Lenovo bringt "dünnsten Desktop-PC der Welt"

Lenovo hat mit dem IdeaCentre Q180 den nach eigenen Angaben "dünnsten Desktop-PC der Welt" vorgestellt. Der zu günstigen Einstiegspreisen erhältiche Multimedia-Nettop ist ohne optisches Laufwerk gerade einmal 22 Millimeter dick. mehr... Lenovo, Nettop, Lenovo IdeaCentre Q180, Q180 Lenovo, Nettop, Lenovo IdeaCentre Q180, Q180

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Jetzt müsste das Teil noch lüfterlos sein und es wäre ein perfektes Mediacenter.
 
@alpha75: Da bevorzuge ich dann aber AMD Fusion und nicht diese grottige Krücke namens ATOM. Hier ist auf jeden Fall dann auch eine komplett passive Lösung möglich. Und ich würde für ein Media Center ein HIFI-Gehäuse bevorzuge ;-)
 
@sushilange: Ich kenne bisher nur eine lüfterlose Lösung. Die ION2 Lösung mit ATOM von Shuttle. Mit Fusion wäre mir natürlich auch lieber aber lüfterlos ist wichtiger.
 
@Shadow27374: Wie es mit Fertig-Lösungen aussieht, weiß ich natürlich nicht. Aber da ich mir selbst einen HTPC zusammenstellen möchte, weiß ich, dass es auf jeden Fall AMD Fusion-Lösungen gibt, die komplett passiv sind. Soll heißen es gibt z.B. von Asus, etc. kleine Mainboards, auf denen nur passive Kühlkörper drauf sind. (Bei AMD E350, etc. ist CPU und Mainboard eh immer zusammen). RAM, SSD, etc. brauchen ja auch keine Belüftung und passive Netzteile gibt es auch genügend - vor allem bei den kleinen, die für diesen Zweck nur benötigt werden.
 
@sushilange: Da tut sich natürlich auch immer wieder was. Schön wenn es nun geht.
 
@alpha75: es muss nicht immer lüfterlos sein... Es gibt auch Lüfter die man nicht hört...
 
@JasonLA: Das ist Ansichtssache und meine Ansicht ist anders.
 
@alpha75: Mmmh, in Bild 6 und Bild 7 unterscheidet sich der VGA-Anschluss aber deutlich voneinander... wer das wohl "verbrochen" hat - aus VGA einfach COM zu machen ^^
 
@eN-t: wo siehst du denn da einen COM-Anschluss?
 
@tapo: Bild 6 von 8, über den USB-Anschlüssen - hat doch nur 9 Pins?! In Bild 7 ist der gleiche Anschluss aber dann ein VGA-Anschluss mit 15 Pins.
 
@eN-t: + Wow sorry, du hast recht, die fehlende Reihe dazwischen habe ich übersehen ;) , ich habe eher auf die Verbindung selbst geachtet, (männlich/weiblich), da die so auch nicht dem Standard-COM-Anschluss am PC entspricht. Es hat eher was von diesen Anschlüssen an Soundkarten, an den die Kabelverteiler angeschlossen werden können (Mehrkanal?)
 
@tapo: Genau weiß ich das nicht, jedenfalls hat da jemand geschlafen. Für mich sah es nach COM-Buchsen aus. An Soundkarten kenn ich nur die Joystick-Anschlüsse oder was das ist =D
_____ EDIT: Die ganze Rückseite sieht anders aus, wo ich mir das jetzt ansehe... der besagte COM-Anschluss ist sozusagen auch noch spiegelverkehrt, selbiges gilt für den LAN-Port, oder was das ist, und die USB-Ports. Dazu sind oft irgendwelche Farben anders usw. Aber das mit dem VGA-Anschluss ist m.E. der schwerwiegendste Fehler. Dann werben die mit dem Foto und die Leute freuen sich über einen Anschluss, den es nicht gibt ^^
 
@eN-t: Du meinst diesen Gameport, ja mit dem hat der sogar mehr ähnlichkeit, nur halt breiter, ich habe ´sowas gemeint, aber der hat auch drei Reihen: http://www.auzentech.com/site/products/x-fi_forte.php Ansonsten fällt mir nur noch ein Consolen-Port (USV, Switch, etc.) ein, die sehen auch so aus // Edit: Fotokollage!?
 
@tapo: Wahrscheinlich Intel's neues "LightPeak" oder so, keine Ahnung :D
 
wenn das bei leistungsabfrage kein thermisches problem gibt isses ne nette geschichte.
 
http://vr-zone.com/articles/intel-s-cedar-trail-mobile-atom-pushed-back-again/14051.html
 
Nice, jetzt noch ein Display dran und dann hat man ein "vernünftiges" Tablet......
 
Wäre da ein MacMini nicht attraktiver?
 
@wingrill: teurer sicherlich, aber besser?
 
@wingrill: naja, mac mini gabs als grundversion vor 3 jahren noch für 480 Euro, jetzt sind se teurer, ich hab damals einen gehabt, der war ziemlich flott, auch mit windows, aber er ist dicker als 22mm :D
 
@wingrill: Dieses Ding hier ist jedenfalls Grotten hässlich.
 
@norm2005: muss ja nicht immer wie dieses Teil von Lenovo aus billigem Plaste sein... Sicherlich ist er dir zu schlicht und es zählt: Mehr ist mehr, statt: Weniger ist mehr.
 
@wingrill: Sicher auch schöner und geeigneter für alle ver-Apple-ten, aber ohne die Freiheit eines Windows OS.
 
@kruemel0204: Die Freiheit Windows-Programme nutzen zu müssen? Oder willst du mir sagen, dass du an diesem Gerät noch frickeln willst? Also welche Freiheit meinst du?
 
Sieht aus wie ein dickes iPhone 4 mit Ständer.
 
@twinky: das war auch mein erster gedanke. mein zweiter gedanke war "Patentklage" :D :D
 
@flipidus: Naja, so ganz abwegig ist ein Patentklage von Apple auch nicht. Immerhin hat das Ding auch abgerundete Ecken! Allein das, ist ja schon ein Grund!
 
@seaman: Das haben aber etliche Bilderrahmen, diverse Hüllen etc schon lange.
 
@Menschenhasser: Erzähl das mal Apple!
 
@seaman: Allein aufgrund der Existenz eines elektronischen Gerätes mit Konkurenzcharakter würde Apple gerne klagen. Wette ich!
 
@Shadow27374: Ich glaube die Klagen auch aus Langeweile. Deshalb auch die Klagen gegen Obsthändler in deren Logo ein Apfel auftaucht.
 
@LaberLu[re:10]: Nein, nachhaltig gesehen, aus Dummheit.
 
@kruemel0204: Hmmm... du glaubst also Apple dachte sich "lasst mal was dummes machen"? :D
 
@twinky: Habt ihr Tüten auf den Kopf?
 
Der Dünnste mag schon sein, aber da nehm ich dann lieber die kleinere, etwas langsamere Zbox Mini ohne lüfter
http://www.techfacts.net/sites/default/files/bilder/Zotac_ZBOX_Mini-PC.jpg
 
Ein Laptop ohne Bildschirm.
 
@Korti: Das war auch grad mien erster Gedanke :-)
Wenn endlich mal Wireless-HDMI kommen würde, dann wäre ein Tablet ideal da es gleichzeitig die Ferbedienung und Mediacenter ist.
 
@Korti: Einfach bei nem MacBook Air den Bildschirm abknicken, voilà
 
Zu diesen Preisen bekommt man auch schon ein wesentlich besser ausgestattetes, vollwertiges HD/HDMI-Notebook mit AMD Fusion... zum Beispiel das Acer Aspire 5253G E358G50Mnkk mit 8 GB RAM, das ich mir kürzlich zugelegt habe - bin sehr zufrieden damit. Viel mehr Platz als dieser Lenovo-Ständer nimmt das auch nicht weg...
 
als PC zu beschreiben ist schon fast dreist :) Schwacher Prozessor in Zeiten von Quad-Core Handys...
 
@sersay: Wayne. Solange das System an sich rund läuft. Ich glaube dieses PC ist auch für Büros, Wohnzimmer gedacht wo es gut aussehen soll und weniger Platz brauchen. Und bis auf die Spiele wird es wohl alles schaffen. Wobei mir persönlich eine AMD Fusion APU lieber wäre. Und ausserdem sind die Handys Prozessoren zwar was die Taktzahl angeht "nah" an den Desktop Varianten, jedoch was die Leistung angeht noch weit Entfernt. Momentan sind es auch 2 Verschiedene Systeme die man nicht wirklich miteinander Vergleichen kann.
 
@sersay: Stimmt Atom mit optionalem Blu-ray *grusel*
 
sieht fast aus wie moderne thinclients (also auch die technischen daten) :D
 
Wenn ich mir überlege, das mein Cousin einen Nettop mit Atom hat und der nicht mal MKVs packt frage ich mich wie soll das Teil bitte Blu-Rays abspielen?
 
@Knerd: davür ist die Grafikkarte da, die die Videos in Hardware berechnet. Wenn in dem System von deinem Cousin ein ION(2)-Chip drin sein sollte, dann kann das ebenfalls Blurays UND MKV's anspielen (passende Codecs und Einstellungen vorrausgesetzt^^)
 
Shit, ich habe zuerst gelesen "Lenovo bringt düMMsten Desktop-PC der Welt"... erst mal nen Kaffee...
 
"dünnsten Desktop-PC der Welt", die haben aber auch noch nichts von ThinClients gehört...
 
@ryul: warscheinlich schon, aber es reicht ja nur ein Millimeter weniger um dünner zu sein, ist bei Notebooks doch genauso.
 
haha ich hab "dümmsten" gelesen :P
 
@R. Cheese: ich auch :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Lenovos Aktienkurs

Lenovos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum