Rösler: IT-Infrastrukturen Basis für die Zukunft

Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Philipp Rösler (FDP), hat heute den 6. Nationalen IT-Gipfel der Bundesregierung eröffnet, an dem rund tausend Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft in München teilnehmen. mehr... Fdp, Politiker, Philipp Rösler Bildquelle: FDP Fdp, Politiker, Philipp Rösler Fdp, Politiker, Philipp Rösler FDP

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kommt das "chance ergreifen" Gelaber nich etwas spät? Man könnte ausgehend vom röslerschen Geseier glauben, dass wir erst jetzt anfangen mit Computern und der digitalen Welt umzugehen, dabei besteht dieses Chance ergreifen Getue schon seit gefühlten 15 Jahren... somit ist also festzustellen, erschreckend dass wir offenbar immer noch auf der Stelle treten und nichts bewegt kriegen... ich schäme mich für die Politiker die bei uns das Ruder bewegen...
 
@Rikibu: Und sowas ist auch noch unser Vize!
 
Zu dieser Erkenntnis ist Rösler wahrscheinlich beim verfolgen des Parteitages der Piraten in Offenbach gekommen. Sah aus wie auf ner LAN Party :-)
 
Fipsi. Der hat es drauf. Man schämt sich bei jedem Auftritt von ihm fremd.
 
@balini: wie heißt nur das passende Buch dazu? Fipsi und die IT-Girls? haha
 
@Rikibu: hihi, gut möglich. Ich liebe diese Bücher.
 
"... müssen die rasante Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft als Chance für Deutschland begreifen" ... um mal mit EXCEL zu interpretieren wo die Werte einer Randpartei zu finden sind ... ( ganz unten links - ja - da wo es unter zwei Prozent geht !!! )
Eco - was erlauben STRUNZ ?
 
"Chance ergreifen", "Schlüssel für Wachstum"... Manchmal frag ich mich wirklich, ob Politiker so ein Buch a la "die 100 beliebtesten Polit-Phrasen" haben...
 
@Slurp: Die Frage ist tatsächlich, wozu das Wachstum gut sein soll. Wir leben jetzt schon in einer Überflussgesellschaft, werfen so viele Medikamente und Lebensmittel weg wie wir konsumieren und uns wird immer noch das Allheilmittel "Wachstum" gepredigt, obwohl uns dieses ewige Wachstum in den letzten 4 Jahren so richtig in die Scheiße geritten hat - und das soll uns jetzt aus der Krise führen? Erkläre mir jemand wie das gehen soll...sollen wir noch mehr konsumieren bei sinkenden Löhnen? Fragen über Fragen...
 
@Slurp: Phrasendatenbank sagten wir früher dazu^^
 
Was ist denn dieses FDP? Seit wann werden "sonstige Parteien" mit Namen genannt oder von denen berichtet?
 
@Guttenberg: "einen 6-Megabit-Anschluss " ich dachte da auch eher an 6% ;)
 
Ach Rösler allein an deinem Gesicht und dem Sprachverhalten erkennt man schon etwas böses.
 
Diese Schlangenzunge, hat u.a. er doch vor kurzem erst verhindert, dass die zigmilliardenschweren Telefonunternehmen auch in ländlichen Gebieten einen Breitbandanschluss garantieren müssen. Denn dann hätten die Grosskonzerne, allen voran Telekom, ja ein paar Promille ihrer Gewinne investieren müssen, ohne sofort davon zu profitieren.
 
Also erstmal hat die SPD heute klar ihr Misstrauen gegen die Bürger ausgesprochen. So wird das natürlich nichts mit dem Vertrauen im Netz, wenn die SPD mir nicht glaubt, dass ich nichts zu verbergen habe. Was ich noch komisch finde ist, dass die Gesundheitsministerin da ist. Geht es da um die Internet-Apotheke oder um Internetsucht oder um "Amok-Games"
 
y0, smarte technologien.....................
 
Hr. Rössler will sich als IT-Experte ausgeben, obwohl er auf diesem Gebiet kaum Ahnung hat. Den Beruf "Landarzt" könnte er in unserer Wirtschaft vielleicht besser ausüben.
 
@kontra2757: Nicht mal das ...
 
Der Herr Rösler ist eh bald wech vom Fenster.
Glaubt einer hier ernsthaft an seine Kompetenz in Sachen Wirtschaft und IT? Wenn ja, armes Deutschland. Ludwig Erhard dreht sich im Grab um! (Edit:Tippfehler)
 
99% mit 1mbit bis jahresende kommt als ziel viel zu spät. ich würde es eher als misserfolg sehen. man muss sich nur mal den fortschritt in anderen ländern anschauen.
 
"IT-Infrastrukturen Basis für die Zukunft", richtig... IT-Infrastruktur schon, FDP nicht.
 
Ich bin der Meinung, wer als Gesundheitsminister kaum eine Ahnung von der Materie hat und Entscheidungen im Regelfall zu Kosten und Lasten der immer mehr verarmten Bevölkerung traf, was insbesondere Senioren auf dem Sozialhilfesatz betrifft, aber nun zunehmend auch andere.....der verdammt nochmal ...sollte seine Koffer packen und bei den Aufräumarbeiten in Fukushima helfen! Aber bitte verschont uns mit neuen Geschichten über die IT Landschaft, dafür gibt es Menschen die Ahnung davon haben! Herr Wirtschaftsminister...Lach!!!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.