WordPress ermöglicht nun Einbindung von Werbung

Der Bloghoster WordPress bietet seinen Nutzern nun auch die Möglichkeit, mit ihren Blogs etwas Geld zu verdienen. Auf Wunsch kann ein Nutzer Werbung in seine Inhalte integrieren und wird dafür an den Umsätzen aus den Anzeigenschaltungen beteiligt. mehr... Logo, Wordpress, Markenzeichen Bildquelle: Wordpress Logo, Wordpress, Markenzeichen Logo, Wordpress, Markenzeichen Wordpress

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Werbung - ist das das was im Übermaße gemaht wird, bei dem Leute lernen drumherum zu gucken und es zu ignorieren? Weniger Werbung, kreativer umgesetzt hätte einen viel besseren Effekt, aber das ewige Geplärr nach "kauf mich" ist einfach nur ermüdend und wird als störend empfunden.
 
@Rikibu: Oh ja, da haste recht. Ich habe auch nichts gegen Werbung, aber sie sollte dezent sein bzw. sie sollte nicht der Hauptinhalt der Webseite sein. Ich hasse es z.B. wenn mitten im Text auf einmal ein Werbebanner auftaucht. Dagegen bin ich allergisch und so etwas unterstütze ich nicht, weswegen ich auf solchen Seiten generell meinen Content-Blocker aktiviert lasse. Habe aber nichts gegen themenspezifische (dezente) Werbung, welche z.B. rechts und links von Texten/Bildern/Videos platziert ist.
 
@seaman: Mich nervt hier z.B auch, die Werbeliste unter dem Artikel immer länger wird, bis man die Kommentare sieht. Und dann noch oft im gleichen Font wie der Artikel. Hallo WF? Meinst ihr, die User sind so doof?
 
@Rikibu: Ich stelle mir das wie eine Art Wettrüsten vor... die Nutzer werden immer besser darin, Werbung auszublenden, sei es nun gedanklich oder per Adblocker. Und die Werbetreibenden halten mit immer aufdringlicherer Werbung (sei sie nun knallig oder sich als Layer in den Vordergrund drängelnd) dagegen.
 
@FenFire: Oder man wechselt einfach die Seite. ;-)
 
@Rikibu: Ich finde es ist ein guter Kompromiss, dass Internetinhalte durch Werbung finanziert werden. So kosten Aufrufe von den meisten Angeboten kein Geld und wer einen Ad-Blocker bedienen kann sieht die Werbung auch nicht.
 
Finde ich grundsätzlich gut, ich hoffe nur dass dadurch jetzt nicht irgendwelche beschissenen Stress- und Durchdrehwerbungen (wie z.B. diese auf Winfuture -.-) eingeblendet werden... :-/
 
@SeRen_tL: Deswegen blocke ich den Ganzen Mist auf Winfuture. Mal im Ernst: Wenn man sich Werbepartner aussucht dann kann man denen auch Regeln vorgeben. WF war offenbar nur auf max. Geld aus...eigentlich eine Ohrfeige für alle User hier.
 
@movieking: auf m PC mag es noch gehen, aber es gibt Webseitenanbieter, die scheren alle User über einen Kamm und blenden auch auf mobilen Endgeräten flächendeckende Skyscraper Scheiße ein... da ist dann für mich Schluss. Wenn Werbung die Performance des ganzen Endgeräts (smartphone) runterzieht, geht das zu weit.
 
@Rikibu: Deswegen habe ich Privoxy auf meinem Smartphone laufen. Zu mal mein Smartphone bei 85% der Seiten nicht als mobiles Endgerät erkannt wird und ich die Werbung der Desktopvarianten geliefert bekomme.
 
@SeRen_tL: WF finde ich ja noch etwas erträglich. Ganz übel dagegen ist CHIP, wo man sich erst durch 3 zugepflasterte Seiten klicken muss, bevor man überhaupt irgendwo hin kommt.
 
Nicht ungefährlich für Blogger. Ganz schnell gilt das bislang private Blog als gewerblich mit den daraus folgenden Pflichten. Gewissenlose Abmahner reiben sich schon die Hände und freuen sich aufs abzocken wenn Blogger da Fehler machen.
 
@Feuerpferd: zum glück ist die Regelung nur in Deutschland und Österreich so hirnverbrannt
 
Lang lebe Adblock! :o)
 
@Willforce: Schon ein mittelmäßig begabter Webmaster trickst ABP durch Textlinks aus, oder durch Speicherung des Werbematerials auf dem eigenen Server 8-)
 
@JanKrohn: man muss aber nur sein adblock richtig einstellen und schon werden selbst solche sachen nicht mehr angezeigt (leider noch nicht standard bei adblock, aber möglich)
 
@1O1_ZERO: Es dürfte denke ich eher die Minderheit der User sein, die sich stundenlang passende ABP-Filter zusammenbasteln, die dann sowieso nur auf einer einzigen Website Auswirkungen haben.
 
Ist ja grausam. Wird das dann so enden wie hier???
 
Werbung find ich geil!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen