Zuckerberg über G+: 'Wir haben bessere Tools'

In einem einstündigen Porträt über Mark Zuckerberg, das der britische Sender BBC gestern ausgestrahlt hat, äußerte sich Facebook-Chef vorsichtig zur Frage, ob Google+ eine Bedrohung für sein soziales Netzwerk sei. mehr... Facebook, Mark Zuckerberg, Börse Bildquelle: Facebook Facebook, Mark Zuckerberg, Börse Facebook, Mark Zuckerberg, Börse Facebook

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die "Tools" bei Facebook nerven eigentlich nur, deshalb ist es gut das G+ nicht so viele hat.
 
@starbase64: Scheint aber nicht die Allgemeinheit zu nerven ;)
 
@-adrian-: Selbst ich, als nicht Facebook-Nutzer weiss, das es sogar Gruppen gibt die zB "Nein Facebook, ICH WILL NICHT DEN FRIENDFINDER PROBIEREN!!!" (oder ähnlich) heissen :)
 
@Ðeru: Und denoch sind die Leute bei Facebook... alles richtig gemacht
 
@-adrian-: Liegt daran das 90% der Menschen träge und inkonsequent sind. Bald ist ja wieder Neujahr, mal sehen wie viele ihre "Vorsätze" einhalten. ;)
 
@starbase64: das gute ist, dass google eh schon alles über dich weiß und du nicht noch zusätzlich facebook mit deinen daten fütterst
 
"Zuckerberg meinte, dass Google ein "großartiges Unternehmen" sei und man es sich genau ansehe bzw. "von allem, was sie tun, lernen" wolle." Ach so nennt man schamloses kopieren heute ;)
 
@Slurp: Und G+ ist eine einzige Innovation und ntürlich keine Facebook-Kopie... ??!! Letzten Endes kopiert doch heute jeder bei jedem - solange das dem Anwender zu Gute kommt ist das doch OK
 
@Slurp: ich weiß zwar nicht wie du zu diesem unhaltbaren schluss gekommen bist, aber g+ ist wie eigentlich jeder wissen sollte in der summe "die" kommerziellste facebook kopie überhaupt. im grunde gestehst du der kopie zu ein original zu sein, was an sich schon extrem schizophren ist :-)
 
@Slurp: gefühlt ist jeder zweie g+'ler ein fake oder ein marketing-experte... 10 wege, wie sie ihr produkt an den mann bringen... 100 wege, wie sie ihr ranking verbessern ... wenn fb wirklich eine kopie wäre, dann wäre g+ das schlechtere original
 
@Slurp: Wenn nicht jeder von jedem "abgucken" und dessen Ideen weiterentwickeln / verändern würde, wäre fortschritt eigentlich kaum möglich. Zum Beispiel Microsoft wäre niemals jezt so weit wie sie sind, wenn Macintosh nicht wäre. Das gleiche andersrum. Derzeit stellen sich die Frimen nur selbst ein Bein mit ihren patentstreitigkeiten usw. das hemmt die evolution der technik (weils ja hauptsächlich dort patentstreitigkeiten gibt)
 
Mir wäre eine nicht ignorierte Datenauskunft wichtiger als "bessere Tools".
 
omg, die sehen beide aus wie aliens :o
 
@DataLohr: die sehen nicht nur so aus ... die riechen auch so, schmecken auch so ... jetzt kannst Du dir deinen Teil denken ;-)
 
@DataLohr: omg, dito :o
 
@DataLohr: Die sind einfach nur häßlich!
 
@die 4 Oberchecker: Mannomann, welch oberflächliches Gefasel! Mit dem Haufen Zucker mögt ihr ja Recht haben, aber *garantiert* habt ihr auch alle die Mörderschnitten am Start, die das Mädel auf dem Bild voll häßlich aussehen lassen...
 
@DON666: das ham wir nie behauptet. aber guck doch mal wie sie um die augen rum aussieht.. is doch schlimm wie die sich freiweillig und selbst verschandelt.
 
@DataLohr: Wiens Vizebürgermeisterin hat nen leichten Bart (Ist ne Griechin), ist aber trotzdem noch die schönste Politikerin die wir haben (und besser als die Merkel auf alle Fälle ...sollte aber nicht schwer sein :P) ... und nein ich bin nicht (... besonders) oberflächlich, im Gegenteil, ich finde es traurig das die Menschen andere wegen der Optik attackieren (meistens kann man da ja nichts dafür aber warscheinlich sehen sie auch selber nicht grad "lecker" aus) ... aber auf den "gephotoshopten" Wahlplakaten sieht die teilweise total gut aus :P ... Ich mein halt nur, das man damit die Leute verletzen kann und solche Sachen im eigenem Kopf bleiben sollten, wenn überhaupt :) €: Das mit dem Punk is schon .. ein Level höher ... ich bezog mich eher auf "Die sehen wie Aliens aus" und da kann man nicht viel dafür. Das mit dem Punk ist ja eigentlich eine Selbstschuld ^^
 
@Ðeru: die schminkerei von der ist auch ihre eigene schuld, so präsentiert sie sich und so soll man sie sehen. ich glaub auf dem bild ist hauptsächlich der fotograf schuld das die frau komisch aussieht, ist nicht grad vorteilhaft das foto. allgemein sollte aber jeder kritik am aussehen aushalten können, ist ja schliesslich nur bewertungsgrund bei leuten die einen nicht kennen. edit: ich hab nen bart und lange haare, ich werd oft deshalb attakiert, man sollte sich dran gewöhnen das das leben eben hart ist und im normalfall steht man über sowas. trotzdem kann mans doch sagen, bei freunden setz ich sogar voraus, dass die mir sagen wenn ich scheiße ausseh.
 
@DON666: wen meinst du mit 4 oberchecker? ... es sind 3
 
@hjo: Also eigentlich meinte ich meine 4 Vorredner: DataLohr, GordonFlash, den Menschenhasser und dich...
 
@DataLohr: na na na, die leute nach ihrem äußern zu beurteilen^^ bill gates ist auch keine schönheit, aber erreicht hat er auch viel, wovon man nur träumen kann!
 
@Stressmaker: wir haben nur das aussehen der leute nach ihrem aussehen beurteilt, das find ich legitim. was menschen immer machen, auch wenn sie das gegenteil behaupten, menschen nach ihrem aussehen zu beurteilen, ist natürlich immer gefährlich. aber egal wie, menschen tuen das und du kannst das nicht abschalten, wenn du jmd siehst der wie ein punk gekleidet ist dann steckst du ihn in die schublade "punk", obwohl du noch garnich mit ihm über seine ansichten diskutiert hast. aber ist es nich genauso blöd leute nach ihren ansichten in schubladen einzuteilen? nunja, schubladendenken gehört halt zum mensch sein dazu wie atmen und essen. edit: genauso wie deine interpretation eben ^^
 
@DataLohr: Oh Mann, sind wir schon wieder so weit. Leute nach ihrem Aussehen beurteilen und dissen. Eine neue "deutsche Tugend", wie mir scheint. Poste mal ein Bild von dir, dann schaun wir mal...
Die Journalistin ist übrigens ne ziemlich g**** S**.
 
@doubledown: krkr, du liest nich richtig. ich hab, wie schonmal gesagt, niemanden "gedisst" oder nach dem aussehen beurteilt. lies es und versteh es und zwar richtig. immer diese interpretationskrame hier...
 
@doubledown: Er hat e ein Bild in seinem WF-Profil, klick einfach auf seinen Namen ^^ ... @DataLohr: Ich hab auch einen leichten Bart und über Schulter lange Haare, aber nur weil ich von der "Normalität" (Ja, da sind wir schon wieder... Wie mich das ankotzt... ist doch EGAL obs normal ist oder nicht! Menschen sind VERSCHIEDEN und NICHT "NORMAL"!) setz ich nicht vorraus das die Leute mir sagen das ich scheisse aussehe... Auf "Freunde" die einem persönlich attackieren kann ich gut verzichten.
 
facebbook und andere soziale netzwerke sind auch nur riesengroße blasen und scheinsozial. in wirklichkeit gehts nur um daten abgreifen, sie verwerten, verkaufen und werbeeinnahmen sichern. alles andere ist dummes zeug.
 
@PCLinuxOS: Leider rafft das die dumme Allgemeinheit nicht. Dabei gab es ja genug warnende Beispiele, die nun auch in den seichten Blubber-Medien permanent angesprochen wurden. Bei Datenschutz im Internet setzt jedenfalls der Kopf bei der Mehrheit vollständig aus, ansonsten würden die "wir greifen die Daten der Leute ab und verkloppen sie an Werbetreibende" (a)sozialen-Stasi-Netzwerke keinen Erfolg haben.
 
Path finde ich viel geiler als FB und G+ zusammen. https://path.com/
 
@dn: Wer nutzt denn Path? Habe bisher nicht mal davon gehört. Gelesen habe ich, dass es hauptsächlich aufs Teilen von Fotos gedacht ist.
 
@dn: Jag mir bitte nie wieder so einen Schrecken ein! Du hättest ja wenigstens mal wegen des Startseitenfotos vorwarnen können!
 
'Inside Facebook' kann aber per Proxy gesehen werden (natürlich einer aus GB - Stichwort Google "freie proxy GB"). Übrigends sieht man so aus wie Zuckerberg, wenn ein Buch auf ein Gesicht geschlagen wird ;-)
 
schade das bbc das video nur auf uk-IP's abspielt, hätte mich ja doch mal interessiert
 
@andygo: Autsch - sieh dir mal den Post [07] an.
 
@Ice-Tee: ups... danke für den hinweis. habe aber inzwischen n xvid download gefunden.
 
Und ich würde gerne auf G+ umsteigen und nutze das parallel. Leider ist da momentan in meinem Bekanntenkreis recht wenig los! Facebook nervt mich mit dem extrem schlechten Smartphone Apps und eine Kompliziertheit im Aufbau, die ich immer noch nicht durchblickt habe.
 
Ist es so schwer zu kapieren ? Google+ ist besser in jeder Hinsicht, doch der Gruppenzwang und auch die Tatsache das 'alle und jeder' in Facebook ist, treibt alle zu Facebook. Facebook müsste wahnsinnig dumm sein sich jetzt von G+ überholen zu lassen, es scheint sogar eher unmöglich, für mich..
 
Wenn Facebook doch viel bessere Tools hat, wieso kopieren die dann in letzter Zeit so viele "Tools" von Google? ^^
 
@noneofthem: welche tools haben sie den kopiert? sie haben zwar einiges released, aber das hatten die vor google... zähl mal auf... wird schwer, glaub es
 
@hjo: Hier kannst du ein bisschen nachlesen: http://goo.gl/Qt90A
 
@hjo: Fairnesshalber muss man aber auch erwähnen, dass G+ bei Diaspora kopiert hat: http://goo.gl/jNFCQ
 
@noneofthem: ich will jetzt nicht Facebook in Schutz nehmen aber G+ hat selbst einige Tools geklaut ;). Es ist halt ein ständiges Geben und Nehmen
 
Emily sieht sehr nett aus!
 
@heidenf: vielleicht wirkt sie auch schöner neben dem hässlichen Zuckerberg :P
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebook-Film im Preis-Check

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Interessante Links zu diesem Thema

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte