Intel und Micron kündigen 128-Gbit-Flash-Chips an

Die beiden Chiphersteller Intel und Micron haben ihre nächste Generation an Flash-Chips angekündigt. Deren Grundlage bildet die Umstellung der Produktion auf 20-Nanometer-Architekturen, teilten die Unternehmen, die in dem Bereich zusammenarbeiten, ... mehr... Chip, Computer, Elektronik, Board Bildquelle: anthony bolan photography Chip, Computer, Elektronik, Board Chip, Computer, Elektronik, Board anthony bolan photography

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich hoffe das geht nicht wieder auf Kosten der Lebensdauer.
 
Erstmalig also 16 GB auf einem Chip....nicht schlecht.
Da braucht man also nur noch 4 für eine 64 GB SDXC stacken. Da werden die wohl auch bald preiswerter.
 
@escalator: Na die überschrift ist ja aber tricky, Gbit und nicht Gbyte
 
@Suchiman: Er hat es ja auch richtig umgerechnet auf 16GB... Ich frage mich nur, wie man derzeit 64GB in eine MicroSD bekommt? Und das auch noch mit UHS-I! Ich sehe da kein Problem mit Platz im Gerät und zu weniger Speicherplatz
 
@paul1508: Wenn er sich auf diesen Satz bezogen hat: " Noch in der ersten Hälfte wollen die Anbieter dann die ersten sein, die auf 128-Gigabit-Chips liefern können." dann schon, wenn ich das jetzt mal mit dem Wort: "Erstmalig" vermute denn 128/8 = 16 ;)
 
uninteressant.. 1TB bei garantiert 5 jahren im 24/7 gebrauch und max 100 € .. alles andere ist bull ..
 
@hjo: Red Bull?
 
@gueste: ne, shit natürlich
 
@hjo: emie?
 
@hjo: zeig mir mal bitte ein Festplatte, die jetzt garantiert 5 Jahre in 24/7 hält!?!
 
@tapo: für ne normale HDD kein Ding! Denk doch nur mal an Server usw...
 
@tapo: klar, auch für den heimbereich erschwinglich. 5 jahre und für dauerbetrieb freigegeben (24/7) und nur minimal teurer
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links