Patente: Samsung scheitert in Frankreich "kläglich"

Hier ein Sieg, dort eine Niederlage: Nachdem sich Samsung in Australien gegen Apple durchsetzen konnte, scheiterte der koreanische Konzern in Frankreich mit einem Antrag auf eine Einstweilige Verfügung gegen Apples iPhone 4S. mehr... Smartphone, Apple, iPhone 4S Bildquelle: Apple Smartphone, Apple, iPhone 4S Smartphone, Apple, iPhone 4S Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hüben wie drüben... wie lange das wohl noch so weitergehen wird? ^^
 
@böhser: Bis alle Anwälte ne goldene Nase haben und sich nicht mehr darauf einlassen müssen. ;)
 
@shadow-1991: Da Abmahn- und Patentanwälte neben Bankmanagern zur gierigsten Spezies gehören, die auf der Erde rumwandelt, wird das wohl leider nie passieren.
 
@Mordy: dann werden wir uns für immer damit rumärgern müssen.
 
@shadow-1991: höchste zeit umzusatteln also, mehr anwälte braucht die welt!
 
@böhser: BITTE Lieber Richter, verdonner Apple, Motorola, Samsung, HTC und Konsorten zu einem 6 Monatigem Smartphone- und Tablet Verkaufsverbot. Nach Ablauf der Zeit müßen sich die CEO´s aller Unternehmen am Timesqure aufstellen und jeden muß ein Schild um den Hals hängen haben: "Wir sind Idioten die die Justiz mißbraucht haben". macht einer nicht mit, wird das Verbot verlängert.
 
Täglich grüßt das Murmeltier^^ Außer imense Kosten für beide Firmen, kommt bei den ganzen Klagen nix raus. Es wird sowieso darauf hinauslaufen, dass man sich irgendwann außergerichtlich einigen wird. Das hier ist nur ein kleines Machtspiel zwischen zwei Platzhirsche.
 
scheiß auf Technik Patente, Design Patente a la "runde ecken" ,damit gewinnt man. Naja, ewig geht das nicht so weiter, früher oder später muss Apple mal wieder mit guten Produkten überzeugen und nicht mit guten Anwälten oder guter Lobbyarbeit.
 
@grinch66: Apple überzeugt laut allen Statistiken schon die ganze Zeit! Wie man so blind durch die Welt laufen kann und dabei jegliche Realität ignoriert ist für mich echt fraglich....
 
@Ex!Li: das letzte iPhone ist nicht so überragend wie es alle sehen und haben wollen bzw. wollten, FAKT. Das Apple jahrelang gute Produkte hatte bestreite ich doch gar nicht, aber in letzter seit sind die riesen Innovationen ausgeblieben.
 
@grinch66: Das neue iPhone 4S mag zwar keine revolutionäre Verbesserung gegenüber dem Vorgänger haben, aber es ist trotzdem besser. Auch mit kleinen Schritten kommt man ins Ziel. Und das iPhone ist nun mal zurzeit eben das Maß aller Dinge.
 
@grinch66: Was heißt hier in letzter Zeit? Nur weil du das Iphone 4S mit seinen Features nicht so innovativ findest, ist es immernoch eins der besten Smartphones. Du bist einfach nur auf den Medien Hype reingefallen sonst nichts.
 
@Ex!Li: was für ein Medien Hype? Würde ich auf Medien Hype reinfallen hätte ich ein iPhone
 
@grinch66: Ne das Iphone 4S wurde so stark vor der Vorstellung gehyped, dass die Erwartungen bis auf das Unendliche hoch getrieben wurden. Nur deshalb behauptest du, dass sie in letzter Zeit nicht so innovativ waren.
 
@all: ich will mich hier nicht streiten Jungs. Wir werden erleben wie es weiter geht.
 
@Ex!Li:
Das und dann kommen noch 2 Realitätsebenen dazu. Wenn man den ganzen Tag IT-News liest, sieht man die Welt durch diese Brille. Dann wird ein iPhone, was eben keine 2Ghz oder 1GB Ram hat im Vergleich zu einem Samsung halt als "schlecht" wahrgenommen. Auf der Ebene des wirklichen Lebens, wo auch die normalen Menschen, also nicht IT-Interessierte leben, spielt das aber keine Rolle, sondern das Nutzungserlebnis was hinten raus kommt. D.h. wenn ein iPhone mit geringerer Taktzahl trotzdem eine gute Performance aufweist, interessierts keinen ob manche Geräte auf dem Datenblatt eine bessere Zahl stehen haben. Und diese Kundengeilheit auf große Zahlen ist übrigens Hype und Marketingstrategie par excellence. Das klappt immerwieder: erst beim Megahertz Myth, dann bei Megapixeln, jetzt beim inflationären Gebrauch des Kürzels HD u.v.m.
 
@Ex!Li: Mittlerweile kann aber Apple auch nicht dafür, wenn das Produkt hochgeyhpt wird. Sie bringen ihre Produkte nur ein mal im Jahr raus und das ist ihr erfolgskonzept. Na ja von 3G auf 3GS war ja auch net so doll, aber dafür hat der 4er gut gepunktet, wie grinch66 schon schrieb, mal schauen wie es weiter geht ;)
 
@algo: Jedem logisch denken Menschen der über Apple Bescheid wusste, hätte wissen können, dass es nur ein Facelift geben wird wie auch das schon 2 Jahre zuvor der Fall war. Sie passen die Technik an das solide Design zeitgemäß an. Dadurch gibt es meiner Meinung nach mehr Vorteile als Nachteile, sowohl für den Konsumenten als auch für das Unternehmen.
 
@grinch66: Sry, aber dafür das du nicht streiten wolltest hast du eine ziemlich kontroverse These aufgestellt.
 
@Ex!Li: Exakt, ich habe mein iPhone 4 verkauft und mein Bruder, der gerade von 3GS kommt und ein 4S hat, bekommt die Hülle und weitere Zubehör ;) Da muss ich nicht ständig was neues dazu kaufen und schauen, ob es jetzt für Ace, S2 oder doch für M pro passt ;)
 
@Ex!Li: btw: Schau dir mal hier die Atmosphäre an. Gerade noch die Korken knallen lassen und jetzt "trauert man". Wird wohl wahrscheinlich nicht lange so bleiben, da noch ein iPad Namensrecht Meldung kommt. Dann fängt das Hirnrissige Bashing an, ohne überhaupt was verstanden zu haben. Ich jedenfalls werde mir das auf mein iPad durchlesen :P
 
@GlennTemp: Kann dir vollkommen zustimmen. Eines möchte ich noch ergänzen: Der Hype um den größten Smartphone-Bildschirm. Da kann schon mal ein Smartphone zum Tablet werden.
 
@grinch66:
Der iMac ist der meistverkaufte All-in-one Rechner, das iPad das meisterverkaufte Tablet, das iPhone das meistverkaufte Smartphone, die iPods sowieso. iTunes ist Marktführer beim digitalen Vertrieb von Musik, kein App-Market generiert soviel Umsatz wie der App Store, kein App Store hat soviele Apps. Das Macbook Air führt die Ultrabookverkäufe an. Was vergessen? Oh, Ping ist ein absoluter Flop, zu recht! ;)
 
@GlennTemp: aber du weißt schon das in manchen deiner genannten Sparten die Marktanteile von Apple immer weiter schrumpfen. Und was sagt uns das, GENAU, sie müssen was tun, nicht nur klagen.
 
@grinch66:
Du weißt aber schon, dass Marktanteil nicht der einzig wesentliche Faktor für eine Firma ist? Apple generiert mit 20% Marktanteil bei Smartphones mehr als 50% der Umsätze auf dem Markt. D.h. nur weil mehr Androids verkauft werden, heißt das nicht, dass der Umsatz und Gewinn von Apple rückläufig ist, im Gegenteil: Rekordquartal jagd Rekordquartal und dass schon seit geraumer Zeit. Rückläufig ist lediglich die iPod Sparte, aber die wird durch das iPad und iPhone kompensiert.
 
@GlennTemp:
Genau so ist es, das ist Fakt!
 
@grinch66: keine Innovation ? Welches Unternehmen liefert deiner Meinung nach Innovation am laufenden Band ?.....Schau dir die Windows Rechner an: Egal ob Gamer, Business, Rentner, Schüler, wenig Verdiener...Windows deckt alle und trotzdem verkauft sich Mac OS hervorragend, komisch....Und hier Android vs. iOs wird es auch nicht anders sein.
 
Hier der Beweis dass, dass Samsung auch mal eigene Wege gehen kann:...http://tinyurl.com/7joj8y2.....Warum sie sich bei Android nicht daran halten, ist mir ein Rätsel...und bitte, es geht nicht um runde ecken und luft patente! Mann kann sogar das Design einer Zahnbürste schützen lassen.. http://tinyurl.com/7m9lryp (Bild 4)...
 
@algo: :D Der 2. Link ist echt übel. Das Tablett im ersten gefällt mir wirklich gut und ich bin wahrscheinlich der letzte der sich ein Tablett zu legen würde.
 
@Knerd: Das ist nicht nur irgendein Tablet. Such mal nach Samsung TX100 (Es ist mit Keyboard (Slider) und Windows ausgestattet) ;)
 
@algo: Ich hab grad mal gegoogelt, für meinen Geschmack zu klein aber das System ist genial :) Von Asus, ich glaube war Asus, gabs mal eine Notebook wo man das Display rausnehmen konnte und dann ein an ARM angepasstes Ubuntu lief. Hat man es wieder eingesteckt hat sich Ubuntu schlafen gelegt und man konnte wieder mit Windows arbeiten.
 
Dann lege ich mal einen Schweigemonat zu diesem Thema ein... to be continued!
 
mal gespannt wie lange es dauert bis die news kommt das apple nicht mehr das recht am namen ipad in china hat und auf 1,5 milliarden us dollar schadensersatz verklagt wird .. bringt auch wieder klicks ;) (http://www.handelsblatt.com/unternehmen/it-medien/china-macht-apple-das-ipad-madig/5939596.html)
 
@Balu2004: Ich will ja nur ungern dein Traum zerstören, aber Fakt ist: 1. Apple kann noch in die Berufung gehen..2. Die beiden Firmen können sich einigen...3. Da Proview Displays herstellt, kann Apple als Dankeschön, auf Einkauftour gehen........tja, Tut Mir leid, wird schon wieder :)
 
@algo: ist doch auch nur wunschdenken
 
@grinch66: Na ja ich habe nur die, mit großer Wahrscheinlichkeit in Frage kommende, Möglichkeiten kurz vorgestellt ;).....Falls es nicht so ist, dann muss eben Apple schadensersatz zahlen. Mir ist es egal, ist ja nicht meine Firma :)
 
@algo: du zerstörst weder meine träume noch sonst was .. korrekt ist es das apple das urteil anfechten kann... ob die von proview hergestellten displays zu den qualitätsansprüchen von apple passen weiss ich nicht wirklich... ich vermute es läuft auf einer aussergerichtliche einigung aus.
 
@Balu2004: 1,5 Milliarden.. pah das zahlt Apple aus der Portokasse ;)
 
Da sieht man mal wie es bei Gerichten zugeht....reines Glücksspiel!
 
Hm, jetzt können die Samsung-Fanboys sich wieder schmollend in die Ecke verkriechen und herumheulen. Ausgleichende Gerechtigkeit der News. WF versteht, wie man sich die Klicks aufteilt.
 
@wingrill2: als nächstes müsste dann, in [o8] vorgestellte News in WF Version erscheinen und um die Apple User nicht im Stich zu lassen, wird noch eine iPhone 5/iTV Spekulation draufgesetzt :D....
 
Eigentlich traurig, wenn man den Wettbewerb nicht mit Qualität austragen will. Wobei das nicht erst seit den dämlichen Patenten die Lage ist. Im FOSS-Bereich wird gern mit ideologischen Vorteilen argumentiert, die mit der Produktqualität auch nichts zu tun haben.
 
Zu nächst etwas zur News, es ist wie schon oft gesagt Gang und Gebe das Firma X Firma Y verklagt, nur bei Apple und Samsung wird das sehr in die Öffentlichkeit gezogen... Nun eine andere Frage wieso sind eig. einige Nutzer mit [altername]2 hier unter wegs? Wurden die Accounts gelöscht oder so?
 
Dass sich Unternehmen gegenseitig den Lolli nicht gönnen, ist nichts neues. Warum aber winfuture & Co auch wirklich jede Meldung weiter verbreiten müssen, ist mir ein Rätsel. Was hat der Verbraucher bitte damit zu tun oder welchen Nutzen bzw Schaden haben wir durch solche Urteile?
 
Früher waren Traumberufe so was wie ein Astronaut, Polizist, Feuerwehrmann. Heutzutage wäre mein Traumberuf wahrscheinlich Patenttroll-Anwalt. Grade in der heutigen Zeit ist man damit fast automatisch nen reicher Mann. Aber was ich nicht verstehe ist, wie die Richterin sagen kann, dass 2 von 4 Patenten wahrscheinlich wirklich stimmen. Im Umkehrschluss bedeutet dies, dass man nur zur hälfte Wahrheitsgemäße Angaben gemacht hat. Das würde ich Klipp und Klar als Meineid sehen. Das ist als ob ich sage, dass bei mir eingebrochen wurde und 4 Teile entwendet wurden. Aber nur 2 wirklich stimmen. Sowas nennt sich Betrug.
 
ich werd anwalt von apple... dann spendier ich von dem vielen geld dass ich dadurch verdiene wf ein neues design.. :> *bisschen troll* xD
 
Ich verstehe die Koreaner (Samsung) nicht. Ist es für so einen Riesen nicht möglich den "übelsten" Wettbewerber, die kleinere Apple AG, zu übernehmen bevor noch mehr Geld an Anwalt und Gerichtskosten verbrannt wird. Ich wäre dafür.
 
@flotten3er: Das würde vermutlich daran scheitern, dass die Wettbewerbsaufsicht das Ergebnis dann als Monopol sehen könnte.
 
@flotten3er: Dann hätte Apple schon längst MS gekauft :D
 
Naja OK, aber Samsung besteht doch sicherlich aus zig Tochter AG´s die alle einmal für den Mutterkonzern tätig werden könnten. Zumindest könnte man versuchen eine benötigte Anzahl von Apple Anteilen zu erlangen um Einfluss auf Entscheidungen im Hause Apple zu nehmen. Falls Samsung die Nase voll von der Schlammschlacht hat und sich aus dem Smartphone und Tablet Markt zurück zieht, werden die Apple Indianer einen neuen Android/Adobe Feind suchen. Da wett´ ich drauf.
 
Apple ist innovativ und hat echt Top Produkte rausgebracht aber wann schreiten endlich mal die Kartell Behörden ein und verklagen Apple wie Windows damals. http://de.wikipedia.org/wiki/Die_Europ%C3%A4ische_Union_und_der_Wettbewerbsfall_Microsoft
Ich will nicht nur Produkte wie Safari und itunes benutzen sondern auch firefox, vlc .............
 
Vorne herum Patentkrieg, hintenrum eine längst bekannte Strategie, um den Verkauf der Produkte anzukurbeln.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles