Patentklage gegen Apple: Wieder Rückschlag für HTC

Die US-Handelsbehörde ("International Trade Commission", kurz ITC) hat eine Klage des Grafik-Spezialisten S3 Graphics gegen Apple abgewiesen. Das bedeutet auch eine Niederlage für HTC, da der taiwanesische Hersteller derzeit die Übernahme von S3 ... mehr... Apple, Htc, Logo Bildquelle: Gizmodo Apple, Htc, Logo Apple, Htc, Logo Gizmodo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich kann es nicht mehr hören. Wann hört dieser Irrsinn auf? Die Leidtragenden sind letzen Endes die Kunden, die nicht in den Genuss von tollen neuen Innovationen kommen. Vertreter von Apple, HTC, Google, Samsung etc.: Hört ihr mich???
 
@515277: sofern sie nicht gerade mit Screenreader auf ausländischen, fremdsprachigen News-Webseiten unterwegs sind: wohl eher nicht
 
@zwutz: News-Webseite? Damit meinst Du aber jetzt nicht diese hier, oder?
 
@515277: Ich kann es nicht mehr hören dass sich dauernd Leute beschwehren wegen den Patentklagen. Es ist doch das gute Recht jeder Firma ihre Entwicklungen zu schützen.
 
@philip992: Da hast du prinzipiell recht. Jedoch möchte ich dich an ein Beispiel erinnern, wo ein großer Elektronikkonzern ein kleines Hamburger Kaffee wegen des Logos verklagt hat. Es ist nicht generell gut.
 
@Xiu: Finde ich auch nicht schön hat aber rein gar nichts mit Patenten zu tun.
 
@exocortex: Hat es nicht? Apple hat ein Patent auf ihr Firmenlogo, und verklagen das Kaffee weil es auch einen Apfel in Ihrem logo hat. Wo hat das rein gar nichts mit Patenten zu tun? Hier geht es ausschließlich um Patente.
 
@Xiu: Nein, auf Firmenlogos gibt es keine "Patente", sondern Geschmacksmuster. Das ist juristisch etwas völlig anderes mit völlig anderen Gesetzen.
 
@exocortex: Firmenlogos sind Bildmarken und keine Geschmacksmuster...
 
In den USA gegen Apple zu klagen ist schon von vorn herein zum scheitern verurteilt.
 
@Xiu: Richtig! Es scheint schon so zu sein, dass das Patentrecht und die Patentklagen in den USA nur dem Schutz von us-amerikanischen Firmen dient und ausländische Firmen eher abwehren soll! Und das bei einer "Weltmacht" die nach eigenem Bekunden für Freiheit und freien Handel eintritt (offensichtlich aber nur dann, wenn es den eigenen Interessen dient!).
 
@Uechel: das klingt schön & gut. ich unterstütze diese aussage sogar teils aber es wäre besser, wenn du sie mir beweisen könntest. gibt es mehr fälle, wo sowas offensichtlich war? vielleciht eine liste von patentklagen gegen amerikanische firmen in den usa vom us-ausland?
 
@s3m1h-44: London (pte) - Nur ein BEISPIEL: Vor allem europäische App-Entwickler ziehen ihre Produkte aus den amerikanischen Versionen des Apple-App-Stores und des Google-Android-Market zurück, berichtet der britische Guardian. Grund dafür ist die steigende Besorgnis, in naher Zukunft in einen Patentstreit verwickelt zu werden, der für unabhängige Entwickler überaus teuer werden könnte. Tatsächlich haben sich in jüngerer Vergangenheit immer mehr Patent-Eigentümer darauf verlegt, unabhängige Entwickler wegen Patentverletzungen zu verklagen und so Einnahmen zu generieren. SIEHE:http://www.pressemitteilungen-online.de/index.php/angst-vor-patentklagen-app-entwickler-fluechten-aus-us-markt/
 
@Xiu: Hahaha ja. Wen wundert das eigentlich.
 
@Xiu: Das liegt wohl an der Mentalität und damit verbunden der Blauäugigkeit der Amis. Sieht man ja bei anderen Beispielen, wo geklagt wird für nix, und man dann auch noch Recht bekommt, aber wenn man angeschossen wird, nur weil man mal das grundstück vom Nachbarn betretet, dann passiert nix. lg
 
Was für ein Zufall...
 
FefeQuote: "Als sie gemerkt haben, dass Apple-Produkte gar nicht in den USA gebaut werden und sie dann den Import von Iphones verbieten müssten, haben sie sich schnell entschieden, dass Apple doch keine HTC-Patente verletzt. Die TUN nicht mal mehr so, als seien Patente was anderes als ein Instrument des Handelskrieges, um US-Firmen einen unfairen Vorteil gegen ausländische Firmen zu verschaffen. "
 
Apple hat die Eierlegende Wollmilchsau für Patente. - ob ihrs gut oder schlecht findet ist euch überlassen
 
Ich kann's nur immer wieder sagen. Apple betreibt fantastische Lobbyarbeit. Anders ist das nicht zu erklären, dass die mit den aberwitzigsten Begründungen ganze Serien (Samsung Galaxy Tabs) kalt stellen können, selbst aber nie einen Prozess verlieren. Hut ab. Ist auch ne Leistung. Wenn auch keine, die die Menscheit irgendwie voranbringt.
 
@Karmageddon: du hast sowas von recht. Es ist echt nicht anderes zu erklären.
 
@Karmageddon: Ich sehe das etwas anders. Wenn Apple Dreck am Stecken hat, sollen sie auch zahlen. Aber wenn andere das auch haben, sollen diese Firmen ebenso zahlen. Eigentlich ganz einfach.
 
@wingrill: Tja, normalerweise ist das auch so, nur Du hast bei Deiner Aussage was vergessen und zwar die Tatsache, das Apple (fast) immer davon kommt. Egal in welchem Land. Also irgendwas läuft gewaltig schief. LG
 
@oOTrAnCe4LiFeOo: Nein, dann muss wohl was dran sein an den Klagen. Apple wird wohl nicht so doof sein und sich mit den Gerichten der Welt anlegen, wenn da nichts dahinter steckt.
 
@Karmageddon: Und weil es Apple ist ist es ja auch absolut ausgeschlossen, dass sie Recht zugesprochen bekamen ganz einfach weil sie Recht haben...
 
@Karmageddon:
Das interessante ist, dass Apple weitaus weniger für Lobbyismus ausgibt als Google und Microsoft. Andere Fortune 500 Unternehmen können sich anscheinend auch kein juristisches Top Personal leisten wie Apple. Jaja, is klar.
 
Obwohl ich die Apple-Produkte sehr schick und hochwertig finde, habe ich eine große Abneigung gegen den Konzern. Aber so lange man noch einen Jailbreak ausführen kann, gehts noch. Wär doch traurig, wenn man nur noch auf den Appstore angewiesen wäre. Die "anderen" Appstores sind doch viel interessanter...
 
@tim-lgb: Der Einsatz von Jailbreak wurde aber irgendwie von "höchster Stelle" in den USA genehmigt und Apple scheint das auch akzeptiert zu haben. Andernfalls würde Apple wohl auch versuchen jeden zu verklagen, der Jailbreak einsetzt.
 
Wieso kassiere ich denn die Minus-Zeichen? Wegen der "anderen Appstores". Außerdem stelle ich es mir sehr schwer für Apple vor, gegen eine Privatperson vorzugehen, die einen Jailbreak benutzt.
 
Wie kann Apple diese Patente verletzen, wenn die Kompression in einem nicht von Apple entworfenen Intel-, ATI- oder Nvidia-Grafikchip vorgenommen wird?
 
@Der_da: Nein, A4 und A5 wurden von Apple´s Chip-Design-Abteilung entwickelt. (Samsung hat es nur hergestellt)
 
@algo: Also eigentlich sind A4 und A5 ja nur Samsungs Hummingbird und Exynos CPUs...
 
@bluefisch200: Die Architektur wurde von der Firma P.A. Semi, die von Apple übernommen wurde, entwickelt.^^
 
@algo: Nein, wurde sie nicht: 1. Samsungs Hummingbird (S5PCxxx) wurde mit Hilfe von Intrinsity entwickelt, der A4 auch. 2. Es sind beides Cortex A8 Prozessoren. 3. Beide leisten nahezu das Selbe. PA Semi hat nichts daran entwickelt, die haben höchstens Minimale Änderungen vorgenommen. (http://www.engadget.com/2010/06/08/apple-ipad-and-samsung-wave-share-a-brain/)
 
@bluefisch200: die englische wiki seite von Apple A4 bestätigt deine Behauptung. Die Deutsche Wiki seite leider nicht :D
 
@algo: Ja, das leuchtet für iOS-Geräte ein, aber wieso dann auch " Apples Desktop- und Notebook-Computer ..."?
 
warum klagt überhaupt noch jemand bei den amis gegen apple? sollte sich doch langsamm rumgesprochen haben das apple seltsammerweise immer gewinnt im amiland. sicher weil fast jeder damit zu tun hat.
 
@snoopi: Warum alle Apple in den USA verklagen? Na weil Apple ein US-amerikanisches Unternehmen ist vielleicht?? Man oh man, was für ne Frage ...
 
Und der nächste holte sich wieder eine blutige Nase. Scheinen ja schlechte Rechtsberater bei HTC zu haben. Die sollen Ihre Energie lieber in Ihre gefühlten 50 Smartphonemodelle stecken. Und für das Design sollte auch noch was übrig sein. Da hakt es auch noch.
 
@Ispholux: HTC hat ja wohl mit Abstand die besten und abwechslungsreichsten Designs. Das muss sogar ich als Samsung-Kunde sagen. Und das mein ich jetzt völlig unabhängig vom ganzen Android/Apple-Gebashe, rein aufs Design bezogen!
 
@DuK3AndY: liegt auch daran das htc schon weitaus länger im smartphone bereich tätig ist als alle anderen zusammen.
 
@Odi waN: Ja, mag schon sein, trotzdem ist es nunmal so. Ist zumindest meine Meinung. Aber über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten.
 
Für mich ist eins klar: Gegen einen Ami-Konzern in Amerika zu klagen ist genauso aussichtslos, wie auf den Planeten Pluto zu fliegen.
Diese
Selbstbeweihräucherung der amerikanischen Konzerne in Verbindung mit der für mich nicht neutralen amerikanischen Gerichtsbarkeit geht mir auf den Senkel.
Das ist ein Land, das für alle anderen Beispiel sein will.
Ich lache mich kaputt!!!!
 
Tja jetzt kommt das übliche... "Richter hat ein paar iPhones bekommen", "Apple ist im Vorteil, da sie in den USA verklagt wurden"....usw......Aber komisch, dass niemand Beweise dafür hat......Gehen wir mal davon aus, dass Apple falsch liegt, dann müsste man doch die Justiz kritisieren, da sie doch angeblich "Freiräume" zulässt..... Auch HTC hat Top Anwälte, die sich mit dem Amerikanischen Handels/Patent Recht auskennen und auch diese Typen kriegen alles mit, wenn die Richter "aus versehen" Apple Produkte finden.... Vorerst hat nun mal Apple gewonnen. Wer es Apple zeigen will, soll Richter werden oder als Anwalt HTC vertreten. nur mit jammern bewegt ihr gar nichts....Wer also nicht damit leben kann und wegen Apple´s Sieg frustriert ist, so möge er mir ein "-" geben. Danke :)
 
@algo: Ich geb Dir gerne ein + :).
 
@algo: Das mit den iPhones verschenken usw. halte ich auch für Quatsch, aber jetzt mal ehrlich: Erst gibt man S3 Graphics Recht und Apple verliert den Prozess, anschließend kauft HTC S3 Graphics mit samt der Patente auf und plötzlich heißt es, dass doch keine Patente verletzt werden. Ich mein, offensichtlicher gehts doch fast gar nicht?! Zu gern würde ich hier mal Fakten zur Klage, Akten usw. einsehen.
 
@DuK3AndY: was wir Kunden mit bekommen haben > S3 wird recht gegeben, HTC kauft S3, Apple gewinnt < Das klingt zwar einfach und nach "1- 2- 3 Fertig" Methode, aber da muss schon was sein. Vielleicht haben sich ja Apple und HTC inoffiziell geeinigt und halten es Geheim, damit beide Unternehmen in aller Munde sind. Tja die gute alte "Talk-About-Scandal" Taktik ;D
 
@algo: schau dir mal die serie leverage an, ungefähr so wird es laufen.
 
Die Patentsachen werden in letzter Zeit immer mehr durch Medien gepusht! Es nervt!
 
Tja so kanns eben gehen... Sie habens versucht und sind gescheitert. Meiner Meinung nach keine Schande. Langsam wird aber deutlich, dass Apple anscheinend doch nicht so viel zu befürchten hat wie die ganzen Wf Experten hier prophezeit haben. Würde jetzt gern ein paar Namen zittieren, die doch so überzeugt vom Untergang der momentan wertvollsten Marke der Welt, aber ich glaube die fühlen sich auch so angesprochen. Hätte man die ganze Sache etwas objektiver betrachtet hätte man auch nicht solche Fehlurteile prophezeit. Ich habe persönlich überhaupt kein Problem mit den ganen Klagen. Wenn ein Unternehmen meint ihr geistiges Eigentum zu beschützen, dann sollen die es gerne probieren. Wenn man nicht probiert kann man nicht mal scheitern...
 
Apple + Patenklage = mehr als 100 Kommentare auf WF
 
Fassen wir mal zusammen: Klage Appe gegen Irgendjemanden: Erfolg, Klage Irgendjemand gegen Apple: gescheitert.. schon komisch...
 
@lordfritte: Stimmt nicht. Apple hat auch schon Klagen verloren und andere haben auch schon gegen Apple gewonnen. Aber als Apple-Hasser blendet man das gerne mal aus, stimmt's?
 
@exocortex: Beispiele?
 
@DuK3AndY: http://winfuture.de/news,66355.html, http://winfuture.de/news,54204.html, http://winfuture.de/news,25631.html. Mehr darfst du dir selbst raussuchen, das ist schließlich nicht mein Job.
 
@exocortex: Ganz tolle Beispiele... Das sind alles nur Klagen die Apple nicht durchgebracht hat.
Ich kenne keine Klage einer anderen Firma die gegen Apple erfolgreich war.
 
@exocortex: Danke, das reicht mir schon. Ganze 3 verlorene Klage und dazu musstest du nur bis ins Jahr 2006. Auch wenn das jetzt keine vollständige Liste ist nehm ich mal an. Wenn man jetzt mal eine Liste erstellt bis ins Jahr 2006 mit Klagen die Apple gewohnen hat, dürfte das Verhältnis wohl klar sein.
 
@DuK3AndY: Bla bla bla ... schon klar. Du hast behauptet Apple klagt: Erfolg, Klage gegen Apple: Misserfolg. Und das stimmt eben nicht.
 
@exocortex: Ähmm nein hab ich nicht. Der erste Kommentar ist nicht von mir, aber das nur nebenbei. Mich haben Beispiele interessiert, weil mir spontan keines eingefallen ist. Und du hast mir auf die schnelle drei Stück geliefert bis 2006. Und ich behaupte nur, dass ich wohl allein schon für die letzten 2 Monate mehr finden würde, die für Apple ausgegangen sind. Nicht mehr und nicht weniger.
 
@DuK3AndY: Schön und gut, und was sagt uns das nun? Apple gewinnt also viele Rechtsstreitigkeiten. Kann sein dass sie einfach gute Anwälte haben. Kann aber auch sein dass sie einfach sehr oft im Recht liegen - aber DIESE Möglichkeit wird hier ja kategorisch ausgeschlossen, schließlich ist Apple böse und wenn sie mal gewinnen dann nur, weil sie die Richter bestochen haben. Das ist so peinlich hier manchmal ...
 
@exocortex: Ja und dagegen sag ich ja auch nichts. Wobei ich es diesmal schon etwas seltsam finde, dass erst so entschieden wurde und dann als HTC die Patente kauft, plötzlich doch anders herum. Aber nun gut, muss sich jeder selber seine Meinung bilden.
 
früher liefen patentstreitigkeiten ganz ohne medialer aufmerksamkeit einfach irgendwo im hintergrund und keinen hats gestört keiner hats gemerkt.
 
@kompjuta_auskenna: aber nicht bei apple. keiner würde diesen verein dann kennen wenn da nicht laufend was irgendwo zu lesen wäre.
 
Moment, versteh ich den 2. und 3. Absatz richtig? -> Erst wird entschieden, dass Apple Patente verletzt. Anschließend übernimmt HTC die Firma, die diese Patente besitzt und plötzlich wird entschieden, dass Apple doch keine Patente verletzt?!? Wenn das dahinter steckt was ich denke, kann man sich Klagen gegen Apple ja eigentlich sparen. Offensichtlicher geht es ja wohl kaum...
 
@DuK3AndY: Erklär's mir, ich sehe nicht was daran nun so "offensichtlich" sein soll.
 
@exocortex: Er meint wohl folgendes: Juli: Richter entscheidet für S3 Graphics . HTC gefällts und das war deshalb auch einer der Gründe für die Übernahme. -> Übernahme ist erfolgt und das Urteil des Richters wurde nichtig.
 
@DPX: So ist es bzw. so kommt es im 2. und 3. Absatz rüber. Und das finde ich schon etwas seltsam. Zumal noch der Satz angefügt ist, dass im Regelfall das erste Urteil durchs Gremium eher bestätigt anstatt gekippt wird. Warum es deswegen Minuse gibt versteh ich nicht. Vielleicht versteh ich den Absatz ja wirklich falsch, aber von den Minus-Klickern hatte wohl keiner ne Idee was sonst gemeint sein könnte....
 
@DPX: Ja, so viel weiß ich auch. Und welche mysteriöse Verschwörung soll da nun "dahinterstecken"?
 
@exocortex: Gar keine Verschwörung. Es klingt auf jeden Fall verdächtig. Machen dich solche Sachen nicht misstrauisch? Hinterfragst du gar nichts und glaubst alles was du liest?
 
ich seh jeden 2 menschen auf der straße mit einem iphone 4 was ist daran so toll? will apple das jeder mensch nur n iphone hat und kein nokia oda htc oda samsung? der mensch kanns sich doch selbst aussuchen
 
@BonnerTeddy: genau das wollen sie. merkt man auch an der aussagen das sie durch das samsung galaxy tab weniger umsatz haben. einzig allein will apple als weltmonopol bestehen und sie sind ja auf gutem wege.
 
@Odi waN: Ach und Samsung, HTC, Nokia usw. wollen das nicht ne schon klar ich denke jeder Hersteller will dass sein Produkt gekauft wird.
 
was ist daran jetz überraschend? wer das geld hat, hat die macht!
 
Von mir aus können die Hersteller sich so lange mit Patenten bombardieren, bis sie sich gegenseitig komplett blockieren.
Vielleicht wachen sie dann irgendwann mal auf und konzentrieren sich wieder auf das Wesentliche.
 
@Mezzy: Patente sollten gewart werden, aber es sollte eine Fritz geben bis zu einem Zeitpunkt ab Kenntnisnahme der Sache reagieren muss oder die Forderungen sind hinfällig. Viele Firmen warten einfach ab, sie wissen das das entsprechende Unternehmen Profite macht und im richtigen Moment schlagen sie zu...
 
http://news.ati-forum.de/index.php/news/52-sonstiges/2127-amd-durch-patentstreit-bald-verstaerkt-bei-apple
 
was die immer alle von Apple wllen.. ist ein angebissener Apfel. gibt bessere Technik zum kleinen Preis :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles