Video: Samsung zeigt futuristisches AMOLED-Tablet

Mitte Mai ist erstmals bekannt geworden, dass es südkoreanischen Wissenschaftlern gelungen ist, ein 'faltbares' AMOLED-Display zu entwickeln. Die Möglichkeiten, die sich durch die neue Panel-Technologie ergeben, stellt Samsung nun in einem ... mehr... Tablet, Samsung, Konzept Tablet, Samsung, Konzept

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ein solches Teil wäre so ziemlich die Finale Entwicklung. Es gibt da kaum noch ne Richtung in der man weiter Entwickeln könnte.
 
@Anns: nur weil du es dir nicht vorstellen kannst, heißt es nicht das es da nicht noch was gibt.
 
@balini: ...nicht noch was gibt ;)
 
@mlodin84: hihi, Stimmt :-)
 
@Anns: das haben schon viele Leute gesagt
 
@Anns: Fällt mir der Slogan eines deutschen Baumarktes ein: "Es gibt immer was zu tun"
 
@Schmengengerling: Da ich so gut wie kein Fernsehen gucke, ist mir das nicht bekannt. Dennoch ist da kaum noch eine Richtung. Es geht kaum noch flacher, flexibler oder durchsichtiger.
 
@Anns: Ein möglicher nächster Schritt wäre es z.B. kein physisches Display zu haben und die Bilder direkt in deinem Hirn entstehen zu lassen. Oder einen Chip in deinem Auge, der dich das Bild "privat" sehen lässt und bei Wunsch auch eine holografische Projektion vor dir entstehen lässt. Sei mal nicht so fantasielos :)
 
@mlodin84:
das wäre aber sicher kein tablet mehr =)
 
@mlodin84: Gibt es doch schon. http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/0,1518,799286,00.html
 
@Bikoe: "Und schließlich haben die Forscher auch noch an der Auflösung ihres Im-Auge-Displays zu arbeiten. Der jetzt gezeigte Prototyp nämlich hat eine Auflösung von exakt einem Pixel. Anders gesagt: Er enthält eine einzige LED, die zum Leuchten gebracht werden kann". Ist noch nicht wirklich so weit ;)
 
@mlodin84: Aber bald. :))
 
@mlodin84: Super... Wann kommt der Nude-Pach? :)
 
@mlodin84: wie wär es mit einem hologramm :D^^
 
Unglaublich, mehr fällt mir dazu nicht ein.
Wie aus einem scifi-Film.
 
@Shaun: es ist ja auch scifi ;-)
 
@Shaun: Biegsam und durchsichtig ist gar nicht so sehr SciFi. Zumindest sind wir schon gut auf dem Weg dorthin. Lediglich Hologramme in der Art und Weise dürften schwieriger werden, weil es derzeit glaube ich keine Ansätze gibt, wie man Hologramme in dieser Form realisieren könnte. Auch die Physik hat Grenzen, die wir (im Moment) noch nicht überwinden können. ^^
 
@Shaun: Och, ein wenig träumen ist schon gut. Sonst gibt es kaum Fortschritt. Die Realität wird uns zeigen, was irgend wann machbar ist. Vielleicht schmunzeln wir dann darüber, wovon wir heute träumen. Das wäre nicht das erste Mal.
 
Ist die Elektronik dann auch unsichtbar ^^
 
@patty1971: Ich glaube, das es dann Nanotechnik sein wird.
 
@patty1971: über jahr verteilt 2011 hab ich etliche News gelesen, dass Displays, Elektronik und sogar transparente akkus entwickelt wurden. Natürlich jeweils von anderen Wissenschaftlern und noch sehr weit von Marktreife entfernt und nur eingeschränkt nutzbar. Dennoch würde ich optimistisch behaupten, dass wir in ca 30 Jahren mit solchen Transparenten Geräten rechnen können. Allerdings werden wir mit Sicherheit noch nicht bei transparenten Fotosensoren bzw. Kameras sein. Den Hologramm effekt werden wir zudem auch nicht so schnell hinbekommen. höchstens in der tiefe (mit eyetracking + brillenlosen (transparenten) 3d display.)
Erscheint zwar alles etwas unrealistisch, aber wenn man sich heute Handys vom Jahre 2000 ansieht, kann man eigentlich nur optimistisch sein. Denn diese Geräte haben bis auf die Telefonfunktion wohl nichts mehr mit aktuellen Geräten gemeinsam. Das wird 2020 sicherlich nicht anderes in Bezug auf 2010 sein. Und gerade in den letzten 3 Jahren ist die Leistung und Entwicklung der Handys extrem schnell Fortgeschritten. Es gibt kein Gebiet, das momentan schnelllebiger ist. Daher bin ich wie gesagt optimistisch.
 
@Laggy: UPS, wollte Dir zustimmen und hab mich verklickt. Sorry!
 
Wenn das denn auch die Funktion mit der Essen-Schüssel funktioniert.
Natürlich Real, nicht als Hologramm.
 
Ist cool aber ich habe angst das ich mein Unsichtbares Tablet irgendwo liegen lassen, ganz nach dem Moto aus den augen aus dem Sinn =)
Aber die idee gefällt mir sehr gut. Hoffe das ich auch noch in den genuss komme von solcher technik.
 
@psyco363: Kam mir auch als erstes in den Sinn - Handy ausgeschaltet, irgendwo hingelegt, nie wiedergefunden ;D
 
Genauso sinnfrei wie die Zukunftsvisionen vom MS Office Team oder von RIM letztens. Vorstellen kann ich mir auch total viele tolle Dinge: umweltfreundliche Autos die mit mir reden und von selber fahren, Kleidung die sich selber reinigt, Holodecks,... Die Hersteller sollten sich lieber darauf konzentrieren den nächsten sinnvollen realen Schritt zu tun, statt SciFi Videos zu produzieren - dafür haben wir doch Hollywood.
 
@Givarus: Allein fahrende Autos? Das ist so ziemlich das letzte was ich als Autofahrer haben möchte.
 
@Anns: Wird schon lange getestet und fände ich zumindest für weite Strecken echt praktisch: Ziel angeben, losfahren und dann fernsehn oder schlafen bis zur Ankunft.
 
@Givarus: Jaja, alles so Sinn frei.... Space Shuttles, Flatscreens, Handys, Internet, Computer. Schalt mal deine Birne ein und denk mal drüber nach, was all diese Dinge früher waren!
 
@Dashy: Wer hat die von Dir genannten Dinge alle Vorraussvisioniert? Es sind eher alles Schritt für Schritt Entwicklungen die das Bestehende verbessert haben! Geordi LaForges Visor ist auch eine tolle Zukunftsvision. Trotzdem möchte ich nicht, daß Bayer jetzt plötzlich anfängt öffentlichkeitswirksam Videos zu produzieren, wo sie zeigen wie die Medizin in 30 Jahren hypothetisch alle Krankheiten besiegt haben könnte. Mir wäre viel lieber, wenn sie konkrete Pläne und Vorstellungen von den in den nächsten 5-10 Jahren real erreichbaren Fortschritten haben! Hologramme auf einer tragbaren Glasscheibe gehören nicht dazu.
 
@Givarus: Wer sagt das sowas nicht dazu gehört? Vor 10 Jahren haben wir auch nie gedacht, dass wir unsern PC in der Hosentasche tragen können und das mit beachtlicher Leistung. Ich finde es überhaupt nicht schlimm wenn Samsung sowas zeigt. Das lässt mich vermuten, dass sie sich das als langfristiges Ziel gesetzt haben und eventuell schon daran arbeiten (siehe falltbares Display). Ich bin sicher in 10 Jahren laufen wir mit sowas durch die Straßen.
 
@Kevni: Tragbare Display-Galsscheiben die Hologramme produzieren - in 10 Jahren? Da wette ich gegen! Darf ich darauf hinweisen, daß heute noch Probleme haben 2,5 D auf aktuellen Bildschirmen vernünftig ohne Brille darzustellen! Und ja, vor 10 Jahren haben wir bereits PCs für die Hosentasche gehabt, die nannten sich PDA und hatten bedeutend weniger Leistung. Die aktuellen Smartphones sind nur die Konsequente weiterentwicklung dieser. Nicht falsch verstehen: natürlich sollte man Vorstellungen und Visionen einer möglichen Zukunft haben, aber das können auch Philisophen und SciFi-Autoren machen und nicht unbedingt Elektronikhersteller.
 
@Givarus: Und wieso sollten Elektronikhersteller dies nicht dürfen? Sie sind letztendlich auch nichts anderes als Sci-fi Autoren, die ihre Ideen versuchen in die Realität umzusetzen.
 
@Dashy: Wo schreibt er, dass sie es nicht dürfen/sollen. Er will nur, dass die Hersteller es lieber umsetzen sollen, statt damit zu protzen, dass sie "nur" eine Vision haben ;)
 
@Dashy: Natürlich dürfen die das - Samsung kann ja auch nen Filmstudio aufmachen. Ich sehe den Sinn für deren Produkte einfach nicht.
 
@Givarus: Na ja die Hersteller wollen eben so mehr Kunden gewinnen. Damit zeigen sie, dass sie für die Zukunft bestens gerüstet und Wettbewerbsfähig sind. Vor allem Anleger sollten damit überzeugt werden und nicht nur das: Wenn diese Teile tatsächlich mal reif sind und viele andere Hersteller nachziehen und sich gegenseitig verklagen (nein kein Apple Witz!), dann kann Samsung eben auf dieses Video hinweisen und behaupten, dass sie einer der ersten waren ;) Tja so schreibt man Geschichte ;D
 
@algo: Das mit den Klagen kann natürlich sein. Meine positive Zukunftsvision: in 10 Jahren gibt es diesen ganzen Patentrotz nicht mehr! Darüber lässt sich natürlich nicht so ein schönes Video drehen :-)
 
@Givarus: ich weis ja nicht wie alt du bist aber kennst die serie Knight Rider ( 1982)?? damals haben wir auch gedacht. WOW telefonieren im aut, Navigatonsysteme usw usw. . würde mann siri jetzt auch noch verbauen hätte mann schon fast einen kleinen Knight Industries Two Thousand ( KITT) :)
 
@siko: Ich war damals echter Fan der Serie! Naja, fast ist gut :-) Abgesehen von einigen anderen Kleinigkeiten (z.B. der Unzerstörbarkeit des Autos) war KITT in der Serie eine echte KI mit einer eigenen Persönlichkeit, Gefühlen und Meinung mit der man sich unterhalten konnte wie mit einem Menschen. Du meinst SIRI ist damit vergleichbar? Und nein - wie oben bereits geschrieben: ich habe kein Problem mit SciFi-Filmen - im Gegenteil!
 
Tja, wo sind jetzt nur all die Leute hin, welche so dringend Anschlussmöglichkeiten wie einen USB oder einen HDMI Anschluss brauchen? ;)
 
@AlexKeller: In mehreren Jahrzehnten wird das wohl nicht mehr erforderlich sein. Kabel... wie altmodisch.
 
@Anns: Ist jetzt schon nicht mehr notwendig wie man beim iPad sehen kann. Mache da alles Drahtlos, kam nie auf die Idee da was anzuschließen.
 
@Guttenberg: Hast du dein iPad angeschaltet? Meines wissens muss selbst das Apple iPad seinen Akku mit einem Kabel aufladen...es sei denn man benutzt es nie.
 
@AlexKeller: Es ist vielleicht nicht nötig, aber sehr nützlich. Wie oben schon erwähnt ist bei diesem Konzept eher die Frage wo der Prozessor usw. ist oder ob er auch transparent ist, dann könnten es auch die Anschlüsse sein. Für eine realistische Umsetzung muss vermutlich ein kleiner Rahmen am Rand sein.
 
Da gibt es nur eines zu sagen..... WILL HABEN ^^.
 
Apple hat es immer schwerer mit Samsung mitzuhalten.
 
@AnnaFan: Stimmt, Apple hat leider keine SciFi-Autoren. In diesem Filmgenre können sie nicht annähernd mithalten :-)
 
@AnnaFan: Muss Apple auch nicht! Apple hat was Schöneres entdeckt, als Entwicklung und Innovation, und das heißt Gerichtsverfahren.
 
Ach kommt Leute.. nennt mir eine Innovation oder Entwicklung, des letzten Jahres, aus dem Hause Apple! Bevor IHR auf (-) drückt.. meine Güte -_-
 
@lordfritte: Lass mich raten: Egal was ich schreiben würde, es wäre alles schon vorher in irgendeiner Form dagewesen. Wetten?
 
@lordfritte: Nagut lass es mich trotzdem probieren. Mac: daß ich auf meinem neuen MacMini nach dem Einbau einer leeren SSD OS X ohne jeglichen Datenträger einzulegen per Webdownload installieren konnte. Oder das Lion Dokumente selbst speichert, oder den Desktop-Zustand nach einem Neustart komplett erhält. Airdrop. Appstore. Systemweites Dictionary und Autokorrektur. Final Cut Pro X. iOS: Neben aktueller Hardware - z.B. Das mein iPhone jetzt ein Online-Backup macht und ich jegliches iPhone dieser Welt mit meiner Apple-ID und Internetzugang zu "meinem" machen könnte, egal wo ich bin. Siri. Fotostream. iTunes-Match. - So. Und jetzt Du -> was hat Samsung im letzten Jahr an Innovationen und Entwicklung gebracht?
 
@lordfritte: 1. Nimm bitte die Bewertung hier nicht ernst, es hat nichts zu bedeuten, außer die Verzweiflung des Minusklickers, weil er nicht argumentieren kann ;)...2. Also als Innovation kann ich den Knowledge Navigator concept von Apple nennen. Nach RAND Tablet, Dynabook (entwickelt von Mr. Kay, ehemaliger Apple Mitarbeiter) und Pencept war es schon eine Art Revolution. Apple hat es wenigstens umgesetzt (iPad). ;)........
 
@lordfritte: Es wurde ein paar Sachen genannt. Nenn uns doch bitte, was Samsung so innovatives und absolut neues in der letzten Zeit entwickelt hat?
 
@Ex!Li: -g- Finde es beschämend Apple die Innovationen zuzusprechen obwohl doch klar ist, dass diese nur durch das Aufkaufen von kleinen Firmen ihr eigen geworden sind...
 
@Kevni: jau, total beschämend. Die Kunst ist, die richtigen innovativen Menschen zu finden und zu fördern und nicht mit stupidem Quatsch zu beschäftigen. Innovation kommt nicht nicht durch eine Firma oder Geld, sondern immer durch die Menschen die man beschäftigt und wie man sie beschäftigt. Und zur Info: Google hat sich Android auch geshoppt.
 
@Givarus: Mit Android hab ich nie was anderes behauptet, es ging mir nur darum, dass Apple keine Innovation erbracht hat, sondern gekauft. Die richtigen Unternehmen zum richtigen zeitpunkt zu kaufen kann ein Unternehmen sehr schnell expandieren lassen wie man sieht, aber zu behaupten, es käme von Apple...?
 
@Kevni: Man kann vieles nennen, was nicht von Apple kommt (Siri, usw.), aber genauso kann man auch einige Sachen nennen, die von Apple kommen > iOs oder Mac. Sicher sind die Algorithmen von Forschungsinstituten übernommen worden, aber das schwierigste ist ja immer noch die Umsetzung. Es reicht eben nicht einfach mal Technlogie xy zu kaufen, wenn man nicht weiß wie man es an den Endverbraucher bringt. Wer das nämlich schafft, kann sich Innovator nennen.
 
@Kevni: Und was hättest du mit der Firma gemacht, welche die Multitouch Technologie entwickelt hat, wenn du sie zum gleichen Zeitpunkt gekauft hättest? Was bringen dir die Teile ohne OS, Hardware und ein durchdachtes Konzept? So ein Ignorant wie du einer bist kann man doch wegen des Hasses auf Apple garnicht sein....
 
@Ex!Li: Ignorant? Wie kommst du darauf das ich Apple hasse?!?! Ich bin nur der Meinung das Apple hier viel zu hoch gehoben wird weil sie sich viele Technologien erkauft haben und z.B. DU dich dann so verhälst als ob Apple das ganze erfunden hat. Ein Betriebssystem auf einem mobilen Endgerät ist keine Innovation, schließlich hatten Handys schon vor 15 Jahren eines, genauso wie Notebooks...Ein Mac ist ein PC, das ist keine Innovation. Nur weil Mac drauf steht macht es diesen PC nicht zu etwas anderem als ein "echter" PC. Apple ist ein Unternehmen das gute Angestellte in Sachen Marketing hat die wissen wie man die Soft- und Hardware an den Mann bringt. Innovation ist für mich kein Marketing sondern das was die kleinen Firmen gemacht haben die Apple und Co. regelmäßig aufkaufen. Samsung macht es sicher nicht anders, aber anders als Apple hat Samsung viele Produkte die sie selbst entwickelt haben. Ein Beispiel wäre die OLED-Displays, RAM-Speicher, Festplatten etc.. Ich hasse oder liebe weder Apple noch Samsung noch sonst wen, aber ihr solltet auch mal aufpassen wen ihr zu sehr vergöttert, denn wie man merkt ist euch dieser Apple-Hype so wichtig, dass ihr garnicht merkt wie die Firmenpolitik intern wie extern aussieht. Wer sowas dann noch gut redet...selbst schuld.
 
@Kevni: Ok, jetzt verstehe ich also deine Definition von Innovation. Damit würdest du sagen, dass Hanry Fords Konzept ein Auto so zu bauen, dass es sich im Konsumentenbereich durchsetzen konnte nicht innovativ war. Schließlich hat er nicht das Auto erfunden, oder irgendwas tolles selbst entwickelt.
 
Coole Sache. Um den Akku Schach braucht man sich aber keine sorgen zu machen, da es doch möglich(?) ist Energie drahtlos zu übertragen. Bleibt jetzt nur noch die Frage: Wenn ich privat SMS schreibe/lese, kann der Vordermann es mitlesen ?^^........EDIT: Zwar nicht durchsichtig, aber biegbar : Nokia Kinetic Device und Sony flexible screen :)
 
@algo: Und wo wird die Energie herkommen? Gibt es ein Funkstromnetz? Realistischer ist, dass das Display transparente Solarzellen beinhaltet.
Es gibt übrigens schon ein Handy mit transparenten Display zu kaufen, Sony Ericssons Xperia Pureness.
 
@algo: Was vielen nicht bewusst ist, ist das man es unterlassen sollte durch solch eine drahtlose Stromversorgung durchzulaufen.
 
@algo: Ich sag nur, dass der Akku nicht das Problem sein soll.
http://www.netzwelt.de/news/87711-wissenschaft-durchsichtiger-akku-smartphones-vorgestellt.html
 
cool unsichtbare batterien und prozessoren... also marketing ist ja das eine aber das hier ist schon märchenting.
 
@kompjuta_auskenna: märchenting ist gut :) die sichtbare hardware hat der benutzer im rucksack!
 
@kompjuta_auskenna: Quark ..die chipsätze verbaut man irgendwo in den Körper..
 
@Noi!se: Quark, Nano Schaltkreise. (-;
Zum Thema: Mir würde sowas auch richtig gefallen.
 
@kompjuta_auskenna: so siehts aus.
 
Die Werbung ist natürlich etwas übertrieben, aber ich denke mal, dass ein guter Teil von dem Gezeigten durchaus möglich ist. Und es ist geil.
 
Sicher wird uns die Apple-Sekte bald erzählen, von welchem Fallobst die total uninnovativen Asiaten das diesmal geklaut haben...
 
@TiKu: ja ja die mysteriöse Sekte. Ach ja, wo erzählt sie das denn ?
Außer lächerliche und schon paranoide Kommentare "Apple wird wieder klagen", "runde ecken", und blabla finde ich hier nichts :)
 
Ich habe jetzt schon manchmal Probleme meinen Laptop, oder eher die Laptoptasche in der sich der Laptop befindet, zu finden. Ich will gar nicht wissen wie es ausschaut wenn ich ein durchsichtiges Tablet hätte.
 
@Rhanon: Hey, das Problem kenn ich mit meinem Handy, das verduftet sich auch des öfteren. Aber dieses kann man ja zum glück anrufen^^
 
genial, zusammrollbares display wäre cool mit allen funktionen.
 
Schöner Versuch Samsung. Nur damit ihr in 10 Jahren sagen könnt: "Das war unsere Idee" wenn Apple so ein Teil dann in 'real' präsentiert.
 
@Ex!Li: Wo bitte wird in diesem Artikel irgendwas von Apple gequatscht? Oder das Samsung sie in 10 Jahren das sagt? Und wer sagt, dass dieses Apple erfindet? Was hat denn bitte Apple so bahnbrechendes erfunden? Etwa das Smarthphone? oder vielleicht den PC selbst???
Hört doch bitte mal auf, mit dieser Apple - Samsung - etc Bascherei, vorallem, wenn es nicht mal annährend um dieses Thema in der News ging.
 
@Forster007: Warum heulst du nicht bei o2 weiter? Oh ist ja Anti Apple, das geht ja... EDIT: Übrigens gehts hier um Zukunftsvisionen...eine habe ich nun auch genannt.
 
@Ex!Li: Du hast es nicht verstanden. Und wenn es eine zukunftvision von dir wäre, dann hättest du es mindestens als beispiel kennzeichnen müssen. das hast du nicht, sondern nur geschrieben, dass apple es dann als real präsentiert. Aber ich gebe es gegen ein Applefanboy auf.
Gruß
 
@Forster007: Du hast es nicht verstanden. Wenn ich von 10 Jahre im voraus spreche, dann kann es "nur" eine Zukunftsvision sein. Deine Interpretationsfähigkeit möchte ich nicht haben...
 
@Ex!Li: Aber an Statt zu sagen, "anderer Hersteller" nennst du "Apple". Somit ist es zwar eine Zukunftsvision, aber eine Zukunftvision, die in diesem Thema, vorallem Samsung vs Apple nichts zu tun hat. Und somit hast du meinen Beitrag re:1 nicht verstanden. Gruß
 
@Forster007: In deinem re:1 braucht man nichts verstehen. Es ist eine Aufforderung, der ich nicht nachkomme. Übrigens glaub ich du verstehst den allgeminen Zusammenhang nicht, auf den ich hier anspiele. Alle Welt regt sich drüber auf und behauptet Apple hat dies und das nicht erfunden, weil es hier und da schonmal sowas gab (siehe Geschmackmuster). Und Samsung versucht in Zukunft dem ganzen zuvorzukommen um dann sagen zu können, solch eine Idee hatten wir schon. Wieso schreibst du nichtmal was zum Thema? Dein Kommentar ist ja noch viel überflüssiger.
 
@Ex!Li: Übrigens: Apples Iphone 1 ist von einem alten Samsung Smartphone fast 1 zu 1 äußerlich kopiert worden. Das Samsunghandy ist nur nicht sehr bekannt. mp3-player gab es auch schon vor apples ipod. Tablets gab es auch schon vor Apples Ipad. Laptops gab es auch schon vor apples mac, wo sogar der name geklaut worden ist -> MAC-Adresse. Apps werden einfach Patentiert, obwohl dieses App ein anderer geschrieben hat. Slide to Unlock gab es schon vor 2007 bei windows mobile. Fernseher gibt es auch schon. Sowie Bildschirme. Es gab also wirklich schon alles vor apple. Ich will aber Apple nicht schlecht machen. Apple hat diese ganzen Produkte an den Mann gebracht und ihr design, vom iphone 1 halt abgesehen, ist halt nicht schlecht -> Aber auch andere Designs sind gut. Ist hier halt geschmackssache. Übrigens war im O1 (ist mittlwerweile von Moderatoren gelöscht worden) genau das Thema, was ich hier in re:1 angesprochen habe, gelöscht worden.) genau das ähnliche Thema. Und genau darauf zielte ich halt mit re:1 ab und auch mit re:5 mit "anderer Hersteller". Du hast es aber mit "Apple" spezifiziert, was in diesen Beitrag und auch zu der Zeit mit dem Krieg zwischen den Beiden einfach nicht hingehört. Du deinem vorletzten Satz, hat sich re:1, re:3 und re:5 auf das Thema bezogen. Wenn du es nicht rausliest, dann solltest du es vielleicht 10 mal lesen, dann siehste es vielleicht. Oder soll ich mit dem Zaunpfahl drauf zeigen??? Gruß
 
@Forster007: Das war also dein Themenbezogener Kommentar? Holst hier die kompletten Streitpunkte hervor und wirfst mir vor am Thema vorbei zu kommentieren? Ich habe o1 und die ganzen Diskussionen auch gelesen, das war etwas anderes. Du hast anscheinend immernoch nicht verstanden, was ich mit meinem Kommentar sagen wollte, nämlich welche Absicht wohl hinter dem ganzen Video steckt. ------"was in diesen Beitrag und auch zu der Zeit mit dem Krieg zwischen den Beiden einfach nicht hingehört"----- was soll das Bedeuten? Mein Beitrag passt nicht zu diesem Krieg? Zu dem Thema? Passt es zum Krieg und nicht zum Thema oder nicht zum Thema aber zum Krieg? Weil beides geht nur schlecht. Schließlich würdest du mich hier nicht versuchen so anzuprangern, wenn es nicht zum Krieg gehört. Wenn mein Kommentar nicht zum Thema passt und dein re:1,3 u 5 sich aber nur um mein Kommentar dreht, dann passt es doch genauso wenig zum Thema? Oder kannst du mir ein Satz zitieren, der über das neue Tablet geht?
 
@Ex!Li: Ich zitiere mich mal selbst: "Und wer sagt, dass dieses Apple erfindet?". Ist zum Beispiel ein Bezug auf den Artikel. Ich geb es ab hier nun auf. Da du diesen Bezug von anderen Herstellern und dierektes ansprechen von Apple scheinbar nicht verstehst. Aus deinem Satz sieht man, das du ein Applefreund bist. sonst hättest du nämlich genau diesen Satz nicht gebracht. Aber, ach was solls...
 
@Forster007: Warum gehst du auf meine Sätze nicht ein? Keine Argumente? "Und wer sagt, dass dieses Apple erfindet?" Was hat dieser Satz mit der News zu tun? Das war doch dein Angriffspunkt an mich? Jetzt versuchst du mich mit billigen Aussagen wie Applefreund usw. anzugreifen? Ich sag dir was: Du machst hier das gleiche was du den Leuten vorwirfst. Dann verstehst du die Aussage der Leute nicht und versuchst dich um eine konkrete Antwort zu winden. Und jetzt verfolg mich nicht in anderen Kommentaren und versuche andere Angriffspunkte zu finden. Du wirst es nicht schaffen.
 
Teurer Schwachsinn diese Tablet. Alle Jahre 100 neu, 100 Schnellere, 100 Möglichkeiten mehr...

Reines Abkassieren des dumm-fanatischen Pöbels.
 
die sollen glaub erstmal die technik bezahlbar machen ( in richtung tv denken ) und dann kann man ueber solche spielereien nach denken
 
Ich würde meine Seele verkaufen für so ein Gerät ^^
 
Aber ein Zusammenklabbares Tablet ist damit möglich. Großes Tablet, klein in der Tasche....
 
Nun, Henry Ford hat mal gesagt: "Wenn ich die Menschen gefragt hätte, was sie wollen, hätten sie gesagt: schnellere Pferde." Auf diese Weise wurde das Auto entwickelt. Und wenn ich mich jetzt frage, "wozu man das braucht", dann kann die Antwort eigentlich nur lauten: "weil es die Zukunft ist, weil es cool ist und weil es praktisch ist". Und zur Frage, wo man denn bitte Akku+Technik unterbringt: natürlich nicht im Display (da ist logischerweise ja kein Platz), sondern in einem hosentaschen-tauglichen Kästchen, das eine Art Bluetooth o.ä. und eine schnurlose Stromversorgung beinhaltet (s. MIT-Studien, Winfuture hat darüber auch schon mehrmals berichtet). Also, alles kein Problem :-) P.S.: einen Tablet-PC hat man sich vor 20 Jahren auch nicht in den kühnsten Träumen ausmalen können und hätte damals sicher gefragt: "wozu braucht man denn SOWAS?!"
 
@AbendSchreck: "weil es die Zukunft ist" Was soll das bitte für eine Begründung sein?
 
Sah man nicht sowas ähnliches bei dem Video von Microsofts Zukunftsvision? :) Sieht super aus, bin gespannt wann erste Produkte mit solcher Technik verfügbar sind. Auf dem Markt gab es ja jetzt eine Weile keine größere Revolution. Die meisten aktuellen Produkte existieren schon seit Jahren, nur wurde die Technik immer verbessert und optimiert, aber neu war es nicht wirklich.
 
Man könnte doch den ganzen Rechner und den Akku in der Hosentasche haben. Die Eingabe, Ausgabe und die Stromversorgung des "Transinterfaces" (ich lasse das Wort patentieren!) erfolgt verschlüsselt und Kabellos bis zu 1m. Das wäre die Lösung für Akku, CPU, usw. Meiner Meinung nach bleiben Hologramme und die Fähigkeit mit einer durchsichtigen Camera die Umwelt aufzunehmen (was in sich widersprüchlich ist). Wobei man könnte das, was die Camera aufnimmt, auf einem Minidisplay von der gleichen Größe hinter der Camera wiedergeben, was sie so gut wie durchsichtig machen würde. Naja... solche Geräte brauche ich nicht, was ich gerne hätte wäre, dass ich in meine Armbanduhr sprechen kann und mein Auto dann um die Ecke vorgefahren kommt und mir noch die Tür aufmacht :)
 
Gefällt mir absolut, bin mal gespannt wie die Technologien in einigen Jahren aussieht. Schließlich konnt ich mir vor 10 Jahren kaum vorstellen ein PC/Smartphone mit diesen ´Leistungen zu haben. Wie war das. Im Ersten Spaceshuttle war weniger Technologie wie in einem heutigem standart Handy ?:)

@ Ex!Li . Du bist ein richtiger Apple-Hardliner. Du musst dir mal deine Antworten auf wirklich gut formulierte und auch sinnige Comments anschauen. Ich glaub es ist so ziemlich egal was man dir sagt du wirst irgendwie widersprechen. Was mich an meine Kids erinnert. :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles