PETA gegen Super Mario: Alles nur ein 'Scherz'

Aufmerksamkeit erhalten, Mission erfüllt. Unter diesem Motto hat die Tierschutzorganisation PETA zugegeben, dass die Kampagne gegen den "Pelzträger" Super Mario nur ein "ironischer" Scherz gewesen sei. mehr... Nintendo, Videospiel, Super Mario Bildquelle: Nintendo Nintendo, Videospiel, Super Mario Nintendo, Videospiel, Super Mario Nintendo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"[...]sagte PETA-Sprecherin Ashley Palmer [...]"
Jahresgehalt 100.000?
;)
 
@b0a1337: Hört doch mal auf alles zu zitieren, um dann 2 oder mehr Wörter selber darunter zu schreiben. Wir können lesen. :P
 
@andryyy: das hab ich mir auch gedacht. Schade dass WF keine quote-tags hat, dann könnte man Zitate und deren Ende schneller erkennen.
 
@b0a1337: mindestens...+ Abfindung nächste Woche...
 
Link zum Spiel --> http://1dl.us/qWu ... Selbst wen das Spiel vom Netz geht wird dieser Link Online Bleiben ^_^
 
P.S.: ... meine beste Zeit ^_^ http://1dl.us/qWv.png
 
@b0a1337: Wenn´s irgendwie geht, bitte sachlich bleiben (ich bin kein Befürworter von PETA!). Siehe dort: http://de.wikipedia.org/wiki/People_for_the_Ethical_Treatment_of_Animals#Finanzen Dort steht: Laut der überprüften Stellungnahme von PETA-USA bezüglich der Finanzen erhält die Organisation pro Jahr zum Stand vom 31. Juli 2005 von der Öffentlichkeit mehr als 25 Millionen Dollar. Fast 85 Prozent des Betriebsbudget wurde unmittelbar für die jeweiligen Aktionen ausgegeben: 10,83 Prozent für wohltätige Zwecke sowie 4,18 Prozent für die Geschäftsführung und die jeweiligen Aktionen. 53 Prozent der Angestellten verdienen zwischen 14.560 und 27.999 Dollar; 32 Prozent zwischen 28.000 und 38.499 Dollar und 15 Prozent mehr als 38.500. Ingrid Newkirk verdiente in ihrem Amt als Vorsitzende von PETA im Jahr 2005 insgesamt 32.000. Dollar.[12] Alle Zahlen beziehen sich auf PETA in den USA.
 
@Uechel:
nehm ich so hin :P
 
Noch was: Seit wann versteht PETA im Bereich Tierschutz Spaß???
 
@Uechel: die verstehen echt kein spaß -- die sind sogar dagegen, dass sich affen wie clowns schminken....
 
Naja... wenn das jetzt mal nicht ein Zurückrudern ist, weil man die Reaktionen nicht erwartet hat...
 
@dodnet: Die sollten aufpassen, dass bald nicht mal mehr die idealistischsten Tierschützer zuhören werden, wenn sie 'ne Aktion starten, weil sie keiner mehr ernst nimmt...
 
"Man habe nicht damit gerechnet, dass sie "für bare Münze genommen" wird." Bei dem Schwachsinn den die sonst Anprangern, wundert die das?
 
@coldplayer81: Die wollen ihren Ruf einfach wieder verbessern weil offensichtlich mehr Leute der Meinung waren sie spinnen statt recht zu haben
 
@-adrian-: So ähnlich hatte ich auch grad vor es hier nieder zu schreiben.
 
@coldplayer81: jep, und wenn die wirklich denken auf diese Art und Weise Aufmerksamkeit erhaschen zu müssen ist das einfach nur jämmerlich. Jeder blamiert sich so gut er kann.Ich glaube jedenfalls nicht dass dies nur als Scherz gedacht war.
 
@jigsaw: war es auch nicht, denn es war ja auch nicht einmalig, siehe vor einer Woche oder so, da ging es ja schonmal so mit PETA und nem anderen Game. Das war denen ihr voller ernst und jetzt rudern sie halt zurück.
 
@CJdoom: Du meinst das "BF3 Rattenmassaker"? jep, da haben die sich auch schon ziemlich lächerlich gemacht :D
 
Wieso werde ich das Gefühl nicht los, dass die Sache mit Mario doch ernst gemeint war, und die PETA nun probiert sich rauszureden und es als Scherz deklariert :)
 
@Popey_der_Seemann:
Need for Speed: The Run ist ja auch EAs Ernst. Von daher. :D:D:D Mich wundert in der IT momentan gar nichts mehr.
 
@b0a1337: Die IT-Blase platzt eh bald, da wird so Schund einfach mit weggespült ;).
 
@CoF-666:
Hör mir auf - ich weine gleich schon. :D
 
"Man wolle ja nur Aufmerksamkeit erhalten"...DIE haben sie ja nun bekommen, aber ich glaube nicht, damit sie genau diese negativ/peinliche Aufmerksamkeit haben wollten. Aber wer sich so lächerlich macht, hat es auch nicht anders verdient. Obwohl es denen evtl. sogar egal ist...hauptsache man ist in den Schlagzeilen.
 
da hat wohl jemand von der firma nintendo angerufen und mit millionen euro schadenersatzforderungen wegen markenrechtsverletzungen gedroht...jetzt war natürlich alles ein scherz, weil man eh schon knapp bei kasse ist...immer in der hoffnung, daß nintendo sich nicht unbeliebt machen will, wenn es sein recht wirklich einfordert...
 
Und warum denk hier niemand an die Armen Schildkröten in Mario? :-P
 
@la_Tensor: Ich kenne keine Schildkröte mit Pelz... was juckt die PETA das Schicksal von Suppenschildkröten und verkauften Panzern? Tiere ohne Fell sind einfach nicht schützenswert...
 
PETA, diese bigotte Vereinigung.. http://petatotettiere.de/
 
PS: Gestern sagte er noch in den nachrichten das wäre ihr ernst, nun wo es solche große Wellen schlägt war es nur ein Scherz. Ja, ja.. Man hat wohl die verschreckt von denen man Spenden erwartete..
 
Die sollten lieber das Geld dazu benutzen um wirklich Tieren zu helfen anstatt es in solche sinn- und zwecklosen PR-Stunts zu investieren. Und wenn Sie schon Tiermisshandlungen in Spielen verurteilen wollen, dann sollten Sie besser Duke Nukem Forever nehmen als COD, BF oder Super Mario, dort kann man schließlich eine Ratte nehmen, Sie in die Microwelle stecken und anschließend diese einschalten...
 
...und ich dachte immer PETA heisst "people eating tasty animals"
 
Wieviel investiert PETA in den Tierschutz ich habe gehört nichtmal 1%
 
@kwisi: Man muss auch gönnen können... Auch wenn ich nichts mit solchem Gutmenschentum anfangen kann: Es ist halt nicht deren Aufgabe irgendwas direkt zu investieren, sondern ein gewisses Bewußtsein zu schaffen, um durch "gesellschaftlichen Wandel" eine erheblich größere Wirkung zu erzielen. Stickwort Hebelwirkung (Unwort der Woche).
 
das war einfach ein billiger versuch um Aufmerksamkeit zu erregen
 
Das sind doch die, die Fische umtaufen wollten in "Wasserkätzchen", weil das viel niedlicher klingt und niemand sowas niedliches essen wollen würde. http://www.special.peta.de/wasser-kaetzchen/ Das meinen die wirklich ernst!
 
@BadPit: In Vietnam und Teilen von China wäre eine solche Kampagne wohl eher kontraproduktiv...
 
@BadPit: Wasser-Kätzchen, die schmecken dann sicher so ein bisserl wie Hühnchen ;).
 
aha, PETA also ein großer Scherz - alles klar... so können die ihre Glaubwürdigkeit, oder Restglaubwürdigkeit auch verlieren, was sie bei mir letztenendes haben. lächerlicher mediengeiler Verein. Denkt bei denen mal einer nach, bevor man das Maul aufreißt`? das schlimme ist, jetzt hatte dieser Verein mediale Aufmerksamkeit.
 
"Das Spiel war nur ein ironischer und spaßiger Ansatz" <-- Ich hab gelacht wie nie zuvor... -,-'
 
@Awake: Ich kann es, Dank meiner Flashverweigerung, nicht spielen, lache aber einfach mal mit.
 
öhm ie peta weiss net was se wollen einmal ist es ein maderhund (tanooki) und das andere mal ist es ein waschbär und das in ein und den selben text.

ausserdem ist das was mario schon in super mario bros 3 trug ein waschbärkostüm und kein maderhund was an vorallem am schwanz sieht. und wenn manden legenden shon glaubt können die sich auch verteidigen, kleiner tip mal pom poko schauen ^^
 
Zu PETA und vielen deren "Informationen" und Aktionen kann man nur eines schreiben: Die spinnen total, sie sind nicht ernst zu nehmen und die schaden der Sache (Tierschutz) mehr als es Nutzen bringt.
 
Wer shitstorm aussäht, wird auch einen ernten. PETA wird wohl eher die Spieler unterschätzt haben und nicht wie manch andere Institution Videospiele in der Mitte der Gesellschaft akzeptieren.
 
Tja, jetzt ziehen sie den Schwanz ein! Es gibt nun mal eine Hierarchie, meine lieben Peta-Mitarbeiter. Ihr "Tierschützer", "Atomgegner" usw. steht vielleicht MIT an der Spitze, aber nicht ganz oben. Nein, ganz oben stehen die User und die Gamer, die meistens ein und dieselben sind. Das nächste mal aufpassen, sonst schicken wir euch Anonymous vorbei!
 
Ich finde es nicht witzig wenn ich nach der Aktion zu lesen bekomme, dass ich mich entspannen soll. Liebe PETA, das ging nach hinten los, denn was ich jetzt von Euch halte, wolltet Ihr bestimmt nicht damit bezwecken. An Nintendos stelle würde ich PETA wegen Urheberrechtsverletzung verklagen, oder ist Mario mittlerweile ein allgemeines "Gut"? :-)
 
An den Kommentaren sieht man mal wieder, dass die Leute dich sich hier tummeln einfach keinen Humor haben.
 
@Der kleine Llort: solange arme Hunde in der Ukraine wegen eines Events getötet werden ist der Spaß unangebracht. Sorry aber bevor man für solche Jokes zeit hat sollte man sich um wahre ernste Probleme kümmern, wenn man es tut dann eben noch mehr.
 
Jaja würde ich auch sagen, wenn es keiner lustig und übertrieben findet.

Und wenn ich Nintendo wäre, würde ich Peta verklagen,
wenn es für Mario keine Lizenz hat für ihr Flash Spiel
 
Puhh, zum Glück beschweren die sich nicht über Skyrim, hab da letztens Hasen, Füchse, Wölfe und Hirsche getötet und ihr Fell geplündert ;-)
 
wo bleibt anon wenn man sie mal brauch.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles