Samsung: Series 5 Ultrabooks gegen MacBook Air

Der koreanische Elektronikhersteller Samsung hat seine ersten Notebooks vorgestellt, die offiziell der von Intel propagierten neuen Notebook-Kategorie der Ultrabooks zuzurechnen sind. Die Geräte verfügen über Displays mit 13,3 und 14,1 Zoll ... mehr... Notebook, Ultrabook, Samsung Series 5 Notebook, Ultrabook, Samsung Series 5

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich warte ja noch auf einen flachen 15er mit langer laufzeit und ein paar schnittstellen...toshiba ist da bisher am nächsten dran
 
Also auf den Fotos siehst die Dame noch am schönsten aus. Der Laptop ist wirklich nicht schick. Auch recht dick finde ich.
 
@balini: für deren dünne hände kann samsung aber auch nix.
 
@balini: Es ist ja dünner als das MacBook Air, aber man sieht, dass es überall so Dick ist. Das MBA ist es ja an der dicksten Stelle 1,7cm dick.
 
@balini: Die Books sehen einfach nicht aus "wie aus einem Guss".
 
@balini: a) Er ist in etwa so dünn wie vergleichbare Geräte b) er bietet Schnittstellen (ja, ich brauch sowas noch, nennt mich altmodisch aber eine Menge Projektoren wollen per VGA gefüttert werden) c) Anti-Glare!
Dass es Leute gibt die auf "ultraportablen Geräten" mit Touchpad arbeiten wollen stört mich viel mehr als irgendein Designschnickschnack.
Akkulaufzeit, Trackpoint und mattes IPS-Panel bitte (mit einr höheren Auflösung als 1366 * 768) - kann doch nicht so schwer sein.
 
@balini: Koreanerinnen sind hübscher als Chinesinnen.
 
850€ bis 1000€? Da nehm ich aber wirklich lieber ein Macbook.
 
@spanky2200: Weil?
 
@Anns: ...Apple draufsteht.
 
@Anns: es die bessere software hat also mac os x
 
@DANIEL3GS: Für mich wäre das ein Gegenargument. Ich kann Max OS nichts abgewinnen.
 
@Anns: Dann ärgere dich weiterhin über Windows und verweigere dennoch, Mac OS X (oder Max OS, wie du es scherzhaft nennst) oder Linux wenigstens einmal auszuprobieren.
 
@DANIEL3GS: Dann doch lieber ein klassisches UNIX
 
@Anns: ...es ein Unibody aus Aluminium hat und das Display mit 1440x900 auflöst, MacOS X installiert ist und man ohne Probleme Windows parallel betreiben kann, das Trackpad einfach phantastisch ist und Multitouch wunderbar in das OS integriert sind z. b.?
 
@Daniel.B: so kann man es auch sagen
 
@Anns: weil man sich da keine sorge um die Sicherheit und jegliche updates machen muss. Das Ding macht alles alleine und bleibt schnell!
 
@spanky2200: Hat das Macbook dann für 1000 € auch eine SSD + eine HDD dabei?
 
@Madricks: Wenn es ein SSD UND ein HDD verbaut hat, hat das SSD nur eine Kapazität von 16GB. Ich denek man verwendet diese nur für das System, damit es entsprechend schnell einsatzbereit ist. Für 1.000,- hast du beim MacBook eine "richtige" SSD drin.
 
@Daniel.B: Was würde denn ein Macbook mit einer 120er SSD kosten? 1500€,2000€?
 
@Madricks: bitte: http://store.apple.com/de/browse/home/shop_mac/family/macbook_air/select
 
@Daniel.B: Seite nicht gefunden?
 
@spanky2200: Das ist das Problem von Intel und Co. Bei dem Preis kann ich mir auch gleich ein Mac Book kaufen. Die sind wie aus einem Guss und haben die meiste Erfahrung in dem Bereich.
 
........arghhhhh hört doch mal auf mit dem "USB Stick vorne rechts Mist"!!!! Dort haben nämlich 80% der Kunden die Maus ausser man ist gerade unterwegs und benutzt das Touchpad.
 
@Tomato_DeluXe: Viel schlimmer ist doch das Touchpad, das nicht mittig angebracht ist. Ist die Welt plötzlich von Linkshändern dominiert oder hat der gemeine Mensch mittlerweile einen längeren rechten Arm evolutioniert? Bin ich da unterentwickelt? Ich mein, Apple schafft es doch auch sein Touchpad zentriert anzubringen, wie es sich gehört. Und hier gibt es nicht mal einen Nummernblock als Ausrede! Ich vermute ja, daß diese ganzen Entwickler dieser Geräte mit Macbooks arbeiten, sonst würden sie feststellen, daß dieses Anbringen des Touchpads links von der Mitte einfach unkomfortabel und dämlich ist. Ich hab schonmal versucht an so einem Ding zu arbeiten; mittlerweile ist es für mich ein Nicht-Kaufgrund, wenn das Touchpad nicht zentriert ist.
 
@bgmnt: Naja, das mit dem Touchpad wird wohl so sein weil man nicht wieder von Apple verklagt werden will.
 
@Madricks: Früher waren die auch in der Mitte, Apple wird also wohl kaum ein Patent auf ein zentriertes Touchpad haben. Und wenn doch, dann gilt dieses sowieso nur in den Vereinigten Staaten. Und selbst dort müsste dann der Richter feststellen, daß sowas kein Geschmacksmuster sein kann. Ich sehe keinen logischen Grund, das Touchpad unzentriert zu verbauen. Falls jemand einen hat, immer her damit, ich warte schon ewig drauf.
 
@bgmnt: Naja, irgendwie hast Du recht. Habe eben festgestellt, daß das Touchpad von meinem Acer D257 auch weiter links ist. Aber im Verhälnis zu den Buchstaben ist das alle schon mittig, direkt unter der Spacetaste. Kann man sich schon darüber streiten, ist aber schon irgendwie mittig. Ein Teufelskreis!!!!:-)))
 
Die Auflösung ist mit 768px eindeutig zu niedrig!
 
@borbor: Wolltes auch grad anmerken. Was ist denn das für ne Auflösung? Das ist ja mal echt lasch.
 
@wingrill2: Stimme dir vollkommen zu.
Spiele mit dem Gedabken mir in naher Zukunft ein Ultrabook zuzulegen aber mir der Auflösung? Nein danke!!
 
@borbor: Schau mal was für ne Auflösung HD-Ready TV´s haben, dann kommst Du ganz schnell darauf woher die hier die bahnbrechende Auflösung her haben. Reichen tuts auf jeden Fall aber schön ist was anderes.
 
und wieder mal ein ähnliches Design, also langsam muss ich ja nur noch lachen :-). Aber der Preis, naja er ist in der Apple Preislage, aber wenn das Gerät was taugt und ordentlich und gut läuft, warum nicht irgendwie muss sich das Geld ja bezahlt machen.
 
@CJdoom:
Richtig. Faszinierend wie diese Erkenntnis langsam durchsickert. Wenn man das vor 4 Jahren geschrieben hat, hat man hier immer den Deckel vollbekommen :)
 
@GlennTemp: ehrlich Gesagt Glenn, poste ich hier sehr ungern da man immer mit vielen Minus rechnen muss / sollte, da manche einfach die Logik der Commis nicht verstehen, aber es fällt auch schwer besonders bei einem Thema, denke du weißt was ich mein. Da sind dann die Artikel auch so aufgebaut dass nur gehatet geflamed etc wird. Winfuture sollte sich für manche Berichte und User schämen.
 
@CJdoom: www.samsung.com/us/images/article/modules/Series9_6x4.jpg
Auch solche Lapis hat Samsung auf Lager (Design). Finde dieses Design um Welten besser, als das der mom vorgestellten Serien.
 
@Ninos: Ja aber zu welchen Preisen? Die 5er Serie ist da schon ganz gut vom Preis her.
 
@slavko: 1400 € warens früher, den aktuellen preis kenn ich jetzt nicht. Eventuell auf 1200 € runter gegangen. Von der Leistung sind die Geräte jedoch auch top, nur an der Grafikkarte haperts bisschen, ist aber bei Ultrabooks normal.
 
@CJdoom: langsamm muss man über solche leute wie dich lachen, die es einfach nicht lassen können so unqualifiziertes gelaber vom ast zu lassen! ist am ende jedem selbst überlassen was er nimmt und von wem. bis vor kurzem hing an der bushaltestelle noch werbung für des imac für 1030 euro.
 
@snoopi: lach doch wenn du so einer bist, ist mir relativ. Aber es ist hier bei Winfuture so das kann man nicht bestreiten.
aber wer langsamm mit 2 m schreibt dem gebe ich keine qualifizierte Antwort
 
Ähh erstes Ultrabook von Samsung?? neee nicht wirklich, ich sage nur Samsung Series 9
 
Ich würde mich freuen wenn die Hersteller solche geräte mal mit weniger Leistung zu einem günstigeren Preis anbieten würden. Ein i3 und eine normal festplatte sind ausreichend, dafür aber eine höhere Displayauflösung z.B. 1600x900.
 
@Maniac-X: Teils, sicher ist ein i3 ausrechend, aber eine Festplatte? 90er Jahren Technik gehört sicher nicht ins Jahre 2011/12 ;) 1600 x 900 für ein 11 oder 13 Zoll? Okay, wenn deine Augen 100% + haben...
 
Ah, die Meister des Kopierens schlagen wieder zu ;).
 
@Windows8: Den Titel hat sich KTzG bereits gesichert.
 
@jediknight: vielleicht sollte er dann einfach als Verteidigungsminister bei Samsung anheuern :D
 
in Sachen Design schlägt keiner so schnell Apple.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles