Klassiker: BPjM streicht nun auch Quake vom Index

Die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) hat nun auch den im Jahr 1996 auf den Markt gekommenen Shooter Quake vom Index entfernt. Sie reagierte damit auf einen Antrag des Publishers Zenimax, bei dem die Rechte an dem Klassiker liegen. mehr... Quake Quake

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
super news nur leider schon etwas älter ;-)
 
@Sir @ndy: ich hätte Bilder von Quake 1 erwartet!
 
und hat dead island dafür draufgesetzt.
 
@merovinger: Naja es gibt Länder in der EU die sind auch für die Erwachsenen ohne die Kinder vernachlässigen zu lassen und da kannst du das Spiel importieren.
 
@Menschenhasser: mich interessiert das spiel nicht, finde es nur bescheuert das hier erwachsene menschen bevormundet werden.
 
Wie hat es Skyrim eigentlich ungeschnitten und ab 16 in die deutschen Regale geschafft mit all' den doch sehr detailgetreu dargestellten Enthauptungen)?
 
@monte: Ich denke das liegt daran, dass noch keiner mit Hornhelm und Schwert in ner Schule Amok gelaufen ist.
 
@paul1508: Im Fernsehen wird sowas aber immer rausgeschnitten :)
 
@monte: Vermutlich, weil die USK erst seit 2003 Spiele bewertet. Seit dem gabs, zumindest gefühlt, deutlich weniger Indizierungen.
 
Kann ich immer nicht ganz nachvollziehen.

Wieso ist war ein Spiel/ Film / Musikstück auf dem Index und jetzt ist es plötzlich nichtmehr zu brutal ?

Sind die alten Beamten von der Prüfstelle dann in Rente gegangen
und die jüngeren Nachrücker sehen es nichtmehr so eng ?
 
@andi1983: Es geht um den Vergleich mit den heutigen Maßstäben. Realistische Gewaltdarstellungen sehen heutzutage nunmal anders aus.
 
@andi1983: Schau dir einfach mal ne Folge CSI an. Was da um 20:15 Uhr manchmal gezeigt wird wäre früher auf dem Index gelandet.
 
@andi1983: Es gab mal irgendso ne Retromesse, dort wurde Quake und sogar Uncut Wolfenstein öffentlich mit Erlaubnis der BpjM gezeigt. Quake ist mittlerweile als Vorreiter des eSports Kulturgut. Je "realistischer" das Game ist, desto weniger Singleplayer sollte vorhanden sein und in Dead Island z.B. kannst du dich alleine durchmetzeln und hast nicht wirklich viel echte ansprechende Story und sowas ist potentiell schlecht für angeknackste Kinderhirne und mit 18 sind halt viele noch extrem beeinflussbar.
 
Mhh ... Errinere mich dunkel das ich das Spiel damals hatte, aber die beiden AddOns hiesen anders, irgendwas mit Malice of Quake oder so. Mal schauene ob ich die noch finde.
Schon gefühlte Tausend Jahre nicht mehr gespielt.
 
@wolf101: Malice for Quake war eine TC (Total Conversion) und hat quasi das gesamte Spiel umgebaut. Herausgeber war nicht id software. Die beiden oben genannten AddONs waren die offizielle Erweiterungen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen