Battlefield 3: Iran erklärt den Shooter für "illegal"

Nachdem in den vergangenen Tagen im Iran viel Kritik am Shooter Battlefield 3 (BF3) aufgekommen ist und iranische Spieler von EA eine offizielle Entschuldigung gefordert haben, wurde inzwischen ein offizielles Verkaufsverbot gegen BF3 ausgesprochen. mehr... Battlefield 3 Battlefield 3

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ja ja, haben die keine anderen Sorgen!?
 
@Jack21: Electronic Arts sollte sich schämen, immer diese Kriegspiele, ja denkt den keiner an die Kinder?! Die sollen lieber mit Murmeln um den Weltfrieden spielen.
 
@Feuerpferd: spielst sicher selber solch spiele und sagst es nur so :D als ob du so denkst das sie nie mehr kriegsspiele machen.
 
@Feuerpferd: und sie machen nicht nur kriegspiele aber egal^^
 
@Jack21: Doch, das jemand die Haar ihrer Frauen sehen kann!
Ist schon eine Plage mit diesen (Aber-)Glaubensorientierten Ländern.
 
@Hans Meiser: Sind die nicht rasiert?
 
@Feuerpferd: nicht oben rum...
 
@Kobold-HH: Das wäre doch die Lösung. . . Komisch das der "Prophet" da nicht drauf gekommen ist!
 
@Hans Meiser: Ich hoffe dass der Iran noch viele schwere Erdbeben zu erdulden hat. Als Bestrafung für die Anbetung Mohammeds (dem Teufel selbst). Dieses ungläubige Pack. Erst illegale Kopien zocken und dann noch Forderungen stellen. Klingt als ob das islamistische Migranten hier in Deutschland sind. Fordern, fordern, stehlen und dann den Beleidigten spielen um noch mehr fordern zu können.
 
@Jack21: Und wie sie andere Sorgen haben! "Ihrer Meinung nach würde der Shooter nicht den wirklichen Iran wiederspiegeln."- stimmt! D. wirkliche Iran (ich war schon ein paarmal beruflich dort) ist noch viel schlimmer! ...und leider keine Fiktion, sondern WIRKLICHKEIT!!!
 
@Jack21: Erste-Welt-Probleme in der Dritten-Welt ....
 
@Jack21: ja, die Dekadenz des Westens zu verabscheuen. Verständlich... "Kommt, DICE, basteln wir ein an die Massenmedien-Propaganda angepasstes Szenario, um die Spieler unterschwellig zu konditionieren, damit sie alle den Iran hassen und glauben, dort gäbe es massenhaft Atomwaffen, so wie es damals im Irak ja auch massenhaft Massenvernichtungswaffen aller Art gegeben hatte. Fox TV hat es gesagt, weil Bush es gesagt hat, also war es wahr! Jawoll!"
 
Entschuldigung aber darüber kann ich nur lachen. Wenn man sich EndWar oder H.A.W.X anguckt sieht man das es kein Einzelfall ist das mit Nation X Krieg geführt wird als Feind auch wenn es in der Zukunft spielt.
 
@Knerd: Jaja aber, wieso sind nie die amerikaner die bösen? Ich find die auch echt schlimm. Los russland mach endlich ein spiel das die amis pöse aussehen läst. Ich kauf das auch wenns gut ist.
 
@zaska0: Muss ja nichtmal so extrem sein aber dennoch ein Spiel das in dem man mal in die USA einmaschiert wäre was.
 
@Knerd: Joa aber sowas wird es nicht geben. Die propaganda-maschiene muss ja weiter am laufen gehalten werden. Mal sehen, das nächste BF oder CoD spielt dann in china oder gabs das schon (unwissend!)?
 
@Knerd: gabs ja bei CoD Black ops. In Washington.
 
@zaska0: Gibt es schon ist eine sehr realistische Hubschraubersimulation von DCS "Black Shark"
 
Geniale Aktion zur Unterbindung von Raubkopien :D
 
@freach: Der Klassiker unter den Erfolgsmodellen (Siehe Wolfenstein und Return to Castle Wolfenstein in Germanien)
 
verkauft EA also das spiel gar nicht offiziell im Iran? Hat mich immer schon interessiert, wie spiele in denjenigen Ländern verkauft werden, welche die "Bösewichte" darstellen. Z.B. Alarmstufe Rot und Russland, Starlancer und Russland? ;)
 
@BachManiac: Die ganzen "guten" Weltkriegsspiele haben sich doch in Deutschland auch gut verkauft.
 
@kubatsch007: Ja, weil es um Nazis geht und nicht im Deutsche.^^ Aber im Spiel geht es um ein jetzt existierendes reales Szenario mit einer echten Diktatur und einem einem echten "Schurken" Staat. Hätten wir heute ein groß Deutschland waeren vermutlich die US Produzierten Spiele gegen Deutsche auch Zensiert. Vermutlich. :)
 
@BachManiac: also so für mich als Spieler ist mir das egal ob mein Gegner nun aus der Fraction X kommt oder aus dem Land Y .. meinetwegen könnten das auch genau so gut Fictive gewählte Länder sein die dort genant werden. jedoch dient das dazu eine halbwegs glaubwürdige storry auf zu bauen
 
@BachManiac: Also dürfte man in Deutschland die Hälfte aller Shooter auch nicht verkaufen? Wenn mich nicht alles täuscht, sind wir sogar häufiger als die Russen die Bösen und werde noch dazu gelegentlich als recht primitiv dargestellt.
 
@mh0001: Commandos? :)
 
..wegen den 5 usern oder was?
 
@qper: Iran hat eine große Zockergemeinde. Auch viele Entwicklerstudios.
 
@Guttenberg: eehhm ehr Softwareentwickler für alles andere
 
@qper: Gelegentlich war da auch schon die Rede von dem ein oder anderen Propagandashooter :)
 
@Guttenberg: Ähmm, das mag ich jetzt nicht so richtig glauben. Hast da einen Link für mich? Gibt es irgendwelche (bekannten) Spiele, die von iranischen Entwickler(studios) stammen?
 
@all: Ich war schon ein paarmal in Teheran, ihr dürft euch das jetzt nicht wie den Irak oder Afghanistan vorstellen, da gibt es eine große Mittelschicht, die sozusagen in einem microkosmos lebt, vieles verboten, man macht es trotzdem. Natürlich ist fast alle Software geknackt, aber fast jede Familie, aus der Mittelschicht , hat ein oder mehrere PCs, viele auch eine ps2, xbox360, ein paarmal habe ich sogar eine Wii rumstehen sehen. Die Meisten gehen über WLAN ins Internet, dass ist nicht wie bei uns das WLAN, eher wie WiMAX. Privat Personen haben kein Anrecht auf Geschwindigkeiten über 0,4 Mbit/s (oder so). Deswegen stellt da einer dann nen Wlan Router hin der über einen Firmenanschluss DSL läuft, dem gibt man dann Geld etc. Im übrigen wundert mich, dass das Spiel überhaupt erlaubt war, soweit ich weiß sind Videospiele aus dem Westen nie erlaubt, genauso wie Filme...man bekommt natürlich alles beim Typen neben an.
 
@Kartoffelteig: Viele kennen die Welt nur aus dem Fernsehen. Die denken auch alle Afrikaner hungern und haben Aids.
 
Ich frage mich was erst hier los wäre wenn ein, im Iran entwickelter Shooter, Deutschland als '"Einsatzort" hätte und man schön als Iranischer-Soldat durch Berlin marschieren müsste.
 
@DonElTomato: Ist Medal of Honor nicht so ähnlich?
 
@Knerd: ehhrm.. nicht wirklich.
 
@TurboV6: Wieso? Möchte nicht wissen wie viele simulierte deusche Soldaten ich schon auf dem Gewissen habe. Und hey, waren das nicht unsere Großeltern? Ich erinnere nur daran was das für ein Aufschrei war als virtuelle amerikanische Soldaten erschossen wurden aber die anderen dürfen sich nicht aufregen.
 
@Blindschleiche: Aber man ist doch nich als iranischer Soldat an der Siegessäule vorbei marschiert...?!
 
@TurboV6: Aber als russischer Soldat auf das Reichstagsgebäude geklettert, was nicht wirklich im Tiergarten stand, sonder irgendwie inmitten von anderen Gebäuden.
 
@Blindschleiche: wir hams aber von Iranern. Nicht von Russen.
 
@TurboV6: Ich töte in einem Spiel als Angehöriger einer anderen Nation meine Landsleute. Da ist es doch egal ob ob jetzt Russen, Iraner, Amerikaner oder Isländer ;) spiele. Der Sachverhallt ist derselbe.
 
@DonElTomato: Gar nichts wäre hier los. Dank unserer Vergangenheit würden wir alle nur betreten auf den Boden gucken und keiner würde aufmucken. Oder das Thema gekonnt ignorieren.
 
@DennisMoore: Ein Teil wird das sicherlich tun. Ein anderer, meiner Meinung nach, großzügig mit Worten wie "Geschmacklos" oder "Ekelhaft" um sich schmeißen. Die Bild-Zeitung kann das zum Beispiel sehr gut.
 
@DonElTomato: Bei uns würde da nichts passieren, aber im Ausland wäre wohl die Hölle los, wenn man z.B. in einem Spiel den 2. Weltkrieg auf Seiten Deutschlands spielen und ihn auch noch gewinnen könnte. :)
Das ist nunmal leider so, in unseren Spielen sind Deutschland, Russland und der Nahe Osten die Länder, in die einmarschiert wird, und die USA sowie die anderen Alliierten die, die einmarschieren. Argumentiert wird in den USA nach dem Motto, das sei ja nur ein Spiel, aber wenn man die Rollen mal umdrehen würde, wär es mit dem Spielspaß dort auf einmal schlagartig vorbei und man würde Verbote fordern denke ich. Ich hab zig mal Deutschland und Japan zerbombt, aber den Angriff auf Pearl Harbor bin ich in noch keinem Spiel geflogen.
 
@mh0001: Ich glaube normalen Menschen/Spielern ist das völlig egal. Panzer General haben bestimmt auch schon Amis als Deutscher gespielt :)
 
@mh0001: Das gefällt mir persönlich bei EndWar sehr gut das du Russland, die Europäische Föderation oder eben die USA spielen kannst.
 
@DonElTomato: Ist doch genau die gleiche Reaktion nur andersherum aufgezogen.
 
@DennisMoore: Ich würde es nicht immer auf die Vergangenheit schieben. Hab auch noch nie gehört, dass sich Amis beschwert hätten, weil es möglich ist in WW2 Spielen Deutschland zu spielen und sogar zu gewinnen. Manchmal sollte man ein Spiel auch nur als das ansehen was es ist - ein Spiel.
 
@LaberLu: Ist doch aber genau so. und wenn einer was sagt, braucht nur ein klitzekleines Gegenlüftchen zu kommen und das wars dann wieder. Und die Ami sind eh schmerzfrei in der Hinsicht.
 
@DonElTomato: Ich bezweifel das sowas hier irgendjemand anheben würde. ganz ehrlich.
 
@DonElTomato: Du kannst doch in verschiedenen Spielen auch die Gegner Amerikas spielen, also Taliban, Sowjets etc. und auf Amis schießen. Noch nie gehört das deswegen ein Spiel in den USA verboten wurde.
 
@Kartoffelteig: US Millitär hat 2010 zum Boycott von Medal of Honor aufgerufen, da man dort im Multiplayer Taliban spielen konnte. Der Hersteller war gezwungen die Fraktion umzubenennen. Kamm einen verbot sehr nahe. zumindestens wurde das von verschiedenen Politikern damals gefordert. Auch in Deutschland hat sich die Bundeswehr darüber aufgeregt.
 
@Blindschleiche: Aber wurde nirgends durchgesetzt, oder? Ich muss sagen ich mag diese Shooter sowieso nicht...
 
IMMER diese SHooter wo man als glorreicher Amerikaner die armen "Hinterwäldler" bekämpft etc.
Ich würde gerne ein Battlefield oder Call of Duty,
wo man als z.B. Vietnamese gegen die einfallenden Amis kämpft und sich befreien kann....
oder als Iraker gegen die einfallenden Amis!

Es werden IMMER die anderen als Terroristen hingestellt....
Russen....Vietnamesen....Iraker....Iraner.

In wievielen Ländern sind die USA in ihrer kurzen Zeit nochmal einmarschiert??;)
 
@aladdin: Das ist eine Sache die mir bei EndWar z.B. sehr gut gefällt aber das ist ein Strategiespiel.
 
@Knerd: Kurze Offtopicfrage aber ich glaube du kannst mir weiterhelfen. Kennst du ein Spiel welches in die Richtung von Medieval Total War 2 geht, nur zu Zeiten des 2. Weltkrieges?
MfG
 
@ichmagcomputerimmern: Sry, Strategie hab ich eigentlich nur Sience Fiction, Endzeit oder Mittelalter bis Anfang Neuzeit.
 
@Knerd: Schade, dennoch danke!
 
@ichmagcomputerimmern: Ich kann dir aber in dem Bereich Empfehlungen geben wenn du magst.
 
@Knerd: Immer her damit, ich bin im Moment in so nem Strategiespielwahn :D.
 
@ichmagcomputerimmern: Supreme Commander, EndWar oder die Anno Reihe.
 
@Knerd: Die Anno Reihe ist mir bekannt, die anderen Beiden werde ich mir mal anschauen, vielen Dank!
 
@aladdin: genau das selbe hab ich mir auch gedacht...

ich bin mir zu 100% sicher das die Amis das verbieten würden...
 
@aladdin: man hat bei den multiplayer games meistens die wahl zwischen einer seite, glaub sogar durch mods wurde die bf reihe mit all deinen erwähnten Ländern erweitert aber auch offizielle erweiterrungen mit z.B. Vietnam kannst du spielen und da ist man nicht gezwungen als Ami zu spielen und muss somit genau das machen was du dir wünscht =)
 
@aladdin: Das Spiel würde ein Verkaufsschlager werden.
 
@aladdin: wenige sinds nicht: http://freerk.chillor.de/Bilder/world-domination-tour.gif
 
"Ihrer Meinung nach würde der Shooter nicht den wirklichen Iran wiederspiegeln." - stimmt... das spiel ist gegenüber der Realität wohl Kindergarten... - achtung: des war eine freihe Meinung!
 
@Stefan_der_held: Kann ich unterschreiben...was wird dieser Irre und sein Staat noch anstellen wenn man ihn nicht aufhält...ich befürchte schlimmes...
 
@alh6666:
und warum ausgerechnet IHN aufhalten?!?
Weil es im TV läuft?
Wieso darf ER die Atombombe nicht haben,
andere Länder dürfen?!?

Wielange gab es Bürgerkrieg im Sudan? 20 Jahre?
es hat niemanden interessiert!
Es gibt noch X andere Beispiele.

Lenin oder Stalin hat mal gesagt(so oder so ähnlich):
Die größte Macht der Atombombe ist die Abschreckung

Ich habe 3 Gesetzesvorgschläge für den Weltfrieden;)

1. Jedes Land bekommt die Atombombe
2. Bei einem Krieg MÜSSEN die Kinder der Politiker bzw. der herrschenden an die Front
3. Waffenexporte bzw. Waffenhandel weltweit verbieten
 
@aladdin: Wenn er eine Atombombe hat, dann hat er wie es aussieht bald alle da er nämlich dann weggebombt wird - angefangen wird von Israel die bereits aufrüsten.
 
Schade das man Ahmadinedschad nicht wegpusten kann, im virtuellen wie im echten Leben...
 
@alh6666:
das hat ja so immer gut hingehauen... in Afghanistan....irak....Libyen:D
Vorher immer Partner...dann böse...dann die tolle Demokratie,
die dort zum scheitern verurteilt ist. Lies dir mal lieber durch wie der Vietnamkrieg anfing: --> Tonkin-Zwischenfall : "Am 30. November 2005 gab der US-Geheimdienst NSA geheime Dokumente frei und bestätigte damit indirekt, aber offiziell, dass der Vietnamkrieg infolge einer bewussten Falschmeldung an US-Präsident Johnson begann." (Wikipedia)
 
@aladdin: Was hat der Vientnamkrieg mit Battlefield und dem irren Iraner zu tun, der mit der Bombe am liebsten heute als morgen Israel wegbomben würde?
 
Finds gut, die ganzen wir machen die Wehrmacht platt mit ner 5 Mannarmee und sind die Superhelden Spiele könnte man auch mal aus den Deutschenläden verbannen. Finds einfach arm wie das auch noch Leute glauben, dass Amerika unser Messiahs ist. Spiel bei MP Games am liebsten die "Bösen".
 
@Wii007: Das einzige was realistisch an den Spielen gepriesen wird, ist das Gefühl mitten drin zu sein (Grafik, Spielfluss, Charaktere, Animationen). Eine "realitätsnahe/-istische" Story wurde nie angepriesen.
Wo haben Leute behauptet sie glauben dass, was in Spielen vorkommt?
 
@modercol: naja ich bin Schüler ich werd wohl wissen was meine 13 bis 17 jahre alten Mitschüler so denken. Ich bin 17 und weiß das das alles mist ist, aber so ein 14 Jähriger denkt WoW wie geil CoD ist ja so echt und ich lern auch noch was von Geschichte, jo ich hab nen Kollegen der will zum Bund. Das kann ich nicht verstehen, der ist voll der "Fettarsch" der wird da nich hin kommen, aber er meint das wäre ja voll so CoD mässig und beschwert sich dann das man bei BF3 so lange laufen muss und die Maps so groß sind. Die denken alle Amerika wären die Helden während die Arabischen länder alles terrorosten und islamisten sind, ist ja voll der bullshit wenn du mich fragst
 
@Wii007: Das Spiel ist nicht ohne Grund ab 18, Erwachsene sind nämlich eher in der Lage zu erkennen das dies nur programmierte Pixelhaufen in einem SPIEL sind und nicht die Realität. Daran dass 13 bis 17 Jährige darüber diskutieren sieht man mal wieder wie super unser toller Jugendschutz funktioniert.
 
@jigsaw: Darum geht es ja nicht in erster Linie, es geht darum das die Spiele Propaganda sind. Und daran hängt ja nicht das USK Logo. Vergleich es mit Rechtsrock ala Landser oder Nordfront oder wie sie alle heißen, dann zieh noch Medien hinzu, was versucht RTL den? Den Zuschauer zu bilden oder um ihn Mist zu erzählen den er glauben soll? Es hängt nicht am Medium es hängt am Staat, der dem Bürger vorgaukelt was richtig ist, aber sich als falsch heraus stellt^^ Wieso wird nicht schon in der 4. oder 5. Klasse sondern erst ab der 10. Klasse über Krieg geredet? Oder über politik und ich mein jetzt nicht so ohh Afrika ist so arm Amerika hilft wo es nur geht gelabber sondern um knallharte Fakten und Themen, wie wird aus nem 17 jährigen Idioten mit 18 auf einmal das Politikass?
 
@jigsaw: Mal ernsthaft. Bist du wirklich so ein prüder Spießer und hältst dich an alles was die Politiker und irgendwelche Institute so vorschreiben ? Die Jugendschutzkriterien sind in Deutschland eh merkwürdig. In Frankreich und/ oder in den USA kriegt man dieses Spiel schon als Jugendlicher. Wenn es überall verschiedene Jugendschutzkriterien gibt, wieso sollte man dann daran glauben, dass es bei uns genau das richtige Jugendschutzsystem sei ? Kleine Kinder können sich Pornos im Inet anschauen oder wenn sie es nicht können (Kinderschutzsoftware), dann gehen sie eben zu Freunden oder schalten um 12 Uhr mittags RTL an. Sag bloß du hast als kleines Kind oder als Jugendlicher niemals Doom gezockt.
 
@ephemunch: so ist das nicht geanz richtig, in amerika ist sex, homosexualität, in australien die drogen das USK 18 Kriterium, totaler quatsch, wieso sollen kinder nicht mit drogen oder sex in berührung kommen? wenn man es nicht kennt dann nimmt man es eher, weil man nicht weiß was es ist. Drogen sind immer böse, aber warum bekomm ich die erlaubnnis vom staat zum konsum? Ich hab ADHS und soll mir dann drogen reinpfeifen damit ich die anderen nicht nerve? und dabei handelt es sich nicht um ungefährliche drogen ala Haschisch sonder irgend ein pharma mix scheiß(Ritalin)
 
@ephemunch: Das was du schreibst stimmt ja von der Sache her aber findest du es in Ordnung dass sich Kinder alles problemlos reinziehen können? Ich habe auch ein Problem damit dass sich wie kürzlich erlebt zwei höchstens 10jährige Pimpfe darüber unterhalten welcher Saw-Film der Beste ist. Was so etwas bei Kindern psychisch anrichten kann musste ich vor einiger Zeit im Bekanntenkreis erleben und das war heftig. Selbstverständlich habe ich auch schon genug Unsinn gemacht (und mache heute noch Unsinn) aber ich bin etwas empfindlich bezüglich Erwachsenenunterhaltung in den Händen von Kindern, das hat nichts mit Spießer oder prüde zu tun.
 
@jigsaw: lulz Saw gehört eh verboten, guck dir mal Gears of War an und dann Saw, was ist besser? Etwas wo man sich dran aufgeilt wie jemand abgeschlachtet wird oder etwas wo jemand gegen Invasoren kämpft und im Team arbeitet für seine Familie? Ich würd ja iwie zu GoW tendieren. Warum sind Teil 1 und 2 verboten aber Teil 3 ist auf Magische(*hust* Korrupte)/weise in deutschland im Handel erhältlich?
 
@Wii007: Zum Thema Drogen: Jugendliche oder Kinder, die Drogen nehmen könnten später als Erwachsene Probleme bekommen, da sich ihr Charakter, Gehirn und ihr Körper noch entwickelt. Wobei die Verbote aber nichts bringen. Denn was verboten ist, ist umso interessanter + die Streckmittel, die teilweise schlimmer sind als die psychoaktiven Substanzen. Auch Weed ist bei Kindern und Jugendlichen nicht zu unterschätzen, da es die Entwicklung stören kann. Man sollte eher eine Rauschkunde in der Schule einführen (sowie die Piraten es fordern) und zwischen weichen und harten Drogen nicht mehr unterscheiden. Weed in Social Clubs erlauben und nur an Volljährige Jährige verkaufen. Wobei es wohl wirklich besser wäre anstatt Ritalin lieber Weed zu verschreiben. Da Ritalin bekanntlich die Entwicklung auch deutlich stärker stören kann als Gras. Es gibt ja schon heute in Deutschland ADHS Patienten, die eine Ausnahmegenehmigung für Gras haben, weil die mit Ritalin und Amphetamin zu viele Nebenwirkungen haben bzw. das ganze Zeugs nicht wirkt.
 
@Wii007: Ne verbieten würde ich Saw nicht. Einfach ab 18 freigeben und ungekürzt auf den Markt bringen. Es gibt deutlich schlimmere Filme als Saw, die nicht verboten sind.
 
@Wii007: Wobei man heute eh nicht mehr weiß wer wirklich böse sein soll oder nicht. Seit dem US-Koreakrieg machen die Amis doch auch fast nur noch böse Sachen (Angriffskriege, Wirtschaftskriege, Unterstützung von terroristischen Gruppen, Drogenhandel, Stürzung von Regierungen und anschließend Aufbau von Diktaturen usw.) Ah ja und Geldwäsche (Drogenkrieg in Mexiko).
 
@ephemunch: Amerika eindeutig^^ Welches Land hat mehr kriege angezettelt als Amerika?
 
@Wii007: Amerika ist ein Kontinent, bestehend aus Süd- und Nordamerika. Die USA, die du meinst, sind ein Teil Nordamerikas. Das eigene Land als Amerika zu bezeichnen ist zwar typisch für viele US-Amerikaner, selbst in den Medien (und die Tagesschau "lernt" es auch inzwischen), aber bestenfalls grobe Unwissenheit, wenn nicht gar herablassende Ignoranz.
 
@nul: Das ist mir schon klar, aber der ottonormal User wird auch wissen was mit Amerika gemeint ist, US und A zu sagen ist ja wohl nen witz. Alle machen ihr eigenes Ding aber nenen sich gemeinschaft, sowie die EU jeder kocht sein eigenes Süppchen und nennt es ein 5 Gänge menü -._.-
 
@Wii007: Was ist denn ein Witz daran, die USA USA zu nennen? Sie Amerika zu nennen ist eine Beleidigung der übrigen amerikanischen Staaten. Denkst du auch, Angela Merkel sei die Kanzlerin von Europa? Wie alt bist du? Ich frage auch wegen deiner Sprache.
 
@nul: Mein Gott, was hat sein Alter damit zu tun ? Außerdem hat er oben gesagt wie alt er ist. Also, lesen lernen. Und beinah jeder versteht auch unter Amerika, die noch Weltmacht USA. Das es Menschen gibt, die alles so ernst nehmen...
 
@ephemunch: Ich verfolge nicht, was ihr hier schreibt. Mir ist nur der Unsinn aufgefallen. Immer schön alles in einen Topf werfen. Is' doch egal, ja *g
 
@nul: Ich bin 17 aber habe grade keine Lust mehr auf Rechtschreibung(Nebeneffekt von Ritalin btw), die USA sind ein Haufen zusammen gewürfelter Flecken auf der Karte. Die arbeiten gegen das Volk und das ist das einzige was man als zusammenarbeit bezeichnen kann. Naja die Südamerikaner nenne ich auch Südamerikaner, aber Nordamerika sag ich nicht, weil ich Kanada nicht mit in den Topf werfen will. Angela Merkel ist der europäische Obama so ein Quoten "Negger". Wieso wegen meiner Sprache? Für mein Alter kann ich mich relativ gewählt ausdrücken, nur im Internet ist man es gewohnt, diese steife Attitüde abzulegen. Ich bin hier ja nicht bei einem Gerichtstermin sondern in einem Beitrag zu einem Videospiel, was erwartest du den in einer Call of Duty Multiplayeronlinelobby?
 
@Wii007: Formlos, durcheinander, falsch und Falsches zu schreiben hältst du also für das Gegenteil von steif. Weil es ja "internet" ist, cool. Erzähl mir doch einfach mal einen Witz, vielleicht wird -der- ja lustig. :-\
 
Mach das lieber weg hier Google ist ja fleißig
 
@Wii007: Ne, danke, das klingt nicht witzig. ;-) Ich schließe mal das Erdkunde-Thema mit dem knappen Hinweis, dass Obama nicht der Präsident von Amerika ist, auch wenn die blonde Korrespondentin-Mutti der Tagesschau das gerne behauptet. Ansonsten einen schönen Abend, ganz unironisch.
 
@nul: wieviele deiner Papi-mäßigen Erdkunde-Bildungs, um nicht zu sagen Umerziehungs"Witze" werden wir hier noch zu lesen kriegen ? *g
 
@Wii007: Das war auf mein Post bezogen tut mir leid ^^
hatte etwas geschrieben was ich dann lieber nicht im Internet stehen haben will^^
 
ahmadinedschad wird sicher dafür sorgen das wir uns in der westlichen welt noch einmal um ihn gedanken machen müssen...aber vielleicht sieht dann der arabische frühling dort im iran ein wenig anders aus, aber wer weiss das schon...
klasse finde ich auch die petition, eine petition von raubkopierern wo sich der konzern für spielszenen entschuldigen soll :)
 
@brando: Ahmadinedschad hat in diesem Land aber nicht viel zu sagen. Wenn er könnte würde er wohl schnell diese ganzen fanatischen Mullahs aus der Regierung werfen. Aber mit Khamenei und der Revolutionsgarde ist das wohl nicht möglich. Da der Ahmad schon öfters die Regierung kritisiert hat gab es ab und zu Probleme mit dem Khamenei. Er plant ja angeblich das Amt als Regierungschef abzuschaffen. Das ist auch so eine typische westliche Propaganda. Wer redet, der muss auch der Drahtzieher sein. Als ob man nichts aus den vorherigen Diktatoren gelernt hat. Nicht jeder Regierungschef war auch ein Hardliner bzw. war eher eine Marionette von Geheimdiensten, Militär oder sonstige Gruppen, die den unter Druck gesetzt haben.
 
@ephemunch: Und seine irren Reden vor den Vereinten Nationen sind nur als Jux und Dollerei, oder wie? Dieser Mann ist Irre und muss aufgehalten werden.
 
Bin ich froh das ich kein Iraner bin! :-)
 
Übrigens. 2012 kommt eine Neuverfilmung von dem Film Red Dawn. Man hatte erst vor die Chinesen als Gegner darzustellen, aber anschließend hatten die Produzenten Angst bekommen und haben dafür Nordkorea genommen. So groß ist der Unterschied mit der Zensur zwischen der westlichen Welt und z.B. Iran auch nicht mehr.
 
Im Artikel steht "im Iran ein weit verbreitetes Phänomen". Laut Wikipedia: "Im heutigen Sprachgebrauch bezeichnet Phänomen (adj. phänomenal) auch eine Ausnahmeerscheinung. Die sogenannten Phänomene beziehen sich auch auf die Zauberei und vieles mehr." Da gibt es wohl einige Länder, in denen es ehr üblich ist Raubkopien zu verwenden, als für die SW zu zahlen.
 
In Assassins Creed Revelations killt man Türken, aber jammern die jetzt deswegen rum? Weiss nicht... zumindest, berichtet niemand davon :) Ich hab auch noch nie gelesen das die Japaner sich darüber beschweren, dass sie in Spielen immer als futuristische Freaks hingestellt werden, obwohl das hier schon krass ist: http://goo.gl/LQKcC :D ... Is ja nur ein Spiel :)
 
"[...]in der sie von EA bzw. Entwickler DICE eine Entschuldigung fordern. Ihrer Meinung nach würde der Shooter nicht den wirklichen Iran wiederspiegeln." Ich glaube kaum, dass EA mit BF 3 die Realität wiederspiegeln wollte, da "[...](das in naher Zukunft angesiedelt ist)[...]".
 
Du kannst Osmanen killen muss aber nicht. Das ziel ist Kreuzzügler die sich als Osmanen ausgeben zu killen. So wie die NPCs im Spiel sprechen ist das alles andere als Türkisch (Bestimmt von Bülent Ceylan oder Kaya Yanar übersetzt worden). Achja hat die US nicht dasselbe gemacht bei einem Russischen spiel, bei einem Türkischen Film und Musik von Pink?? Meinungsfreiheit am arsch.
 
Das erinnert mich irgendwie an Wolfenstein. Da hat Deutschland auch was gegen gehabt und ruck zuck ist es auf die B-Liste gekommen und somit auch illegal.
 
@MCP_29: Wegen der "Darstellung von Kennzeichen einer verfassungswidrigen Organisation", sprich Hakenkreuze und SS-Runen, es wurde nicht einfach so wie oben in der News beschrieben für illegal erklärt.
 
Sorry, Doppelpost, bitte löschen
 
Irgendwie ist der Beitrag unlogisch, nicht nachvollziehbar und widersprüchlich.
 
@iPeople: Angesichts von null belegenden Fakten bzw. wiedermal (vorsätzlich?) fehlender ICH- meine,denke,glaube,behaupte .. weil..-Form: in sich gute, treffend formulierte Zustands bzw. Selbstbeschreibung deines Machwerks.
 
@DerTigga: Du findest diesen Beitrag da oben also nicht irgendwie unlogisch? Eine libanesiche Zeitung schreibt, dass ein ungenannter Polizeisprecher sagt, das "illegale Spiel", welche offiziell gar nicht von EA im Iran verkauft wird, dürfe vond en Shops nicht verkauft werden, während eine iranische IT-Gewerkschaft den Shops rät, sich daran zu halten. Also erstmal, wenn es keine Verkaufskanäle seitens EA im Iran gibt, wo kommt das Spiel her? Wenn es, wie im Beitrag erwähnt wird, um illegal beschaffte Kopien geht, sieht die Sache nämlich schon ganz anders aus und hat mit der Überschrift rein gar nix zu tun.
 
@iPeople: Mit dem Beitrag ansich hatte meine Antwort weniger was zu tun. Es ging um deine unnötig viel Interpretations und Spekulationsraum offen lassende Wortwahl. Gepaart mit nicht vorhandener Kennzeichnung als Einzel bzw. Privatmeinung. Und um deine Frage zu beantworten: Nein, ich finde ihn auch nach mehrfachem Lesen und mehrfacher Analyse, wo man denk und verständnistechnisch evt. "falsch abbiegen" könnte immernoch nicht nennenswert schwer verständlich oder gar unlogisch. Er ist zugegeben chronologisch nicht ganz perfekt, es gibt versetzte zueinander gehörige Passagen bzw. Infoteile, aber SO schwer .. ?
 
@DerTigga: Ich habe nicht gesagt, er wäre schwer verständlich, sondern er ist ist unlogisch, wenn man es hinterfragt. Wo genau geht aus dem Beitrag hervor, dass der IRAN das Spiel als illegal erklärt hat?
 
"sagte ein namentlich nicht genannter iranischer Polizeisprecher",den find ich gut.Bloss nicht den namen nennen..hehe.Ansonsten finde ich es übertrieben,wollen die nicht freie Wahlen und so? ES SIND NUR
PIXELKAMERADEN! Ein Spiel,wo deutsche von iranern gekillt werden..ok,nur werden dann die Hakenkreuze wieder in der USK 18 entfernt ..haha.Dreht es ,wie ihr wollt,wir in DE werden NIEMALS ein komplett ungeschnittenes Spiel mit HK,rotes Blut und eben diese feinheiten ,die in dem Pixelabenteuer an den Wänden u.s.w. hängen zu sehen bekommen,denn wir sind ja nur 18 YO (ich bin 40 btw) und damit nicht volljährig und erwachsen genug um eigene Entscheidungen zu treffen.
Schönen gruss an die Bundesregierung! Rennt durch die City - Mittelfinger Hoch.
 
Spiele sind Kunst und wo die Kunst zensiert wird, da gibt es keine Freiheit!
 
Bei Shootern muss ich sagen gefallen mir die Shooter lieber in denen man z.B. die Truppen einer Spezialeinheit spielt, z.B. Rainbow 6. Denn da hat man dieses Problem mit den Ländern eben nicht.
 
In Modern Warfare 3 rennt man auch durch ein unrealistisches Deutschland - und das ist mir total egal. Es ist ein verdammtes Computerspiel - das hat nix mit Realismus zu tun.
 
einfach nur lächerlich!!!

Diese Religiösen Länder, die strikt nach Vorschriften Gottes Leben stinken langsam!
 
@StoneTheKiller: nicht gott macht die vorschriften ,das ist die auslegung der männer dort die das sagen haben was gott angeblich so alles will. . . . die betonung auf die MäNNER dort !!!
 
Man kann virtuelle Mullas abballern und das gefällt mir! Allerdings distanziere ich mich hier ganz klar davon wirkliche Iraner in irgendeiner Form sei es verbal oder physisch anzugreifen. Es ist eine Fiktion Phantasie und wer gerne auf Nazis schiesst muss auch hinnehmen, dass auf ihn geschossen wird, natürlich nur virtuell!
 
Also ich finde diesen ganzen Hype einfach nur amüsand.. da liest man in der news das die versionen eh zu "90%" raubkopien sind und dann beschweren sich diese "käufer" bei EA darüber das in einem futuristischen fiktiven spiel der Iran nicht wirklich wiedergespiegelt wird... öhm.. manche nehmen spiele glaube einfach zu ernst. soll ich jetzt Bathesda anschreiben das ich skyrim doof finde weil die im heutigen Scandinavien nicht mit schwertern und fellrüstungen kämpfen? Oo
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Battlefield 1 (PC) im Preisvergleich

Battlefield 3 bei Amazon

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles