Call of Duty: Modern Warfare 3 - Weitere Rekorde

Fast jeden Tag tauchen gegenwärtig neue Meldungen über erreichte Rekorde des kürzlich veröffentlichten Videospiels Call of Duty: Modern Warfare 3 auf. Der Publisher Activision berichtet nun selbst über einen weiteren Rekord. mehr... Call of Duty, Modern Warfare 3, Cod, MW3 Bildquelle: Activision Call of Duty, Modern Warfare 3, Cod, MW3 Call of Duty, Modern Warfare 3, Cod, MW3 Activision

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Selbst bei den Bewertungen bei Amazon, hat Battlefield 3 Rekorde gebrochen! Wahnsinn!
 
@ctl: Konsolenspieler sind eben blind und noobs....!
 
@d4n: Nett, dass du alle über einen Kamm scherst, die vll. nicht das Geld haben, sich immer einen Gamer-PC zuzulegen...
 
@d4n: und die PC-Spieler sind ein ignorantes Pack die sich für was besseres halten, weil die Grafik ja sooo viel toller aussieht.. ;)
 
@Manny75: Genau - Weil die Grafik so viel toller aussieht :)
 
@-adrian-: Ist das nicht das Hauptargument welches immer als erstes Gebracht wird?
 
@-adrian-: Controller nicht vergessen
 
@Manny75: Naja ich bin ja nunmal kein Konsolen"basher" aber man muss es schon so sehen, so "günstig" ist eine Konsole nicht, die meisten haben wohl neben der Konsole noch einen PC, summiert man das kommt man sicher auch auf den Preis eines aktzeptablen Gaming PC. Zudem sind Zubehör und Spielepreise deutlich höher. Klar gibt es Spiele die einfach auf Konsole besser sind (grad Prügelspiele etc.). Im Fall von Battlefield 3 ist es aber schon so, dass man als PC Spieler deutliche "Vorteile" hat 1) höhere Grafikeinstellungen 2) größere Maps und 3) wohl ab dem nächsten DLC auch mehr "Zerstörung". (Und PS: Mein PC ist so schlecht, dass ich BF3 grad mal auf Low spielen kann xD macht trotzdem Spaß)
 
@darkalucard: Eine Konsole kaufst du dir aber einmal und hast die nächsten Jahre Ruhe. Zumindest wenns um die Hardware geht. Die Spiele kann man sich aus dem Ausland bestellen, wo die teilweise um 50% günstiger sind. Mir gehts beim zocken darum, mal kurz abzuschalten und Spass zu haben. Ich sitze beruflich schon jeden Tag 9 Stunden vor dem PC, da muss ich das nichts Abends auch noch zuhause haben. Da macht es mehr Spass an der Konsole zu zocken.
 
@Manny75: Ich spiele auch nur an der Konsole, da OS X immer ein wenig Stiefmütterlich behandelt wird. Von der Sache ist es aber auch das Arbeitstier und kein Gerät zum zocken, für mich jedenfalls. Wenn ich spielen will, habe ich aber auch lieber einen Controller in der Hand und weniger die Tastatur, da die schon so den ganzen Tag über herhalten muss. Das spielen soll mir ja zur Entspannung dienen, nicht mich an die Arbeit erinnern.
 
@Manny75: Ich arbeite auch 9 Stunden am PC, für mich ist da zwischen Konsole und PC kein Unterschied, Arbeit ist Arbeit, Freizeit ist Freizeit. Und mein PC ist auch schon vier Jahre alt und kommt eben jetzt so langsam bei Top-Titeln ins schlauchen. Problem ist, dass die Konsole ja trotzdem nicht "moderner" wird. Wenn ich jetzt schon lese dass viele Titel nichtmal 1080p sind, teils nichtmal 720p... Da fällt mir nix mehr ein (und ich würde mich nicht als Grafikfetischist bezeichnen). Gut mir persönlich ist eine Tastatur und Maus bei 90% der Spielen lieber als ein Controller, weswegen ich auch keine Konsole besitze (Wii ausgenommen als Party Konsole)... die paar Spiele die Exklusiv Konsole sind lohnen sich nicht, das ist aber ja Geschmackssache ;)
 
@CoF-666: Ich finde, man sollte den Controller doch eher passend zum Spiel auswählen und nicht weil man eh schon den ganzen Tag auf der Tastatur rumgehämmert hat ein Gamepad benutzen. Macht bei Shootern immer noch keinen Sinn, wohl aber bei anderen Spielen. Ich spiele am PC auch meist mit Tastatur und Maus, aber bei einigen Spielen macht der XBOX360-Controller einfach eine bessere Figur. Bei L.A. Noir z.B. oder auch bei den ganzen Lego-Games.
 
@darkalucard: Meine Konsole muesste jetzt so 5 Jahre alt sein, und hat keine Probleme mit aktuellen Spielen. Und ob spiele in 720p oder 1080p sind, ist sowas von egal. Hauptsache die Spiele machen Spass. Ich will den PC auch gar nicht verteufeln, hab selbst einen halbwegs aktuellen an dem ich z.B. DCS A10 mit dem HOTAS Joystick spiele oder Autorennen (GTR2, Shift2) mit nem Fanatec Lenkrad. Aber zum bequemen zocken und um abzuschalten nehme ich halt lieber die Konsole.
 
@DennisMoore: Da ich keine Shooter spiele, brauch ich auch nur einen Controller. Ist mir aber auch vollkommen klar, das diese Art der Spiele besser mit Tastatur und Maus zu bewältigen sind. Ich kann aber immer nur von mir aus gehen. Ein Rennspiel, Junp'n'Run oder evtl. sogar Strategie kann man durchaus auch ohne diese Kombination spielen.
 
@CoF-666: Rennspiele würde ich nur mit Lenkrad- und Pedalkombination spielen. Da ist ein gewöhnlicher Controller auch suboptimal. Man "kann" durchaus alle Spiele mit nur einem Controllertyp spielen. Es ist halt immer ne Frage wie Sinnvoll das ist. Portal z.B. als Nicht-Shooter-Spiel würde ich auch nicht mit Controller spielen wollen, da mir damit das Aiming zum Erstellen der Portale zu ungenau und zu langsam ist. Bis man mit dem Analogstick eine Portalpunkt anvisiert hat, habe ich mit Maus/Tastatur schon beide erstellt und bin durchgesprungen.
 
@DennisMoore: Ich kann nur im richtigen Auto mit dem Lenkrad spielen ;). Beim zocken komme ich damit komischerweise gar nicht klar.
 
@Manny75: Naja gut, ist wie gesagt eben Geschmackssache und bei dir ists ja sogar noch genau der Fall, dass du eine Konsole neben einem (wohl performanten?!) PC hast, also vermutlich sogar mehr bezahlt hast als ich (PC only). Und 1080p oder 720p finde ich schon einen wichtigen Aspekt, allein weil Konsolenspiele soweit ich weiß kein Anti-Aliasing unterstützen. Und ich habe an meinem PC "nur" einen 26 Zöller, wenn ich mir vorstelle z.B. an nem 40" Fernseher, klar ich sitze ein bissl davon weg aber dann auf unter 720p und ohne Anti-Aliasing, das wäre für mich ein Nogo, ausser ich sitze soweit weg, dass ich die Details eh nicht mehr sehe ^^
Im übrigen sind die Minus nicht von mir, ich meide das Bewertungssystem (zumindest den negativen Part) soweit es geht ^^
 
@darkalucard: Die Xbox kann wohl Antialiasing, aber nur, wenn die Spiele nicht in 720p sind (Bin mir jetzt aber nicht zu 100% sicher). Bei Shootern oder irgendwelchen Actionspielen fällt fehlendes Antialiasing nicht wirklich auf, weil genug auf dem Fernseher los ist. Wo man es sieht ist z.B. Forza 4 wenn die Autos am start gezeigt werden. Sobald das Rennen aber los geht, merkt man es nicht mehr. Am PC, sieht das ganze natürlich anders aus, weil man näher dran sitzt. Das Bewertungssystem hier interessiert mich übrigens nicht im geringsten.
 
@ctl: es geht hier aber nich um battlefield sondern um call of duty ;)
 
Langweilig... dieser ständiger Vergleich BF3 vs. MW3 nervt einfach nuir noch... BTW: Ich zokke beides... BF3 wenn ich grafisch was Grossartiges will - MW3 für stupides Geballer
 
@porterslug: Keine Ahnung wie Battlefield 3 ist spiele nur Battlefield 1942 seit Release und das ist mit das beste Spiel überhaupt.
 
@porterslug: Seit Skyrim liegen BF3 und MW3 im Eck, und MW3 hab ich noch nicht mal durch...
 
@Air50HE: Ich bevorzuge ganz klar MW3, da EA offensichtlich bis zum Erbrechen bei Activision abgekupfert hat (siehe Origin, Singleplayer).
 
@porterslug: BF3 kannste auch spielen wenn du stupides Gaballer willst. Zumindest im Singleplayer. Hab da ne Super Taktik wenn man KI-Kollegen dabei hat. In einen Abschnitt laufen bis die Gegner anfangen zu schießen, dann hinter irgendetwas verstecken und sich nen Kaffee holen gehen. Wenn man wiederkommt sind noch 2-3 Gegner übrig die man dann selbst erschießen muss. Die KI "kann" das nämlich nicht, selbst wenn sich Gegner und Kollege gegenüberstehen und sich die ganze Zeit beschießen. Das ist alles so durchsichtig das es mich echt anödet.
 
versteh ich nicht finde 3. Teil bissel Doof
 
@Corefice: Finde CDU auch doof, trotzdem sind sie Wahlsieger gewesen.
 
@iPeople: Du darfst ja nicht mal wählen.
 
@JacksBauer: warum?
 
Ich finde Hello Kitty besser.
 
@ProDE: Ich finde Kitty Kat besser
 
@-adrian-: Ich finde den Joghurt mit den Schokostückchen drin besser
 
@Air50HE: Ich mag schokolade eigentlich gar nicht
 
Ich kann nicht verstehen, warum sich Leute Games direkt am Releasetag kaufen. Jedes Game hat Fehler die erst mit der Zeit, manchmal Wochen gepatcht werden. Wartet das doch erst mal ab.
 
@Richard1884: Man kauft sich aber Spiele nicht erst 1 Jahr nach Release.
 
@ProDE: Richtig, weil da schon der nächste Teil brandaktuell ist. Wieso einen älteren Teil kaufen wenn die ganzen Gamer jetzt auf den neuen Teil umsteigen ?. Den Neuen Titel kann man aber auch nicht kaufen wel er bugverseucht ist. Ein Teufelskreis -.-.
 
@Smoke-2-Joints: Was ist denn an MW3 bugverseucht? Alle meckern immer nur tierisch rum, dass das Game auf der alten Engine beruht, man könnte aber statt "alt" auch "bewährt" sagen, denn dementsprechend problemlos läuft der Titel. Bis jetzt kenne ich da überhaupt keine Macken. Die Top-Ober-Progamer-Hardcorefraktion hat garantiert schon irgendwelche Pillepalle-Glitches rausgefunden, aber normalen Gelegenheitsspielern wie mir fällt da jedenfalls nichts auf.
 
@DON666: Keine Ahnung, ich hab mich nur auf Richards1884 Comment bezogen
 
@Smoke-2-Joints: Alles klar ;)
 
@Richard1884: Weil man das Spiel trotzdem ab Releasetag spielen kann.
 
stell dir vor, es ist krieg - und jeder spielt cod, battlefield, moh, urban terror, far-cry, crysis, half-life und dessen spin-offs, etc. ...
 
@winning: ?
 
@winning: Was willst du uns mitteilen mein lieber :) ????
 
@winning: es IST krieg. nur (zum glück) nicht bei uns.
 
@winning: wasch laberscht du?
 
Was soll eigentlich dieser Battlefield-3-Zusatz am Ende der News? Damit die Fanboys wieder was zu streiten haben, WF?
 
@boon: Genau so wird es sein XD, aber das Thema wäre auch ohne Winfuture hier aufgetaucht ;).
 
verstehe nicht warum leute am release gleich vor einem kaufhaus ihr zelt aufbauen und abwarten bis die türen sich öffnen und im online - gaming, gleich per multiplayer-chat schreiben "camper" ?! ... paar minuten später "bann oder sonstiges" ... jetzt mal ehrlich oder ?! ... das soll sozial sein ?!
 
Call of Duty ist eine gute Spielserie, genauso wie Battlefield. Mir persönlich jedoch nach all der Zeit zu wiederholend und leider kurzweilig. Habe dafür früher sehr an Medal of Honor und Quake gehangen (was das pure First-Person-Shooter genre betrifft). Von daher kann ich es verstehen, wie anscheinend süchtig Spieler heutzutage diese Spiele spielen. Das "CoD vs BF" geflame bzw. gebashe auf die "freaks und nerds ohne Leben" ist aus dem Arsch gezogener Bullshit von Selbstverherrlichenden Snobs und an Klischees hängengebliebenen Schwachköpfen.
 
@Pedobear: Du kennst die Bedeutung des Begriffs "kurzweilig"? ^^ Du hast mal live so Typen erlebt, deren Lebensmittelpunkt solche Multiplayergames sind? Ich spiel das ja selber, aber diese verbissenen "Freaks und Nerds ohne Leben" gibt es, und für mich sind das unsympathische Vollidioten, mehr nicht.
 
@DON666: Ja, Synonyme von "kurzweilig" können "interessant" oder "spannend" sein. Gleichzeitig drückt das Wort aber auch das aus, was es ist. Etymologisch gesehen leitet sich die Langeweile davon ab, dass etwas "zu lange" dauert, als dass es wirklich spannend bzw. interessant bzw. spaßig wäre. Genauso ist es mit der Kurzweile, die eben "kurz dauert", mit anderen Worten also nicht "lang und öde". Mir ist bewusst, dass die allgemein bekannte Definition nicht diesen sprachgeschichtlichen Aspekt mit einbezieht. Und ja, ich habe Spieler erlebt, die denken, dass das Spiel ihr Leben sei. Was ist damit? Hat mich persönlich nicht gestört, im Gegenteil. Es hat mir spaß gemacht, sie so lange zu pwnen bis sie auf 180 waren. Diese Leute haben vielleicht ein Problem mit sich selbst, oder mit irgendetwas aus ihrer Umwelt (was eben zu ihrem "süchtigen" bzw. "temperamentvollen" Verhalten führt), was aber nicht heißt, dass ich selbst ein Problem mit ihnen haben muss. Ich pwn sie, wie jeden anderen Spieler, und gut ist. Bleib' halt locker.
 
Den Rekord der "Meisten Cheater in kürzester Zeit" hält das Spiel wohl auch. Heute war wieder so ein schöner lvl 80iger drin mit 999999 Punkten und 253 kills und 3 deads ;)
 
@root_tux_linux: Den Rekord hat schon CS ;)
 
Was mich verwirrt ist, dass dieser interaktive Spielfilm ständig als Spiel bezeichnet wird. Versteht mich nicht falsch, ich finde Nervenkitzelfaktor, Grafik und Sound weltklasse, aber mehr wie den anderen hinterlaufen und mitballern tut man letzlich nicht, eigene Entscheidungen trifft man keine Einzige. Ein "Spiel" ist es dann, wenn ich durch meine Handlung den Spielverlauf beeinflussen kann, aber kann ich das bei COD MW3??
 
@Metropoli: Klar, leg mal Tastatur und Maus aus der Hand. Der "Film" wird dann nicht weiterlaufen ;)
 
@mlodin84: Oh, nur 2 Minusse - hatte hunderte erwartet *grins*. Dass es einige Leute nicht hören wollen war mir klar, aber dieses Spiel kann auch mein Hund bedienen, wenn ich ihm beibringe auf den Maustasten herumzuspringen. So schön es geworden ist, so hohl ist die Rolle des Spielers bei dem ganzen.
 
Die 7 Mio XBOX 360 Spiele sind beeindruckend, wenn man überlegt das laut MS 58 Mio. Konsolen in Umlauf sind. Jeder 8. hat sich das gekauft. Naja mir sind die Spiele zu gruselig.
 
Irgendwie bekommen da ne Menge Kinder zu viel Taschengeld. Jedenfalls ist der Hype um MW3 ansonsten kaum erklärbar.
 
Es dürfte auch einen neuen Rekord geben, in Bezug auf wie viele Spieler das Matchmaking-System in den ersten 24 Stunden verfluchen. Das dürften vermutlich auch nochmal mehr sein, als bei MW2 ;).
 
@tt13: datt Stimmt ,es ist ein Grund weswegen ich mir COD nicht kaufen werde,bei Btf 3 klappt´s ohne Probleme wie gewohnt
 
@Feldmarschall Lange: Dafür hat BF3 noch nicht mal nen LAN Modus! Möööp! Nicht erfüllt, ab in die Tonne damit! COD MW3 her!
 
@tt13: Kommt wohl auf die Größe der "Gruppe" an. Wir spielen immer zu Viert, und da passt das. Und wenn das mal nicht passt, liegt das daran, dass 2 von den Jungs in derselben Bude am selben Router hocken, und das Teil spinnt ab und an mal. Schätze aber, dass man CoD dafür wohl kaum die Schuld in die Schuhe schieben kann...
 
@DON666: Stimmt. Selbe IP Verschiedene Clients - Moderner Schnick schnack :)
 
@-adrian-: Recht hast du eigentlich. Aber oftmals spielen die beiden stundenlang gemeinsam, abgesehen davon ist so ein (WG-)Szenario ja nun nichts ungewöhnliches, an sich klappt das ja einwandfrei (tat es sogar schon zu Wolfenstein-Zeiten).
 
@DON666: Was hat den das mit der Größe der Gruppe zu tun ?Ich hatte Black Ops und das hat öfters im Match oder schon beim Matchmaking abgebrochen egal ob in der Gruppe (alle verschiedene Anschlüsse ) oder allein . Und das hat sich bei MW3 nicht verbessert .Bei Battlefield 2 oder 3 klappt´s ohne Probleme.
 
@Feldmarschall Lange: Entschuldigense, ich hab das nur mal so vermutet... Jedenfalls ist es Tatsache, dass wir diese Schmerzen (genauso wie bei MW2) nicht haben, glaub es oder lass es sein.
 
@DON666: Entschuldigung angenommen ;)
 
Ich find die Multiplayer Maps nicht so besonders. Akimbo-Waffen werden auf den meisten Maps begünstigt und die Maps sind alle klein und sehr verwinkelt. Mein Fall ist das auf jeden Fall nicht! Ich hätte gerne Maps wie Overgrown, Crash, Crossfire (schöne CoD4 Maps), oder schöne MW2 Maps wie z.B. Afghan. Die Maps sind mMn unter aller Sau.
 
Den einzigen RIESEN-Vorteil den ich bei Konsolen sehe ist der Ankauf von Spielen. Meine PS3-Spiele hole ich immer beim Gamestop. Das schöne ist da kann ich meine Spiele gegen andere eintauschen, dank teilweise Super Eintauschaktionen. Bei PC-Spielen geht dies nicht weil die nicht angekauft werden.
Wegen der Grafik kann man sich streiten, ich finde nicht das die soviel besser ist als bei einer Playsi oder XBox.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Infinite Warfare im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles