Kabel Deutschland erreicht wieder die Gewinnzone

Der Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland konnte die erste Hälfte seines laufenden Geschäftsjahres wieder mit einem Gewinn abschließen. Dazu hat insbesondere eine hohe Nachfrage nach den Breitband- und Premium TV-Angeboten beigetragen, teilte das ... mehr... Logo, Kabel Deutschland, Kabelanbieter, Unterföhring Bildquelle: Kabel Deutschland Logo, Kabel Deutschland, Kabelanbieter, Unterföhring Logo, Kabel Deutschland, Kabelanbieter, Unterföhring Kabel Deutschland

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn sie damit aufhören würden, einem alle naselang diesen "los .. werben sie endlich ihre Nachbarn, Freunde und sonstige, die nicht bei drei auffem Baum sind, wir bezahlen dafür auch .." Spam in den Briefkasten transportieren zu lassen, wäre es vermutlich noch etwas mehr..*fg
 
@DerTigga: Besser als 1&1 die dich anrufen und ihre Mobilpakete an den Mann bringen wollen, weil man ja noch keinen Mobiltarif dort hat ;)
 
@Jamie: so lange mein 32000er-Anschluss hier im 800 Seelen-Dorf läuft (wo die Telekom gerade mal 384-1000 bietet !) ist mir das ABER SOWAS VON egal ....
 
@DerTigga: aber bei uns hier im Dorf ist das noch ne Nr. besser: Bei ALLEN in der Straße liegt Kabel im Gehweg. Verfügbarkeitsprüfung aber NEGATIV, weil ja nicht im HAUS. Für schlappe 150 Euro Baukosten wird es aber in's Haus gelegt ! Es gab schon Leute, die hier NICHT gebaut haben, "weil die Telekom nur langsames Internet anbietet" ! Und KabelD ist unfähig, bei der Verfügb.prüfung hinzuweisen "mit geringem Baukosten möglich !" So verhungern ganze Straßen und Dörfer vor dem Internet-Brotkasten...
 
Kabel Deutschland ist für mich die größte Real Spamschleuder seit AOL. Ich würde nicht für umsonst von denen etwas beziehen. Die gehen mir dermaßen auf den Sack mit ihrer Werbung. Es vergeht nicht eine Woche, ohne dass ich von denen Post bekomme. Abartig, ... Auch anrufen, mit der Bitte, dass die einen nicht mehr zu müllen sollen bringt nichts. Ich werfe inzwischen jede Werbung von denen wieder in den Postbriefkasten mit der Aufschrift "Annahme verweigert". Natürlich ohne Erfolg :o(
 
@Remotiv: hab ich letztens persönlcih gemacht, briefe gesammelt und bei einem KD Shop persönlich abgegeben... mit dem Kommentar "wenn ich was will, melde ich mich von selber"
 
und das bei der schlechten Leistung? wenn ich mir ansehe was die im TV Bereich machen... da verhalten die sich wettbewerbswiedrig, man bekommt das digitale Paket nur, wenn man ein KD Abo abschließt, das man dann rechtzeitig kündigen muss, um ans eigentliche Produkt für 6 Euro (digital + hd option) zu kommen. dass dagegen noch keiner Sturm gelaufen ist und den Laden mal für 2 Wochen stillgelegt hat, so als Schuss vor den Bug, ist schon eine berechtigte Frage. KD ist Marktführer, gibt sich aber auch gar keine Mühe, das beweist das Callcenter Thema. 3 Anrufe - 3 verschiedene Aussagen, nix scheint verbindlich, jeder sagt was anderes... und mit so ner Stümperei kann man marktführer bleiben? normal nicht, aber wenn man sich mit der Wohnungswirtschaft sympathisiert, ist so einiges machbar was fernab eines freien Marktes ist.
 
Die Werbung nervt, keine Frage, einzig der Gegenwert stimmt.
Und mir ist KD mit Werbung und 100MBit klar lieber als Obermann's Kupferschmalbandverein. Der hat wenig Postwurfsendungen geschickt, konnte aber nicht mal 1/10tel an Bandbreite. Manchmal kommt es mir vor die Telekom will gar kein Breitband anbietet und wartet lieber auf weiter steigende Rohstoffpreise, da sie extrem dicht unter der Erdoberfläche ein gut dokumentiertes und einfach zu erschliessendes Rohstoffvorkommen besitzt.
 
@aliasname: Solange die Telekom in einem DSL-Bereich unter 2000 bliebt ist er völlig uninteressant für Mitbewerber. Ergo: keine Investitionen = Keine Konkurrenz = alleine abzocken mit DSL384/768. Was will man noch mehr
!
 
So schlecht ist Kabel Deutschland meiner Ansicht nach nicht. Natürlich gibt es Dinge, die besser laufen könnten oder zumindest besser kommuniziert werden sollten (wann kommt SelevtVideo, wann 100mbit, wann wird das analoge TV-Signal abgeschaltet um mehr Bandbreite für den digitalen Empfang zu haben etc) aber wirkliche Probleme hatte ich noch nie. Die paar Fallstricke, die man bei Produktbestellungen kennen sollte, sind zwar ärgerlich unterm Strich läuft es aber fairer und deutlich stabiler, als z.B. bei 1&1.
 
Die Verlustzone kann wieder ganz schlecht erreicht werden. KD vernachlässigt sehr den Kundenservice. Nur ein Zufriedener Kunde ist ein treuer Kunde.
 
jaja extra und premium pakete... die bieten fernsehen nur noch digital an ... den analogen anschluss in den sinne gibt es nicht mehr ... als schnupperangebot ist kd home für 2 monate mit dabei und wenn mann es nicht kündigt verlaengert es sich automatisch... worauf mann wirklich nicht hingewiesen wird... ist klar das mann da plus macht ;o)
 
Ich habe in den letzten 12 Jahren alles an DSL Anbietern durch und KD ist mit Abstand der Beste von allen. Okay diese aufgezwungende Antivirenkacke nervt, aber ein Brief und es war Gekündigt, Nervig und Unnötig ja aber was soll´s. Werbung nervt ein wenig okay, aber 95% meiner Post ist Werbung neben unserem Briefkaste ist eine Mülltonne rein und gut is eine Handbewegung, dafür habe ich 0,0% Spam in meinem Emailfach! Am Ende überzeugt mich nach 1 Jahr KD 32Mbits für 19.90€ im Monat nicht 1 Sekunde Offline, Super Pingzeiten usw usw oder keine Zwangstrennung wie bei allen anderen, 3TB Download kein Gemecker von KD. KD ist im Moment meiner Meinugn nach der beste DSL Anbieter in ganz Deutschland und wenn bald die 64er und 100Mbits Leitung stehen werde ich mir die 100er gönnen. Tv nutze ich garnicht, ebenso Telefon nicht, nur CableDSL und sonst nischt ;) und ohne Witz ich will nie wieder was anderes!
 
@Hagal: yep, bei mir auch (siehe oben). Es ist bei KD aber kein DSL, sondern DOCSIS (Data Over Cable Service Interface Specification ) /klugscheiss. :-)
 
Ich habe im Jahre 2007-2008 nur schlechtes aus allen Ecken (Bekanntenkreis, Unternehmenspartner, etc.) gehört. In diesem Jahr war es nur positives. KD soll "damals" echt ein Arsch gewesen sein. Kunden übers Ohr ziehen usw. Man sieht ja, wozu der Respekt vor dem Kunden usw. führt. Der Kunde ist der König. Punkt aus. Glaube das und sorge dafür, oder stirbt! Heute habe ich KD Digital mit HD (aber keine privaten HD, da zieht KD leider noch alle übers Ohr ^^) und hoffentlich demnächst auch Internet. Ich gebe KD 1x die Gelegenheit sich bei mir beliebt zu machen :)
 
@NewsLeser: Hereingelegt wurde ich noch nie von KD (im Gegenteil .. :-), aber die Schwierigkeiten bestanden bei uns während des Rückkanal-Ausbaus auch, weil die die Bude abgerissen bekamen, und zuwenig GlasFaser-Kapazität angemietet hatten (lt. Techniker)
 
Also ich kann persönlich auch fast nur Gutes zu KD sagen.Kein anderer Netzbetreiber hat es geschafft eine vernüftige Leitung anzubieten außer KD.Sie haben sogar die Kosten für die komplette Verkabelung vom Keller bis zur Wohnung 2.OG übernommen.Da sollten sich mal die "Telekomiker" ein Beispiel dran nehmen.OK ganz am Anfang gab es häufiger Leitungsprobleme aber das hat sich komplett gelegt (läuft absolut stabil und performant).Und der Preis stimmt für die gebotene Leistung auch noch...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Kabel Deutschlands Aktienkurs in Euro

Kabel Deutschland Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr