Kindle Touch: Jailbreak kommt in einer MP3-Datei

Für Amazons neuesten E-Book-Reader Kindle Touch gibt es inzwischen einen äußerst einfach durchzuführenden Jailbreak. Der Exploit, den der Hacker Yifan Lu entwickelte, ist in eine MP3-Datei eingebettet. Wird diese auf dem Gerät abgespielt, öffnen sich ... mehr... Amazon, Kindle, E-Book, Amazon Kindle, Reader Bildquelle: Amazon Amazon, Kindle, E-Book, Amazon Kindle, Reader Amazon, Kindle, E-Book, Amazon Kindle, Reader Amazon

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wird für die meisten User wohl wie immer erst interessant sein wenn es möglich wird geklaute Bücher anzuzeigen.
 
@DennisMoore: Geliehene meinst du :)
 
@DennisMoore: Sehe ich absolut genauso.
 
@DennisMoore: nicht geklaut, unrechtmäßig kopiert :)
 
@DennisMoore: Tja DRM tötet nunmal alles.
 
@Xiu: Fragt sich nur warum. An und für sich ist DRM ne feine Sache für Kunden UND Anbieter. Es fragt sich immer nur wie man es ein- und umsetzt. Bisher wurde es leider immer schlecht um- und für die falschen Zwecke eingesetzt.
 
@DennisMoore: So jetzt erklär mir mal warum DRM für den Kunden gut damit ich schlau sterben kann.
 
@Xiu: Theoretisch günstigere Preise.
 
@floerido: Sehr theoretisch. ZU theoretisch.
 
@Xiu: Mit DRM könnte man eine virtuelle Leihbücherei eröffnen. Statt ein Buch in D für 8,99 zu kaufen, kannst du es dir für so und so viele Tage leihen und zahlst auch nur diese Zeit. Wenn du es dir für 14 Tage leihst, und vielleicht 2,50 dafür zahlst wird es nach dieser Zeit unbrauchbar (du gibst es quasi zurück). So hast du das Buch für 2,50 statt 8,99 gelesen.
 
@DennisMoore: Wenn sie endlich die unnötige Buchpreisbindung abschaffen würden, bräuchten wir so einen Voodoo gar nicht.
 
@Xiu: Das ist ein anderes Thema. Du wolltest wissen warum DRM gut sein kann. Ich hab dir nen Grund gegeben. Also... Das Ausleihen von Büchern wäre IMHO eh immer billiger als das Kaufen, egal ob digital oder als echtes Buch. Die Autoren wollen schließlich Geld damit verdienen.
 
@DennisMoore: Du stützt deine Aussage jedoch auf das preisliche Argument. Hätten wir die Buchpreisbindung nicht, bräuchten wir soetwas überhaupt nicht. Dann kannst du dir für 2,50 auch das komplette Buch kaufen, für immer, und du kannst es auf all deine Geräte kopieren. Wäre das nicht schön?
 
@Xiu: Genau so wie du deine Argumentation darauf stützt, dass das Buch zum Kauf für 2,50 erhältlich wäre, nur weil es nicht gedruckt werden müsste. Es gibt tausende Beispiele die belegen, dass der Preis nicht nur aus Herstellungs- und Vertriebskosten besteht. Ich gehe fest davon aus, dass selbst wenn es die Buchpreisbindung nicht gäbe (was IMHO schade wäre), die Preise für digitale Werke nur geringfügig sinken würden. Der Buchinhalt bleibt ja gleich, egal ob gedruckt oder digital, und den bezahlt man. Man kann somit nur die Druckkosten und die digitalen Vertriebskosten gegeneinander aufrechnen, und da dürfte nicht viel Ersparnis bei rauskommen.
 
@DennisMoore: Wenn das Ebook einmal DRM (be)frei(t) ist machen dir Calibre oder ähnliche Programme aus fast jedem Format ein .mobi da brauch man keinen Jailbreak für.
 
@DennisMoore: Kann man auch ohne Jailbreak, einfach Mobi oder pdf oder epub drauf kopieren. Es gibt auch genug freie Buecher. Ist ja nicht von Apple...
 
@nemesis1337: ePub geht aber nicht aufm Kindle, du Genie. Dafür brauchste Jailbreak.
 
"von Amazon aber auch recht zügig geschossen" --> L bei geschlossen fehlt.
 
@Smite: Ist jetzt berichtigt. Danke.
 
Überschrift sollte wohl eher: "Kindle Touch: Jailbreak kommt als MP3-Datei getarnt" heissen. Da es ja nicht wirklich eine MP3 ist!
 
@Mardon: Es ist eine MP3-Datei mit manipulierten ID3-Tags, aber immer noch eine MP3-Datei.
 
@JanKrohn: Mann muss nicht zwangsweise ne reale MP3 nehmen, es reicht ne textdatei die man umbenennt und der dann den ID-Tag verpasst der nötig ist. Also muss es nicht zwingend ne echt MP3 sein ;)
 
@Mardon: Das mit der Textdatei muss Du mir mal zeigen wie es gehen soll. Würde mich echt mal interessieren. ;)
 
Ich würde mir ja mal eher Sorgen um die Sicherheit von dem Ding machen als zu jubilieren... also Kontendaten, das Amazon-Passwort oder so was würde ich da schon nicht mehr hinterlegen wollen... fail.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Kindle Paperwhite