Apple vs. Samsung: EU untersucht Patentstreit

Die zahlreichen Klagen im Patentstreit zwischen Apple und Samsung sind für die EU-Kommission Anlass genug, die Vorgänge genauer untersuchen zu wollen. Damit wird die Auseinandersetzung der Elektronikfirmen nun zum Politikum. mehr... Apple, Samsung, Patente, Patentkrieg Apple, Samsung, Patente, Patentkrieg Apple, Samsung, Patente, Patentkrieg

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ach nein. Wirklich? Ist's bei der EU angekomm? Man schafft sich also Vorteile mit einem Verkaufsverbot des Kontrahenten? Unfassbar! m(
 
@L4m3r: man muss ja sagen dass es für eu verhältnisse eine unheimlich zeitnahe reaktion ist.
 
@0711: Ich würde fast sagen, dass wenn man die Reaktionszeit in "EU-Zeit" umrechnen würde, die EU schon vor den eigentlichen Patentklagen reagiert hat. So schnell war das :D. Die haben quasi die Gesetze der Physik gebrochen. hihihi
 
@L4m3r: Auf die Idee, dass die EU gegen Samsung vorgeht und nicht gegen Apple ist wohl noch keiner gekommen. Denn in der Gegenklage versucht Samsung Patentverletzungen geltend zu machen, die zu sog. FRAND Patenten gehören und dies ist unzulässige Rechtsausübung. Wer sich informieren will, schaut hier mal nach http://fosspatents.blogspot.com/2011/11/european-commission-investigates.html

Übrigens ist Motorola Mobility ebenfalls auf der Agenda der Untersuchungen...

Aber man kennt es ja von Winfuture. News nicht verstanden, aber schon repostet und dann wird Apple v. Android gebasht. Herrlich!
 
@Lawnerd: Ich glaube da träumst du etwas zu viel. Samsung hat die Klage eingereicht, weil Apple keine Lizenzabgaben zahlen wollte. Sie haben also den Sinn des Patentrechts versucht durch zusetzten, auch bei FRAND müssen Lizenz gekauft werden um den Standard nutzen zu dürfen. Hingegen ein allgemeines Design zu Lizenzieren und damit anderen Anbietern den Einstieg in den Markt zu erschweren, wirkt doch eher so, als wenn ein Unternehmen versucht seine Marktposition auszunutzen. Mit den gleichen Geschmacksmuster ist Apple übrigens auch gegen das Motorola Xoom vorgegangen, weshalb diese natürlich auch mit einbezogen werden.
 
@floerido: Oder auch nicht... Samsung versucht "seine" Patente durch unzulässige Rechtsausübung und Wucher durchzusetzen. Natürlich erhebt Apple die Einrede aus FRAND und zwar Weltweit.

http://fosspatents.blogspot.com/2011/11/european-commission-investigates.html
 
Wird dann eigentlich Samsung die 10% vom Apple Umsatz bekommen oder streicht sich das die EU ein? ;-)
 
@kubatsch007: Interessante Frage, ich muss ehrlich sagen das ichs am besten fände wenn die EU das Geld von Apple bzw. Samsung bekommt. Entlastet den Steuerzahler *hust* WARNUNG: Dieser Beitrag kann Ironie und Spuren von Erdnüssen enthalten.
 
@kubatsch007: die eu streichts ein
 
@0711: *klaut sich ein paar Erdnüsse von Knerd* Einfach Apple und Samsung beide 10% zahlen lassen, von dem Geld die Eurokrise beenden und die Firmen haben gelernt, dass es keinen Sinn hat und wir haben Ruhe.
 
Wow, die EU ist ja mal extrem klug, die Verkaufsverbote sind also wirklich dazu da um sich vor der Konkurrenz einen Vorteil zu verschaffen? Darauf wäre ich nie gekommen... :-D [/ironie]
 
na endlich
 
Apple macht sich einfach in Hose wegen Samsung, verstehe Jetzt warum.
Seit Freitag habe Ich Samsung Galaxy Note, vorher jahrelang iPhone benutzt (bis iPhone 4 einschliesslich). Der Galaxy stellt iPhone sows von in Schatten. iPhone kommt mir jetzt vor wie einfaches Misst Handy. Wenn Ich mein iPhone 4 in Hand nehme kommt es mir vor wie ein nutzloses Spielzeug. Das Galaxy ist wirklich geil, super Display, wirklich viel besser und einfacher Menü, sehr vielseitig ohne Apple Diktatur Feature. Viel besseres und angenehmes für das Auge Farbgestaltung was die GUI angeht, kannst wirklich sehr fiele Sache individuell einrichten bzw. anpassen wie es dir gefällt. Bin Mac User (Mac Pro), trotzdem habe Ich von dem Galaxy viel mehr wie von dem Scheiss iPhone. Du schliesst das Ding über USB, tust in Settings als USB Aktivieren und kannst machen was du willst. PDF's, Videos, Musik, wirklich jeden Scheissdreck kannst du kopieren, verschieben, löschen und speichern nach Lust und Laune. Und die Kamera (Sowohl Fotos wie auch Videos), einfach Hammer. Jetzt kann Ich gut verstehen warum Apple so viel Wind um Samsung macht, Samsung ist auf absoluten Überholspur, ohne wenn und aber. Bin Nachhinein so enttäuscht von iPhone, ohne Grenzen...
 
@wf-user76: Und ich hatte das Samsung Note für ne Woche von meinem Pa zum einstellen usw. Kein Unterschied zu allen anderen Android Handy. Viel zu groß ( für mein Pa optimal, da er probleme mit den Augen hat)... naja jedem das seine. Finde sogar das Iphone 4 stellet das Note absolut in den Schatten. Aber wir wollen ja hier kein Apfel Birnen Vergleich!EDIT:/ Da du ja auch editiert hast. Habe ein direkten Foto Vergleich von Iphone 4 und Note. Iphone 4 hatte bessere Details.EDIT2/ Ach und falls mir jemand unterstellen will, ich hätte keine Erfahrung mit Andoid: http://s7.directupload.net/images/111123/rptyfnoy.jpg , Das Sony Tablet mit Androidvon meiner Ma, Galaxy S von meinem kleinen Bruder und das Note vom Pa.
 
@wf-user76: Ist klar. Das nimmt dir auch jeder ab. Sollte es tatsächlich wahr sein was du schreibst, frage ich mich warum du nicht vorher drauf gekommen bist dir ein anderes Gerät zu holen, statt immer wieder ein iPhone. Ist ja nicht so als wären die Unterschiede nicht schon jahre lang bekannt gewesen. Entweder ein schlechtes Bashing oder ein peinliches Outing. ___ Zum Thema: Da die Welt sich nicht um dich dreht und nicht jeder deinen Geschmack hat, hat Apple also auch nicht automatisch Angst weil du das andere besser findest ;) Guckt man sich die Gewinne an, also das was einer Firma Angst machen könnte, und die Tendenzen und Prognosen, gibt es nicht ein Indiz um "Angst" zu bekommen aus deren Sicht.
 
@Rodriguez: Die grosse von Display hat meine Aufmerksamkeit geweckt, habe es mir dann genau in MediaMarkt angeschaut. Danach ging alles schnell. Warum bezeichnest Du mein Kommentar als Bashing bzw. peinliches Outing? Was wäre den für dicht recht um dein Anspruch zu befriedigen? Bist du etwa iPhone Besitzer und bist Du jetzt beleidigt? P.S. Bin ja auch ein iPhone Besitzer, für mich ist es aber jetzt nach dem Ich über das Tellerrand geschaut habe ein einfaches Misst Handy mit unzählige Einschränkungen die mir jetzt richtig aufgefallen sind als Ich auf Samsung umgestiegen bin. Und damit du mich nicht gleich als Apple Hater bezeichnest, Ich benutze seit 5 Jahren ausschliesslich Mac's, bin auch damit sehr zufrieden.
 
@wf-user76: Nene ich bin garantiert nicht beledigt. Es hört sich nur stark danach an als würdest du das eine Hochjubeln und damit es "echt" wirkt tust du so als ob du ein iPhone und Macs hättest damit es "echter" wirkt. Sollte es aber der Wahrheit entsprechen verstehe ich beim besten Willen nicht wie du jetzt darauf kommen konntest. Wenn alles so ein "Mist" war und es so viele Einschränkungen gab, wieso hast du es dann gekauft und anscheinend immer wieder? "Über den Tellerand gucken" ist in dem Fall doch unnötig, die Alternativen gab es doch alle schon lange und es war auch allgemein bekannt wo die Unterschiede liegen. Also entweder bist du die letzten Jahre Blind durchs Leben gelaufen (du willst doch niemanden ernsthaft erzählen du wusstest nie das es Handys gibt die man als MAssenspeicher nutzen kann!?), oder du solltest an deiner Bashing-Galubwürdigkeit üben.
 
@Rodriguez: Es gibt Menschen die wichtigere Sachen und Interessen haben als Up to Date zu bleiben was Smartphones Technologie angeht. Mein umstieg auf Apple Computer war für mich eine erfolgreiche Entscheidung, analog dazu hoffte Ich auf gleiche Resultat beim Handy. Habe seit 4 Jahren T-Mobile Vertrag und habe es vor kürzen verlängert und bereits das dritte iPhone aus Gewohnheit gewählt. Letzte Woche habe aber Das Samsung in der Schweiz gesehen und jetzt habe Ich es. Mein Kommentar kommt aus meiner persönliche Vergleich bzw. Erfahrung die Ich seit Freitag gemacht habe. Ist das immer noch ein für dich Bashing? Verstehst du überhaupt das Wort oder hast du es per Copy & Paste aus anderen Foren erworben?
 
@wf-user76: Glückwunsch zu Deinem Erwachen und der Befreiung aus der dummen Kaufsucht durch den Apple-Werbe-Hype!
 
@wf-user76: Mir würde es schon reichen, wenn dein deutsch besser werden würde. Ich hab jetzt schon blutende Augen.
 
@wf-user76: jetzt erzähl mir nicht du wusstest nichts von den iphone Beschränkungen bevor du das 4er gekauft hast? Und das als Besitzer eines in meinen Augen völlig überteuerten Mac Pro (Preisleistung der Hardware ist einfach nur ne Frechheit bei den MAC's! Auch wenn das OS in Ordnung ist)! Jedoch bin auch ich ein Iphohne Besitzer und werde von den ganzen HTC Desire HD Besitzern gegängelt was sie alles können. Leider antworte ich darauf immer nur das mir durch aus bewusst ist was ich mit meinem iphone 4 alles nicht machen kann (Flash, Festplattenfunktion, Bluetooth, tausende Einstellungsmöglichkeiten und vor allem kein itunes zwang für Musik, etc.) jedoch bin ich absolut überzeugt von der Idee was hinter dem iphone steht nämlich das einfache, unkomplexe und intuitive bedienen was es absolut ab der 1. Minute ohne zu hilfename eines Handbuches für jedem zugänglich macht. Und wo wären die anderen heute wenn nicht der Apfel Tablets und Smartphones massen tauglich gemacht hätte? Microsoft ist damals kläglich gescheitert und man hat jahre Lang nicht von Touch gehört.
 
@SimpleAndEasy: Mac Pro zu teuer? Arbeite erst damit, kein Preis ist mir zu hoch um meine Nerven und Kreativität zu schonen.
Sprich bitte nicht von Sachen von den du gar kein Ahnung hast.
 
@wf-user76: Mach die Augen auf! Das OS ist ja absolut in Ordnung und auch nichts gegen zu sagen, jedoch bezahlst du den doppelten Preis für die Hardware nur weil ein Apfel drauf ist Vergleiche doch mal die verbaute Hardware mit anderen Notebooks und du wirst feststellen das du von dem Apfel gewaltig übern Tisch gezogen wurdest!
 
@SimpleAndEasy: Und Jetzt? Soll Ich mir das OS X auf GameBoy darauf installieren um Geld zu sparen und damit Arbeiten? Das OS und die Hardware ist auf einander nahtlos abgestimmt. Oder soll Ich mit Hackintosch arbeiten und wieder auf das gleiche Niveau landen als damals bei Windows? Unendliche Treiber Probleme, Latenzprobleme bei Plug-ins in Sequenzer und und und...
 
@SimpleAndEasy: Da kann ich dir nicht zustimmen. Ich hatte schon viele Vaio Serien und ab und zu mal was von Asus. Keiner dieser Notebooks konnte mit dem MacBook qualitativ mithalten. Du zahlst nicht für den Apfel, sondern für das was diesen Apfel umgibt...."Übern Tisch gezogen" ? Schau dir mal die MegaGiga Dünnen Sony Notebooks (übrigens als MacBook Konkurrenz vorgesehen) für über 2000 € an. Da kann man sich auch fragen "wer braucht das ?"
 
@wf-user76: Er hat dir nur empfohlen MacBook mit anderen Notebooks zu vergleichen und dir es nochmal zu überlegen :D Von GamyBoy und Extrem Sparen war ja nicht die Rede^^
 
@wf-user76: Trotzdem ist der Preis um nichts in der Welt gerechtfertig vor allem wenn sich dafür dann noch unterbezahlte Foxconmitarbeiter von Dächern stürzen! Mir ist bewusst das man eben nicht alles haben kann, aber man muss deswegen nicht mit Windows Arbeiten, In meinem Beruf habe ich viel mit Linux Servern zu tun und nutze ein Ubuntu für die Arbeit welches mit jeder Hardware jedes Notebookherstellers kompatibel ist! Fürs Gaming daheim brauche ich keinen Apfelrechner da ich Hardware Leistung auch für weniger Geld bekomme und die Spiele vielfalt für Windows dann doch noch größer ist als für MAC OSX
 
@SimpleAndEasy: Neulich hat mich ein Obdachloser dumm ausgelacht, weil ich Schuhe gekauft habe. Er war stolz, dass er nichts bezahlen müsste und alles barfuß bewältigen konnte, während ich Idiot auf meine 80€ Schuhe angewiesen war. Was ich damit sagen will : Jeder stellt sich unter Günstig/Teuer etwas anderes vor......ach ja am Ende habe ich gesagt, er solle bloß bis Winter warten und seinen blauen Wunder erleben, hab ihn aber trotzdem 5€ gegeben, weil er mir leid getan hat.....
 
@algo: Wer spricht Hier von Notebook? Mac Pro ist ein Desktop Computer :) Mit Notebook konnte Ich nichts anfangen.
 
@algo: Apfel-Birnen-Vergleich!? Nein schon gut weis worauf du hinaus willst :) Ich achte eben auf das was hinter dem Gehäuse steckt und bezahle keine 300 € für ein paar Gucci winterstiefel die nicht mal gefüttert sind wohingegen ich ein paar von adidas nur 100 € Zahlen muss und die meine Füße auch warm halten :) Und 5 Euro selbstverständlich an den Obdachlosen vor der Tür, daran solls ja nicht mangeln!
 
@wf-user76: bist du jetzt mit apple produkten kreativer?
 
@wf-user76: Sei mir nicht Böse, aber die aufgezählten Funktionen können auch andere Android Smartphones bewältigen, nicht nur dein hochgelobtes Galaxy Note. ;) Was mich jetzt verwirrt, ist, ob du Jahre lange nichts von Galaxy S, S2, HTC und Co. gehört hast....
 
@wf-user76: das Galaxy Note ist der größte mist den es gibt, denn Samsung hat versucht eine neue Größenkategorie zu schaffen, meine Begründung? Ich berufe mich übrigens auf die Keynote von Steve Jobs, als er das iPad 2010 vorstellte: Ein Gerät der 3. Kategorie muss irgendwelche Dinge besser tun können, wie ein Laptop/PC oder einem Smartphone, sonst hat es keine Existenzberechtigung.
Nun, das Tablet schlägt eine Brücke zwischen PC und Smartphone und es ist besser zum Surfen, Mail schreiben, Musik hören, Filme schauen etc., das heißt, es hat eine Existenzberechtigung, denn es erledigt wichtige Aufgaben besser wie ein Smartphone, oder einem Laptop. Da das Galaxy Note die Brücke zwischen Smartphone und Tablet darstellt, müssen wir uns fragen: Was erledigt das Note besser als ein Smartphone und einem Tablet? GAR NICHTS es ist einfach ein kleines, schlechtes Tablet(das hätte Steve auch darüber gedacht denke ich, denn das selbe hat er über das Netbook gesagt).
Zuletzt möchte ich sagen dass es unsinnig ist, das iPhone so schlecht darzustellen, denn ich finde es einfach realistischer als Android; Android ist meiner Meinung nach nur ein Traum, wie das junge Amerika, die Android-Besitzer sind sozusagen die Outlaws des wilden Westens, ohne Regeln, in den Weiten des schönen Landes... Irgendein Manager hatte mal so treffend gemeint, dass Android mit dem in die Hosen machen vergleichbar wäre, es wird einem kurz warm, aber naja da wir ja alle mal Kinder waren wissen wir ja was anschließend passiert. Apple liegt im Recht und wird gegen Samsung hier gewinnen, alle die meinen die Richter sind bestochen worden oder bevorzugen Apple weil sie selber ein iPhone haben sind STROHDUMM! Wisst ihr wie lange es dauert bis zum Beruf eines Richters zu kommen? Das sind hochintelligente Menschen, denkt ihr sie lassen sich wegen Bestechlichkeit festnageln?! Und überhaupt, diese Leute MÜSSEN immer unvoreingenommen sein, sonst wäre das ganze Rechtssystem fürn Arsch. Bon soir, Monsieurs
 
@ThugImmortal: Du, um Apple schlecht darzustellen lässt man sich schon mal Abenteuerliche Gründe einfallen. Sie wollen das einfach nicht einsehen und kommen dann mit durchgelutschten Argumenten, ...einfach ignorieren :D
 
@ThugImmortal: Hier liegt doch der Hund begraben, das Rechtssystem ist fürn Arsch, noch nicht aufgefallen?
 
@wf-user76: Da wir nicht das Land sind in dem Snoop Dogg nach nem Drive-By freigesprochen wurde, oder Michael Jackson wegen Kindesmißbrauch(ich kann es mir bei ihm wirklich gut vorstellen^^) denk ich so schlimm kann es gar nicht sein. Außerdem seid ihr Deutschen doch eigentlich so zuverlässig wie eine Maschine, also auf deutsche Richter ist glaub immer Verlass;) Und ich finde wirklich dass Samsung seeeehr viel von Apple abkupfert, und wenn ihr meint, dass es vom GUI nicht arg anders geht als beim iPhone: Die ersten iPhone Killer waren ja eigene Inventionen der Hersteller, und auch wenn sie alle kläglich gescheitert sind, zeigt es doch dass es auch anders geht! Und schaut euch Windows Phone Blackberry und webOS an, auch ganz anders... Und von allen Herstellern deren Handys mit Android laufen kopiert Samsung am meisten, zu sehen am Galaxy S und S2, nach dem 3GS kam das S1 raus, und als Beispiel nehme ich mal den Chromrahmen, den gabs bei beiden; dann kam das 4 raus ohne Chromrahmen- und siehe da: das S2 ebenfalls?;) Und auch wenn es komisch klingt, die Verpackung: Apple's schlichten und kleinen Verpackungen wurden ebenfalls übernommen, man kriegt nicht mehr 30x20 große Kästen geliefert, sondern kleine schlichte aber dennoch elegante Kästchen... Übrigens, alle, selbst Chip Online, kamen mit den, ich gebs zu, schwachsinnigen Begründungen von Apple gegen das Galaxy Tab, aber ich denke Apple hatte gute Punkte in ihrer Anklageschrift, nur haben sie eben alles mögliche schreiben lassen, denn schaden tut es ja nicht.
 
@ThugImmortal: Schön, dass immernoch jeder für sich entscheiden kann welche Geräte er für Mist hält. Wenn ich dein ganzes Steve Jobs hat...zusammenfassen darf, damit nicht jeder soviel lesen muss:"Bla, bla, bla...". Seit wann hat(te) ein Herr Jobs zu entscheiden was eine Existenzberechtigung hat? Man, man, man. Dein kompletter Kommentar strotzt nur so vor maßloser Überheblichkeit. Android nur ein Traum, Outlwas...Ich glaube du hast zuviel schlechte Filme geschaut. Komm mal wieder runter von deinem Apfelbaum. Es gibt eben Leute die entscheiden gerne selbst was sie alles mit ihrem Smartphone oder Tablet machen können und dann gibt es Welche die es so einfach wie möglich haben wollen. Diese sind dann mit Apple sehr gut bedient und das meine ich absolut positiv. Deine stellenweise Megagroßschreibung erweckt übrigens den Eindruck, dass du entweder noch sehr jung bist, oder ein Ausdrucksproblem hast. Egal was es ist, sowas macht sich schlecht wenn man sachlich diskutieren will. Wer jetzt freudig auf das Minus klickt, sollte wenigstens die Eier haben es auch sachlich! zu begründen ;)
 
Laut diesem Bericht: http://tinyurl.com/7x2zd3l Hat Samsung in den USA dieses Jahr etwa 192.000 Tablets in den USA verkauft. Wohlbemerkt gab es dort keine Verkaufstops. Für 76% aller Käufer kam ein iPad nicht in Frage. Bleiben knapp 46.000 Käufer dieses Jahr die Apple in den USA durch Samsung "verloren" gingen, vorrausgesetzt diese hätten ohne die Samsung Tablets auch alle ein iPad gekauft, was ja eher unwahrscheinlich ist, da die anderen ja fast identisch mit den Samsung Geräten sind. Zum Vergleich: Apple hat 10 Mio. iPads im gleichen Zeitraum in den USA verkauft. Wenn man das also mal hochrechnet, glaubt doch wirklich niemand ernsthaft das die Klagen dazu da sind um bedeutend mehr Geräte zu verkaufen?
 
@Rodriguez: Ich liebe dich:D des war jetzt schon irgendwie gegeben:)
 
Das wirklich aller erste mal das die EU was wirklich sinnvolles unternimmt! Da gehts zu wie im Kindergarten zwischen dem Apfel und den Koreanern! setzt die endlich mal auf die stille Treppe!
 
"Sollte die EU-Kommission bei ihrer Untersuchung feststellen, dass eines der beteiligten Unternehmen sein geistiges Eigentum tatsächlich nutzt, um seine Kontrahenten auszustechen" ... ist das nicht der Sinn und Zweck von Patenten und Geschmacksmustern?
 
wenn die eu apple recht gibt dann wurden iphones verteilt oder die eu ist einfach nur dumm sowas werden wir in den nächsten news um dieses thema lesen
 
irgendwie verstehe ich das nicht. Samsung ist doch der größte Chip-Lieferant für Apple und trotzdem verklagen die sie.Komisches Verhältnis....
 
@sersay: apple bezahlt sie auch und da sind auch verträge
 
@DANIEL3GS: an samungs stelle würde ich ganz schnell die preise hochziehen...
 
@sersay: dann sucht apple sich einen anderen hersteller ganz einfach haben die glaub ich schon
 
@DANIEL3GS: Ja genau, ganz einfach schnell mal einen neuen Chipfertiger rangewunken und los kanns gehen... Was glaubst du denn wie das läuft? Das ist ein Prozess der sich über Monate hinzieht mit Testreihen. Samsungs Fertigungskapazitäten und Qualitäten muss man erstmal erreichen.
 
@nipper: Das stimmt, aber Samsung kann auch nicht einfach 1-2-3- und Schwupp den Preis erhöhen. Da würden sie schon mächtig ärger bekommen, da Samsung auch andere Kunden hat. Und wenn sie extra Preis für Apple festlegen, kann man sich ja den Rest denken ;)
 
@nipper: Darin ist Apple doch Meister. Die haben ein Gebäude in Cuppertino, in welchem ein Team sitzt, welches den Namen "Just in Case" trägt. Die haben schon mehrere iPhone Prototypen mit anderen Chips auf dem Tisch liegen, da bin ich mir sicher. ;)
 
@Darkspy: Naja TSMC soll ja nächster Chipfertiger werden. Aber auch wenn man eine "Just In Case"-Abteilung hat, kann man ja deswegen noch lange nicht den CHipfertiger einfach so wechseln. Daher wäre ein iPhone Prototyp mit Chips die von einem beliebigen Fertiger relativ nutzlos.
 
@nipper: soweit ich weis ist apple jetzt bei tsmc oder so natürlich geht das nicht so einfach
 
@nipper: TSMC muss halt die Mengen bringen... aber genau da hapert es aktuell, welches der Grund ist warum Apple nicht bereits bei TSMC ist. Wobei sich beide Unternehmen (Samsung und Apple) in dieser Beziehung super verstehen. CEO von Apple und Samsung sind jedenfalls glücklich darüber, das jeweils der andere Partner einer Vertragsverlängerung zugestimmt hat. Apple gab zu, das Samsung der einzige Chiplieferant ist, welcher ihre Chips in angemessener Qualität, aber auch in ausreichender Stückzahl produzieren und liefern kann, während Samsung meint, das Apple zu den wichtigsten Kunden für das Unternehmen zählt. Ich glaube das deren Geschäftsbeziehung für die nächsten drei Jahre gesichert sind.
 
Mal ganz abgesehen ob man für Apple oder Samsung ist:

Mit welchem Recht verlangt die EU-Kommission den Unterlagen? Der Patentstreit beschäftigt doch wohl Gerichte und nicht die scheiß Politik. Die haben für ihre Forderung überhaupt keine Grundlage.

Denen würde ich was husten...
 
@Supereagle: Doch! Die brauchen Geld! Unmengen an Geld! Wie bekommt man dieses? Genau! Strafzahlungen in Milliardenhöhe (Siehe MS Urteil...)! So ist es und nicht anders... Dort dachte sich einer... Hey wir brauchen Ideen wie wir an frisches Kapital kommen... Einer der "EU-Zombies" hat ein Gespräch in der Kantine aufgeschnappt und ist stolz nach der Pause zum Chef und liess sich den restlichen Tag als Bonus frei geben...
 
Ich habe jetzt mal eine allgemeine Frage. Was habt ihr eigentlich persönlich für euch selbst davon, ob jetzt Apple, Samsung oder wer auch immer mehr Geräte verkauft hat oder nicht? Ich bin mal gespannt ob ich darauf ernsthafte Antworten bekomme.
Persönlich möchte ich mit der Nutzbarkeit meines Gerätes zufrieden sein und habe mir noch nie Gedanken drüber gemacht ob es jetzt häufiger oder seltener verkauft wurde als die Konkurenz. Wozu auch?
 
@TheCrow77: Viel schlimmer finde ich, dass hier jeder SEINE eigenen Erfahrungen als Fakten sieht. User 1 beschreibt ein Fehlverhalten welches User 2 nicht nachvollziehen kann. Anschließend beschuldigt User 2, User 1 des Lügens. So geht das hier schon Eeeewigkeiten und es NERVT.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles