Festplattenkrise: 1 Mrd. $ Umsatzeinbußen bei Intel

Der Chiphersteller Intel rechnet damit, dass die Versorgungskrise im Festplatten-Markt ihm Umsatzeinbußen in Milliardenhöhe bescheren werden. Die Prognose für das laufende vierte Quartal wurde von 14,7 Milliarden Dollar auf 13,7 Milliarden Dollar ... mehr... Intel, Chiphersteller, Markenhersteller Bildquelle: Intel Intel, Chiphersteller, Markenhersteller Intel, Chiphersteller, Markenhersteller Intel

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Können ihre Prozessoren ja teurer machen...
 
@lordfritte: oder die ssd´s billiger!
 
@lordfritte: Damit noch weniger PCs verkauft werden?! Die Leute kaufen immer weniger PCS - jetzt erst recht, weil die Systeme durch die Festplattenpreise unangemessen teurer geworden sind - denkst du da helfen gesteigerte CPU-Preise
 
@DRMfan^^: Also mich hat seine Ironie förmlich angeschrien.
 
@Kinglouy: Nö. auf den ersten Blick kann man ja mit einem höheren Preis je Stück mehr gewinn machen :)
 
@DRMfan^^: Das erkennt man eher an der Formulierung und an den Punkten.
 
Sie werden es verschmerzen. Notfalls hat man jetzt wenigstens wieder einen Grund Mitarbeiter zu entsorgen.
 
Schon schlimm wenn der Quartalsnettogewinn von 2,9 Milliarden auf 2,8 Milliarden abrutscht ;-) ... jeweils mit einer Plusminus-Spanne von 100 Millionen, versteht sich.
 
@.oOo.: Also ich ärgere mich auch, wenn ich mal 100 Mio weniger bekomme :D
 
@dodnet: Nun sei doch nich' so ungemütlich ! :-)
 
Bei den aktuellen i7 CPU preisen müssen sie nur paar hundert mehr verkaufen und das wieder reinzubekommen ;)
 
omg nein intel verliert ein paar millionen, das ist natürlich total bitter. die milliarden die sie auf der kante haben müssen jetz angerissen werden. mein beileid :(
 
@Odi waN: Nö, lieber Mitarbeiter raus werfen.
 
Ich finde ja den Satz
"jeweils mit einer Plusminus-Spanne von 500 Millionen Dollar. " irgendwie lustig.
 
Oh man, das hört sich ja echt schlimm für Intel an. Deswegen möchte ich hier jetzt mal ein Spendenaktion für Intel ins Leben rufen. Wer macht mit?
 
@seaman: Den Paypal Account zum Spenden gebe ich nach einer PN raus
 
Die Gier nimmt jeden Anlass wahr, um noch gieriger zu werden.
Das Fast-Monopol Intel hat keine Geldsorgen, solange sie Schlösser und Villen mit Personal bewohnen ...
 
@Harmoni: Nachweise für deine Behauptung ?? Und wenn: Würdest Du mit 8- bis 9-stelligem Einkommen im Wohnklo hausen ?
 
Eine Runde Mitleid - nicht für Intel, sondern für die verarmten Aktionäre...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links