Facebook: Ursache für Spamwelle wurde gefunden

Zahlreiche Facebook-Nutzer beklagten sich in den vergangenen Tagen über eine groß angelegte Welle von veröffentlichten Sex- und Gewaltbildern auf ihren Profilen. Die Betreiber konnten die zugehörige Schwachstelle nun schließen. mehr... Facebook, Social Network, Logo, soziales Netzwerk, Social Media Bildquelle: Facebook Facebook, Social Network, Logo, soziales Netzwerk, Social Media Facebook, Social Network, Logo, soziales Netzwerk, Social Media Facebook

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und ich wartete und wartete und wartete, doch kein Bild kam in mein Profil... Hätte ich doch nur eher gewusst, dass ich dafür auf Spam reinfallen muss. :'-(
 
@MrChaos: Ich bin schon immer vorsichtig gewesen und habe noch nie *facebook* in meine Browserzeile eingetippt und bin deshalb immer vom gröbsten Übel verschont geblieben. Der Tip von dir funktioniert super - danke Mark!
 
@Metropoli: tipp: wenn du bei google face eingibts, kommst du auch zu facebook. so brauchste es nicht extra oben einzutippen
 
@Otacon2002: Die DAU-Methode zum Surfen...
 
@DON666: geht sogar soweit das man google bei google eingibt um bei google zu suchen
 
@Otacon2002: Made my day! ^^
 
tja ... nachdem mehr als 5-7% der bevölkerung im netz waren - folgten immer mehr idioten ... und spätestens nachdem boris b. "drin" war - füllte sich das netz mit vollidioten ... und facebook ist dankbar dafür ... gebt den all eure daten ... und denktT darüber nach was ihr da macht ... genau so wie JavaSript-Code direkt in die browserzeile geben ... woah .... ich sähne mich zurück zu den zeiten als man das @ noch erklären musste ...
 
@gunfun: Get off my lawn! http://abstrusegoose.com/347
 
@gunfun: dann geh doch in Keller und mach´s Licht aus!
 
@gunfun: Früher war alles besser, die Politiker edel, die Preise verträglich - ach ja, die Alten und ihre Träume.
 
@iPeople: du vergisst das die zukunft auch rosiger aussah !!!
 
Keine Sensible Daten weg? Kein Wunder, Facebook passt auf alles auf wie ein Staatsgeheimnis, auch wenn man es löscht ;)
 
@Blubbsert: gerade dann - warum sollte man es auch löschen, wenn es nicht peinlich oder geheim war....
 
Deswegen alle nach myspace.com wechseln. Jetz!!!!!
 
@ProDE: haha is klar :-D
 
@ProDE: Warst du das der Myspace für 5$ gekauft hat?
 
Ursache für Spamwelle gefunden: Facebook
 
@MasterFaßel: Sollte das ein Wotz sein? Wenn ja..verdammt...hab ihn verpasst
 
@Edelasos: Eher die Wahrheit
 
@MasterFaßel: Eher "Dummheit" bzw. "Unwissenheit".
 
mehr hat Anonymous nicht drauf?!
 
War das die mit den Halbnacktbildern auf denen immer Leute markiert wurden? Die Bilder warn scheiße, die Damen darauf haben mir nicht gefallen.
 
"Sensible Daten sind dabei nicht abhanden gekommen, heißt es.
" Richtig, die muss man bei FB kaufen.
 
"Sensible Daten sind dabei nicht abhanden gekommen, heißt es." Gibt es denn überhaupt Daten bei Facebook die als sensibel eingestuft werden? Jetzt mal abgesehen von dem Hintergrundrauschen in den Büros von Facebook.
 
@Remotiv: Manche finden ihre Fotos schon sensibel, andere geben ihre ganze Adresse an und finden dies sensibel. Im Grunde wird doch sowieso immer aufgeschrien.. dass die Leute selbst ihre Daten angeben müssen, daran wird selten gedacht. Aber wie man an diesem Fall sieht; nicht immer sind die bösen großen Konzerne schuld.
 
@Remotiv: Sensibel ist all das, was Facebook nicht selbst mitteilt um glaubwürdig dazustehen. Sensibel sind zb. die Namen der Firmen, die sich an Fratzenbuchdaten bedienen. auch die transparente Darstellung des Geschäftsmodells fällt für mich unter "sensibel", daher halten sie die Klappe und verstecken sich hinter Floskeln wie "Geschäftsgeheimnis"
 
"Auch vor solchen Fällen ...." ich spende ein "n" ;)
 
ach haben die sich selbst als Spamauslöser identifiziert? Na dann schnell den Laden dichtmachen, dann werden auch die Mailfächer vieler nicht-Facebooker entlastet - also ich wär dafür... :-)
 
jeder hackt auf facebook rum, wenn irgendwelche firmen meine daten haben wollen, sollen se das tun, wayne interessierts. jeder blödelt rum wegen datenschutz, bla bla bla. bei fb werden doch keine kontodaten weitergegeben bzw. abgefragt, die wirklich wichtig sind und daheim in der schublade liegen sollten. die leute, die facebook schlecht machen, sind genau die leute, die solche spams anklicken und weiterverbreiten. die welt ist dumm und fällt auf sowas rein. schaut euch einfach mal die fb-fails an, da seht ihr die dummheit die manche fabrizieren. wer klug ist, weiß mit facebook umzugehen, nur die dummen beschweren sich, denn die haben die viren etc. aufm rechner :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check