Foxit Reader 5.1.3 - Werkzeug zum PDF-Betrachten

Foxit Reader ist ein Programm zur Anzeige von PDF-Dateien, das im Gegensatz zur Software von Adobe sehr schlank ist. Das PDF-Format wird weltweit zur Verbreitung von verschiedensten Dokumenten verwendet. mehr... Foxit, Pdf Reader, Foxit Reader Bildquelle: Foxit Reader Foxit, Pdf Reader, Foxit Reader Foxit, Pdf Reader, Foxit Reader Foxit Reader

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich bin vor einigen Wochen vom Adobe Reader auf den Foxit Reader umgestiegen, vor allem, weil ich keine Lust hatte, meine SSD mit diesem riesigen Adobe Scheiss vollzupacken. Und ich bin echt begeistert vom Foxit. Auch dass er von vorn herein in de TAB-Ansicht startet, finde ich klasse.
 
@Skidrow: foxit ist mittlerweile der schlechsteste pdf reader unter den schlanken. kaum noch zu gebrauchen.
 
@gestank: Und warum?
 
@Skidrow: sehr träge geworden. bei einigen pdfs unglaublich langsam. schlechte übersetzung, kaum funktionen. musst mal pdf-viewerx testen. viel besser.
 
@gestank: Ok, das mach ich. Aber Trägheit hab ich bei mir noch nicht feststellen können, Funktionen habe ich bisher auch noch nicht vermisst und ich nutze ihn sowieso nur auf englisch. Ich mein, das Ding soll mir pdfs anzeigen, welche Übersetzungsdefizite könnten mich daran hindern, dies zu tun?
 
@Skidrow: ja stimmt auch wieder. ich bin auch nur wegen der schlechten performance gewechselt. damit konnte ich nicht mehr arbeiten. aber wenn das bei dir nicht der fall ist, brauch man auch nicht wechseln. zum angucken reicht der wirklich.
 
@gestank: Also bei mir ist Foxit der schnellste und NitroPDF unbrauchbar langsam. Aber mit der deutschen Übersetzung hast recht, ist wirklich mies.
 
@Skidrow: Ich weiß ja nicht was für einen Oldtimer du als Rechner hast :) aber heutzutage haben die meisten PC 4GB und mehr Arbeitsspeicher. Mein System (6GB Ram) braucht um den Adobe Reader zu starten nicht mal 3sek.
 
@patty1971: Ich weiß ja nicht, ob du des Lesens mächtig bist, aber ich schlage dir folgendes vor: LIES, und wenn's geht richtig.
 
foxit reader war mal gut, inzwischen ist diese neue oberfläche und das ganze drumherum jedoch fasst so träge wie der adobe reader x ... da lohnt sich ein umstieg leider nicht mehr ... bin jedenfalls zu adobe zurück gewechselt. von der oberfläche und der bedienung her, sehr smart.
 
@Skidrow+Rumpelzahn: mir gings genauso wie euch beiden, bin aber dann zufällig auf Nitro-pdf gestoßen, der gefällt mir ganz gut - mal so als Tipp.
 
@Hape: Seit kurzem (zuvor Foxit) benutze ich den SumatraPDF, der ist wirklich auf das Minimum reduziert und sehr schnell. Bis auf das grelle Gelb, gefällt der mir sehr gut.
 
in der tat, sehr schlank und einfach zu bedienen. da fragt man sich manchmal, was adobe so alles macht, damit die anwendungen so groß sind ^^
 
Kann man beim Drucken mit dem Foxit Reader jetzt wirklich wieder selber auswählen woher der Drucker das Papier nehmen soll?
 
Egal ob Adobe Reader, Foxit, NitroPDF, Sumatra, usw...ich hatte sie alle!
Was ich sagen kann ist, dass keiner an PDF-XChange Viewer ran kommt, vor allem in der PRO-Version. Ich bin Student und ich wüsste nicht was ich ohne diesen Reader machen würde. Man kann mit den PDF's wirklich alles machen. Außerdem ist er sehr stark anpassungsfähig, er ist sozusagen der Firefox unter den Browsern in dieser Hinsicht. Das einzige was ihm fehlt ist eine richtige PDF-Create-Funktion. Das löse ich aber mit PDFCreator, die beiden Tools harmonieren wunderbar miteinander. Desweiteren ist er der schnellste Reader in Sachen PDF öffnen, sind sofort da!

Für mich stellt sich darum nicht die Frage, welchen Reader, der beste ist PDF-XChange Viewer, ausnahmslos!
 
könnt ihr endlich mal eine Download sidebar wie in Computerbase anbieten? diese ständigen DL news gehen einen auf dem geist.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!