Acer stellt Android-Tablet Iconia Tab A200 vor

Der taiwanesische Hersteller Acer hat sein neues 10,1-Zoll-Tablet Iconia Tab A200 vorgestellt. Das Gerät wird zunächst mit Android 3.2 ausgeliefert, ein Update auf Android 4.0 soll aber bereits Anfang Januar 2012 veröffentlicht werden. mehr... Android, Tablet, Acer, Acer Iconia Tab A200 Bildquelle: Acer Android, Tablet, Acer, Acer Iconia Tab A200 Android, Tablet, Acer, Acer Iconia Tab A200 Acer

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"während Videotelefonie steht sogar eine Lächelerkennung zur Verfügung."
Wofür braucht man eine Lächelerkennung bei der Videotelefonie?
Sollte das "Neben Videotelefonie verfügt die Kamera des A200 sogar eine Lächelerkennung." heißen?
 
@nozz: Nein, so werden Profile erstellt. Die Worte des ideogesprächs werden analysiert und mit dem Lächeln oder Nichtlächeln in Verbindung gebracht.
 
@iPeople: Kann auch dazu bneutzt werden, um herauszufinden, ob die Schwiegermutter gut gleaunt ist^^
 
Sieht aus wie nen iPad, lässt sich bedienen wie ein iPad und macht das Selbe wie ein iPad ------------------ Sieht aus wie nen Galaxy Tab, lässt sich bedienen wie ein Galaxy Tab und macht das Selbe wie ein Galaxy Tab. ------ hm, jetzt müssen die sich alle gegenseitig vor Gericht zerren, doer wie?
 
@iPeople: Sieht aus wie ein digitaler Bilderrahmen
 
@-adrian-: Sieht aus wie einer dieser neuen Tablet-Computer ;-)
 
Schön, dass elektronische Schiefertafeln sich langsam durchsetzen. So müssen die anderen 7 Milliarden Menschen keinen Computerkurs mehr besuchen. War bei mir, meiner Eltern und meinen Kollegen nämlich der Fall! Und ja, die jüngeren Generationen wissen zwar mehr, aber einwandfrei bedienen können sie ein Desktop System noch lange nicht, darum werden in naher Zukunft die Schiefertafeln auch so ein Erfolg. :-)
 
Okay - das Tablet hat keine bessere Hardware als andere Tablets, Standard Bilschirmauflösung, ist dicker als andere Tablets, schwerer und hat auch ansonsten nichts Herausragendes zu bieten. Und wer soll das jetzt warum kaufen? Okay, die Anschlüsse sind ganz positiv zu bewerten, aber sonst...
 
@Shuichi: Wie muss denn für dich ein innovatives Tablet aussehen ?
Mit etlichen GHz,Mega RAM Power und eingebauter Kinect kamera ? ;)
 
@algo: ich meine ja nur: wenn ich ein Tablet kaufe, dann suche ich es mir nach bestimmten Kriterien aus. Wie schnell und flüssig läuft es, wie dünn und (deutlich wichtiger) leicht ist es, wie gut sind Bildschirm und Akkulaufzeit, wie ist die Kamera usw.
Und für mich sieht es einfach so aus, als würde hier ein neues Tablet rauskommen, dass in keinem dieser Punkte einen Vorteil ggü. anderen Tablets bietet aber in einigen Punkten Nachteile. Da verstehe ich den Sinn einfach nicht. AUßER: es ist günstiger. Dazu steht aber nichts im Artikel ...
 
@Shuichi: Ich habe den Tablet Markt jetzt nicht direkt verfolgt, aber von keinem anderen Acer tablet gehört. Also preislich vermutlich eher in die Richtung < 300€. Außer Acer meint auf einmal der einzige Unterschied zwischen Ihnen und Premium ist der Preis und sie ziehen einfach mit, bezweifle ich aber stark. Edit: eben mal geschaut, ist ja wohl nicht das erste Tab von Acer, aber es soll günstiger werden (ca 300 Steine)
 
Die Werbung ist von der Aufmachung einfach nur grauenhaft! An einem Tablet ein Video schauen, während es im Hintergrund auf nem 42 Zoll Fernseher läuft...und dann die super slogans...
 
So viel zu "Galaxy Tab ist der wahre iPad Gegner" Das Ding ist doch in Ordnung :D...Jetzt sagt mir nicht, dass Acer auch noch dran ist. Bis jetzt war da nichts zu hören^^
 
Ich rate mal beim Preis: billig. Aber vorsicht: billig ist nicht preiswert.
 
@LoD14: mein a500 mit 32gig und ohne 3g vor vier tagen für 419 euro gekauft, super zufrieden, 1a hardware etc.
dein comment war so billig wie überflüssig wie nichtswissend wie geflamet.
 
@MaloRox: 4 Tage :) Merkste was? Wir reden in nem Jahr nochmal ;)
 
@LoD14: Was sagt das Wort billig denn aus? Billig ist das gegenteil von teuer, mehr nicht.
 
@Siniox: http://www.duden.de/rechtschreibung/billig beachte punkt 2: (abwertend) von minderer Qualität. Acer Produkte wirken auf den ersten Blick meist ganz OK, das stimmt schon. Aber wartet mal, bis die Garantie abgelaufen ist und/oder das Gerät etwas stärker beansprucht wird... Dann ist die Ausfallquote enorm. Und wer schon mal Kontakt mit dem Acer "Kundendienst" hatte, der bezahlt freiwillig mehr für ein Produkt, wo so etwas existiert.
 
Gibt es dieses Acer Ring auch als App, bzw. eine Alternative? Das Konzept sieht doch mal sehr gelungen aus, ich würde es gerne mal testen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!