Tablet & Smartphone oft unterm Weihnachtsbaum

Auf der Wunschliste für Weihnachten stehen in diesem Jahr Smartphones und Tablet-Systeme ganz oben. 16 Prozent der Bundesbürger wollen ein Smartphone beziehungsweise Handy verschenken oder anschaffen, 13 Prozent planen zu Weihnachten mit einem ... mehr... Weihnachten, Wohnzimmer, Weihnachtsbaum Bildquelle: Steve Wilson / Flickr Weihnachten, Wohnzimmer, Weihnachtsbaum Weihnachten, Wohnzimmer, Weihnachtsbaum Steve Wilson / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Am Weihnachtsbaume die Smartphones hängen ~sing~
 
Ist nicht wahr ? Was für eine Erkenntnis ! Dachten Socken und kratzige Pullis sind gaaanz weit oben auf den Wunschzetteln.
 
@movieking: Bei mir stehen große Badehandtücher ganz oben, mal sehen ob ich sowas dieses Jahr bekomme, sagen werd ichs keinem, sonst wärs kein Wunschgeschenk ;) Badehandtuch > *
 
Und dann liegt so ein Selbstbau Tablet unterm Baum wie von dem China-Student. Aber mit den bling-bling Steinchen seiner Freundin xD Und dann muss man auch noch danke sagen :)
 
Woher haben die alle soviel Geld? Normal sind für die meisten die ich kenne Geschenke im Wert von ca. 100€ +- 50€
 
@Knerd: Vertragsverlängerung bei Eltern ergibt neues Handy fürs Kind, einfach und preiswert;)
 
@Knerd: Lies o3. ;) ;) ;)
 
@Knerd: 100 +-50? öhm... da kenne ich eigentlich keinen der das budget verwendet... meist isses doch jenseits der 400Euro. Dies das jenes... die kiddys werden doch verwöhnt bis über beide ohren heutzutage... immer nur schenken schenken schenken - besser ein geschenk zuviel als eines zuwenig. Wenn ich schaue was meine ehem. Klassenkamaradinen aus "der alten Heimat" so schwärmen auf FB und Konsorten was die doch wieder für viele geschenke für ihre kleinen haben... da wird einem übel bei... der eigentliche Sinn von Weihnachten ist doch längst vergessen.
 
@Stefan_der_held: Ich bin 17 und habe das Gefühl ich gehöre zur letzten Generation die noch weiß was Weihnachten, Ostern etc. wirklich bedeuten. Dazu muss ich sagen das meine Eltern katholisch sind und wir Weihnachten immer mit der Familie gefeiert haben, Lieder gesungen etc. Ich muss auch ganz ehrlich sagen das mir für Weihnachten ein Geschenk das von Herzen kommt lieber ist als irgendein SmartPhone o.ä. Ich habe immer Lego bekommen und hab riesige Augen bekommen, weil ich von heilig Abend bis zum 26.12. immer am bauen war. Das was da heute abgeht ist wie schon gesagt nicht mehr normal.
 
@Knerd: so isses!
 
@Stefan_der_held: Was ich noch vergessen habe, was ich sehr schlimm finde, ist das auch Atheisten Weihnachten feiern. Das ist mEn nicht ganz korrekt. Wenn meine Eltern nicht darauf bestehen würden, würde ich Weihnachten auch nicht feiern, denn ich bin Atheist.
 
@Knerd: Wenns nicht nach meinen Eltern gehen wuerde, wuerde ich Weihnachten auch nicht feiern. Daher bin ich auch abends ab 11 im Club :)
 
@-adrian-: :D Na gut das wäre nix für mich. Aber halt das zusammen sein mit der Familie ist immer sehr nett. Vorallem da ich seit März eine eigene Wohnung hab
 
@Knerd: Ja die Zeit zusammen mit der Familie kann ich aber an jedem Wochenende haben:) Dafuer brauch ich kein "Fest"
 
@-adrian-: Das hab ich jeden Tag, esse immer bei meinen Eltern. Aber Weihnachten ist halt nochmal nen bissl was anderes.
 
@Knerd: man kann doch auch Feste (mit anderen Leuten) feiern, ohne einen Grund zu haben
 
@Kuli: Natürlich aber wie gesagt Weihnachten hat halt noch diesen besinnlichen Flair.
 
@Knerd: dann feiert man halt ein besinnliches Fest :P
 
Wunschzettel und Realität sind aber zwei paar Schuh. Allerdings habe ich mir nie solche teuren Sachen gewünscht, hätte ich es doch eh nicht bekommen. Ich habe mir nur 1x etwas teures gewünscht und habe es sogar bekommen. Es war die Neuauflage von dem Brettspiel Risiko welches damals 60DM gekostet hat. Ich hab mich gefreut wie sonstwas, als ich das eingepackte, unfassbar große Geschenk unter dem Weihnachtsbaum gesehen habe. Und ich bekomm heute noch ein schlechtes Gewissen, dass ich dieses Spiel dann so selten gespielt habe.
 
@hhgs: Das Problem an dem Spiel ist einfach, dass es so meeeeega lange dauert. Also brauchst du kein schlechtes Gewissen haben. :)
 
@Not-Aus: Danke :-) hinzu kommt, dass die wenigsten mit Rsikio klar kommen bzw. es gekannt haben. Den meisten war es zu kompliziert. Mit Siedler von Catan das gleiche...
 
Wäre ja mal zu interessant zu wissen welche Tablets und Smartphones hier gemeint sind. In Umfragen die das nach Herstellern aufschlüsseln liegt nämlich vor allem bei den Tablets Apple ganz ganz weit vorne...
 
Hoffe mein Galaxy Nexus schafft es noch VOR Weihnachten unter den Baum :-D
 
Wenn ich sehe, was die Leute heutzutage ihren Kindern schenken, wird mir speihübel. Als ob 100€ nicht schon mehr als genug wären, legen die denen tatsächlich Geschenke im Wert von mehreren hundert Euro unter den Baum - dazu kommen noch Süßigkeiten, weitere "Kleinigkeiten", Geschenke der Großeltern usw. Die bekommen ja schon so viele Spielsachen etc., dass die die Hälfte eigentlich gar nicht nutzen. Da freue ich mich, dass ich immer ein Hauptgeschenk bekommen habe (im Wert immer unter 80€ [und damals glaube ich gar 80DM]) und wenn es was wirklich großes werden sollte, hat man sich mit seinen Geschwistern zusammengetan oder die Großeltern in das eine Geschenk mit eingebunden. Ich habe einfach das Gefühl, dass es von Jahr zu Jahr überzogener wird.
 
@eN-t: Du bist doch nur neidisch dass du immer nur so popelige Geschenke bekommen hast ...
 
@exocortex: Ich finde Geschenke im Wert von ~100€ von den Eltern allein nicht unbedingt popelig. Von den Großeltern kommt dann auch noch was dazu, wenn auch deutlich weniger. Bis ins Jugendalter sollte das in Ordnung gehen und ab da dürfen sich die Kinder gerne ihr eigenes Geld dazuverdienen, wenn es unbedingt ein Statussymbol sein muss. Das einzige, was mich immer gestört hat, war die Tatsache, dass man sich nie Geld schenken lassen durfte (nicht einmal Gutscheine für einen bestimmten Laden), das sei "zu unpersönlich". Da wollte man noch 3 Monate weiter sparen, um sich seinen "Traum" zu erfüllen, aber dann wurde die ganze Planung über den Haufen geworfen. Zudem geht es auch gar nicht so sehr um den materiellen Wert selbst, sondern auch um die Fülle. Eine handvoll Geschenke sollten reichen, aber dann gibt's am Ende 20 Geschenke pro Kind... ^^
 
@eN-t: Ich bekomme heute noch von meinen Ellis Geschenke im Wert von 100€ und von meinen Großeltern einen 50€ das wars auch schon fast. Das ist echt übel was die Kinder bekommen. Vorallem was soll ein 12 jähriges Kind mit einem Galaxy oder einem iPhone?
 
@eN-t: Und bei uns schenkt sich jeder ein Geschenk für ca 20€. Ansonsten wäre ich ziemlich schnell paar tausender los. Auf meiner Seite: zwei Omas, zwei Opa, Mutter, Vater, Kleiner Bruder, Großer Bruder + Frau + Tochter. Auf der Seite meiner Freundin: zwei Omas, zwei Opa, Mutter, Vater, zwei kleine Brüder, Patenonkel+Tante. Ergibt schon 400€. Dann müssen wir uns selbst noch was schenken, sind wir also schon bei 450€. Jetzt macht mal die Rechnung mit 80-100€ und schwups ist man 2000€ los.
 
@Ex!Li: Widerlich auch der Werbespruch vom MM: "Weihnachten wird unter'm Baum entschieden" - wobei das widerlichste daran ja ist, dass das heute bei den meisten auch stimmt. ^^
 
Das ist dann meist aber so Ramschware die von den Eltern / Großeltern gekauft wurde weil sie ja von den Elektronikmärkten als SuperDuperHighSpeedMega Tablet beworben werden und im Endeffekt dann ein Singlecore Tablet mit 256MB RAM und Android 2.2 ist :)
 
Also meinen Eltern schenke ich dieses Jahr ein Sony eBook Reader (PRS-T1) http://www.sony.ch/lang/de/product/rd-reader-ebook/prs-t1
 
Yeah, das iPhone entzündet sich unterm Baum selbst und schon hat man einen Wohnungsbrand.
 
Was würden wir nur ohne die BITKOM machen. Ich wüsste gar nicht was ich meiner Familie sonst schenken sollte.
 
Ich finde es auch mehr als extrem wenn heutzutage mehrere Hundert teure Smartphones und Tablets verschenkt werden. Genauso das Jugendliche am hl. Abend, nach dem Abkassieren der Geschenke, auch noch in die Disco müssen.
 
Und bei mir werden es dieses Jahr wohl doch wieder Socken...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles