OnLive: Cloud-Gaming für Tablets & Smartphones

Der Cloud-Gaming-Dienst OnLive bietet für US-amerikanische Nutzer und interessierte Personen aus Großbritannien ab sofort die Möglichkeit, den Service auch auf Tablet-PCs und Smartphones in Anspruch nehmen zu können. mehr... Streamingportal, Onlive, Spiele Streaming Bildquelle: Online Streamingportal, Onlive, Spiele Streaming Streamingportal, Onlive, Spiele Streaming Online

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist zwar ne nette sache, aber solange das in Deutschland nicht verfügbar ist, macht es für mich keinen Sinn...
 
@KingofMarl: Es macht auch so keinen Sinn. Es sei denn ich bin gerne Sklave und begebe mich noch mehr in die Abhängigkeit als es z.Z. schon der Fall ist. Sollte dieses Model wirklich Erfolg haben bei uns, bei all dem Gemotze gegen Steam und wie schlecht die Spiele doch alle sind: dann Leute.. dann lache ich euch aus. Genau, ihr, die sowas unterstützen. Restriktionspolitik kommt ja allgemein sehr gut an, siehe Firma A. Aber an den Kopf fassen darf man sich schon wenn man sich fragt warum, oder?
 
@marex76: Freunde Dich schon mal damit an, denn das ist die Zukunft. In 10 - 15 Jahren wird das ganze Gaming nur noch so übers Netz gestreamt.
 
@doubledown: ... in 10 - 15 Jahren bin ich um die 70 oder älter, da wird mich das Ganze wahrscheinlich eh nicht mehr interessieren ... ;-))
 
@doubledown: Ich hoffe nicht, und selbst wenn ich es gibt heute genug gute Spiele die offline spielbar sind. Das wichtigste ist mEn keine super Grafik sondern viel eher, dass die Spiele Spaß machen, ein gutes Gameplay und eine gute Story haben.
 
@KingofMarl: es war mal ne kurze zeit in DE benutzbar, habe es selber mal ne Zeitlang aus DE genutzt, doch dann plötzlich ging es nicht mehr.
 
@KingofMarl: es soll zur weihnachtszeit auch in Deutschland verfügbar werden und ich finde es super wenn man eine schnelle Leitung hat.Keine teure Hardware mehr kaufen
 
@KingofMarl: Sorry, aber ich find die Idee mal richtig geil. Aktuelle PC Spiele auf meinen iPad spielen? Genial..
Hoffentlich sind die bald in dtl verfügbar..
 
nennt man jetzt alles cloud ... sobald ich online gehe, bin ich in einer cloud
 
@hjo: Ja. Modebegriff. Aber hier gehts es ja auch darum die Rechenleistung uebers Internet anzubieten.
 
Interessant ist es schon, aber es gibt offene Fragen.
Funktioniert das nur mit Einzelspieler Spielen oder auch mit Mehrspieler Spielen alà BF3? Wie wird das dort mit den Latenzen gehandhabt? Ich muss ja die Latenzen von mir zu Online und von da zum BF Server einrechnen! Kann man ja nur Nachteile haben... Kann mich wer aufklären?

Wie ist es wenn ich ein Spiel "kaufe" und On Live dann nach 3 Jahren sagt, ich kann es nicht mehr spielen weil nicht mehr Verfügbar... das passiert mir mit meinen im laden gekauften sachen nicht!
 
@flatsch: Nun, es wird auch Multiplayerspiele geben. Ob es die momentan schon gibt, keine Ahnung, aber es ist ja auch für MMORGs angedacht. Ich habe irgendwo mal ein Interview von den größeren MMO-Herstellern gelesen und die waren sich alle einig, dass das die Zukunft des Computerspiels sein wird. -- Die Vorteile liegen natürlich klar auf der Hand: Du bist nicht hardwareabhängig. Deine Hardware muss lediglich den Streaming-Client laufen lassen können. Du musst Dich nicht um Updates und Patches kümmern und Du kannst an jedem Ort spielen. Das setzt natürlich voraus, dass überall eine Internetverbindung zugegen ist, aber das wird kommen.--- Generell werden wir uns umstellen müssen und uns trennen von dem Gedanken, digitale Güter in unseren Händen halten zu müssen, wenn wir sie gekauft haben. Der Trend geht eindeutig in die Richtung, dass man einen Service kauft und diesen entsprechend seiner Lebensdauer benutzt. Die Datacenter werden auch immer mächtiger, so dass ich mir durchaus vorstellen kann, dass auch Spiele, die man einmal erworben hat, "immer" spielbar sein werden. --- Zuerst wird man das am Fernsehen sehen können. Dort wird es in der nicht mehr allzu fernen Zukunft keine Programme in der jetzigen Form mehr geben, sondern alles wird on demand übers Internet beziehbar sein. Das wirkt jetzt alles noch etwas seltsam, aber undenkbar ist es eigentlich schon lange nicht mehr und es sind definitiv schon Trends in diese Richtung spürbar. Von daher ist es nur noch eine Frage der Zeit.
 
@doubledown: ... wenn du dich nicht mal gewaltig irrst, was den Zeitraum angeht! Oder hast du dir schon mal Gedanken über die Kapazitäten gemacht, die dann gebräucht würden ...
 
@Thaquanwyn: in 10 bis 15 Jahren? Und da machst du dir Gedanken über Leitungskapazitäten? Wenn ich mich recht erinnere, dann habe ich vor 15 Jahren mit viel Stolz mein 14.4 baud Modem ausgepackt ... und dann rechne mal die heute verfügbaren Kapazitäten hoch ...
 
@doubledown: Wie schon in o1. re5 geschrieben hoffe ich sehr das es nicht passiert. Denn das größte Problem der Sicherheit ist nicht geklärt. Und ganz ehrlich wenn ich mir ein Spiel kaufe will ich es immer spielen können. Egal ob das Rechenzentrum des Herstellers abgefackelt ist. Und das ist nur dann gegeben wenn ich zum Spielen nur eine eigene Mascheine benötige.
 
@flatsch: Dafür hostet dir dein Laden das Spiel auch nich und machts dir nich überall verfügbar (außer natürlich auf Systemen, auf denen das Spiel installierbar ist). Auf OnLive steht, es würde auch mit Multiplayerspielen funktionieren. Falls dem so ist, dann werden die da schon ne einigermaßen schnelle Leitung haben^^
 
geile news -bissi spät vielleicht. Das gibt es schon seit Dezember 2010.
 
@balini: Ach ja? Die Möglichkeit das auf dem iPad, iPhone und anderen mobilen Geräten zu nutzen auch?
 
@Alomo: guck mal bei aktualisiert http://tinyurl.com/bsm9n3g
 
@balini: Ja, das ist der Viewer, da kannst du anderen beim Spielen zuschaun, aber selbst spielen konntest du darüber noch nicht
Kommentar abgeben Netiquette beachten!