Festplatten-Preise sollen ab Dezember sinken

Die durch die Flutschäden in Thailand entstandenen Lieferengpässe bei herkömmlichen Festplatten könnten weniger stark ausfallen als bisher angenommen. Dadurch soll relativ bald mit einer Entspannung der Lage zu rechnen sein, doch noch steigen die ... mehr... Festplatte, Hdd, Seagate, Momentus Thin Bildquelle: Seagate Festplatte, Hdd, Seagate, Momentus Thin Festplatte, Hdd, Seagate, Momentus Thin Seagate

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na hoffentlich bald, brauche dringend eine. Aber bei den Preisen kaufe ich bestimmt keine.
 
@youngdragon: Teuer ist relativ. Ich habe mir ein OCZ Z-Drive R4 mit 3GB gekauft, mir geht die Thematik die nächsten Jahre am Allerwertesten vorbei. Ein DVD-Image in 2 Sekunden zu kopieren und zu entpacken, das hat mich (neben der Video- und Bildbearbeitung) einfach zu sehr gereizt.
 
@Metropoli: cool story bro
 
@iSUCK: Ach komm, klick auf Minus, ich geb mir immer solche Mühe proletenhafte Honeypots zu posten ;-)
 
@Metropoli: wow. das ist aber eine kleine DVD....
 
@Metropoli: Welche meinst du denn nun 300GB oder 3TB?
~2000€ bzw. ~18000€ für eine SSD-Drive, respekt wieviel Geld die Leute doch über zu haben scheinen^^
http://geizhals.at/deutschland/669456 <-- 300GB|
http://geizhals.at/deutschland/669455 <-- 3TB|
 
@tapo: Was sind das denn für Hammer-Dinger?! Ich wusste gar nicht, dass es solche SSDs überhaupt gibt! So eine würde ich gerne mal in der Praxis sehen, die müssen ja alles abhängen!
 
@Metropoli: 3 GB? Wow, da passt ja fast ne ganze DVD drauf ;-)
 
@youngdragon:
... dann brauchst du auch nicht dringend eine neue Festplatte, sondern nöchtest nur eine neue haben :).
 
@youngdragon: Dez. ich glaubs nicht.PC Komponenten sind immer vor Weihnachten in die Höhe geschnellt, diesmal sogar durch die Flutk. in ungeahnte Höhen. Ab Feb. wird wirds wieder normal, weil kaum einer an Aufrüstung denkt, sondern vielmehr an den Sommer.
 
@KlausM:

ja komischer Zufall oder? es ist ja auch kein Zufall... die verarschen dich wo du kannst, denn es geht ja um Geld, also viel Geld sogar
 
@KlausM: In März ist Cebit und die Preise gehen da nochmal runter.
 
@jediknight: Eben deshalb fallen sie ab Feb. schon. War immer so und wird auch immer so sein. Zur kalten Jahreszeit ziehen die Preise an, würd daher auch nie Ende des Jahres an Aufrüstung oder Neuanschaffung denken.
 
@KlausM: "PC Komponenten sind immer vor Weihnachten in die Höhe geschnellt, diesmal sogar durch die Flutk. in ungeahnte Höhen. Ab Feb. wird wirds wieder normal, weil kaum einer an Aufrüstung denkt, sondern vielmehr an den Sommer."

Du glaubst doch nicht im Ernst, dass Unternehmen ebenfalls so denken... Der überwiegende Anteil der Festplatten wird doch nicht von PC-Schraubern, sondern von Komplettsystemanbietern (HP, Lenovo, Dell,...) und von IT-Systemhäusern gekauft. Der Anteil der privaten PC-Schrauber am Gesamtmarkt macht ca. 10% aus. Die Festplatten für Privatleute sind nur so extrem teuer geworden, weil sich die Festplattenhersteller verpflichtet haben die großen Käufer zuerst zu bedienen, ansonsten drohen Konventionalstrafen. Ob ein paar Privatleute ihre PCs im Frühling aufrüsten oder auch nicht, ist für die Festplattenpreise irrelevant.
 
@youngdragon: Dann brauchst du auch keine Festplatte dringend. Wenn es so wäre, würdest du kaufen, egal wie teuer.
 
egal was passiert, der Verbraucher, also wir, wird nach allen Regeln der Kunst vera.... Vor 12 Jahren war das schon einmal bei Arbeitsspeichern der Fall. Vielleicht sind wir ja jetzt ein klein wenig schlauer.
 
@222222: Was den Arbeitsspeicher angeht kannst du ja nix sagen, den gibts zur Zeit zu unfassbaren Dumpingpreisen.
 
@222222: Schlauer ? Ach komm, nach einiger Zeit wiederholt sich eh alles und trotzdem lassen sich die Menschen verarschen. Ob in der Politik oder eben diese Sache mit den Arbeitsspeichern damals und jetzt den Festplatten.
 
Wird auch langsam Zeit, dass die Preise sinken. Ich habe in ca. 6 Wochen keinen Platz mehr in meinen beiden Servern und muss aufrüsten.
 
@tim-lgb: Vieleicht mal deinen Usenet Acc eine pause gönnen :-)
 
@tim-lgb: wie wäre es mal mit Bereingung von unnützen oder doppelten Daten ;)
 
@tapo: Einer der beiden kleinen Server ist nur der Backup-Server des anderen. So viele Daten sind es auch nicht. Ich fotografiere und filme sehr viel, daher habe ich große Datenmengen. Nicht vom Downloaden :-)
 
Die Hersteller sollten zumindest nach dieser Erfahrung mal die Produktionslocation ändern :)
 
@Pierre1984: ja ist halt quatsch wenn alle am gleichen standort produzieren und alle gleichzeitig absaufen :D
 
Vielleicht etwas OT, aber weiß man schon wann der nächste Speicher Sprung auf 4TB bei einer 3,5'' sein wird? Das wollte ich eigentlich abwarten und dann schön zulangen.
 
@hover: Die Entwicklung verzögert sich dadurch jetzt.
 
@hover: Google + "STAC4000200" und "Deskstar 7K4000" ;-)
 
Ich denke trotzdem, dass ein richtiger Engpass erst im Q1 2012 kommen wird. Momentan sind die Lager noch relativ voll, die Verknappung ist aktuell nur künstlich herbeigeführt da alle unsicher sind wie sich die Situation weiter entwickeln wird und deshalb vorsichtiger sind. Aber im Januar, Februar, wenn die Bestände abverkauft sind und kein bzw. nur wenig Nachschub kommt, wird es nochmal richtig eng werden.
 
@Turk_Turkleton: Bei uns (kleines IT-Haus) ist es bereits jetzt ziemlich eng. Unsere Zulieferer haben unverschämte Preise und selbst nichts mehr auf Lager, einige Kunden habe deswegen ihre Server abbestellt da die Preise sich a) jeden Tag nach oben änderten und b) diese so stark stiegen, dass es sich nicht mehr rechnete. Ich hoffe daher, dass du mit deiner Prognose falsch liegst. Auch wenn ich es selbst auch so sehe.
 
@Turk_Turkleton: Die Hersteller gehen zur zeit von ca. 15-20% weniger hergestellten Festplatten aus. Warum sollte es im Frühjahr zur Verknappung kommen, wo doch überall zu lesen ist, dass immer weniger Rechner verkauft werden und die Anzahl der verkauften Festplatten seit Jahren rückläufig ist? Irgendwie kann ich dir da deiner Argumentation nicht ganz folgen...
 
Fein. Dann kann ich mir ja im Januar / Februar endlich meinen neuen Rechner zusammenklöppeln.
 
ich denke mal das viele ihre lager vollgemacht haben, für teures geld und um verlust zu vermeiden werden die preise nicht so schnell fallen.
....ich wünsche mir das diese spekulanten mächtig verlust machen, weil sie sowas immer ausnutzen, das leid anderer.
 
@Sir @ndy: Glaube auch nicht das der Endverbraucher den Preisverfall so schnell merken wird. Man muss sich ja nur mal die Preise in den Läden anschauen, Festplattenpreise haben die ruckzuck an die Onlinepreise angepasst, für 4GB DDR3-1333 wollen die aber immer noch knappe 60€, obwohl man die auch schon für 17 (+Versand) bekommt.
 
@Dexter31: Habe vorgestern bei Alternate für 16 GB Kingston HyperX DDR3 (1600er) 75 Euro bezahlt. Ich weiss nicht wo du einkaufst, deine Angaben sind nicht nachvollziehbar.
 
@Metropoli: rechnen sollte man schon können, wenn man 4GB DDR3-1333 ab 17€ bekommt, kosten 16GB grob gerechnet das 4fache also 68€ und dein 1600er ist ja nochmal etwas teurer. Was hast du denn für eine CPU das 1600er kaufst?
 
@Sir @ndy: das leid anderer? Wenn man den geplanten Profit nicht durch die Masse verdient, die man sonst verkauft, dann muss man die Marge eben erhöhen und die Preise steigen halt... sagt dir Angebot & Nachfrage was?
 
@Sir @ndy: Wenn ein Händler 'nen RAM-Riegel für 149 Euro einkauft und 3 Tage später für 59 Euro brutto verkaufen muss weil der Preis in Rekordzeit in den Keller rauscht interessiert es dich auch nicht wie er den Verlust kompensiert, in dieser Branche gönne ich den Händlern ein paar Euro nebenbei, deren Margen sind ruinös genug.
 
Ja meine beiden 2x1TB Platten in der NAS raus und 2x3TB rein...dies könnte ich langsam gebrauchen.
 
@zivilist: ich glaube hier auf Winfuture beeindruckst du niemanden mit den 2 Platten, da haben die meisten wahrscheinlich mehr mp3s
 
@hover: Hahaha ja. Da hab ich bestimmt doppelt so viel alleine im Rechner. Dann noch die Backup Platten. Das schlimmste ist aber dass man anstatt mal zu löschen immer mehr bunkert und sich dann Platten nachkauft. Aber zur Zeit ist das ein teures Unterfangen. Aus dem Internet laden tu ich nichts. Das sind meistens CD's oder DVD's die ich rippe und dann rendern tue.
 
@hover: Weil auch jeder solcher Posts als Proll gedacht sind und man damit angeben möchte ;)
 
@hover: Stimmt, das dürfte bei den meisten hier grad mal für den pr0n Ordner reichen ^^
 
Hoffentlich. Obwohl es mir fast ein bisschen peinlich ist, ob der menschlichen Tragödien dort drüben über die Festplattenpreise zu maulen, viel es trotzdem genau in die Zeit, als ich mir nen Server basteln wollte. Und naja, 140 und mehr € pro 2TB Festplatte ist mir zuviel.
 
hab vor 6 monaten 4x 2tb platten bei amazon für 80 euro gekauft =) glück gehabt. habs nie bereut. =)
 
@DocMAX: häts mal gleich 400 gekauft, dann wärst heut ein gemachter Mann ;) ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebt im Preisvergleich

Seagates Aktienkurs in Euro

Seagates Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte