Media-Markt-Korruptionsfall zieht weitere Kreise

In der Korruptionsaffäre bei der Ingolstädter Elektronik-Kette Media-Saturn hat die Augsburger Staatsanwaltschaft am Mittwoch voriger Woche erneut zwei Verdächtige in Untersuchungshaft genommen. Das berichtete das Nachrichtenmagazin 'Der Spiegel' ... mehr... Supermarkt, Media Markt, Mediamarkt, Elektronik Markt Bildquelle: sandro.s / Flickr Supermarkt, Media Markt, Mediamarkt, Elektronik Markt Supermarkt, Media Markt, Mediamarkt, Elektronik Markt sandro.s / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich bin kein Fan vom MediaMarkt, alleine schon deswegen, weil ich Mario Barth nicht abkann :) Aber schwarze Schafe gibt es überall, in jeder Branche, in jedem Unternehmen.
 
@Skidrow: Ich hatte nichts gegen Mario Barth, aber nachdem er sich an den Schweinemarkt verkauft hatte war er für mich erledigt.
 
@Maik1000: sehr interessant.. hier gehts um korruptionsfaelle bei mediamarkt und ihr diskutiert darueber ob mario barth jetzt lustig ist oder nicht
 
@-adrian-: Dann halt dich doch raus wenn es dir nicht gefällt, hattest ja unheimlich viel zum Korupten manager zu sagen .Troll
 
@-adrian-: Nun, immerhin ist ja Barth eine der wichtigsten Werbefiguren des Media Marktes. Und genau das ist es, was mich am MM (und auch Saturn) so stört: Die Marketingabteilung vom Metrokonzern hält den Kunden für total dumm. Das fängt bei Mario Barth an und hört bei den dämlichen Werbeslogans auf. Ich geh gerne zu MM und Saturn, zum Rumstöbern. Gekauft wird dann im Internet. Aber nicht, weil ich ein Fan von Amazon & Co bin, sondern weil ich verdummende Werbung nicht unterstütze. Der Korruptionsfall alleine würde mich nicht abhalten, dort etwas zu kaufen, denn wie gesagt, schwarze Schafe gibt es in jedem Unternehmen, aber je bekannter da sUnternehmen, desto weitere kreise ziehen solche Meldungen.
 
@Skidrow: Ich kann den Mario Barth auch nicht ab denn er hat sich extrem daneben benommen als Gutmensch Kerner die Eva Herrmann aus der Sendung warf. Zu diesem doch sehr ernsthaften Thema hatte Mario Barth anscheinend nichts sinvolles zu sagen ujnd grinste nur dummdreist in der Gegend herum. Das bisschenw as er rausbrachte war ohne Sinn und Verstand geäussert. Von einem Menschen der in der Öffentlichkeit steht erwarte ich ich mehr Intellekt, auch wenn er nur Suppenkasperl spielt. Als Werbefigur ist er absolut untragbar.
 
@Traumklang: Der Typ ist dumm. Ohne Frage. Das stört aber heutzutage niemanden. Die Leuten rennnen trotzdem wie Lemminge in seine Shows. Naja, anderes Thema.
 
Die Frage stellt sich mir direkt.
Wie hoch wird die entsprechende Straffe für diese Personen sein?
Vielleicht so hoch wie fürn Herrn Zumwinckel oder nur die höher des Mister Plagiator?
Vielleicht trifft es nur die kleinen und die richtig fetten Fische werden wieder unter dem Deckmantel der Nacht verschwiegen
 
@Pandora_13: Zuallererst bekommt er Post vom Finanzamt, die wollen Steuern auf das Bestechungsgeld, wenn er vorher keine selbsanzeige hinlegt kommt das gleiche an Strafe darauf. Dann wird die Rechtsabteilung der Metro den entstandenen Schaden einfordern. Diese beiden posten werden auch nicht mit einer Insolvenz gelöscht sondern bleiben bestehen. Bei der Haftstrafe gillt das Gleiche recht wie bei allen: Ersttäter?, Wiederholungsgefahr? ist es sinnvoller wenn er Arbeitet und zurückzahlen kann? dann Bewährung, es ist ja schließlich kein Mord und zu bestechung gehören immer 3, Bestecher, Bestochener und Blindes Opfer das sein Unternehmen nicht überprüft.
 
Ganz nach dem Motto: "Knast ist geil"
 
nun ja, wen wunder in heutiger Zeit überhaupt noch was? auch amazon hat nicht die weiße weste die man gerne präsentiert... amazon ist leider genauso korrupt, indem man dort fördergelder erschleicht die eigentlich nicht gegeben werden dürfen unter den Umständen - und die Justiz, der Staat schaut zu...http://tinyurl.com/c3vv2dk
 
Wie beknackt kann man sein eine Werbefigur wie Mario Barth in diesen Zusammenhang zu ziehen. Sind WF Leser sooo noob!?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Metros Aktienkurs in Euro

Metros Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr