iPhone 4 hat sich im Flugzeug selbst entzündet

Nach der Landung des Fluges 319 von Lismore nach Sydney hat das iPhone eines Passagiers in der letzten Woche nach Informationen der Fluggesellschaft Regional-Express angefangen eine bedeutsame Menge an Rauch auszustoßen. mehr... Smartphone, Apple, Iphone, iOS Bildquelle: Apple Smartphone, Apple, Iphone, iOS Smartphone, Apple, Iphone, iOS Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Zu hohe Höhe? - Echt krass, was da wohl physikalisch wieder nicht gestimmt hat... Mensch Apfel!
 
@flipidus: Antwort a'la Apple: "Dann fliegt halt nicht" !
Wie damals bei der Antenne ;)
 
@sandrodadon: ich hab nie antennenprobleme gehabt, obwohl, manchmal gabs kein Freizeichen und das ding hat nicht wählen wollen, erst beim zweiten oder dritten Versuch, aber das ist beim 4S auch so - wahrscheinlich hat meine SIM-Karte nen Schuss -.- Die Reaktion von Apple ("Kauf nen Bumper!") fand ich trotzdem unangemessen.
 
@flipidus: Was ich nicht ganz glauben kann: das Ding soll rot _geglüht_ haben?
 
@Tjell: muss wohl ne enorme Hitze gewesen sein, ab wann glüht Alluminium? und wenn, dann müsste das ding jetzt komplett verschmolzen sein. oder etwa nicht.
 
@flipidus: Da kein Aluminum im sichtbaren Bereich verwendet wird, sondern Edelstahl, müsste die Temperatur noch höher gelegen haben. Daher für mich unglaubwürdig. Heiß geworden, explodiert? Meinetwegen, schlimm genug. Rot geglüht? Nein.
 
@Tjell: hmm, okay. - Deine Aussage klingt glaubwürdig.
 
@Tjell: Ich glaube nicht dass es geglüht hat. Wenn das Lithium aus dem Akku mit Sauerstoff reagiert dann raucht es sehr heftig und leuchtet rot. Wenn es wirklich geglüht hätte wär von dem IPhone nicht mehr viel übrig gewesen^^
 
@flipidus: Die haben kein iPlane mit iKlima verwendet! Sofort verklagen!
 
@F98: spätestens wenn Apple ein Auto rausbringt, werden sie BMW verklagen -> iDrive :D :D
 
@flipidus: warscheinlich so eine shit-cinacopy via ebay gekauft ;-)
 
@flipidus: Oder es lag daran das kein originales Backcover verbaut war, in diesem sind eigentlich auch Kabel für die Antenne.
 
Das lag an der Mission Impossible App:
„Diese Nachricht vernichtet sich 10 Sekunden nach Erhalt selbst.“ Es war vermutlich einfach eine recht brisannte Nachricht und sie hat gleich Nägel mit Köpfen gemacht.
 
Ich denk mal jetzt werden viele wieder drauf losbashen. Aber ich behaupte mal das es zu den wenigen Einzelfällen gehört und mein nexus s das selbe Schicksal ereilen könnte genau wie jedes andere gerät mit nem Akku 100% ausfallsicherheit gibt's in der Technik leider nirgendwo.
 
@Ripdeluxe: trotzdem stinkt apple ^^
 
@asd332222: Ja, und du stinkst am meisten! Manno, solche Sprüche hier zu lesen, von denen, die im realen Leben nichts bringen... Unglaublich...
 
@wingrill: Yo, obwohl viele denken ich wär niveaulos, ist mein Niveau aber doch deutlich höher als so mancher hier. Frag mal balini, er kann dir ein Lied davon singen. Die WF-ler leben halt in ihrer eigenen kleinen Traumwelt, wo alles perfekt ist wo kein Apfel oder ein Pinguin drauf sind.
 
@asd332222: Du Stinkst auch! Und nun?! Lasst bitte solche Sprüche! Tut/Sagt was Sinnvolles oder lasst es bleiben... Ist langsam richtig mühselig die Newskommentare zu lesen! Besonders solche, welche was mit Apple/Android's zu tun hat...
Man kriegt in letzter Zeit ein Augengeschwür beim Lesen von "radikalen Kommentaren"... Freundliche Grüsse
 
Schon lustig: da braucht nur einer einen stumpfsinnigen Kommentar wie "trotzdem stinkt apple^^^" abgeben und schon hagelt es +52 Bewertungen.
 
@Lupatix: Ja und vor allem wieso hab ich -12? Ich hab nicht mal eine Marke genannt.
 
@Ripdeluxe: Ja man muss nur mal nach "handy akku explodiert" suchen dann sieht man wie häufig (und Marken übergreifend) das passiert und es auch schon (wenn man den berichten glauben kann) Todesfälle gab.
 
@sk-m: Liegt aber auch daran, dass überall iPhone Besitzer herumlaufen.
 
@ephemunch:

der war gut!!! :-)) :-))
 
@Ripdeluxe: Ich will es mal so ausdrücken. Die meisten Apple User, und ich möchte hier betonen "die meisten" also nicht alle, halten von ihrem IPhone so viel und meinen, dass andere Geräte sau schlecht sind und ihr Handy nicht oder nie kaputtgehen kann. Diese News zeigen aber, dass das Iphone genauso gut/schlecht ist, wie andere Geräte es auch sind. Jedes Gerät hat seinen Vor und auch seinen Nachteil. Apples Nachteil ist, dass es für die angebotene Leistung viel zu teuer ist. Siehe genug Testberichte, da kommt das IPhone4s an 10 oder noch späterer Stelle und das für 900 Piepen. Dafür sieht es aber schön aus, ist sehr intuitiv zu bedienen und das auch für einen Techniklaien. Dafür ist man aber wiederum nicht so frei in der Benutzung und wird oft eingeschränkt, wo Windows oder Linux viel offener sind. Dafür sind diese beiden Systeme nicht so leicht zu bedienen, wobei Linux noch schlimmer ist, da könnte ich nicht mal meinen Vater dran setzen und der kommt mit Windows gut klar.
 
@Forster007: Ich sehe es andersrum. Die meisten Apple-User halten sich hier dezent zurück und lachen höchstens über die Apple/Android-Trolle.
 
@Motverge: Ich glaube es gibt genau so viele nicht Apple- User die sich dezent zurückhalten und über erwähnte Apple/Android Trolle lachen. Wer ein wenig sich mit der Materie auskennt sollte es besser wissen: Es gibt auch in der Handywelt nicht die berühmte eierlegende Wollmilchsau. Beide Systeme haben ihre Vorteile und Nachteile- m.E. kann ein "friedliches" Nebeneinander nur dienlich für beide Lager sein.
 
@KingBolero: Danke, stimme dir 100 % zu. Ich frage mich immernoch, wie dieser extreme Hass auf bestimmte Produkte bzw Hersteller zustande kommt obwohl diese teilweise nochnie gegestet wurden.
 
@Ripdeluxe: Aber wenn dein Nexus angefangen hätte zu brennen, hätte es trotzdem keine News auf winfuture darüber gegeben.
 
@Ripdeluxe: Ich hoffe nur, dass das mit allen "angebissenen" Produkten dieser Firma passiert!
 
@nicknackman1: und was hast du davon? wirste dadurch reich?
 
Wohl den Flugmodus nicht aktiviert ;-)
 
@flash330ci: haha, das ist die bestrafung :D :D
 
@flash330ci: Der Spruch gefällt mir :), sogar als iPhone-User.
 
@CoF-666: stimmt der ist lustig ;)
 
eine selbstZERstörende Apps benutzt ?
 
@cobann: auf deutsch:
Wurde 'eine selbstzerstörende Applikation' benutzt?
 
@tapo: Na bitte, ich hoffe du kannst jetzt besser schlafen.
 
Affenstark sag ich dazu nur xD (Egal ob Apple oder nicht! Allein die Tatsache, dass es von selbst in Flammen aufging find ich geil ^^ und Gott sei dank ist niemand zu Schaden gekommen)
 
@Marxus: mal ernsthaft... was ist daran geil? hätte gut "in die hose" gehen können (ja ich weiß... diese zweideutigkeit)... aber es geschehen genug Unfälle wegen defekter oder nachgebauter Akkus. Die Dinger werden im Fehlerfall nunmal sau heiß
 
@Stefan_der_held: Klar gibts das. Ich versteh auch voll was du meinst. Aber ein Handyakku hat bei weitem nicht die Werte eines Laptopakkus und somit is das schon ziemlich Kurios was da passiert ist! Selbst mein HD2 hat in seinen letzten Lebenstagen nicht angefangen rot zu glühen. Obwohl ich die Sache grade sehr suspekt finde, immerhin war meins schon so heiß, dass man es nichtmehr berühren konnte. Das müsste dem doch aufgefallen sein, dass es plötzlich immer wärmer in der Hose wird *Stirn kratz* Es geschehen btw nicht nur "Unfälle" sondern leute sterben auch daran (so seltsam es auch klingen mag, also wegen überhitzter Akkus) Würd mich auch nicht wundern wenns nur ein Fake eines "Kunden" war.
 
@Marxus: Vielleicht hatte er es nicht in der Hose sondern im Handgepäck. Ich habe vor einiger Zeit mal ein altes Nokia mit Akku vom Flohmarkt gesehen das beim Aufladen explodiert ist. Wenn ich das dabei in der Hand gehalten hätte müsste ich jetzt mit der Nase tippen, Handyakkus können auch gefährlich sein.
 
@Stefan_der_held: Stimmt, du hast Recht. Wenn jemand in Gefahr gerät ist das alles andere als "geil", aber wäre das Ding in der Hose heiss geworden, geh ich mal davon aus dass der Eigentümer dies noch vor der "Explosion" gemerkt hätte. Wird ja wohl nicht von jetzt auf sofort explodiert sein.
 
@alle: Sagt mal, lest ihr eigentlich die News, bevor ihr wild umherspekuliert? Darin steht weder etwas von "plötzlich", daher sind alle Spekulationen wann und wie die Erhitzung des Geräts bemerkt wurde hinfällig. Und "explodiert" (KingBolero) ist es auch nicht, da steht es habe Rauch ausgestoßen und rot geglüht.
Und @Marxus: Was bitte ist daran "affenstark", wenn ein defekter Handyakku sich bis zum Schadensfall hin erhitzt (mit der davon ausgehenden Brandgefahr)? Fändest Du es auch "affenstark", wenn Dein Toaster zu Hause in Flammen aufginge?
 
@FenFire: daher habe ich ja auch das Wort "Explosion" in Anführzeichen geschrieben :-) Und ein wenig Ironie war auch dabei- hätte es wohl erwähnen sollen.
 
@KingBolero: Ooops - die Anführungszeichen hatte ich irgendwie übersehen. Ich werde jetzt mal ein wenig rot und stelle mich in eine Ecke. :)
 
@FenFire: ok das reicht- darfst wieder rauskommen und mitspielen :-)
 
@KingBolero: Danke :)
 
Erinnert mich an ein Bild Artikel : "Minus zehn Grad - da explodierte das iPhone 4!" http://tinyurl.com/cmct5q6......Also mit dem Ding ist anscheinend reichlich viel Action vorprogrammiert :D
 
@algo: dafür bezahlt man ja auch mehr ;)
 
@xerex.exe: eh der war gemein :-D
 
@xerex.exe: jeb, das sind die versteckten Zusatzoptionen von Apple.
 
@algo: Bei Apple wird halt einfach berichtet, wenn sich irgendwo ein Akku in einem iPhone entzündet. Und dann so getan, als habe noch das Frühstück der Nichte des Schwagers des Telefonbesitzers etwas zu tun. Ich denke wir können davon ausgehen, dass die Akkus anderer Telefone nicht anders sind - Apple verbaut da ja keine andere Akkutechnologie.
 
Wenns die Höhe gewesen sein soll dann hat wohl ehr der Druckausgleich in der Maschiene nicht ordnungsgemäß gearbeitet. Aber ich denke mal weniger, dass es die Höhe wahr.... wohl wahrscheinlicher ist ein defekter oder nachgebauter/nachgerüsteter Akku....
 
Je näher es zu Steve kam, desto mehr wurde es Feuer und Flamme...
 
@klein-m: Füße hoch, der kommt flach <:
 
@MasterFaßel: Du tust ja so, als ob es in der U-Bahn passiert ist...
 
@klein-m: ...was dein erster Post aber auch nahelegen würde... ^^
 
@DON666: Der ist böööse, aber wer realistisch denkt... ;D
 
Bratapfel :D
 
Das war bestimmt diese App mit der man das Smartphone als Heizung verwenden kann.
 
@Chris81: das wahr wohl ehr die Pizza.de App die das iphone in nen steinofen verwandelt ;-)
 
@Chris81: haha ;) Der Spruch ist gut.
Ich habe mich ja so amüsiert als ich die Bewertungen dieser App gelesen habe.
 
Ach Gott... jetzt haben sie Mission Impossible 4 gespoilert... das war doch nur die Anfangszene die mit den Worten "Dieses iPhone wird sich in 5 sekunden selbst zerstören" beendet wird...
 
Ich würde die iPhones erstmal Weltweit verbieten.
 
@Menschenhasser: Jo, warum nicht
 
@Menschenhasser:
Ja für immer und ewig iphones und algemein Apple Produnkte Weltweit verbieten.
 
Ein iPhone das Suizid begeht? Ist wohl folge der iTunes Knebelung und den sonstigen Einschränkungen. --------------- Sorry, hab selbst ein iPhone und mag es, aber diese Witze sind einfach so passend^^
 
@Laggy: Diese ganzen Witze hier sind vor allem einfach unglaublich schlecht.
 
"Auf diesen Zwischenfall reagierten die Flugbegleiter umgehend und gemäß den Richtlinien der Fluggesellschaft." - Was für ein nichtssagender Satz! Wie sind denn die Regeln? Bei 10.000m Höhe Tür auf und raus mit dem Störer weil der Verdacht auf einen Terroranschlag vorlag? Oder wurde der "heisse Apfel" in der Bordtoilette raus gespült? Bitte doch mal MEHR Infos, statt nur leere Worthülsen.
 
@Kobold-HH: "Nach der Landung des Fluges 319 von Lismore nach Sydney hat das iPhone eines Passagiers..." - meines Wissens landen Flugzeuge nicht in 10.000 m Höhe. Und was willst du da mehr wissen? Es ist niemand zu Schaden gekommen, also haben sie offensichtlich alles richtig gemacht.
 
@Kobold-HH: Lesen und verstehen sind zwei verschiedene Dinge, nicht wahr?
 
@CoF-666: Es gibt Richtlinien für das Verhalten bei Bränden / Brandgefahr. Du kannst ja mal bei der Fluggesellschaft anfragen. Vermutlich haben sie das Telefon in eine Brandschutzdecke eingewickelt oder irgendsowas. Dürfte abgesehen von kurzfristiger Aufregung (man weiss ja nicht, ob da noch Stichflammen rauskommen werden oder der Akku gar explodieren wird) im insgesamt eher unspannend gewesen sein. Die ATSB dürfte am Ende auch kaum mehr feststellen als "Der Akku war defekt".
 
das ist einer der gründe warum LIPOs nicht in Handys genutzt werden sollten. Ich bin selber RC-car fahrer und bei Rennen werden nur LIPOs verwendet .. aber selbst bei sachgemässer Behandlung kommt es öfter mal vor das mal ein Akku in Rauch auf geht. hab auch schon Rc-Cars gesehen die nach einem Unfall ausgebrannt sind weil der Akku etwas abbekommen hat .. bei solchen Geschwindigkeiten schützt da selbst ein Hardcase nicht immer.
 
@coi: Ich dachte man benutzt Benzin und kein Akku.
 
@ephemunch: Indoor sind nur Akkus erlaubt und dann nimmt man natürlich das stärkste was man bekommen kann und das sind derzeit LIPOs
 
@coi: Du darfst aber nicht vergessen zu erwähnen, dass im RC-Bereich, vor allem bei Rennen, schnell geladen wird, im hohem Amperebereich, was nicht sonderlich Akkuschonend ist.
 
@iPeople: Keine Ahnung wie das beim Iphone ist, aber bei meinem SGS wird der Akku beim Laden über Netzteil auch gut warm, so schonend ist das sicher auch nicht. Und mechanische Beschädigung durch runterfallen ist natürlich auch möglich. Akkus sind nie 100% sicher, Herstellungstoleranz gibts immer, bei jedem Hersteller. Denke man sollte da jetzt nicht so einen Aufriss machen, hätte bei jedem Hersteller passieren können.
 
@wunidso: Na das sowieso, ist halt wieder so eine Story, um den Kampf der "Kulturen" hier anzufeuern.
 
Mal die Passagierliste checken - vielleicht war die Richterin an Bord, die das Verkaufsverbot des Galaxy-Tab als "unfair" bezeichnet hat und Apple wollte sie für die Entscheidung des Samsung-Einspruchs beseitigen... Den Apfelmännchen trau ich alles zu.
 
@Zyndstoff: Du solltest die Anti-Paranoia-Tabletten wieder nehmen, welche Dir Dein Doc verschrieben hat.
 
war bestimmt ein Samsung Mitarbeiter...
 
das lag nur an dieser neuen taliban app ^^
 
he he, ich sach da auch nur......das richtige Taliban Handy
 
@didi58:
Terroristen benutzen vorwiegend Nokias ;)
 
@GlennTemp: Du musst einer sein, oder woher hast du diese alberne Info.
 
@didi58: Der zwinkernde Smiley am Ende seines Kommentars steckt ihm so einiges ^^
 
@eN-t: die schnelldenker eben hehe ...
 
das wird Apple ebenso wenig interessieren wie bereits andere verkohlte/ sich selbst entzündete Geräte...dieses reiht sich nur in die Schlang der bereits bekannten Fälle ein...traurig traurig
 
Hubert von Goisern - Brenna tuats guat ;)
do brennt da Huat.
 
Das Ding hätte auch in der Halterung eines Autos hochgehen können, oder während dem surfen am Frühstückstisch, ich glaube nicht das da ein Zusammenhang zwischen Handy und Flugzeug besteht. Es ist einfach ne Fehlproduktion gewesen...
Aber in Zukunft müssen wir sicherlich unsere Mobilgeräte nicht nur bei Start und Landung ausmachen :D
 
@cap89: richtig, das ist auch nicht der Aku, sondern die Steuerelektronik...
 
@didi58: Warum sollte der Akku durchbrennen wenn er nicht beansprucht wird?
 
In Zukunft darf man wohl nicht nur Waffen, ebenso auch keine iPhones mehr mitnehmen ins Flugzeug. Nur Spaß, das ist ein Fehler, der bei fast jedem elektronischen Gerät mit Akkus auftreten kann, allerdings nicht auftreten sollte.
 
Das war doch nur die selbstzerstörende Nachricht vom neuen Mission Impossible 5. Der wird dieses mal von Apple gesponsert. ;)
 
Solange sich noch kein Mensch spontan selbst entzündet...
 
schade, war eigentlich vom 4s angetan und wollte es mir auch demnächst holen..

schau ma mal was die zukunft bringt :)
 
@KaTana88: Ah und weil jetzt ein Akku von einem der millionenfach verkauften Geräte defekt war, ist das jetzt plötzlich bei allen so?
 
@RebelSoldier: das hab ich ja nicht behauptet - logisch wenn man von überall schlechtes hört, das man imho beginnt nachzudenken oder?
 
@KaTana88: Ich hab die Erfahrung gemacht, dass wenn ein Produkt erst einmal bekannt genug ist, dass man immer "von überall was schlechtes hört". Ich kann mich noch gut an die Zeit erinnern, wo der neue iMac gerade rauskam. Dort konnte man auch in zahlreichen Foren nachlesen, dass viele Leute offenbar massive Displayprobleme hatten. Sowohl der iMac eines Arbeitskollegen als auch der meiner Frau waren absolut einwandfrei. Das Problem an der Sache ist, dass viele Leute sich oftmals nur dann in Foren, etc. melden, wenn es etwas negatives zu einem Produkt zu berichten gibt. Läuft alles tutti, wird meist nichts gesagt. Daher entsteht oftmals der Eindruck, dass die betroffenen Produkte schlecht und fehlerhaft sind, obwohl wirklich nur eine verschwindend geringe Anzahl an Produkten tatsächlich fehlerhaft ist. So ähnlich wird's bei diesem iPhone sein. Ich kenn so viele Leute die ein iPhone 4 haben - darunter auch Vielflieger - bei keinem sind irgendwelche Probleme mit dem Akku aufgetreten. ;)
 
"Zu Schaden ist angeblich niemand gekommen". Wünscht ihr euch das etwa?!
 
Der ganze Ärger mit der Obst-Bande fing ja schon mit Eva an... kaum hatte die 'nen Apple: futsch war der Garten Eden.
 
"Apple hat sich bislang noch nicht näher zu diesem Thema geäußert." wundert mich irgendwie nicht^^
aber wenn das so weitergeht wird man wohl bald auch kein smartphone mit ins flugzeug nehmen dürfen Oo. Wenn oben in der Luft wirklich ein feuer ausbricht kommt das der sicherheit bestimmt nicht zugute. Wurde hier ja zum glück schnell genug bemerkt und niemandem ist was passiert :)
 
Vermutlich gibts in Kürze auch gleich Markenschutz auf rauchen & glühen von Smartphones ...
 
mir sind auch schon auch ein zwei handys unterwegs kaputt gegangen, aber wie schafft man es in die news damit? kann ja kein zufall sein oder? :)
 
Das ist ein Verstecktes Feature: IBomb.
 
Das I-Phone ist einfach ein Schrotthaufen! Demnächst gibt es keine Bombengürtel somdern den I-Gurt bestückt mir 36 frisch aufgeladenen Akkus!
oder noch besser, I-Phone Besitzer kommen am Flughafen nicht mehr durch die Taschenkontrolle und müssen Ihrer gläsernen Sprengsätze in dafür vorgesehenen Stahlkisten im Laderaum deponieren.
Ach so...Kommt Apple-boys beschimpft einen Android-User :-)
 
WOW :) Die Kommentare hier, sind ja wieder super kompetent ;) Das lag wohl am Akku und das kann jedes andere Smartphone genau so treffen. So viel ich weiß, hat eigentlich jedes aktuelle Smartphone ein Überhitzungsschutz, wie jeder herkömmliche PC/Laptop das auch hat ;) Ab einer bestimmten Kerntemperatur werden die Geräte entweder heruntergefahren oder für kurze Zeit gesperrt... Und falls es nicht am Akku lag und das iPhone schuld war, dann googlet doch mal bitte nach Laptops die in "flammen" aufgehen ;) Da wird man auch so einiges finden... Sogar auch von anderen größeren Herstellen und nicht nur Apple :) EDIT: Ach ja und solange es heißt "immer dünner und schneller" wird sowas in Zukunft noch öfter passieren... ;)
 
Vielleicht lag es auch am falschen(nicht originalen) Backcover, in diesem sind auch Kabel für die Antenne untergebracht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles