Mobiles Internet: Tarife wurden zuletzt nicht billiger

Beim Mobile Internet konnten die Nutzer in Deutschland zuletzt kaum von einem sinkenden Preisniveau und wachsenden Übertragungsgeschwindigkeiten profitieren. Einzelne Provider ermöglichen ihren Kunden mit bis zu 14,4 Megabit pro Sekunde unterwegs ... mehr... Iphone, App, Mobile Internet Bildquelle: Marine Connan Iphone, App, Mobile Internet Iphone, App, Mobile Internet Marine Connan

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich bin bei Aldi Talk und zahle 14,99 Euro mit 5 GB inklusive
 
@Hakan: dann haste den Tarif, der in Absatz 4 beschrieben ist.
 
@JasonLA: Lidl Mobile hat auch 14,99€, wobei man da dann bei O2 ist, was Datentechnisch besser sein dürfte wie E+
 
@hoffeck: Ab 500mb am Tag wird aber für den Rest des Tages gedrosselt
 
@kubatsch007: das gilt da aber nur bei der handyflat für 7,99€ ;-)
 
@hoffeck: Aus eigener Erfahrung vom August kann ich sagen dass es auf jeden Fall zu diesem Zeitpunkt auch für die normale Internetflat galt.
 
@kubatsch007: also ich benutze die zu Hause im Stick mangels DSL und klappt super mit den 5Gb.
 
@hoffeck: Vielleicht drücke ich mich ja falsch aus. Ich sage nicht dass man mit der Flat keine 5GB hat. Ich sage nur dass man die nicht an einem Tag verbrauchen kann da es ein Limit von 500mb pro Tag gibt weshalb man 10 Tage benötigt um das 5GB Limit zu erreichen wenn man es drauf anlegen würde.

"Unbegrenzt,
Drosselung der Geschwindigkeit ab 500 MB/Tag und 5 GB/Monat"
http://www.lidl.de/de/Daten-Optionen
 
@kubatsch007: Ok, sorry. Stimmt. Da hatte ich dich falsch verstanden ;-)
 
@Hakan: Da bin ich auch. Aber bei so einem Sauwetter wie heute hat man mit Eplus, zumindest in meiner Region nicht viel Spaß.
 
@kubatsch007: ich hab mit eplus besseren empfang wenns regnet.komisch aber wahr ^^
 
@xerex.exe: In deiner Region haben dafür die meisten mit ihrer Brieftasche einen ganz schlechten 'Empfang' ;-)
 
@Metropoli: muss ich das verstehen?
 
@xerex.exe: Ich hatte es gehofft, der Bezug auf das dort vorherrschende Lohnniveau war schwer zu erkennen, oder? ^^
 
@Metropoli: was ich mich frag ist, woher du wissen willst woher ich komme ;)
 
@xerex.exe: Das ist das schöne, man hat längst vergessen, was man in den letzten Monaten so alles gepostet und damit von sich preisgegeben hat. Ich staune da selbst immer wieder ;-)))
 
@Metropoli: oha was hab ich den?
 
@Hakan: was bringen 5gb bei e+ wo man eh keine vernünftige geschwindigkeit erreicht?
 
@fgs1982:
Ich habe 3G und sehr guten Empfang in Dortmund
 
Im ersten Satz fehlt etwas: "Beim Mobile Internet konnten die Nutzer in Deutschland zuletzt kaum von einem sinkenden Preisniveau und wachsenden Übertragungsgeschwindigkeiten." ERGÄNZUNG: Ich habe gerade mal weitergelesen, der Artikel klingt ziemlich zusammenkopiert, der letzte Satz ist identisch mit dem letzten des ersten Absatzes.
 
Die Preise im Artikel gibts sicherlich leider nicht für das Vodafone Netz, oder? Mir würden ja 3GB reichen, aber dann schon das Vodafone Netz.
 
O2 ist auch nicht toll. Da ist laufend keine Verbindung.
 
Bin mit meinem o2 blue 100 zufrieden. Die umts abdeckung könnte besser sein, aber das paket stimmt in der summe.
 
Ich frage mich ernsthaft, wozu da eine Drosselung erst ab 5 GB berücksichtigt wurde... Ich surfe echt viel mit dem Handy und lade Updates über WiFi, schicke massenweise Bilder und Nachrichten umher und schaue täglich mehrmals auf WinFuture, YouTube usw. vorbei und schaffe nicht mal meine Begrenzung von 1 GB oO
 
@Joebot: Ich habe gerade mit dem Aufruf dieser Seite und 3x auf aktualisieren (mit ausgeschaltetem Werbefilter) 2,5 MB an Traffic erzeugt. Wer hier ein bischen vor- und zurückspringt u. neu lädt kann leicht innerhalb kürzester Zeit 10-20 MB wegrocken. Das mal 25 oder 30 Tage ergibt schon einige MB. Ich habe keine Probleme 1GB pro Monat nur mit surfen zu verbrauchen, das geht ganz leicht.
 
@Joebot: Es geht hier auch nicht primär um Tarife für's Smartphone. Viele Leute benutzen das mobile Internet auch am Tablet oder Laptop. Eventuell sogar als Ersatz zu einer DSL-Leitung, da nur DSL-Light oder ähnliches funktioniert...
;) Und dann braucht man halt manchmal etwas mehr als 1 GB.
 
@peterpan460: Ok, das ist ein Argument. Dann sind 5 GB wirklich Minimum.
 
Ich finde die Tarife ehrlich gesagt sehr teuer. Gerade für Leute, für die sich eine Flatrate nicht lohnt, dennoch zwischendurch mal was nachgucken online, werden auf das übelste zur Kasse geben. Meistens noch über 20 Cent pro MB.
 
Unter einer Flatrate verstehe ich was anderes als das bei 3 oder 5GB bis fast auf Null gedrosselt wird!
Nennt sich eher Datenvolumentarif als Flatrate.
 
Der 4. Absatz ist so nicht korrekt. Bei http://www.fastsim.de/ gibt es einen 5 GB Tarif für 12,95 Euro. Damit dürfte dieser, meines Wissens nach, der günstigste Tarif sein. Und zudem ist er auch noch im T-Mobile-Netz und nicht dem E-Plus-Schrott, den es bei ALDI gibt.
 
@Cipher: Das ist nicht D1, sondern Vodafone. Schau mal auf die Seite!
 
@Bib: scheiß egal immerhin besser als eplus^^
 
@Bib: D1 oder Vodafone. Das kannst du im Bestellprozess selber auswählen. Ich habe mich für D1 entschieden und auch D1 bekommen. Funktioniert einwandfrei. Und da die Preise in den nächsten 24 Monaten nicht wirklich sinken werden, sind die 12,95 Euro auf längere Zeit nicht wirklich zu schlagen.
 
@Cipher: Bei 24 Monaten Laufzeit. Im Bericht wird vom Monatlichen Datenflats geschrieben.. Dann wären es dort knapp 20€
 
Internet über Mobilfunk ist teuer warum das so ist keine Ahnung müsste aber günstiger sein als Festnetz oder Kabel da man z.B. keine kosten wegen aufriss der Strasse hat.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles