Flugzeug-Schmiede MiG stellt 3D-Flugsimulator vor

Der russische Flugzeug-Hersteller RAC MiG, der durch seine Kampfflugzeuge weltberühmt wurde, hat auf der Dubai Air Show den ersten Simulator für die Pilotenausbildung vorgestellt, der mit modernen 3D-Technologien arbeitet. Dieser soll die Qualität ... mehr... Flugzeug, MiG 29 Flugzeug, MiG 29

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Endlich mal eine sinnvolle Verwendung von 3D Technologie
 
@lalla: für krieg? naja ich weiß ja nich...
 
@DataLohr: Es geht hier nicht um die Simulation von Krieg, sondern um eine Simulierung eines Fluges in 3D. Nur weil diese Simulation in einem Kampfflugzeug stattfindet, ist es noch lange nicht Kriegsfördernd. Erst lesen, dann denken, dann posten.
 
@DF_zwo: öhm.. w0t?! die simulation ist nicht nur so nebenbei auch in nem kampfflugzeug, die ist primär um piloten besser aufs töten aus der luft vorzubereiten. die technik wurde da nicht verbaut um sie dann gamern zu verkaufen, es geht einzig und allein ums millitär. also wenn das nicht kriegsfördernd ist weiß ich auch nich mehr... die haben da ja auch nichts neues erfunden, die technik gibts schon und du kannst auch privat 3d nutzen, der spaß kost halt.
 
@DataLohr: Wer hat von "gamern" geredet? Alleine die Tatsache, dass du diesen Simulator mit einem Spiel vergleichst zeigt doch schon das du keine Ahnung hast und nicht richtig lesen kannst. Lies dir den Artikel durch oder einfach nur die news, dort steht beschrieben für was der Simulator ist. Und noch was... Militär != Krieg. Das Militär kann auch was anderes als töten, es kann auch Leben retten. Du laberst einfach nur rum...
 
@DF_zwo: komm in den winfuture chat und erklärs mir bitte, ich kann es anscheinend nicht nachvollziehen, für mich sprichst du leicht wirr.
 
@DF_zwo:
schon komisch das du ihm Laberei vorwirfst aber selbst keine Argumente bringst ;-) Mir fällt allerdings auch keine nicht-militärische Tätigkeit ein die ausschließlich von einem Kampfflugzeug durchgeführt werden kann.
Thermografie zur Suche von Leichen geht ja auch mit Nicht-Kampfflugzeugen.
Das Militär selbst kann eigentlich nur verteidigen und angreifen..
 
@hezekiah: Ihr müsst mal lernen zwischen militärischen und kriegsfördernden Aktivitäten zu unterscheiden. Ich hatte dies und auch anderes bereits erläutert = Argumente.
 
@DataLohr: Du magst hier von "ist primär um ... aufs töten ... vorzubereiten" sprechen. Aber ist dir schon einmal in den Sinn gekommen, dass gegen derartige Bedrohungen auch eine Verteidigung ausgebildet werden muss?
 
@Rheinfire: ja, aber die kann nicht aus soldaten bestehen, jetz werden wir hier schon fast philosophisch :p ich sprach eigentlich nur von "sinnvolle Verwendung von 3D Technologie > für krieg? naja ich weiß ja nich..." da wurde leider, wie es menschen immer machen, haufenweise rein interpretiert. krieg und die simulation davon muss ja nicht zwingend zu einem angriffskrieg führen, wurde auch nie behauptet. krieg ist aber im allgemeinen für mich schlecht. und da der hersteller von kriegswaffen diese technologie zum ausbilden von soldaten verkauft ist es nunmal für krieg.
 
@DataLohr: Aus was soll eine funktionierende Verteidigung denn sonst bestehen, wenn nicht aus Soldaten?
 
@Rheinfire: wenn die menschen nicht solche bekloppten wesen wären bräuchte man sich auch nicht vor der eigenen spezies zu schützen. bei so ziemlich allen anderen tierarten kann man es noch gelten lassen, der mensch ist, oder sollte, aber intelligent genug sein das alles ohne gewallt zu regeln. aber wie man sieht ist der unterschied zu z.b. rivalisierenden ameisenhaufen garnich so groß. edit: oder vll doch, weil bei denen läufts wenigstens innerhalb eines haufens geordnet und gemeinschaftlich ab....
 
@DataLohr: Was willst du jetzt machen? Taliban und ölgierige Länder überreden nicht ihresgleichen zu töten? Das nenne ich eine sinnvolle Verteidigung!
 
@paul1508: Sag mal...hacks noch? stellt ihr euch so doof oder was soll das werden? DataLohr hat doch recht. Das ding ist gebaut worden damit Kampfpiloten besser Treffen. Das Ding ist definitiv für das Militär gebaut. Das Cockpit ist von einer MIG und nicht von einem normalen Flugzeug. Also mit Boardwafffencomputer, Zielsystem usw. Und es ist letztendlich dafür entwickelt worden das genauer und besser und mehr Menschen getötet werden können. Und sorry, wer das nicht sied verdrängt die realität.
 
@refilix: Ich hab ehrlich gesagt lieber, dass so ein Kampfpilot das andere Flugzeug trifft als einen Kindergarten am Boden... Ich glaube manche Leute hier verdrängen (die tatsächliche) Realität und sehen nicht, dass sowas manchmal nötig ist. Solange diese Simulatoren nicht von Terroristen verwendet werden um Attentate zu trainieren sondern dazu Piloten zu trainieren diese zu verhindern sehe ich kein Problem darin.
 
@paul1508: Klar ist ja auch gang und gebe das Terroristen mit Migs oder Kampfjets durch die Gegend fliegen. Wenn jetzt der Iran so ein Gerät haben will, da Sie ja nun mal Migs einsetzten, findest du das gut oder schlecht? Der Böse Iran, mit seinen Terrorcamps. Und Attentate mit Kampfjets verhindern. Ich habe noch nie von einem Kampfjet Einsatz gehört wo ein Attentat verhindert wurde. Ne, sorry....dieser Propaganda stimm ich einfach nicht zu. Dieses Gerät werden Staaten einsetzen und wer das nötige Kleingeld hat, dann auch Terroristen. Jeder der Geld hat, kann das ding kaufen. Aber das führt jetzt alles zu weit...sicher ist nur das noch mehr Menschen (nicht von Terroristen) wegen scheisse sterben werden.
 
@DF_zwo: Militär = Krieg, eben ! Sicher macht das Militär auch humane Campagnen, aber in allererster Linie dient sie zur Verteidigung eines Landes und das hat primär was mit Krieg zu tun. Bin aktiver Pazifist mein Bester, mir machst du diese Kaste nicht begreiflich.
 
@lalla: lol XD
 
Ansich eine Coole sache.. da hat 3D doch auch endlich mal ein sinn gefunden. und die Piloten müssen eh eine Brille tragen ;) aber was ich mich frage.. kommt bei denen auch vor dem Simulator start die 3D Epilepzie warnung? das man nicht zu lange spielen darf? :D
 
MIG Flugsimator...
MiGF!
 
@Hosi: Guter! :D
 
3D-Dimulator? (Bildunterschrift) ;)
 
Gibts nen Downloadlink? ^^
 
Seit wann landen Migs auf einem Flugzeugträger?
 
@tim-lgb: Die Marine Version MiG-29K kann u.a. auf dem Flugzeugträger Admiral Kusnezow landen.
 
Sowas gibt´s dann auch bei der Bundeswehr, so in etwa 80 Jahren mit Stand 2011.
 
@der_Dummschwätzer: Wo man für diese Antiquitäten deutlich mehr bezahlt als für aktuelle Geräte ;)
 
@der_Dummschwätzer: Und wer ist daran Schuld? Derjenige, der seine Steuergelder nicht für die Bundeswehr verschwendet sehen will. Ein Freund von mir war in Afghanistan im Einsatz. Und dort fehlt für die Soldaten das Geld, sie ordentlich auszurüsten. Und ich rede nicht von High-Tech. Er hat sich dort ein Großteil seiner Kleidung und Ausrüstung selbst kaufen müssen!
 
@der_Dummschwätzer: Wir hatten dort stets aktuelle Hard&Software.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte