Forscher testen 'Augmented Reality'-Kontaktlinsen

Amerikanische Forscher haben nach eigenen Angaben erfolgreich erste Tests mit einer neuen Generation von Kontaktlinsen durchgeführt, die eines Tages mit Hilfe integrierter Schaltungen Informationen direkt vor dem Auge des Trägers anzeigen sollen. mehr... Display, Augmented Reality, Led, Kontaktlinse, Schaltung Display, Augmented Reality, Led, Kontaktlinse, Schaltung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nur mal so aus Neugier:...Wenn ich gerade zocke, wird es dann möglich sein, die Charakter Daten (Gesundheit, Muniton, Items, ...) auf meine Linse anzeigen zu lassen ?^^
 
@algo: sicherlich.ist ja wurst, was für daten angezeigt werden.
 
@xerex.exe: Die Linse kann doch Dunkel werden, oder ? Dann müsstte ja auch 3D funktionieren (shutter) ?! (falls ich nicht falsch liege :D)
 
@algo: ich glaube bis die dinger serienreif sind, ist die shutter Technik absolut überholt :)
 
@Cosmic7110:vorallem kann jede linse was anderes anzeigen ... da ist shutter mhm ... unnötig :P
 
@algo

dann gibt es wie versprochen 3D ohne Brille dafür mit Kontaktlinsen ;-)

Was mich an der Sache interressieren würde ist, wie das mit der Lesbarkeit sein wird. Wenn ich mir etwas sehr nah ans Auge halte hab ich zumindest Schwierigkeiten es scharf zu stellen und das is ja mal näher dran als alles andre. Ausserdem fände ich soetwas bestimmt ziemlich störend. Irgendwann heißt es dann bei der Polizeikontrolle: tragen sie Kontaktlinsen? Und daraus entsteht beim Autofahren auch eine Gefahr, wenn man fährt und plötzlich geht das Display an. Am Ende werden die Teile dann noch mim Handy verkoppelt und man schreibt während der Fahrt ne sms im Auge...

edit:
Und das HDMI Kabel der Konsole oder so steckt man sich dann in den Hintern und kann Zocken xD
 
@00 Snyder: Software Sache, ansonsten, man verschiebt den Brennpunkt der Linsen bzw. den des Bildes und das Auge setzt es wie gewohnt korrekt zusammen! Mit einer feinen Laserdiode ist das heutzutage zumindest in Holografischen Visieren vorhanden, und diese sind Fokuslos, man fokusiert sein Ziel und die Schrift bzw. das Symbol ist dauerhaft scharf, das ist ja das "interessante" daran, und nicht einfach "projezieren" was lang möglich ist (zumindest auf Displayflächen)...
 
@00 Snyder: "Und das HDMI Kabel der Konsole oder so steckt man sich dann in den Hintern und kann Zocken xD" ich sag nur "eXistenZ"
 
@algo: 3d würde sogar weitaus einfacher funktionieren als auf dem fernseher, da man auf die linsen nur bilden in unterschiedlichem winkel projezieren muss
 
@algo: ... etwas weiter gedacht: das spiel ist auf der linse o_O huuuch ?! :D
 
Wahnsinn was alles möglich ist.Bin mal gespannt wie sich das weiterentwickelt :-)
 
@$Lupo$: Jup, wir leben in einer zweifelsohne spannenden Zeit, vielleicht vergleichbar mit den vielen gesellschaftlichen und technischen Entwicklungen der Renaissance. :-)
 
Als Kontaktlinsenträger haut mich so ne News total vom Stuhl. Man hört ja viel, aber das ist echt Wahnsinn!
 
Puuhh...willkommen in der Zukunft. DAS ist schon ein ziemlich futuristischer Hammer, finde ich.
 
Hmm....Wissensdatenbank. Am besten mit dem Gehirn so verbunden, dass die Kontaktlinse die gerade benötigten Informationen darstellt.
 
Darauf habe ich gewartet.
 
ich sag nur eins: WILL HABEN - wo kann man sich als Testdummy eintragen lassen?
 
Ich möchte (k)ein Cyborg sein, im kalten Polar...
 
stellt euch vor... das anzeigen von vordefinierten texten - wie einfach kann man es Studenten und Schülern noch machen? :D
 
@Ludacris: Da bekommt "Schau mir in die Augen kleines" eine ganz neue Bedeutung :P
Aber ich finde es interessant, mal gespannt was draus wird.
 
@Ludacris: Schule Ade - die Info welche man braucht sucht Siri raus und ab ins Auge damit, samt Video How-To-Do und Profi Gameengine + KI individuelle Anzeige :D
 
Den Forschern von der Washington State University in Seatte ist es nun gelungen, erste einfache Prototypen erfolgreich mit Versuchstieren zu erproben, berichtet die 'BBC'.

juckt keinen von euch oder ?
 
@Doozy: Nein
 
Als nächstes kommt dann das "neuronale Interface". StarTrek lässt grüssen. Die Zukunft kommt näher :-)
 
Ich freu mich schon auf die ersten HUD's auf denen man schnieke animiert sofort ablesen kann ob man Emails hat, Anrufe verpasst oder wann der nächste Stuhlgang fällig ist. Ein hoch auf die Technik! :)
 
Das erinnert mich an die Scouter, die bei Dragon Ball Z benutzt werden...
 
Na hoffentlich sind die kompatibel zu meinen sehr trockenen Augen:) Man koennt das Display doch vllt mit Reibungsenergie durch Blinzeln aufladen. AUch wenns am besten dabei gar nicht reibt weil feucht ist -.-
 
Hmm... eine sehr leichte Brille mit Technologie zum Einblenden von Daten in den Gläsern dürfte in vielen Einsatzbereichen dennoch besser sein, sowohl vom Handling her (rasches Auf-/Absetzen nur zum Einsatz, Stromversorgung, keine individuellen Unverträglichkeiten, kein Verrutschen im Auge, ...) - ich vermute mal Kontaktlinsen zur Dateneinblendung machen letztendlich nur in sehr speziellen Einsatzfeldern Sinn.
 
"... Ausgabe von Gesundheitsdaten wie etwa dem Blutzuckerspiegel in Kombination mit Biosensoren im Körper des Trägers denkbar." - Geil! Endlich auch in RL ne Healthbar :)
 
warscheinlich auch nicht uninteressant fürs Militär..
 
"...in Seatte ist es nun gelungen, erste einfache Prototypen erfolgreich mit Versuchstieren zu erproben..."

Wie sollen die sowas testen..? "Ich sehe was was du nicht siehst oder wie?"
 
"bisher lediglich eine einzige einfache LED realisiert werden kann" - Die haben also eine Kontaktlinse wenige Zentimeter vor einer Stromquelle zum Leuchten gebracht. Verstehe ich das richtig? :-)
 
Diese Meldung ist ursprünglich schon über ein halbes jahr alt... aber naja. interessante technologie. Wird gerade noch an hasen getestet und ist noch nicht für den einsatz am menschen freigegeben.
 
Zweifelsohne eine sehr interessante Technologie. Mit Kontaktlinsen konnte ich mich zwar nie anfreunden, aber wenn's auf der Linse funktoniert, wird's auf normalen Brillengläsern erst recht funktionieren.

Bin echt gespannt, was die Zukunft für uns noch so alles parat hat. Ich träum ja immer noch von einem "Holodeck"... ;D
 
manchmal freue ich mich das ich erst 23 bin und wahrscheinlich sowas noch erleben darf. Zwar dann erst mit 50 aber besser spät als nie
 
@smoking_simon: Unterschätze nicht das Tempo mit dem diese Technologien entwickelt werden. Augmented Reality selbst war vor 10 Jahren noch pure Sci-Fi! Das sieht schon nach Produkten ein paar Jahre vor Serienreife aus.
 
- Darüber hinaus wäre die Ausgabe von Gesundheitsdaten wie etwa dem Blutzuckerspiegel in Kombination mit Biosensoren im Körper des Trägers denkbar. -

LOL Reallife HUD ^^
 
Oh Mann, wenn die Dinger Serienreif sind werd ich sie auf jeden Fall nutzen!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles