Dell nimmt sein letztes Android-Tablet vom Markt

Der US-Computerkonzern Dell lässt nach dem Streak 5 nun auch sein letztes in westlichen Märkten verfügbares Android-Tablet auslaufen. In den USA kann das Dell Streak 7 schon jetzt nicht mehr bestellt werden. In Deutschland werden Restbestände ... mehr... Media Markt, Dell Streak 7 Media Markt, Dell Streak 7

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Eine vernünftige Entscheidung.
 
@mschatz: Denke auch, dass denen keiner Nachheulen wird. Außerdem ist es als Außenseiter wirklich schwer gegen so Geräte wie die von Samsung oder HTC anzukommen.
 
@paul1508: htc tabletmarkt? Hab ich was verpasst?
 
@balini: flyer? Ein tolles Tablet was man so aus reviews sieht ;) Asus, Motorola und Lenovo auch noch okay...
 
@paul1508: naja, mir ging es eher um dein Wort Außenseiter.alle deine aufgelisteten sind da Außenseiter im Tablet Markt. Im smartphone Markt sieht das natürlich anders aus.
 
@balini: Wer ist kein Außenseiter im Android Tabletmarkt?
 
Auch andere Anbieter von Tablet-Computer werden noch merken, dass das Geld der Käufer nicht auf der Straße herumliegt und sich nicht alles zu Gold machen lässt, was auf den Namen Tablet hört.
 
@noComment: Hab mal kurz auf der Dell-Seite nachgeschaut. Immer noch recht teuer das Teil. In den Kundenbewertungen steht das der Akku mit eingeschalteten WLAN nicht mal 3 Stunden hält. Das ist ja wohl ein Witz. Die Updates seitens Dell scheinen auch mehr schlecht zu sein...
 
@alh6666: Unter drei Stunden ist wirklich wenig. Das würde bedeuten, man kämpft sich nur noch von Steckdose zu Steckdose.
 
Für meine Ansprüche würde das gut reichen.
Aber wo ist bitte finde ich das Gerät für 199 EUR? Der Mediamarkt in Hannover hat es für 240 in der WiFi-Variante. Was würde bei 199 für WiFi 3G kosten?
 
mensch, also wenn dell tablets und phones anbietet, sollte man vorsichtig sein...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!