OneNote: Erste Microsoft Office-App für das iPad

Nachdem gestern erste Hinweise aufgetaucht waren, hat Microsoft inzwischen offiziell mit dem Vertrieb einer speziell für das iPad angepassten Version seiner Notiz-Software OneNote für Apples iOS begonnen. mehr... Microsoft, iOS, Ipad, OneNote Bildquelle: Microsoft Microsoft, iOS, Ipad, OneNote Microsoft, iOS, Ipad, OneNote Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Endlich auch im dt. AppStore! Dann mal runterladen. Ich hätte nie gedacht, dass ich OneNote mal ernsthaft benutze, aber es wird so langsam ;)
 
@NikiLaus2005: Tja aber leider nicht mehr kostenlos. Schade.
 
Weiss jemand, ob das auch mit OneNote-Dokumenten von Office 2007 funktioniert? In der Beschreibung steht nur etwas von Office 2010.
 
Für die iOS-Platform und MS-Abhängige (nicht negativ gemeint) sicherlich bedeutend. Für mich eher unbedeutend. Schade, dass keine iCloudanbindung vorhanden ist.
 
@wingrill2: Microsoft wird kaum die Konkurrenz weiter als unbedingt nötig supporten ;)
 
@passtschon: wieso? office für mac ist doch auch demnächst an lion angepasst.
 
@wingrill2: Ja, aber sie möchten natürlich zur Nutzung der SkyDrive- und Livedienste anregen. ;)
 
@passtschon: Ok in Bezug auf iCloud, stimmt. Das ist auch ein Grund, diesen Dienst nicht zu nutzen. Habe erst vor zwei Jahren die ID gelöscht.
 
Tut mir leid aber die ganzen MS-Apps für iPhone/iPad sind einfach nur absolut grauenhaft!
 
@Freibier: ich find die alle gut photosynth und die xbox live app sind meine favoriten
 
Jemand der die App schon getestet hat und mit anderen vergleichbaren Apps vergichen hat? Oder was für alternativen könnt ihr empfehlen?
 
@Winuture: Was sollen eigentlich diese unnötigen Videos? Die Bilder hättet ihr doch einfach normal in die Gallerie stellen können. Das war jetzt schon ein par Mal so. Gut für die MB-Beschränkung am Handy ist das nicht :(
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich iPad mini 4 32GB