Auch US-Justiz ermittelt gegen Verlage und Apple

Das Justice Department, also das US-Justizministerium, hat bestätigt, dass man wie die Kollegen von der EU-Kommission dem Kartellverdacht gegen Buchverlage und Apple nachgeht. Dabei geht es um mögliche Preisabsprachen bei E-Books. mehr... US-Justizministerium, Justice Department US-Justizministerium, Justice Department

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ohhhhh wieda ne klage am hals ...is ja schon gang u. gebe ........ von mir aus können se den ladn ganz dicht machn mir sind se zu unsympatisch geworden
 
@Boskops: Apple darf also gegen niemanden vorgehen, aber gegen Apple dürfen es alle. Noch subjektiver gehts nicht oder?
 
@Ex!Li: is doch nix neues mehr... apple ist böse und bringt generell nur schlechte produkte auf den markt, die nur von blöden daus gekauft werden... aber user wie boskops durchschauen diese strategie natürlich sofort, und finden apple dann "unsympatisch" [sic]. insofern ist es nur die logische folge, dass apple also nichts mehr darf. absolut objektiv!!
 
@Boskops: wohl eher "... gang und gäbe ..."! ;) Aber geben zur Weihnachtszeit ist sehr edel!
 
noch wurde apple nicht verklagt. Der vorfall wird nur untersucht, da vieles noch unklar ist. Aber bei apple news ist es ja nichts neues, los zu bashen, ohne überhaupt was verstanden zu haben. Microsoft, samsung sind doch friendly companies, die nie etwas mit kartellbehörden zu tun hatten, ne? :)
 
Selbst wenn hier noch nix annähernd bewiesen ist merkt man doch langsam das Apple nicht besser ist als irgendein anderes großes Unternehmen.
 
@cyberathlete: Nie ist ein grosses Unternehmen besser als ein anderes. Denn wie in allen Unternehmen Arbeiten Menschen, und viele Menschen haben nun mal den drang sich zu bereichern. Egal ob sie über "Leichen" gehen oder nicht. (Edit: Fehler Korrigiert)
 
Umso mächtiger umso korrupter es war nie anders.
 
@Menschenhasser: Und wird nie anders sein.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich