Bundestag.de verstößt gegen Datenschutz-Richtlinie

Auf der Homepage des Deutschen Bundestages wird ein Tracking-Dienst eingesetzt, der offensichtlich gegen geltende Datenschutzrichtlinien verstößt. Der Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar hat deswegen eine Prüfung eingeleitet, berichtete das ... mehr... Deutschland, Bundestag, Parlament, Minister, Plenum Bildquelle: Deutscher Bundestag / Marc-Steffen Unger Deutschland, Bundestag, Parlament, Minister, Plenum Deutschland, Bundestag, Parlament, Minister, Plenum Deutscher Bundestag / Marc-Steffen Unger

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Unglaublich, und da soll noch jemand sagen die Regierung wäre an einem Überwachungsstaat nicht interessiert...
 
@XP SP4: Willkommen im Internet
 
@XP SP4: Siehe Kommentare unten: WF überwacht deutlich schlimmer als unser böser Staat. Google Analytics wird nicht mal im Impressum erwähnt, so wie es Google empfiehlt. Dich zwingt ja keiner auf bundestag.de zu gehen, also tus auch nicht. Am besten melde deinen I-Net-Anschluss ab und schreib Flugblätter gegen deinen Überwachungsstaat.
 
@mschatz: Nur dass WF ein Privatverein ist während bundestag.de ein Aushängeschild der deutschen Regierung ist, das ist ein kleiner aber deutlicher Unterschied.
 
@XP SP4: soweit fast richtig; aber das kann ich nicht stehen lassen: Der Unterschied zwischen Regierung (Exekutive) und denen, die die Regierung kontrollieren sollen und die Gesetze machen (Legislative) sollte bekannt sein. Die Regierung führt nur aus, was der BT beschließt - theoretisch. Folglich ist der Bundestag nicht das Aushängeschild der Regierung. Sondern noch viel peinlicher meiner Meinung nach ist, dass der Bundestag ja selbst die Gesetze beschließt, gegen die er evtl. verstößt.
 
Also wen das wundert, dem ist auch nicht mehr zu helfen.
 
Von dieser Sippschaft kann man auch gar nichts anderes erwarten.
 
@CJdoom: Man sollte sich auch vor inhalten im Internet in acht nehmen. Wenn man eintraege auf der Seite vom Bundestag.de hinterlaesst dann kann es unter umstaenden vorkommen dass sie nicht selbststaendig geloescht werden koennen. Auch bilder die gepostet wurden sind nach dem loeschen nicht verschwunden und koennen unter umstaenden noch auf vielen weiteren Rechnern existieren
 
ist ja nix neues, dass der Bundestag bzw. im allgemeinen unsere liebe Regierung gegen ihr eigenen Gesetze verstößt.. Und was macht dagegen? NICHTS. (wie immer)
 
@inge70: Du sitzt doch auch noch an deinem pc und machst nichts ausser hier zu schreiben. Deutschland ist ein volk von angsthasen und maulhelden. Nicht mehr aber auch nicht weniger. Wir sollten es machen wie die Franzosen, Griechen und Co. Aber wir sind wie gesagt ja nur die meister im labern. Deutschland hat was es verdient.
 
@zaska0: einfach rumsitzen, posten und ab und zu mastrubieren ist doch viel einfacher als was zu machen... so denkt halt inge70 und die Meisten.
 
@ReVo-: Also ich persönlich schwinge ob solcher Belanglosigkeiten lieber meine Keule als "dafür" auf die Straße zu gehen. Wir sollten nicht vergessen, die Macht der Demonstration wird mit der Zeit dermaßen überstrapaziert, das diese möglicherweise bald niemand mehr ernst nimmt. In Deutschland wird regelmäßig demonstriert, so ist es ja nicht. Nur eben auch für Themen, die es nicht Wert sind.
Den Deutschen geht es vergleichsweise sehr gut, weshalb es hier auch entsprechend ruhig bleibt. Wir leben in einem Land ohne echte Probleme und dann regen sich eben manche z.B. darüber auf, weil irgendwo ein Tracker gesetzt wird :/ Luxusprobleme, weiter nichts.
 
@Paranoimia: Luxusprobleme? Sag das mal einer Mutter ins Gesicht, die auf dem Amt sitzt, kein Geld hat/bekommt und nicht weis wie sie ihr kind heute sat bekommen soll. UND was meinst du welche macht wir haben wenn 5 - 6 Millionen menschen in berlin auf den Bundestag zulaufen! Meinst DU wirklich da stellt sich auch nur EIN Beamter dazwischen? Niemals. Weil auch wenn es 5- 10 Jahre zuspät ist diese leute wissen was dann passiert. [EDIT] @ funn1988: Du weist schon das deutschland theoretisch pleite ist ? Weist du wie sowas berechnet wird ob ein land nocch geld hat oder nicht? Mach dich mal schlau und du wirst schön im kreis rotieren. ;)
 
@zaska0: Mal abgesehen davon, das ich nicht geschrieben habe, es gäbe keine Probleme, so können wir uns doch zufrieden geben, wie es in der Regel bei uns läuft. Weißt du, in einer perfekten Welt..
Bei uns in der entfernten Verwandtschaft gibt es einen Sozialfall, der hätte RTL-Potential. Mit allen Schikanen, die Unglück so mit sich bringt, aber diese Leute beschweren sich nicht, auch wenn sie mal nichts haben und weißt du warum? Weil die Mutter zu Zeiten aufwuchs, da wären die froh gewesen, die hätten solche Problemchen wie heute gehabt. Es ist nie falsch, sich sowas zum Beispiel zu nehmen. Nicht umsonst betonen ältere Menschen zumeist nur eines: Hauptsache gesund.
Geh du mal ins Ausland, gerade in so Länder, wo Menschen, in wirklich finanziell schwierigen Verhältnissen leben und diese weder Kindergeld, Arbeitslosengeld und andere Zuschüsse bekommen. Da bist du dann froh, in Deutschland aufgewachsen zu sein. Denn da gibts dann wieder reichlich Luxusprobleme.
 
@zaska0: Wie machen es denn die Franzosen? Ach ja richtig die lassen sich ein Three Strike System und massive Kryptographieverbote gefallen ... sauber. Und das die Griechen auf die Straße gehen liegt daran, dass sie (wie so viele - wir auch) einfach zu dumm zum wirtschaften waren und jetzt die Quittung kriegen. Glaub mir, wenn wir dann auch endlich soweit sind, dass unser Staat der Zahlungsunfähigkeit nahe ist, dann gehen auch hier die Massen auf die Straße. Obs dann noch so sinnvoll ist, bleibt zu bezweifeln. Dafür ist es mindestens 5-10 Jahre zu spät.
 
Auf Winfuture sind laut Impressum ebenfalls diverse Tracker aktiv damit beschäftigt "nicht-personenbezogene" Daten zu sammeln.
Den Opt-Out- Link hättet ihr da ruhig auch eintragen können...
http://optout.ivwbox.de/
 
Nur mal ehrlich, wer liest sich schon ein Impressum durch? *gähn*
 
Diese News hat mich daran erinnert ghostery für meinen Browser zu installieren...
 
@aclacl: Gut dass es hier auf Winfuture nur 8 Tracker gibt ^^
 
@aclacl: Ist Standardausrüstung für jeden Browser, genau wie AdBlock
 
Und wo genau liegt der Verstoß? Wenn das Tool auf keine externen Daten und Server zugreift, sondern lediglich die eigenen Server-Logs halbwegs clever auswertet, was genau soll daran verwerflich sein? (Falls dieses Vorgehen wirklich gegen geltendes Recht verstoßen sollte, ist es vielleicht an der Zeit, die Datenschutz-Richtlinie zumindest so weit an die Tatsache anzupassen, dass so ziemlich jeder Webserver Logs erstellt, und dass man in die Logs auch reingucken darf, ohne mit 1 Bein im Knast zu stehen. Das zu verbieten wäre gröbster Unfug, und eine Einladung an jedes Hacker-Kid irgendwelchen Schabernack auszuprobieren, weil man ja sowieso nicht gucken darf, wer das war...)
 
Kuppelkucker.de ? müsste das nicht Kuppelgucker heißen?!
 
die wissen doch selber nicht mehr was die wollen oder machen und auch wissen:) alte Politiker die keine Ahnung haben wie es heut zu Tage in Deutschland aussieht
 
Die Webseite 'bundestag.de' setzt "webtrends" als Schnüffelscript ein - das Surfverhalten und anderen Daten landen dann in der USA.
Da hat man wohl "...gute Freunde" ... :-)
Nebenbei findet das Firefox-Plugin "Ghostery" auf dieser Webseite bereits 9 Traker (InfoOnline, OpenX, Plista, VGWort, IntelliTXT, ...).
 
@ZakMcCrack: Auch auf die Gefahr hin das ich ( Minus ) kassiere.
Was bitteschön trackt den VGWort ? Etwa meine ( Eure ) Kommentare ?
Weil man ohne Quellenangabe etwas zitiert ? Ich versteh das echt nicht.
Wenn mir das einer erklären kann,bedanke ich mich schon mal ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.