Informatik-Wettbewerb kann Mädchen begeistern

Heute ging der über die ganze Woche durchgeführte Nachwuchswettbewerb "Informatik-Biber" zu Ende. Die Veranstalter werteten die in diesem Jahr zum fünften Mal durchgeführte Aktion als großen Erfolg - waren doch Teilnehmerzahl und -struktur so gut ... mehr... Pc, Computer, Schule, Schüler Bildquelle: Michael Surran / Flickr Pc, Computer, Schule, Schüler Pc, Computer, Schule, Schüler Michael Surran / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Obs wohl am Biber im Namen lag
 
@-adrian-: war auch mein erster gedanke :D und als zweites kam mir das Biberlied aus HIMYM in den Kopf XD
 
@-adrian-: ymmd XD
 
Die Mädchen sind bestimmt bloß hin, weil sie dachten, dort lernen sie, wie sie am besten an Justin-Bieber-Videos und -Lieder kommen...
 
@klein-m: Ich war vor 3 Jahren selber dabei und die meisten in der Schule machen das nur, damit sie dem eigentlich Unterricht entfliehen können. Schon sehr traurig. Der relativ kleine Teil, der wirklich aus purem Interesse teilnimmt, bekommt allerdings auch was geboten. Allerdings finde ich persönlich, dass es sogar ein wenig zu weit am Thema der eigentlichen Informationstechnik vorbeigeht. Logisches Denken wird gefördert, keine Frage, aber ein wenig technisches Wissen dürfte auch gerne vermittelt werden. Vor 3 Jahren war das noch nicht so.
 
Mädchen sollte man niemals, aber auch niemals unterschätzen!
 
@manja: Stimmt, reicht ja schließlich, wenn man sie dauernd überschätzt ;)
 
@manja: Da gebe ich dir Recht! Ich arbeite in einem Möbelhaus und man darf die Blödheit der weiblichen Personen niemals unterschätzen.
 
@klein-m: Aufgrund deines Beitrages kann ich dich nur als "Null-Einheit" bezeichnen.
 
@manja: Aha, weil es nicht in dein verkorkstes Emanzen-Weltbild passt?
 
@klein-m: Mit deinen Worten hast du dich eben zum "Gen-Defekt" qualifiziert. - Für heute klinke ich mich aus.
 
@manja: Komisch, habe dir nur das dargelegt, was schon etlich Frauen selber über sich gesagt haben, als sie Schränke und andere Möbel alleine(!) abgeholt haben. Unter anderem eine Frau, die eine 140x200-Federkernmatratze mit einem 5er BMW Limousine abholen wollte... und das ist noch eine harmlose Geschichte.
 
@klein-m: Die Karre ist fast 5 Meter lang, alleine der Kofferraum hat 520 Liter Volumen, bei der 5er BMW Limousine, Rückbank umlegen, dann passt es schon: http://is.gd/mktOLM
 
@Feuerpferd: bestimmt... http://tinyurl.com/cssxdgv
 
@klein-m: Ja, Rückbank umlegen und durchladen. 2 Meter Länge sollten bis zu den Vordersitzen passen und 1,40 Meter Matratzebreite sind nicht starr. Ich habe schon in wesentlich kleinere Autos ganz andere Sachen rein bekommen. Echte Männer würden keinesfalls eine lächerliche Matratze ihren 5er BMW besiegen lassen.
 
@Feuerpferd: Die Durchreiche ist wenn es hochkommt max 1,00 breit, d.h. du musst die Federkernmatratze komplett knicken. Nun darfst du anschließend mal raten, was man mit Federkernmatratzen, insbesondere die von dem Futonbett der Frau, nicht machen sollte... ;-)
 
@klein-m: Kann gar nicht sein, gerade nachgeschaut, die BMW Fanbois schlafen sogar zu zweit hinten auf der Fläche beim 5er BMW bei umgelegter Rückbank. Das Bild das Du verlinkt hast ist irgendwie Froschaugenoptik. Hier gibt es offiziell von BMW die Durchlade von der 5er BMW Limousine zu sehen: http://is.gd/9nM3Q4
 
@Feuerpferd: Und wie breit soll das dann deiner Meinung nach sein?
 
@klein-m: Die Karre ist so um die 2 Meter breit. Radkästen und Verkleidung gehen da ab. Falls überhaupt nötig, bisschen durchbiegen die Matratze, dann wird das schon passen. Millionen Männer werden das so machen beim Matzratzenkauf, nicht nur mit 5er BWMs oder nach dem Kauf bei dem Möbelladen in dem Du arbeitest. Aber kennt man ja, was Verkäufer so alles einreden wollen. Später wird die Matratze ja zu Hause noch ganz andere Sachen aushalten müssen. Zumindest wenn die Frau nicht unansehnlich ist. :-)
 
@Feuerpferd: Nur mal so ein Frage, hast du dir dein Wissen über das Auto diesbezüglich gerade über das Internet "angeeignet" oder standest du schonmal in Echt hinter so einem Auto mit geöffnetem Kofferraum? Und nein, ich bin kein Verkäufer...
 
@klein-m: In echt kenne ich den 7er BMW. Der ist riesig, aber beim dem ist die Rückbank nicht umklappbar. Das wäre dann tatsächlich ein Problem gewesen. Jedoch habe ich für alle meine Autos auch Dachgepäckträger. Will ja lieber die Hände frei haben: http://flic.kr/p/5pNUTv
 
@Feuerpferd: Also wolltest du mal wieder ohne Ahnung andere Leute belehren? :-)
 
@klein-m: Glaube eher das Du dummschwätzt. Kann sich jeder leicht selbst mit eignen Augen überzeugen, was die Leute so alles in ihre Autos hinein laden, einfach mal zu IKEA und das Schauspiel auf dem Parkplatz genießen. Manche werden sich dumm anstellen, aber das würde ich nicht am Geschlecht festmachen. Dumm anstellen ist weder ein rein weibliches, noch rein männliches Vorrecht.
 
@Feuerpferd: Es geht ja auch nicht darum, ob sie es einladen können, sondern ob es so ratsam ist. Und dafür brauch ich nicht zu IKEA fahren, dafür brauch ich nur auf Arbeit sein. Und ja, aus Erfahrung weiß ich, dass sich Frauen besonders blöd und prozentual häufiger blöd anstellen. 1:30 schätze ich...
 
@klein-m: Oh nein, die cremfarbene Front harmoniert gar nicht mit dem aprocot. Klar das passiert Männern gewöhnlich nicht, Männer unterscheiden ja auch nur die drei Grundfarben: rot, blond und brünett. Deswegen suchen ja auch meist die Frauen die Einrichtungen aus und die sind wählerisch. Klar das treibt dich als Verkäufer gerne mal in die Verzweiflung, aber das ist nun mal dein Berufsrisiko. Wohl einer der besten Sprüche dazu: sehr schön, aber gibt es das auch in einer anderen Farbe?
 
@Feuerpferd: Weil ich ja auch nicht geschrieben habe, dass ich kein Verkäufer bin...
 
@klein-m: Du könntest dich hocharbeiten, das ganze Leben nur Einkaufswagen zusammenschieben ist doch auch keine Perspektive.
 
@Feuerpferd: Ich weiß ja nicht, was du bezwecken willst, in jedem Post deine Unwissenheit der Öffentlichkeit zu präsentieren oder wie kann man als Fachkraft für Lagerlogistik als Verkäufer aufsteigen? So viel Sch**ße wie von dir habe ich das letzte Mal im film Dogma bei der Ankunft des Golgathaner gesehen.
 
@klein-m: Oje, Lagerarbeiter, noch weniger zu beneiden.
 
@Feuerpferd: Oje, immernoch nicht die mögliche Intelligenz des menschlichen Gehirns gezeigt...
 
@klein-m: Du bist wirklich nicht zu beneiden, denk bloß nur mal an deine Knochen. Das kannst Du doch nicht ewig weitermachen. Bis zur Rente sind Lagerarbeiter Invaliden. Das ist also nur gut gemeint, wenn ich Dir rate, dich nach was besserem umzuschauen, deinen Knochen und deiner Gesundheit zuliebe. Ist ja nicht so, dass ich in jungen Jahren so was nicht auch mal in den Schulferien um etwas Geld zu verdienen gemacht hätte. Ich weiß also wovon ich rede, ich war jung und brauchte das Geld, kenne auch solche Knochenjobs.
 
@Feuerpferd: Danke, dass du mir was erzählst, was ich schon weiß, und ich habe auch nie gesagt, dass ich es bis zum Rentenalter tätigen werde. :-) Was auch nach deinem Beitrag jetzt nichts an der bisherigen Diskussion ändert. Könnten wir jetzt also wieder dem Thema unsere Zuwendung zeigen? ;-)
 
@klein-m: Um noch mal auf das Weibsvolk zurückzukommen? Okay, glaub bloß nicht, dass die Hilflos sind, wenn die sich so verstellen. Meist dient das nur dem erreichen das Ziels, dass ein Mann die Arbeit für sie erledigt. Einfach Hupen rausstrecken, bisschen blond tun und die Arbeit von den Kerlen erledigen lassen. Mit der bewährten Strategie ist Matratzentransport eine der leichtesten Übungen. :-)
 
@Feuerpferd: Nein, eigentlich darum, dass es ziemlich Stuhl ist, die Matratze in dem Auto zu transportieren. Weshalb hast du mich denn zuerst berichtigen wollen, um dann hellseherisch mein Berufsleben zu denunzieren? ;-)
 
@manja: das du andere gleich persönlich angreifst und beleidigst, zeugt von unglaublicher Reife und hohem Intellekt. </ironie off>
 
@Yogort: Ich habe damit nicht angefangen!
 
@manja: Das hat Gaddafi auch gesagt.
 
@manja: Was soll den das für eine Aussage sein? Entweder man steht über einer solche Sache und argumentiert sachlich oder man wird beleidigend.
 
Gibt halt weniger weibliche NT-Temperamente als männliche.
 
*Kopfschüttel* Ich frage was solch ein Blödsinn wie in der Überschrift soll. Jugendliche insgesamt fördern, Okay! Sehr gut! Aber was soll diese einseitige Frauenbevorzugung vom Pohl? "...erklärte Pohl das Anliegen, insbesondere Mädchen für die Informatik zu begeistern" *kotzeimerholt*
 
Wenn die das Freiwillig machen tolle Sache. Aber wenn ich Girls day sehe, wo den Mädchen Jobs gezeigt werden, die sonst nur Männer machen und die entscheiden sich dafür, einfach weil ihnen das eingeredet wird und dann hören sie nach 10 Jahren auf, weil es nicht mehr packen.. tja. DANN haben wir wieder das alte Rollenbild: Frau zu hause am kochen und Kinder bekommen. Deswegen sage ich: Einfach machen daran man Spaß hat. Wenn mir jemand rein redet ich soll dies und das machen, weil man da mehr Geld bekommt bla bla dann wäre ich recht sauer
 
@wolle_berlin: Mann bekommt da echt den Eindruck, dass die Frauen geradezu als Behinderte ansehen, das ist aber zum Glück meistens nicht so! Frauen und Männer sollte erlaubt sein, ihre Erfolge selbst zu erarbeiten, um dann auch zu recht Stolz darauf zu sein. Jedoch bei Quotenfrauen kann doch nur das Kotzen kommen.
 
Die Frage ist bei solchen Aktionen auch, ob die Aufgabe für die, die sich wirklich dafür interessieren zu einfach ist/erscheint und daher gar nicht erst mitmachen. Ob die Zahlen hier wirklich aussagekräftig sind sei also mal dahingestellt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles