Thailand will, dass Facebook 10.000 Seiten löscht

Die thailändische Regierung fordert von Facebook, dass das soziale Netzwerk rund 10.000 Seiten entfernt. Diese würden gegen ein Gesetz, das die Königsfamilie vor Beleidigungen schützt, verstoßen. Theoretisch könnte sogar Facebook-Chef Mark ... mehr... Facebook, Mark Zuckerberg, Börse Bildquelle: Facebook Facebook, Mark Zuckerberg, Börse Facebook, Mark Zuckerberg, Börse Facebook

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die spinnen, die Thailänder...
 
@MChief: Andere Länder, andere Sitten. Ist doch Thailands gutes Recht das zu fordern, wenn es gegen deren geltendes Recht verstösst. In China wird das halbe Internet geblockt, da sagt auch keiner, dass die spinnen.
 
@CoF-666: doch, natürlich. Und gerade _dass_ es gegen geltendes Recht verstößt, ist hier das Problem
 
@CoF-666: ja, darum hatte ja auch niemand etws gegen die Nazis... ist ja deren Sache wenn sie mal ein paar Juden vergasen, solange es geltendes Recht ist gell. ;)
Ein solches mittelalterliches Monarchiesystem mit einer maximalen Einschränkung der Redefreiheit wird von den westlichen Regierungen einfach so toleriert. Die Wirtschaftlichen Interessen überdecken da die moralischen Bedenken wohl zu deutlich.
 
@peter_86: und was sollen wir dagegen tun? vielleicht sollten wir dort einfallen wie die Amerikaner in Afghanistan oder dem Irak, nur weil wir deren Rechtsystem nicht leiden können? sehr tolle logig! das solche staaten sich durch Wirtschaftliche Sanktionen nicht bekehren lassen sehen wir ja am Beispiel Iran oder Nord Korea. Andere Kultur andere Sitten! Ich kann deren Rechtsystem zwar auch nicht gut heißen aber es betrifft uns nicht und ohne eine Krieg anzuzetteln werden wir das auch nicht ändern können!
 
@peter_86: §90 StGB Verunglimpfung des Bundespräsidenten. Kannst ja mal gegen den § versötzlich verstoßen, dann schauen wir mal, wie lange es dauert bis sich was, tut, und welche Konsequenzen das in einem westlichen freiheitlichen Demokratie mit sich bringt... Edit: In unserem demokratischen Nachbarland Polen ist sogar einer verhaftet worden, weil er auf eine Frage in Zusammenhang mit dem Präsdienten gepupst hat. http://goo.gl/Hu2Xi
 
@JanKrohn: Was für ein rechtes Gesetz
 
@JanKrohn: Auch in den USA gibt es schwachsinnige Gesetzte... http://www.unmoralische.de/law.htm
 
@peter_86: tja...nur waren die massenmorde an den juden(die verbrechen der nazis insgesamt), behinderten, politisch verfolgten, sowjetischen kriegsgefangenen, usw samt und sonders auch nach gültigem deutschen recht rechtswidrig...das ist unter anderem in den nürnberger prozessen eindeutig festgestellt worden...die nazis meinen ja heute noch, daß ein führerbefehl über jedem recht steht...
 
@CoF-666: Doch die Chinesische Regierung spinnt auch, dass wissen wir alle. Im übrigen, war "die spinnen, die Thailänder" als Hommage auf einen sehr berühmten Satz aus einem noch berühmteren Comic gemeint und bezieht sich eher auf die Regierung als auf das Volk. Noch eine letzte Sache, "andere Länder, andere Sitten" wie du meintest, ist ja wohl ein faux pas ohnegleichen. In einer globalisierten Welt, in der voneinander lernen, haben sich so ein paar Sachen raus kristallisiert. Jemanden einzusperren, weil er einen unnötigen König beleidigt ist eine der Sachen die die meisten Menschen als lächerlich und gegen die Menschenwürde betrachten.
 
@Kartoffelteig: pass bloß auf, dass du nicht gleich für 10 Jahre in Haft kommst^^
 
@CoF-666: Die Römer spinnen übrigens auch, LOL!
 
@markuszeller.com: Du verwechselst Realität, mit ... ähmm, wie hiess das noch gleich?
 
@MChief: Wenn Leute aus anderen Ländern über Facebook lästern gegen die Thailändische Regierung. Wie siehts da eigentlich aus mit der Rechtslage. Nehmen wir mal an die würden sich so gestört fühlen das die ein Verfahren einleiten wollen. Was kann da max eigentlich passieren? Würd mich mal intressieren.
 
@Clawhammer: Ausgeliefert wird deswegen von hier wohl keiner... aber wer den Verdacht hat dort als Gotteslästerer / Hochverräter geführt zu werden, sollte besser woanders Urlaub machen, die Einreisekontrollen sind recht gründlich. Edit: zwar geht es hier in erster Linie um die Königsfamilie, aber die Regierung (speziell auch die frühere "Gelbe Fraktion", die gegen die gewählte demokratische Regierung unter Taksin geputscht hatte) sieht sich gerne auch als die Regierung des Königs - die auch die "Uniform des Königs" bzw dessen gelbe Farbe trug, weshalb man sich auch nur hinter vorgehaltener Hand negativ über sie geäußert hatte. Oder halt verfolgt worden ist.
 
@MChief: Thailand ist ein Königreich. Da ist es besser den König zu ehren, der dort gleichzeitig höchster buddhistischer Würdenträger ist. Touristen, bzw. das Geld, das sie bringen sind willkommen. Aber Ausländer dürfen dort kein Grund und Boden besitzen. Thailand hat so einige Eigenheiten. Habe mal ein bisschen dort mit gelesen: http://expats-forum.net/
 
Ist schon die Frage, wieso die USA nicht auch Thailand bombardiert? Hat man doch mit anderen nicht demokratischen Ländern auch gemacht... aber es interessiert uns als westliche Welt ja nicht... Setzt man aber gleiche Maßstäbe an, müsste man dort militärisch tätig werden... Komisch mit welchem 2erlei Maß hier die Mächtigen messen.
 
@Rikibu: Internet ist noch kein Menschenrecht und damit kein Menschenrechtsverstoß. Es gibt keinen Grund das uns das zu interessieren hat, oder die USA.
 
@Anns: Das Internet vielleicht nicht ... aber das Recht auf freie Meinungsäußerung sollte es sein!
 
@Daniel.B: Ist es aber nicht.
 
@Daniel.B: Freie Meinungsäußerung und Beleidigung sind zwei Paar Stiefel.
 
@Herbert Weizenkeim: oben wurde aber auch gesagt bei Kritik drohen schon hohe Strafen ... und Kritik ist nicht unbedingt eine Beleidigung sondern ein Zeichen deiner Meinung
 
@Rikibu: ja eben. in lybien haben sich doch auch alle eingemischt weil der Diktator dort alles unterdrückt hat. Das Volk sollte sich dort auch zur Wehr setzen und Im modernen Zeitalter ankommen.
 
@BigSushi: Du vergleichst aber etwa Thailand mit Libyen oder? Wenn die Beleidigung der Königsfamilie verboten ist, ist es nun einmal so. Für uns vielleicht unverständlich, aber nicht im ansatz das selbe wie das was in Libyen unter Ghadaffi passiert ist.
 
@Edelasos: Ich vergleiche es in sofern nur das sich dort das Volk gegen diese Diktatur gewehrt hat. Das sollten sie in Thailand auch machen, weil diese gesetze der letze schwachsinn sind. Natürlich war das in lybien noch ein bisschen anders
 
@Rikibu: Du vergleichst z.B. Den Irak oder Libyen mit Thailand? Wenn ja...wäre es mir neu das dies Demokratische Staaten wären. Amerika ist Böse? Jap vielleicht, aber Deutschlands vergangenheit ist um einiges Grausamer...kein Land ist "Nett" aber immer nur die Amis zu beschuldigen ist Falsch
 
@Edelasos: mit dem "deutschlands vergangenheit " gelaber muss aber auch ma schluss sein. wieso soll ich mir die Schuld-Weste meiner Großeltern Generation anziehen wollen? was passiert is ist schlimm, aber irgendwann is auch ma gut. Mit diesem moralischen Hammer sind wir immer wieder erpressbar was ich total zum kotzen finde. ich hab doch mit den Vergehen vom Zwirbelbart und seiner Anhängerschaft gar nix mehr zu tun.
 
@Edelasos: du sagst deustchland war grausam? BIS TDU DIR SICHER? http://goo.gl/dYqN6 denk mal drüber nach und wir wissen nur von der hälfte die dort passiert ist.
 
@Rikibu: thailand hat zu wenig ressourcen, weswegen sich ein angriff lohnen würde
 
@Rikibu: Weil Thailand kein Öl hat ;)
 
@Pierre1984: genau,
 
@Rikibu: Demokratie wurde weltweit abgeschafft und durch "Die Märkte" ersetzt...
8000 Banker, Manager und Lobbyisten haben (derzeit) mehr Macht als 8 Mrd. Bürger... Krieg gibt es nur noch wenn die Rüstungsindustrie Geld braucht oder das zu bekriegende Land über lohnenswerte Ressourcen verfügt
 
@Rikibu: Gut gebrüllt Löwe. Aber wie wir heute alle wissen, weil aufgeklärte und wohl informierte Bürger sind, wurden andere Länder keines Wegs wegen Menschenrechtsverletzungen bombardiert, sondern ums ich Macht und Rohstoffe zu sichern. Militärisch wird man keine Demokratien einführen können, dass haben uns der Irak und Afghanistan eindrucksvoll gezeigt. Also merke: Kriege sind sinnlos, sie dienen nur den Reichen und Mächtigen.
 
@Rikibu: Wieso? Denkst du in den USA würde man z.B. andere Turnschuhe tragen als hierzulande?
 
@Rikibu: das ist einfach. Weil die Thailand kein wichtiger Rohstofflieferant ist ;) Die US-Einmischungen haben ja immer nur finazielle Gründe, da die USA von Firmen regiert wird welche die Regierungsmitglieder schmieren um ihre Interessen zu wahren. In Europa ist es nicht mehr viel anders, wie es z. B. das Gesetz für den verpflichtenden Einsatz giftiger Sparlampen (bzw. das Verbot der anderen Lampen natürlich ;) beweist.
 
in welchen Jahrhundert leben die eigentlich? Keine Kritik an der Königsfamilie? Die sollten mal anfangen im hier und jetzt zu leben, Meinungsfreiheit und solche Sachen.
EDIT: Gelten die gesetze der Königsfamilie auf der ganzen Welt? uh dann würdeich ja auch in den Knast kommen und vllt tausende andere auch. Das kriegen sie gar nicht hin. Andere länder andere gesetze, also ist es anderen auch gestattet über die Familie zu urteilen wie man möchte !!
 
@BigSushi: Aus denselben Gründen sind solche Plattformen in China verboten. Möchtegern Republiken oder Monarchien, die in Wirklichkeit Diktaturen sind möchten nummal nicht, wenn ihr Volk erfährt, dass es auch anders geht. Da könnten sie ja ihre Macht und "ihr" Geld verlieren. Ich könnte mir vorstellen, dass es Mark am Ar... vorbei geht, was irgendwer in Thailand möchte. Mich würde es jedenfalls nicht kümmern.
 
Herr Zuckerberg könnte auch mit den Schultern zucken und einfach keinen Urlaub in Thailand planen....
 
@tomsan: Ich frage mich sowieso was da so viele Leute hinzieht
 
@Anns: Weil man sich da billig Geschlechtskrankheiten einfangen kann vielleicht? Ich weiss es nicht, war noch nicht dort und mich zieht es auch nicht hin.
 
@Anns: Thailand hat ein angenehmes Klima, wunderbare, freundliche Einwohner, eine wunderschöne Landschaft, kulinarische Leckerbissen für jeden, es ist für uns Europäer sehr günstig dort und man kann Tuk Tuk fahren! Das macht Spaß, ist aber relativ laut...
 
@noneofthem: Wer darauf steht... Ich habe nichts gegen freundliche Einwohner, die Asiatische Küche allgemien schreckt mich aber ab. Wunderschöne Landschaften haben viele Länder und das es dort sehr günstig ist, ist wohl für die Meisten das größte Argument. Wohl deshalb der Grund warum sich viele Rentner dort absetzen, weil sie mit ihrer beschissenen Rente da noch was reißen können.
 
@Anns: Thailand hat auch eine lange Geschichte hinter sich. Ausserdem gibts viele tolle Sportcamps :) Wer sich mal Urlaubsbilder aus Thailand anschaut weiss was es alles zu bestaunen gibt.
 
@Anns: Nicht zu vergessen eine ausgebaute Infrastruktur und geringe Kriminalität, was nicht an allen "Traumzielen" gegeben ist.
 
@Anns: Traumstrände, nette Leute, günstig, beste Essen Asiens Küche. Mein Erfahrung ;)
 
@tomsan: Reden wir von Urlaub oder sich dort niederlassen?
 
@Anns: also ich träume gerade von Urlaub... :)
 
Iehova, Iehova!
 
Wenn jemand aus Deutschland Kritik an der Thailändischen Führung auf Facebook äußern würde, müsste er dann dafür auch belangt werden und muss mit Strafen rechnen oder gilt es nur für Thailand?
 
@philip992: Der Familie nach zu urlteilen auf der ganzen welt xD. Schwachsinn
 
@philip992: Also die deutsche Justiz wird nicht tätig werden. Da müsste Thailand vielleicht so etwas wie einen Auslieferungsantrag gegen dich stellen. Unbedarft wäre es allerdings, hier in Deutschland Beleidigungen zu schreiben, die einem namentlich zugeordnet werden können, und dann später nach Thailand einzureisen. Bei der Passkontrolle merken die thailändischen Behörden dann schon, dass eine gesuchte Person eingereist ist und dort angekommen unterliegst du thailändischer Rechtsprechung. Interessant wäre noch, ob und wenn ja mit welchen anderen Ländern Thailand ein Auslieferungsabkommen hat - diese sollte man bei späteren Urlaubsplanungen ebenfalls besser meiden. @BigSushi: Warum sollte das Schwachsinn sein? Wenn ich von Thailand aus gegen ein deutsches Recht verstoße (z.B. mich auf Server der Regierung hacke), werde ich bei der Wiedereinreise nach Deutschland ebenfalls festgenommen (wenn mein Name bekannt ist).
 
@Tyndal: Art. 16 II S. 1 GG. Satz 2
 
@Brechklotz: Danke! Also Auslieferung ist vom Tisch, bei freiwilliger Einreise nach Thailand ist man selbst schuld.
 
@philip992:
Nimm dir eine Karte von Thailand und male ein Kreis drumherum. Falls Deutschland in diesem Kreis ist dann ja, ansonsten nein.
 
@tacc: Wenn der Kreis groß genug ist liegt Deutschland drin.
 
@tacc: Aber nur für die Menge aller Kreise, für die gilt: r = Thailand/2
 
Mal ganz davon abgesehen, dass ich von einer Monarchie nichts halte, haben die doch den Schuss nicht gehört... Denken die nicht drüber nach, wie sich sich so aktuell der Welt präsentieren?
 
Unsere Richtlinien bezüglich Netiquette gelten auch für den König von Thailand. Also bitte beachten: "Bei der Kommentarabgabe ist die im Forum und auch bei Newsgroups übliche Netiquette zu wahren. Sie kommunizieren hier mit anderen Menschen, daher bitten wir Sie von Beleidigungen, Beschimpfungen oder ähnlichem abzusehen."
 
@witek: Kommuniziert der König hier mit uns? Und hier gillt, laut Netiquette, das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Ich sage, was mir in den Sinn kommt.
 
@Anns: Pass auf sonst holt dich die thailändische Armee xD
 
@Anns: Beleidigungen haben hier dennoch nichts zu suchen. Jeder ist herzlich eingeladen, seine Meinung zu posten, Ausnahmen von der Netiquette (die nichts mit irgendwelchen Gesetzen zu tun hat) werden aber trotzdem nicht gemacht.
 
@witek: Manchmal werden die Meinungen einzelner aber einfach grundlos gelöscht, obgleich sie nicht beleidigend niedergeschrieben wurden. Wie erklärst Du dem geneigten Leser und Kommentar-Schreiber diese Art der Zensur durch Euch Redaktionsmitglieder?
 
@witek: Warum interessiert euch das bei Apple News und derer gleichen nicht? Das ist eine ziemlich derbe Heuchelei die hier gerade betrieben wird!
 
@Anns: Da wird mit zweierlei Mass gemessen, wie es scheint. gegen Apple-Fans kann man lästern, gegen andere eben nicht. Hat ja auch das Beispiel der Nexus-News gezeigt, wo einige (nicht beleidigende) Kommentare gelöscht wurden, aber in der Apple-News kann munter weiter ge"hate"t werden. Absolut undurchsichtiges diktatorisches Machtgehabe.
 
@CoF-666: Mit Trollen generiert man Klicks, da kann man dann drüber hinweg sehen.
 
@Anns: Ich mein, hier werden ja sogar Kommentare gelöscht, weil man mal erwähnt, das die Werbung länger, als der eigentlich Clip läuft. Wo führt das noch hin? Es hat sich ja keiner darüber aufgeregt, sondern lediglich erwähnt, dass das lustig ist. Aber im selben Artikel darf einer so einen Schwachsinn schreiben: "Toll! Jetzt können die Apple Jünger wieder Protzen :)". Das wird nicht gelöscht. Meine Frage, Was ist jetzt schlimmer? Hier könnten sich Apple-Fans auf den Schlips getreten fühlen, mit dem gelöschten allerdings wurde niemand beleidigt.
 
@CoF-666: Dann musst du protestieren - Werbung blockieren. Poetisch wollte ich zwar jetzt nicht werden, aber auch gut.
 
@Anns: § 103 StGB Beleidigung von Organen und Vertretern ausländischer Staaten, also wenn Du Dich schon an das Recht der Bundesrepublik Deutschland halten willst, dann tu das auch gefälligst.
 
@JanKrohn: Ich habe ja nicht gegen verstoßen. Trotzdem muss ich keine Sympathie heucheln wenn ich Antisympathie empfinde.
 
@witek:
Was ist denn dann bitte mit dem Kommentar "Die spinnen, die Thailänder..."? Wenn ich als -ironischen- Kommentar schreibe "Hmhmhm ist d**f", dann ist das anscheinend ne Beleidigung und wird gelöscht. Aber der Kommentar der hier ein ganzes Volk beleidigt (Info: hat gleichzeitig auch den König beleidigt oder ist der kein Thailänder?), der bleibt stehen. Oder ist "spinnen" jetzt keine Beleidigung, ein ironisches "doof" aber schon?
 
@witek: Warst du schon mal im Gefängnis bzw. im Gefängnis in Thailand? Gefangen sein bedeutet Verlust der Menschenrechte, Verlust der Familie, Mißhandlung, Demütigung usw. Das alles für ein oder zwei Worte Kritik!!! Wer ist denn hier wirklich im Unrecht? Der, der die Menschen und deren Familien wegen ein paar Worten für 10 Jahre leiden läßt oder der, der sich mal Luft gemacht hat? Tut mir leid, aber für Deine Haltung gegenüber dem thail. König habe ich kein Verständnis. Der König sollte vielleicht mal für seinen Lebensunterhalt arbeiten gehen, satt von den Steuern des Volkes zu leben, damit der mal auf andere Gedanken kommt.
 
@Michael41a: Mein Kommentar-Beitrag hat nichts mit meiner privaten Meinung/Haltung zum König zu tun. Es ging nur um den Hinweis, dass Provokationen der Art "XYZ ist doof/sch****e/etc."(selbst wenn sie so etwas wie einen legitimen Hintergrund haben) hier schlichtweg nichts verloren haben. Meinungsfreihet ist eine Sache, Beleidigungen sind eine andere...
 
@witek: Nun ja, aber daß bei so einem Verhalten (die des Königs) dem einen oder anderen mal der Kranken platzt, ist verständlich. Andere Machthaber werden verbal auch nicht mit Samthandschuhen angefaßt. Klar, ist nicht die feine Art, aber ich habe lange in einem System gelebt bzw. mußte dort leben. Wenn man dort im besoffenen Zustand einen nicht zugelassenen politischen Witz erzählt hatte, wachte man tags darauf in einer Zelle auf, die dann für die nächsten Monate/Jahre das neue Zuhause wurde. Tut mir leid, aber bei diesem Thema fühle ich mich immer schnell angefaßt. Heute würde ich diese Leute nicht nur beschimpfen und beleidigen, ich würde ihnen sogar ins Gesicht spucken!
 
@witek: haben die winfuturemacher etwa schon ne reise vor, oder sind gerade welche da unten?...und außerdem, was ne beleidigung ist, bestimmt nicht die nettikette sondern einzig und allein die thailändische justiz(die korrupt ist ohne ende)...da reicht es schon etwas zu schreiben, was in unseren augen vollkommen unverfänglich wäre...
 
@witek: War ja klar, das man auf eine Antwort nicht warten braucht. Das ist hier zwar Off-Topic, aber im anderen Artikel wird man ja immer gleich gelöscht, wenn man was schreibt. Ich bleibe dabei, hier wird mit zweierlei Mass gemessen und das hat mit Meinungsfreiheit nichts gemein. Dieses System welches ihr auf wf führt, ist undurchsichtig. Da könnt ihr die Kommentarfunktion auch gleich abschalten.
 
@CoF-666: Was haben bitteschön der thailändische König bzw. Facebook mit Apple und/oder Android zu tun? Nix. Siehe: "Das ist hier zwar Off-Topic..."
 
@witek: Dann lösch doch einfach die Off-Topic-Kommentare, natürlich wie immer, ohne Hinweis das da mal was stand. Das könnt ihr eh am besten. Sorry wenn es hart klingt, aber gegen Euch was zu sagen bringt ja nix. Am Ende wird man abgemahnt, oder gleich gesperrt. Who cares, solange man sich wieder unter neuen Nick anmelden kann. Der wf-Redakteur ändert sich nie.
 
Lieber was löschen als neue Server Festplatten, man muss nicht jeden schrott gespeichert haben.
 
"Diese würden gegen ein Gesetz, das die Königsfamilie vor Beleidigungen schützt, verstoßen. [...] Thailändische Nutzer wurden bereits zuvor gewarnt, auf Facebook auch nur die leiseste Kritik an König Bhumibol zu äußern." Zwischen einer Beleidigung und leisester Kritik liegen aber Welten. Beleidigung ist in Deutschland auch verboten ("Die Beleidigung wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe[...]bestraft", §185 StGB), leiseste Kritik nicht.
 
@kesan: Der König ist unfehlbar. Seine Entscheidungen sind immer richtig, auch wenn das niedere Volk das nicht nachvollziehen kann.
 
tja, Gesetz ist nun mal Gesetz. Auch wenn es aus der Sicht des ein oder anderen unsinnig oder lächerlich erscheint. Und wenn Facebook in diesem angeboten wird, dann hat er sich damit an das Gesetz des Landes zu halten. So einfach ist das! Auch hierzulande müssen Einträge aus Foren etc. entfernt werden, sonst geht es dem Berteiber an den Kragen.
 
@notme: Das ist aber das gesetz in Thailand und nicht in anderen Staaten. Sonst müssten unsere gesetze dort auch gelten...
 
@notme: So einfach ist das nun auch nicht, dass Gesetz nun mal Gesetz ist. Das hat jetzt nichts mit Thailand zu tun, aber ab 2013 ist es hier Gesetz dass Eltern ein Recht auf einen Platz für ihren Nachwuchs im Kinderhort haben. Schon jetzt haben viele Gemeinden angekündigt dem nicht nachkommen zu können, ich vermute aber mal stark, dass niemand aus den Gemeindeverwaltungen angeklagt werden wird. Dieses zum Thema Gesetz ist Gesetz.
 
Priorität 1: Keine Beleidigungen gegen den König Priorität 2: Flut :D
 
Da hat der Suckerberg jetzt bestimmt schlaflose Nächte... Immer wieder krass, was für grenzenlos dumme und zugleich menschenverachtende Gesetze es doch auf der Welt gibt.
 
Und ich will das Facebook "Alexander Wrabetz" sperrt, weil er die GIS um 7% erhöht, sich selbst eine 10% Lohnerhöhung gönnt, im Jahr mehr als Obama verdient, die GIS-Gebühr ab 2012 jeder zahlen muss (sogar blinde) ... und der ORF trotzdem ned besser wird -.- --- Nun macht schon !!! ^^ .... Aufruf zur Facebook Aktion: Meldet diese Person mit der Begründung "Diese Person belästigt oder schikaniert mich" !^^
 
Schon interessant was die selbsternannten Thailand Kenner alles so schreiben.
Wer Thailand und seine Geschichte nicht kennt, sollte einfach mal die Fresse halten!
 
@terencemunro: Ich behaupte aber, dass der König als Integrationsfigur eigentlich ausgedient hat, weil er de facto nur noch eine Strohpuppe der Militärs ist.
 
mist, hab vorhin voll viele (<gefällt mir>) auf diesen seiten geklickt und eben erfahren, dass ich beruflich morgen nach thailand muss... was soll ich tun
 
Lieber was löschen als neue Server Festplatten, man muss nicht jeden schrott gespeichert haben.
Ich bin dafür das sie größtenteil löschen, aber mit datenshredder das man auch nie wieder zurückholen kann.
 
Die sind doch doof. Wäre ja genau so stumpf wenn ich eine Strafverfolgung anzettel würde, wenn mir jemand als Kommentar schreibt "Du bist doof". Also wer nicht mit Kritik leben kann, sollte am besten gar nicht erst an der Öffentlichen Front stehen.
 
Habe erst gestern wieder einen Bericht über einen Auswanderer gelesen.
Im alkoholisierten Zustand die königliche Familie beleidigt. Ein Gericht verurteilte ihn zu 10 Jahren Haft. Glücklicherweise reduzierte der König diese harte Strafe. Was wird mit Marc Zuckerberg passieren?
 
@in thailand leben: Jawohl, immer schön buckeln, und wenn möglich noch so tief, dass einen der Dreck vom Fußboden in die Nasenlöcher hineinrieselt.
 
@in thailand leben: zuckerberg geht nicht nach thailand, thailand kommt zu ihm .... haha chuck norris style
 
@in thailand leben: allein schon aus dem grund sind die mehr als nur ein wenig bescheuert ... man muss auch kritik aufnehmen können, nicht nur austeilen !
 
Facebook Seiten löschen? die Funktion müsste erst mal geschaffen werden, bis jetzt kann doch nur versteckt werden
 
@MonkeySoup: Genau! Löschen ist bei Fazebuk doch gar nicht vorgesehen ;-)
 
wer löscht oder etwas vergessen haben will, ist eine Klobürste. Wer kacken muss, greif zur Bürste. Mahlzeit.
 
Mal abgesehen davon, dass die Begründung völlig doof ist, wäre es mal eine Diskussion wert, ob Facebook nicht einfach alle Seiten löschen sollte, weil die von Datenschutz ungefähr so viel halten wie die chinesische Regierung von Menschenrechten. Ich wäre dafür.
 
Da mein vorheriges Kommentar gelöscht wurde ....formuliere ich es ein wenig dezenter..."Der König ist doof" und bitte bitte bitte löscht dieses Kommentar nicht....im Namen der Pressefreiheit und derer die dafür gestorben sind in Thailand....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles