann ist das sicherlich richtig. Ich sehe für mich allerdings auch kein Einsatzgebiet für Stöckelschuhe und trotzdem verkaufen sie sich wie geschmiert ;)
 
@Rodriguez: Ich habe kein iPhone und kein Ipad. Mein handy hat DLNA und das hat jeder TV. Und ehm...Ich würde dir Empfehlen einmal auf Zune.de zu gehen! Dann wirst du sehen, das man mit der Xbox seit Jahren Filme in Full HD mieten kann. :)
 
@Edelasos: Dann leg ich die Betonung mal auf EINFACH. Wenn du mal AirPlay im Vergleich zu DLNA nutzt (Einrichtung, Bedienung, Anforderungen, Apps Kompatiblität) merkst du es vielleicht (vom spiegeln und Spieleanbindung oder Präsentation mal ganz abgesehen). Aber ist ja auch prima wenn du alles hast was du brauchst. Aber weder haben alle Leute eine XBox, noch kommt für die meisten Leute Frickelkram alá DLNA in Frage. Für jemanden der ein iPhone und/oder iPad hat und gerne mal damit am TV zockt, Präsentationen abhält, Fotos oder Musik streamen möchte oder sich eben mal einfach per PrePaid aus der größten Auswahl einen Film leihen möchte ist AppleTV die günstigste und einfachste Variante. Das nicht jeder in die Zielgruppe fällt ist selbstredend ;)
 
@Rodriguez: Ich Schalte meinen TV ein, Starte Verbundene Medien, Klicke auf das VIdeo am Handy und Es kommt auf dem TV. Keine Ahnung was daran "Schwierig sein sollte. Desweiteren spare ich so 100-200 sfr. Für einen iPad/iPhone Besitzer ist es auch zwingend notwendig da Apple ja DLNA nicht Unterstützt soweit ich weis?! "Grössten Auswahl"? Ich weis nicht wie es in Deutschland aussieht, aber in der Schweiz hat Microsoft die viel grössere Filmauswahl als Apple. Für Präsentationen ist DLNA nicht das beste das stimmt, aber sowas brauch ich Zuhause auch nicht und für Fotos, Musik, Videos reicht DLNA. Wers braucht kann es eben kaufen sofern er auch ein iPhone hat^^
 
@Rodriguez: da hat der Edelasos recht. Miete die Filme auch aus und das in Full HD
 
Die kleine Kiste ist einfach und gut! :-) Mit Airplay/iPad/iTunes erst recht!
 
@wingrill2: Bekommst du Geld dafür? ;-)
 
@klein-m: Hey, Stasi 2.0! :-)
 
@wingrill2: ha jo, wenn apple dann nur apple. was für eine blendung!
habe Samsung TV. Acer Tab und LG Smartphone und es funktioniert genauso bzw. besser und wahrscheinlich auch 50% günstiger als deine Apple Produkte und brauch keine zusatzgerät auf der wohnwand.
 
@cygnos: Wieso? Habe auch ein Samsung-TV. Bedienung ist hier und da saumäßig. Das Bild ist ganz ok. Werde doch glücklich mit deinen Geräten! Habe nichts dagegen. Oder wolltest du mir vorschreiben, was ich kaufen soll? Blendung.... tss
 
@wingrill2: nee, sollte allgemein sein, nicht auf dich bezogen, sry.
 
Mit XBMC ist es wirklich gut. Leider kann das Apple TV nur 720p Hardwaremäßig ausgeben. Das ist schade.
 
@ox_eye: Wenn ich mir filme lad. ähh kaufe, nehme ich immer 720p weil das der beste Kompromiss zwischen Datenmenge und Bildqualität ist. Was mir fehlt wären USB Anschlüsse für Festplatten.
 
@Maik1000: Was für ein Kompromiss? Verstehe nicht, wie man freiwillig 720p haben möchte?
 
@sushilange2: 1080p-Filme brauchen eine deutlich höhere Datenrate, was dann wieder eine entsprechend schnelle Internetleitung voraussetzt, und die hat nicht jeder. Die 720p-Filme in iTunes sehen absolut Klasse aus. Wenn das Apple TV und iTunes irgendwann 1080p-Filme anbieten freue ich mich natürlich, aber 720p ist nun wirklich kein Grund das Apple TV nicht zu kaufen.
 
@exocortex: Ja ok, wenn man streamt und langsames DSL hat. Ich dachte er meint Filme runterladen, weil ob man da nun X Stunden oder Y Stunden wartet, sollte ja egal sein.
 
Mac Mini und Plex drauf reicht vollkommen. Schade das es Plex nicht für Windows gibt :( Edit: Oh gibt es jetzt doch!!
 
@Guttenberg: Kostet nur das 5fache.
 
@tobias.reichert: Verstehe ich jetzt nicht? Gibt es mehr als das PLEX, was auf XBMC basiert? Wieso sollte das was kosten? Auf der Homepage finde ich dazu nichts.
 
@iPeople: Ich meinte den MacMini mit XBMC im Vergleich zum AppleTV mit was auchimmer.
 
@tobias.reichert: Ach so. Wieviel Speicherkapazität hat denn das Apple-TV so?
 
@iPeople: Gar keine, weils bloß streamt (8GByte als Cache)
 
@tobias.reichert: Merkste wat?
 
@iPeople: Ja, dass du mir permanent einen Makel am Gerät einreden willst, der für die Leute, die sich ein AppleTV kaufen keiner ist, weil es genau macht, was es soll.
 
@tobias.reichert: Nein, kein Makel. Nur dass Du 2 vüllig verschiedene Geräteklassen, nämlich das Streaminggerät A-TV und einen HTPC mit Mediacenter (auch als Server nutzbar), in einen Topf wirfst.
 
@Guttenberg: Ist doch wohl ein Witz:
Windows minimum requirements
• Windows XP SP3, Vista, or Windows 7
• Flash and Silverlight video requires Windows Vista or Windows 7
• Direct X 9.0c compatible graphics card
• An Intel Core 2 Duo processor or equivalent
• At least 2GB of RAM, 4GB recommended

Ich habe XBMC auf einem Atom laufen, und das bei ruckelfreier Wiedergabe von 1080p-Material.
 
Ich bin ehrlich, wer als NichtNerd möchte schon XBMC nutzen? Zu mir: Ja ich nutze XBMC sehr gerne, aber so etwas kann ich meinen Mitmenschen nicht zumuten, sorry... XBMC ist vom Nerd-Fernsehgucker für Nerd-Fernsehgucker gemacht... und ja, ich würde sogar meinen, dass das aktuelle iOS für Apple TV für die restlichen 95% der Weltbevölkerung zu nerdig ist. Es muss etwas einfacheres, intuitiveres, etwas natürlicheres her
 
@AlexKeller:
Sogar meine Frau nutzt das und die hat nichts mit Computer am Hut !
Ein aktueller Fernsehe hat merh stolperfallen bei der Bedienung als XBMC. Und! das Teil läst sich sogar mit einer gradligen Apple Fernbedienung steuern.
@Guttenberg
Wovon ist Plex ein Ableger?

Und Fernsehen unter 1080p ist sowieso nur was für Amateure.
 
@AlexKeller: liegt eher daran jemand zu finden der es vernünftig einrichtet, dann kann es jeder bedienen und das ziemlich einfach.
Hat bei mir jeder mit smartphone + app geschafft sogar paar apfelkinder =)
 
Welch Leistung, wenn es Null Konkurrenz gibt! :-D Spannend wird es in 1-2 Jahren, wenn MS die Xbox-Hardware als MediaCenter-Ersatz nutzen will und auch in vielen Fernsehern einbauen lässt. Vor allem soll auch Kinect dann dabei sein. Ich denke mal, dass das erfolgreicher sein wird als Apple TV.
 
@sushilange2: vor allem in FullHD. AMD Fusion oder Intel als bzw. HTPC server, 2x 2TB festplatten und nicht mal 25watt verbrauchen, dazu xbox, zb.: Samsung Smart TV oder LG und Smartphone mit Android, nix besseres und alles harmoniert. Sehr einfach einzurichten. Von Android direkt zum TV Streamen und auch steuern.
 
@cygnos: Genau das hab ich in nächster Zeit als Projekt geplant, da mir das rumgebastel mit meiner Kathrein UFS 910 aufn Keks geht. Werde mir auch nen schönen kleinen HTPC im Hifi-Format mit AMD Fusion kleiner SSD, etc. zusammen bauen :-) Und dann schau ich mal ob ich das Media Center (vllt dann auch von Windows 8 mit MEtro UI) verwende, oder was anderes. Hauptsache ich kann dafür auch selbst was entwickeln :-) Für Filme, Aufnahmen etc. hab ich dann noch ein NAS .
 
@sushilange2: Ja welch Leistung, anscheinend haben sie eine Idee gehabt die kein anderer hatte, sonst gäbs ja nicht Null Konkurrenz. Meinst du es wird dann so spannend wie bei der Einführung von WP7? Da hat MS den Markt ja auch so richtig neu aufgemischt. Ja, sobald MS ihre genialen Nachmach-Produkte rausbringt haben die anderen nichts mehr zu lachen!!
 
@Freibier: Nachmachprodukte? Weißt du, wie lange es schon Windows Mobile gibt? Weißt du wielange es schon Windows Embedded, das Media Center, Xbox Live, etc. gibt? Bitte vorher noch mal drüber nachdenken ;-)
 
@Freibier: Wie ich Menschen liebe, die manche Konzerne von vorneherein als "Nachmacher" abstempeln...Welcher Konzern bringt für sie denn bitte laufend Inovationen? Apple? Eher nicht, jeder Konzern kopiert bestimmte Dinge von anderen und mischt dabei seine eigenen Ideen dazu. So entstehen seit je her neue Produkte.
 
@sushilange2: also ich hab mal die Sprachsteuerumg mit der Xbox und Kinect getestet. Und glaube mir, das ist Bullshit und alles andere als die Zukunft. Es ist null durchdacht. Der User würde es erst nutzen, wenn er einen Vorteil in der bisherigen Bedienung sieht. Und den gibt es nicht. Die Steuerung ist furchtbar lahm, bing lässt sich aufrufen aber nichts per Sprache im Suchfeld eingeben. Und der aller größte Fehler ist, dass man quer durch sein Wohnzimmer Xbox schreien muss, da ganz vorne am tv Kinect hängt. Das ist totaler schmarn. Der sprachempfänger darf nie direkt am Tv sein. Auch die gestensteuerung finde ich vollkommen bescheuert.
 
@balini: Hab zwar nichts zur Sprachsteuerung gesagt, aber ok. Also in Deutschland geht die Bing-Suche leider noch nicht per Sprachsteuerung. Ansonsten ist die Sprachsteuerung der Xbox völlig ausreichend. Bei mir funktioniert sie interessanterweise perfekt. Bei nem Bekannten funktioniert sie nicht so gut. Vielleicht müsst ihr noch mal das Kinect Mikro kalibrieren. Ich kann bei mir im kompletten Wohnzimmer leise(!) die Befehle sagen und sie werden sofort verstanden. Auch kann ich z.B. Content per Sprache aufrufen. Also z.B. bei Spielen den Namen des Spiels sagen, bei Videos den Namen des Trailers, etc. Ich hab sogar festgestellt, dass ich nicht mal "xbox" sagen brauch, sondern nur "x" :-D Keine Ahnung ob das ein Fehler ist, oder der wirklich nur auf das X hört. Kinect hat sehr gute Mikrofone verbaut. Da ich Kinect schon am PC hatte und per SDK damit rumgespielt habe, weiß ich dass diese eine sehr gute Rauschfilterung haben und mehrere verbaut sind. Es ist sogar eine räumliche Ortung der vom Mikrofon erkannten Töne möglich. Ich finde übrigens sowohl Gestensteuerung als auch Sprachsteuerung überflüssig und nicht gut. Wenn ich auf der Couch liege, möchte ich mit meiner Harmony alles bedienen.
 
hrhr weil alle auf den applehype reinfallen .. jeden den ich kenne der das ding gekauft hat nuzt es nicht ...
allerhöchstens interessant mit XBMC drauf, aber dann nur mit 720p nervt es doch schon auf einem 50" TV und mehr kann das teil leider nicht ...
 
Der Hauptgrund für AppleTV außerhalb der USA dürfte wohl AirPlay sein aber allein dafür lohnt es sich schon :).
 
Jawoll richtig so, und warum? Weil es einfach und easy zu nutzen ist, ich hab selbst nen apple tv, und hatte den wd live mal aus spass zuhause und den asus oplay, ein graus wenn man den apple tv gewohnt ist

@thabowl, komisch ich nutz ihn täglich"" und frage michnwas du für keutemkennst die dinge kaufen ohne sie zu nutzen""
 
Das erste Apple TV wurde schon 2006 vorgestellt.
 
Auf jeden Fall eine erwähnenswerte Alternative ... und mit den immer mehr und besser werdenen Deutschen APPs wird die "Kleine" noch ganz groß.. außerdem läuft XBMC darauf supi ;-)
www.boxee-forum.de
 
Oh man !
Kauft euch ne Dreambox oder baut euch einen HTPC zusammen.

Da hat man mehr davon.
 
@che_guevara: ja klar hat man mehr davon, also man man damit mehr machen kann. Nicht jeder möchte aber auch viel mehr machen als das was die ATV bietet. Leider sind deine Genannten auch wesentlich größer (Abmessungen) und verbrauchen deutlich mehr Strom. Die ATV hat ein 6 Watt Netzteil. Soviel zur Meldung, dass der Oettinger vermutet, dass in Europa bis 2030 der Strompreis weiter steigt. Nur eins würde mich stören: kein 1080p, aber da kommt hoffentlich bald das update auf den A5 Prozessor.
 
Ich finde das Teil grundsätzlich nicht schlecht. Habe mich dann aber doch dagegen entschieden, da leider Netflix nicht in Dtl. verfügbar ist und ich (zumindest damals) keine Möglichkeit gesehen habe Medien aller möglicher Formate direkt vom Nas abzuspielen. Aber Potential hat das Teil durchaus.
 
Ich hoffe, daß es sehr bald eine neue Version des Apple-TV mit A5 und 1080p Wiedergabe gibt! Das ist der einzige echte Pferdefuß den das aktuelle Gerät hat. Jetzt kann ich 1080p Videos sogar mit dem 4S aufnehmen und wenn ich nach Hause komme und mir das gemütlich am Fernseher ansehen will, wird es nur in 720p wiedergegeben - das kann es auf Dauer nicht sein.
 
In Österreich ist das Ding sicher komplett wertlos ... Ich seh auf der XBox deutsche Kontakte auf SKYgo, amerkanische auf Netflix, und andere Länder mit anderen Dingern ... aber bei uns geht ned mal Youtube ... Hahaha, da hat sicher die GIS ihre schmutzigen, ROTEN Abzockerwurstfinger im Spiel (man muss die laut einem Gesetz, welches ab 2012 gültig ist, sogar zahlen wenn man zB keinen Strom benutzt weil man dunkelstgrün ist und Strom die Erde schändet [oder was weiss ich was in den Köpfen von Greenpeace und so abgeht] weil man es sehen KÖNNTE, da man ja in einer Gegend wohnt, in welcher man den ORF empfangen KÖNNTE [Also so ziemlich überall hier]). Hauptsache die Gebühren werden 2012 auch erhöht, weil wir ja alle die ach so tollen ORF-Sender (Wieviele Kindheiten muss Malcolm noch durchleben?^^ Oder gibts neue Staffeln?) total lieb haben (25€ im Monat... für nichts, ich bin begeistert^^) .... Also im Endeffekt, ist AppleTV in Österreich eine ganz normale Set-top-Box, auf der einfach ein Apple-Logo drauf ist?? Oder, kann die sonst noch was? :D
 
Der Apple TV ist ja echt nett und das Interface sieht auch super aus. Aber das Ding kann nichtmal 1080p und keine MKV-Dateien mit x264 etc. abspielen. Sollte das einmal kommen, bin ich einer der ersten der es hat. Solange bleibe ich lieber beim Popcornhour.
 
Für was mkv? Und vor allem weshalb 1080 p, wir haben nichtmal tv in 1080p""
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apple TV im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles