TranSteg: Daten in VoIP-Telefonaten verstecken

Eine Gruppe von Forschern an der Technischen Universität Warschau hat eine Methode Entwickelt, um eine Datenübertragung in einem VoIP-Gespräch zu verstecken. Das Prinzip hinter ihrer TranSteg (PDF) genannten Technologie ist im Grunde relativ einfach. mehr... Tarnung, Versteck Tarnung, Versteck

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Versteh ich net so ganz... Wenn das Internet gekappt wird, funktioniert doch VoIP auch nicht mehr...
 
@JasonLA: VoIP ist nicht direkt Internet. Und es kommt auch stark darauf an, wie und was genau gekappt wird. Kein Mensch wird einfach nur das Kabel durchschneiden.
 
So sehen also unterschwellige Botschaften bei der Internettelefonie also aus. Demnächst: Und immer war da beim Telefonat diese leise Stimmte, die mir sagte, dass ich heute Waschmittel von xyz brauche, wenn ich später noch in den Supermarkt wollte. und Oma, mit der ich gerade telefoniert hatte, braucht unbedingt noch...
 
@MrChaos: Hier werden Datenpakete mit übertragen, keine Stimmen. Die zusätzlichen Stimmen sind nur in Deinem Kopf ;).
 
@CoF-666: Es stellte sich mir schlicht die Frage, was man wohl sonst noch damit anfangen könnte... Dementsprechend war mein Kommentar nicht ernst gemeint. Das man dafür aber gleich Minusklicken muss und mir Stimmen im Kopf unterstellt. Dabei hab ich doch ne ganze Personengruppe im Kopf! *hust*
 
@MrChaos: Ein Minus gab es von mir sicher nicht und das meine Antwort auf Deinen Post, zumindest der Teil mit den Stimmen, nicht ernst gemeint war, sollte der Smiley eigentlich versinnbildlichen.
 
Wenn ich mich nicht sehr täusche, wird von den entsprechenden staatlichen Stellen nach dieser Veröffentlichung garantiert eine Möglichkeit geschaffen, auch diese Übertragungsvariante zu unterbinden, bzw. diese mitzuschneiden.
 
@hennmey: Und wenn die es nicht mit schneiden können, dann wird halt über den Bundestrojaner das System so mit Daten präpariert, dass nach einer Hausdurchsuchung und Untersuchung der entspr. Computer der Betreffende "schuldig" ist. Wenn man keine Gegner hat, dann schafft man sich welche.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen