Deutsche Wirtschaft ist stark vom Internet abhängig

Eine funktionierende Internet-Infrastruktur ist für die deutsche Wirtschaft inzwischen unverzichtbar. Laut einer Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) und des IT-Branchenverbandes BITKOM sind die Geschäfte der Hälfte aller ... mehr... Nasa, Aufnahme, Weltall, Erde Bildquelle: NASA Goddard Photo and Video / Flickr Nasa, Aufnahme, Weltall, Erde Nasa, Aufnahme, Weltall, Erde NASA Goddard Photo and Video / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wer hätt's gedacht.
 
@b0a1337: Hehe, ja, mich hat'S auch fast vom Stuhl gerissen :)
 
@b0a1337: Bei einem Unternehmen ohne Inet-Präsenz würd ich auch nicht mehr kaufen. Heutzutage geht es ohne IT nicht mehr.
 
@KlausM: du wählst also deinen Bäcker danach aus ob er ne Homepage hat? Machst du das auch so bei deinem Klemptner bzw. Elektriker?
 
@iSUCK: PS: Mein Comment war auf "mein" Unternehmen bezogen und nicht auf mein Leben als Privatperson. Wobei, sogar mein Bäcker eine Website hat...ist schließlich ne Kette ^^
 
Wenn sich das mal viele Geschäftsführer vor Augen halten würden und 1. mehr Beachtung und 2. mehr Geld in die IT stecken würden :-(
 
@Braindead: Sehr guter Kommentar! Inzwischen haben das zwar viele eingesehen aber ich habe noch ein paar Kunden die echt Steinzeitserver da stehen haben.
 
@philip992: Eingesehen haben das viele, mehr Geld wollen sie aber trotzdem nicht dafür investieren.
 
@Braindead: naja man muss auch unterscheiden ob es sich lohnt x000€ in ne neue Homepage zu stecken wenn diese eh nur 20 mal im Monat aufgerufen wird.
 
Das 'Internet' oder das 'World Wide Web'? Ich kann mir nicht vorstellen, dass auch nur eine Firma heutzutage auf email verzichten würde ... und email ist ein Dienst des Internets. Ich finde das irgendwie schon ein bissi irreführend.
 
@JoePhi: EMail ist Internet? Quatsch, Internet ist es doch nur wenn man auf dem Desktop auf das blaue "E" drückt. Vorher ist man doch gar nicht im Internet. </ironie> Ich denke viele ist es gar nicht bewusst was übers Internet abläuft weil eben für viele (kenne ich auch selber Leute) die meinen nur im Internet zu sein wenn sie im Browser sind.
 
@EvilMoe:
Genau, und die Leute die dann das "IE" löschen haben dann auch ihr Internet gelöscht :DDDD. [Ironie off] ;-)
 
@EvilMoe: Eben. Genau das meine ich ... aber wenn winfuture hier eben nicht ganz aufs Bildzeitungsniveau abrutschen will, dann sollte so eine grundlegende Begriffsdefinition hier schon korrekt genutzt werden ...
 
Die Zeiten ohne Internetbusiness waren einfach viel magischer & entspannter als Heute. Es gibt doch nix besserers als die reelle Umgebung. Da haste noch was ordentliches in der hand gehabt (was auch immer...).
 
Na dann sollten mal schnellere Internetverbindungen kommen. Ich gurke hier in der größten ostdeutschen Stadt (nach Berlin) immernoch mit DSL 6000 rum. Obwohl AMD etc. hier in Dresden angesiedelt ist, bekomme ich nur lahmes Inet.
 
@Surtalnar:
AMD wird auch sicher ne Standleitung haben. :D Aber es kommt doch allmählich. :-P
 
@Surtalnar: 6000er da wird auf ganz hohem Niveau gejammert... :D Ich wäre froh wenn ich mal 3000er DSL hätte... eine 1000er Leitung ist sowas von deprimierend... (wenn man bedenkt das wir die seit 1999 haben) da ist mein 3G vom Smartphone bedeutend schneller.. nur drosselt das ab 500 MB, sonst hätte ich den Inet Anschluss schon längst gekündigt!
 
@SimpleAndEasy: ich bekomm bei mir nur 16.000 und hätte gerne 50.000
 
@iSUCK: Und ich darf nur 32.000, weil meiner Frau die Kosten für 64.000 zu hoch sind! ;) Jetzt mal ernsthaft: Mit 6000 kann ich ohne Probleme im aktuellen www surfen. Punkt. Und damit hat man kein grundsätzliches Problem. Mit 3000 wird es teilweise schon schwierig und 1000 ist zu langsam. Von daher ist 6000 kein Problem, sondern heulen auf hohem Niveau.
 
@SimpleAndEasy: 1999? Bei welchem Anbiete rwollt ihr da bitte ADSL 1000 bekommen haben. Die Abstufung 1k,2k,3k,6k wurden von allen Anbietern zwischen 2003 und 2004 eingeführt.
1999 gab's in einigen Großstätten 768 downstream. Also entweder ihr habt eure Leitung noch nicht so lange, oder ihr habt schonmal ein Update erfahren. ;) PS: In den Großstädten die '99 in den Genuss kamen, dürfte in allen mehr als ADSL 1000 heute zu empfangen sein.
 
@oldsqldma: Wir waren mit den ersten in DE bei denen DSL Verfügbar war, jedoch hat sich seit dem nichts getan in Sachen Geschwindigkeit...!

@JoePhi: Ich würde gerne mehr Zahlen für ein 64.000er jedoch braucht die Telekom mein Geld nicht, da es bei uns nicht Verfügbar ist!
 
@Surtalnar: Ihr könnt doch froh sein, dass ihr dort überhaupt Internet habt. Immer dieses rumgejammer...
 
@Surtalnar: pfff...als wenn dein Comment etwas mit den News zu tun hät.
 
Die Bedeutung hat die Politik noch nicht erkannt. Ich habe mal gelesen das jeder Euro das in die DSL-Infrastruktur Investiert wird, bringt 2 Euro an Wohlstandsgewinn. Stellt euch mal vor wenn wir erstmal flächendeckend FTTH hätten! Paar Anwendungen: E-Health, Server Uplink, Videokonferenzen, SUPER-HD Fernsehen,etc...
 
Heißt das jetzt das Terroristen Deutschland erheblich schaden könnten wenn sie die Datenleitungen zerschneiden, wo und wann könnten sie am besten zuschlagen ?.
 
@Smoke-2-Joints: Sie schlagen am besten zwischen deinem Router und dem nächsten Verteilerkasten zu... :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter