Windows 7: Internet Explorer 9 vor Firefox & Co

Microsofts Internet Explorer 9 erfreut sich unter Windows 7 angeblich inzwischen größerer Beliebtheit als Konkurrenzprodukte wie Mozilla Firefox und Google Chrome. Dies teilte der Softwarekonzern jetzt in einem Blog-Eintrag mit. mehr... Betriebssystem, Windows 7, Marktanteil, Internet Explorer 9 Betriebssystem, Windows 7, Marktanteil, Internet Explorer 9

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kein Wunder, wenn Windows die ganze Zeit mit einem IE9 Update nervt! edit: Die Minuse bestätigen meine These, dass man nur Positives über M$ Produkte auf WF schreiben sollte!
 
@Banko93: Also mich nervt sowas ganz und gar nicht, denn es ist einfach nur bescheuert nicht zu aktualisieren. Ich nutze aktiv Firefox deshalb lass ich trotzdem nicht den Internetexplorer bei Updates verkommen und bereite hier Viren und Trojanern ein Einfallstor. Aber leider raffen es immernoch nicht alle, dass aktuelle Software 100x wichtiger ist als ein aktueller Virenscanner. Wenn hundert Löcher im Zaun sind, kann der Wachhund auch nicht mehr jedes Loch bewachen.....
 
@bowflow: Ok der IE9 ist mit Abstand der beste Browser.....
 
@Banko93: ich kenne keinen der sich den ie 9 freiwillig drauf macht
 
@Mitglied1: wenn ich auf Websiten Probleme habe, das dinge nicht dargestellt werden können - Auswahlfelder nicht funktionieren oder ähnliches - dann eigentlich nur mit dem ie.. Dass ist mir jetzt schon zu oft passiert - wenn ich die gleich Website dann mit crome oder firefox öffne, dann geht alles ohne Probleme... Das zeigt wieder einmal die Qualität von MS Produkten..
 
@Horstnotfound: Das hat nichts mit der Qualität zu tun. Das hat damit zu tun, dass M$ Standards abwandelt. Die Seiten nehmen dann den offiziellen Standard und damit kommt der IE dann nicht klar. Ich würde es eher so sagen:Das kommt davon, dass Microsoft immer sein eigenes Süppchen kochen muss.
 
@Madricks: falsch. ich schreibe schon lange webseiten und jeder browser hat seien schwächen, auch der firefox bei standards die im ie9 und chrome, opera funktionieren etc. schreibt der entwickler guten code, funktioniet es auch. selbst html5 + css3 ist mit ie9 kein problem. einige css3 funktionen sind bereits seit ie6 drin, nur das sagt niemand. wobei, wer heute noch ie < 8 verwendet hat ein großes problem. und ich meine nicht den browser geschmack (siehe vorredner bowflow)
 
@mala fide: Ich benutze auch den aktuellen IE, finde FF und Chrome persönlich besser. Der IE ist wenn man nicht unbedingt soviel Kram installieren will, bestimmt nicht schlecht.
 
@Madricks: Auch ich schreibe seit mehr als 10 Jahren Webseiten und wenn man sich an echte Standards haelt dann gehts sogar mit IE8 ohne Probleme. Es ist alles eine Frage der Codequalitaet. Das Problem ist jedoch das die meisten WebDesigner (welch Unwort heutzutage) sich ihr werk immer nur in ihrem lieblingsbrowser ansehen und sich am ende wundern das es im IE schlecht aussieht. Ich will den IE nicht loben aber ich will dieses negative Gerede auch nicht gelten lassen da es so nicht stimmt.
 
@ThePuCe: Du willst mir jetzt also damit sagen - wenn eine website mit dem ie nicht geht, aber mit allen anderen Browsern - dann sind also die anderen broser schuld ? Das ist doch echt eine freschheit - das die anderen browser kompatibel sind, und kleine Fehler auf Websiten ausgleiche können. So etwas müßte man doch echt verbieten. wie geil - es ist echt traurig, wenn man ansieht, wie verblödet die heutige welt ist.
 
@Mitglied1: Deine Welt muss aber klein sein!
 
@Mitglied1: das ist quatsch. Der IE9 ist der "Beste" IE den es je gab..gut keine Kunst aber naja. Das kein Browser Perfekt ist auch klar. Lieber IE 9 als IE 6,7,8 :D
 
@Mitglied1: Mit mir kennst du jetzt jemanden.
Wenn man SharePoint benutzt ist der Rest sch...
 
Bin mit meinem IE9 sehr zufrieden, läuft bei mir besser als der FF und Chrome.
Bin auch schon auf den IEX gespannt :-)
 
@CJdoom: Der letzte IE gefällt mir auch wieder besser, aber mir fehlen da meine Firefox Addons.
 
@Clawhammer: Was fehlt denn genau? Der IE kann ohnehin einiges an Zeug, für was FF Addons braucht, den Rest kann man nachrüsten. Was brauchst du genau?
 
@Clawhammer: Schau mal im Netz nach, du bekommst so gut wie alles auch für den IE. Leider ist es nicht so einfach wie unter dem Fx, aber es geht. Addons für den IE gibt es wahrscheinlich sogar mehr, als für den Fx.
 
@CJdoom: Läuft besser als FF und Chrome? Was heist besser? Funktionieren tun ja alle...
 
@paul1508: flüssiger, kaum abstürze am IE, FF hängt sich öfters auf, besonders auf Seiten die Flash benötigen. und ja, es ist ne aktuelle Flash Version installiert. Aber bei Youtube schmiert das Programm immer ab, egal ob ich die aktuelle, ne Beta oder ne Nightly teste, immer das selbe
 
@CJdoom: das kann ich bei ca 200 Betreuten Rechnern noch niemals so feststellen. Und die Leute kommen oft wegen Lleinigkeiten an. Wenn das bei Flash Inhalten passiert schalt mal in flash/FF Testweise die Hardwarebeschleunigung ab. Hört sich da eher nach nen Treiberproblem an.
 
@CJdoom: Also abschmieren tut mir der Chrome eigentlich nie... außer die Seite selbst ist buggy... preisjäger.at ist so ein "schlecht programmierter" Fall, der auf dem Laptop sehr oft "hängt"
 
@paul1508: das kann natürlich auch sein dass es nur ne Seite ist, aber das habe ich sogar schon manchmal gehabt auf Seiten sogar ohne Flash, aber um etwas positives zu sagen, der aktuelle 9 läuft wesentlich besser als die Versionen 6-8
 
@CJdoom: IE10 gibts ja schon längst zu testen, aktuelle Vorschauversionen aber leider nur für Windows 8 Betas, was eine ziemlich dämliche vorgehensweise ist.. da der IE10 ja auch für Win7 erscheinen soll.
 
@CJdoom: Ist bei mir auch so, Firefox stürzt bei mir öfter ab, außerdem ist der IE mitlerweile noch schlichter, das find ich persönlich besser.
 
@Korti: Dann muss das an dir, deinem Rechner oder deiner FireFox Installation liegen. Einen Absturz hatte ich seit FF 3.0 nichtmehr geschildert bekommen geschweige denn erlebt, Abgesehen von einem Rechner wo ein Trojaner die PayPal Website manipulieren wollte. FF stürtzte ab IE stellte die Manipulation dar. Was jetzt besser ist, frag mich nicht.
 
@Nero FX: Ich will jetzt auch nicht behaupten das einer von beiden besser ist, ich nutze am Laptop Firefox und am PC IE9. Mir persönlich gefällt der IE besser, aber das ist ja Geschmackssache.
 
@Korti: Dem ist nichts hinzuzufügen.
 
@Nero FX: Kann ich nur bestätigen. Ich benutze FF seit Jahren und habe damit absolut keine Probleme, was man von dem IE nicht sagen kann.
 
@Nero FX: Mein FF ist auch sehr oft am Abschmieren und was die Sicherheit angeht, da muss ich sagen laesst der FF den Nutzer auf dem Schlauch stehen. Ist aber allem Anschein nach in der FF 7 verbessert worden. Ich sag nur SSL und so weiter. Und nein, an meinem System liegt es nicht da komischerweise alle anderen Browser laufen wie geschmiert.
 
Wer backt Microsoft einen Kuchen :-) das wäre doch was für die Winfuture Gemeinde hier...
Ich benutze den Internet Explodierer und Chrome parallel beide schlagen sich ganz ordentlich.
 
naja, leider kann man unter Linux schlecht den IE nutzen.
 
@schmidtiboy92: Leider???
 
@XP SP4: stimmt, Gott sei dank :)
 
@schmidtiboy92: Würd ich auch sagen, das Hauptfeature von Linux schlechthin ist einfach, dass es dort keinen IE gibt ;)
 
@XP SP4: Ich bin ein linux (Mint) einsteiger, ich muss sagen, kein anderes system (außer vllt OS X) kommt an die Stabilität des Os's rann.
 
@schmidtiboy92: wie kannst du, wenn du Linux Einsteiger bist, wissen , dass kein anderes OS an die Stabilität heran kommt? Wieso ist Win7 nicht stabil? Wieso ist MacOs nicht stabil?
 
@sushilange: das ist noch die Euphorie am Anfang das er Linux drauf hat... sobald er an Linux genauso rumspielt wie an seinem Windows wird er schnell merken, dass es nicht besser ist!
 
@Magguz: do not touch an Running system :)
 
@schmidtiboy92: da liegt aber das Problem bei Windows... Jeder spielt am System rum, schaltet Dienste ab weils in irgendeiner Anleitung steht, dass Windows danach schneller wird, nutzt TuneUp und so schmarn und weint 2-3 Tage später, dass Programme nicht mehr laufen oder ganze Rechner einfriert! Ein Windows, welches sauber aufgesetzt ist und nicht mit billig Hardware ausgestattet ist (webcam vom Aldi und co) macht in den meisten fällen keine Probleme!
 
@schmidtiboy92: Ich dachte Wine unterstützt den IE auch?
 
Mal ganz ehrlich wenn die Win7-Leute bisher FF, Chrome oder Opera benutzt haben und ihnen dann über WU der IE9 installiert wurde, wieso sollten dann viele von ihnen auf diesen umsteigen, öffnet sich dieser automatisch beim nächsten Neustart, oder öffnen sie ihn irgendwann einmal um ihn entweder zu testen weil die das Upgrade bemerkt haben oder weil sie grad den IE brauchen und sind dann von diesem begeistert, sodass sie gänzlich umsteigen? Also ich denke WU hat da eher einen geringen Einfluss, aber ich kann mich auch täuschen.
 
@XP SP4: Der IE9 installiert sich doch nicht mal von alleine über Windows Update...
 
Zur Abwechslung mal eine andere aktuelle Statistik: http://goo.gl/eZzvK
 
Wenns um Browser geht kommt MS immer mit Statistiken an, die das genaue Gegenteil von dem behaupten, was andere Messungen von anderen Institutionen ergeben (auch wenn ich diese hier für glaubwürdig halte). Das hat mittlerweile echt Methode, mal drauf achten.
 
Der Internet Explorer ist die Pest. Egal wie der Marktanteil ist.
 
@Sesamstrassentier: Vernünftige Begründung? Ich hab ja keine Ahnung, was du unter Pest verstehst, aber ich nutze ausschließlich den IE (derzeit 9) und wüsste jetzt nicht, was daran in irgendeiner Art und Weise schlimm sein sollte. Das können mir aber die DAUs in meinem Bekanntenkreis, die traditionell seit Jahren den FF nutzen, auch nicht beantworten. Wenn man da mal nachhakt, sagen die: "Der soll doch besser sein.". Harrharr, kann ich da nur sagen, Urban Legends können auch Marktanteile beeinflussen...
 
@DON666: Überflüssiger Ballast, Close.source, umständliche Einstellmöglichkeiten die nie ein Mensch jemals begreift. Einfach nur grottig schlecht.
 
@Sesamstrassentier: Ob du's glaubst oder nicht, aber für 99% der Menschheit ist jede Software Closed Source, weil sie mit Programmieren so viel anfangen können wie ich mit dem Papst. Das interessiert keine Sau. Wenn du für die Konfiguration zu unbedarft bist, tut es mir leid.
 
@DON666: "Das interessiert keine Sau." Säue interessieren mich auch nicht ;)
 
@Sesamstrassentier: Dummes "Um-den-Brei-Gerede" von dir. Du weißt schließlich ganz genau, was ich meine, nun lenk nicht vom Thema ab, das ist billig.
 
@DON666: Beleidigst gern User mit einer eigenständigen Meinung? Selbst wenn man dir sagt was stört, heulst du hier rum und verhälst dich wie eine beleidigte Leberwurst. Es freut mich das Du so zufrieden bist. Der IE ist die Pest, um mal auf meinen ersten Post zurück zu kehren. Mit Dir kann man nicht reden, du bist verbohrt und überheblich.
 
naja Firefox wird bei mir immer schlechter anstatt besser (Geschwindigkeit/Stabilität). Ich überlege schon länger um zu steigen!
 
@Einste1n: Mein Tipp: Google Chrome!
 
@Banko93: und deine daten? alle werden se preis gegeben^^
 
@Banko93: Genau, kann ich nur bestätigen. Schneller, schlanker Browser, und im Zusammenspiel mit meinem Android einfach ein Muss!
 
Ich benutzte seit einer längeren Zeit schon den IE mit Win7, und es ist nun mal so dass IE9 der am besten geeignete Browser für Win7 ist. Schaut euch die Sicherheit und den Komfort mal an.
 
@ghashange: geht so schlecht, sich den anzuschauen, wenn man schon nen einzigen beobachteten Start davon als Indikator für eine Art Versagen sieht, nicht genügend aufgepasst bzw. den PC nicht richtig konfiguriert zu haben *fg
 
@ghashange: sicherheit vlt aber beim ff kommt ab und mal n upate
 
@BonnerTeddy: Ja, beim Internet Explorer nennt sich sowas "Sicherheitsupdate" und wird über Windows Update jeden Monat bei Bedarf mit ausgeliefert. Nur weil Microsoft nicht jeden zweiten Tag die Versionsnummer anhebt, heißt das ja nicht, dass da Stillstand herrschen würde. In so zentralen Komponenten wie dem Browser verfällt Microsoft lediglich nicht - wie die anderen - der Featuritis, da der IE eben auch viel im Firmenumfeld eingesetzt wird, und diese Kunden können nun mal keine Software gebrauchen, die alle paar Tage auch äußerlich komplett umgekrempelt wird.
 
Chrome wird inzwischen ja bei vielen Installern mal ebenso dem Benutzer aufs Auge gedrückt, wenn dieser vergisst den Haken raus zu machen. Insofern überrascht mich die Statistik nicht. Alleine wegen dieser bescheuerten Aufdringlichkeit werde ich Chrome nie installieren.
 
Seht es doch positiv. FireFox, IE 7,8,9, Chrome, Safari, Opera etc etc. Jeder hat den Browser den er möchte bzw. aufgedrückt bekommt (Chrome->Autoinstall, Auto Standardbrowser, IE6-9 -> Meist in Firmen). So kann man sich aussuchen was man möchte und für Malware wird es umso schwieriger. Solange Konkurrenz existiert werden sich alle Produkte (zum besseren?) weiterentwickeln. Das sieht man am IE6 doch gut....IE6 -> Monopolbrowser-> FireFox kam auf und hat MS entgegen Ihrer Planung zum weiterentwickeln gedrängt und nur durch die Konkurrenz entwickelt MS weiter.
 
Ich finde solche Statistiken Schwachsinn derartige Nutzungsstatistiken doch nicht ordentlich erfasst werden können. Ich hab auch alle (populären) Browser installiert (IE9, FF, Chrome, Opera, Safari) ich kann mich nicht entsinnen gefragt worden zu sein was ich primär verwende. Wurde jemand von euch befragt oder konnte wo ein Statement dazu abgeben? IE9 mag ja ganz ordentlich in seiner Version sein nur wie ich bei jedem IE9 Post betone: Solange er keine ordentliche Auto-Updates bekommt um die Render-Engine aktuell und bugfrei zu halten, sondern auf Windows Updates gesetzt wird, verschenkt der Browser sein Potential. HTML5 ist immer noch in der Entwicklung und beim IE warten Entwickler immer am längsten um Funktionen einsetzen zu können während Webkit, Gecko und Presto ziemlich schnell die Features anbieten.
 
Und da regt sich der Grossteil hier über die Gängelei der MacOS-Nutzer durch Apple auf. Was macht denn MS bitte sehr? Da wird man ja penetranterweise dazu genötigt den IE9 zu installieren. Wenn FF, Opera, Chrom oder Safari vorinstalliert wären, würden die eben an erster Stelle stehen. Chrome hat auch nur so einen hohen Verbreitungsgrad, weil er bei jeder Software quasi mit installiert wird, wenn man mal nicht aufpasst. Da bin ich aber echt froh Mac OS zu nutzen, denn hier gängelt mich nur einer, nämlich Apple ;-).
 
@CoF-666: Man merkt, du bist Appelianer, dann kannst du natürlich nicht wissen, dass Windows anders aufgebaut ist. ;) Dort ist nämlich die Engine des Internet Explorer durchaus integraler Bestandteil des Betriebssystems, der bei Weitem nicht nur zum stumpfen "Internetsörfen" benutzt wird. Aus dem Grund ist es natürlich sinnvoll, diesen - auch wenn der User aktiv was anderes benutzt - trotzdem immer aktuell zu halten, denn das fließt direkt in die Gesamtsicherheit des Systems ein. Aber das peilen ja nach wie vor einige nicht (spreche damit gar nicht mal dich an, sondern eher viele verblendete FF-/Chrome-User, die meinen, aus Prinzip keine IE-Updates installieren zu müssen...).
 
@DON666: Die Engine immer aktuell zu halten ist ja OK, aber braucht es dafür eine GUI, die IE heisst?
 
@CoF-666: Aber was ist daran schlimm, eine GUI zu haben, die man bei Bedarf starten kann, aber ja nicht muss, weil es ja auch Alternativen gibt, wenn man will? Willst du Microsoft nen Maulkorb verpassen und ihnen den eigenen Browser auf dem eigenen OS komplett verbieten?!?
 
@DON666: Das sicher nicht, aber Du musst doch zugeben, dass, wenn FF, Opera oder ein anderer Browser vorinstalliert wäre, dieser auch eher benutzt werden würden. Darin liegt doch die Hauptaussage meines Eingangs-Postings. Ein DAU wird immer zum IE greifen, weil der nun mal schon da ist und der gar nicht weiss das es eventuell auch andere gibt, oder meinst Du nicht? Ist wie beim Mac, da wird der Safari zu (von mir geschätzt) 90% eingesetzt, weil er eben schon mal da ist.
 
@CoF-666: Komischerweise sehe ich gerade bei den Leuten, die eigentlich von Computern nicht den blassesten Hauch eines Schimmers haben, und die mich bei jeder Klitzekleinigkeit anrufen, damit ich ihnen den PC fixe, fast nur den Firefox im Einsatz. Das sind diese Typen, die ich in [o8:re1] angesprochen habe. Interessanterweise wissen die in der Regel wirklich nicht, warum sie den überhaupt installiert haben, denn sie nutzen das Teil grundsätzlich in der Standardkonfiguration, als nix mit Plug-Ins oder so. Und da frage ich mich dann ernsthaft, was da (speziell unter Windows 7) besser, sicherer oder sonstwas sein soll.
 
@DON666: Wahrscheinlich weil es mal mit einer Installationsroutine daher kam. Früher war es der FF, heuer ist es Chrome was einen bei einer Installation stets nervend fragt, ob man es A mit installieren möchte und B dann auch noch Standard sein darf. Zum Glück wird man ja wenigstens noch gefragt. Das die Leute dann ohne PlugIns surfen, ist für mich verständlich, weil sie eben nicht wissen, das es diese gibt. Opera ist da schon besser (für mich), weil der braucht so was nicht, er bringt alles mit, was benötigt wird.
 
Ich deinstaliere immer IE9 überall wo ich arbeite.
Warum? Weil ich "Clear Type Font" nicht ertragen kann. Meine Augen sind sofort krank, wenn ich diesen besch...en Schrift sehe.
 
@big_eugene: So, so, du deinstallierst den also? Na sicher...
 
@DON666: Und was habe ich so komisch gesagt? Kannst du mir bitte sagen wo ich "Clear Type Font" in IE9 ausschalten kann? Ich lösche Aktualisierung "Internet Explorer 9", und Ich bin mit IE8 total zufrieden. Mindestens geht es meinen Augen gut. Aber meistens benutze ich FireFox. Was habe ich falsh gesagt, dass du mir Minus gegeben hast?
 
@big_eugene: Weil sich der Internet Explorer nicht deinstallieren lässt. Wenn du den natürlich gar nicht erst aktualisierst, ist das was anderes als eine Deinstallation.
 
@DON666: Aha??? 8-(
Du kannst es nennen, wie du willst. Microsoft installiert dir IE9 als Aktualisierung. Du kannst IE9 sehr wohl deinstallieren, wenn du diese Aktualisierung einfach löschst (shau einfach in Bereich Widows Updates).
 
Niemand möchte sich dieses "Ding" freiwillig auf ner anderen betriebsystemplattform installieren. Das "Ding" läuft GOTT SEI DANK unter Windows. also ist wenn, dann nur und ausschließlich unter windows ein marktanteil. wer die welt erobern will, muss auch die bedürfnisse anderer befriedigen. oder besser gesagt: einfach mal übern tellerrand gucken microsoft ;) dein komisches betriebsystem ist ja nicht mal in der lage andere wie linux zu sehen >> nur mit tricks und dollerei... ms kann ich nicht ernst nehmen.
 
Der Internet Explorer ist ein Tool, mit dem man sich Browser herunterlädt. Wobei der IE9 schon fast wieder als Browser bezeichnet werden kann.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles