Philips will bei Android-Smartphones mitmischen

Der niederländische Hersteller Philips steigt mit dem W920 erstmals in den Markt für Android-Smartphones ein. Das Gerät ist vorerst nur in China zu haben, wo offenbar Preise jenseits der 450-Euro-Marke fällig werden. mehr... Smartphone, Android, Philips W920 Bildquelle: Philips Smartphone, Android, Philips W920 Smartphone, Android, Philips W920 Philips

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
umso mehr konkurrenz umso besser
 
Dieses Philips hat eigentlich nichts mehr mit der niederländischen Philips Firma zu tun. Philips hat seine Handy-Sparte 2007 an China Electronics (CEC) verkauft, die schon seit 2001 für die Entwicklung und Fertigung zuständig waren. Mit der Übernahme hat CEC die Erlaubnis erhalten die Marke "Philips" für eigene Produkte zu verwenden.
 
@floerido: Und wie es ausschaut auch den originalgetreuen Schriftzug. Was Unwissende (mich eingeschlossen) schon irritieren kann.
 
@noComment: Ist doch genau das gleiche wie mit Grundig. Wurde an die Türkische Firma Beko verkauft, und die vertreiben es weiter mit dem Namen Grundig, obwohl es mit der Firma nichts mehr zu tun hat.
 
@patty1971: Tja deswegen kann man die Sachen vom jetzigen Grundig wegschmeissen. Mir sind 2 Brände von diesen neuen Grundig dingern bekannt (Brand durch Toaster und einen Wasserkocher).
 
@patty1971: Grundig wurde aber vorher von Philips runtergewirtschaftet.
 
@patty1971: hatte so einen dvb-t empfänger der sich direkt in der scartbuchse versteckte. das gerät war nach etwa 30 tagen schrottreif, weil der stromadapter nie richtige fest war, und schließlich die buchse kaputt ging. dabei habe ich bewusst auf den markennamen gesetzt, in der hoffnung die würden qualität liefern ...
 
@noComment: Das ist ja auch der Trick. Man versucht als unbekannter Hersteller mit einem sehr bekannten Namen in den Markt einzusteigen. Man hofft, dass Traditionalisten dann zu dem Produkt greifen. Ein ähnlicher Fall ist AEG. Vielleicht gibt es bald ein Siemens-Android-Smartphone, BenQ hat zumindest einige Android Geräte am Markt. Siemens ist bei Smartphone sogar ein Traditionsunternehmen gewesen, ua. mit den Modellen SX1, SX45 und SXG75 waren sie ziemlich früh am Markt.
 
Jeder Saftladen versucht mit Android ein bisschen Geld zu verdienen... WP 7 ist die Zukunft!
 
@Banko93: Ha Ha! Der war gut! :-)
 
@Banko93:
Ja, schon aber Sony ist kein Saftladen, alle anderen sind es.
 
@Banko93: Das Nokia Lumia scheint ja richtig gut anzukommen ! Bei O2 Nr1, bei KPN in Niederlande Nr1, Orange und Vodafone in UK Nr1... MS hat wirklich ein Top Partner mit Nokia gezogen :-)
 
@something:
http://tinyurl.com/7l2je89
Man rechnet mit 850000-1Mio Lumia im Holiday Quarter, dem traditionell stärksten Quartal. Das iPhone 4S hat sich in einem Tag mehr verkauft. Das Samsung Galaxy S2 hatte ca 3 Mio. in den ersten 50 Tagen (in einem non-holiday quarter). Erfolg sieht im Vergleich schon anders aus. Wenn mans dagegen mit den restlichen WP7 Telefonen vergleicht, ist das natürlich schon viel.
 
@GlennTemp: Mir war nicht bewusst, dass das Lumia 800 schon Weltweit verkauft wird. Ich dachte, dass bisher lediglich Europa bedient ist ;-) USA inzwischen auch, soweit ich weiß. Indien & Co. folgen jetzt im Dezember bzw. anfang nächsten Jahres. Wenn man Zahlen vergleicht, dann die Richtigen!
 
@GlennTemp: "Man" rechnet mit gar nichts. Die RBS rechnet mit 850000-1000000 verkauften Einheiten.
@hhgs: Nein, USA kommt erst noch 2012.
 
@GlennTemp: Du darfst WP7 nicht mit Android vergleichen. Jeder meiner Bekannten hat inzwischen ein iPhone oder ein Androidgerät. Wenn ich da mal WP anspreche gibt es nur staunende Augen, was das denn sei...
 
@something: Die buttern auch eine schweine Kohble ins Marketing. Seit ca 1 Woche nur noch Plakate mit Nokia Lumia, egal von welchem Provider, und alle überbieten sich mit Bonusgeschenken. Das ist kein Erfolg, das ist "in den Markt drücken". Ich habe das Ding am Samstag in der hand gehabt. Mir hats nicht gefallen.
 
@iPeople: von der Haptik ist das Ding spitze und das Display ist einfach nur genial.....aber wie immer: alles subjektiv! Meiner Meinung nach hat das Lumia echt Potential, vorausgesetzt die Leute geben WP7 mal eine Chance und testen es auch, anstatt von vornherein negativ dagegen eingestellt zu sein ohne es getestet zu haben!
 
@Flow2k: Naja, ich habs gestestet, und finde es dennoch negativ, das Lumnia UND WP7
 
"Der niederländische Hersteller Philips steigt mit dem W920 erstmals in den Markt für Android-Smartphones an." Tippfehler!
 
@leviathan11: Danke, ist behoben.
 
Optisch gefällt es mir sehr gut. Mal abwarten, was die Zukunft uns so bringt...
 
Joar, mehr als 450 € sind sicherlich ein vernünftiger Preis für ein schon zur Einführung hoffnungslos veraltetes Modell. Ich schätze, die kommen damit ca. 1.5 Jahre zu spät, aber vielleicht gilt ja "der frühe Vogel fängt den Wurm" gar nicht für high-tech lastige Industrien >.<
 
@illedelph:
ich geb dir vollkommen recht, schon lange nicht mehr so eine ausstattung gelesen. für den preis? sollte es ein absoluter ladenhüter bleiben. da kann man sich gleichwertige smartphones für die hälfte, oder ein drittel kaufen.
 
ZuneHD is back! :)
 
die 200 mb interner speicher seh ich als kritisch. hat man ja beim htc desire gesehen wozu das führen kann..
Kommentar abgeben Netiquette beachten!