Rumänien beschlagnahmt Teile des Nokia-Werkes

Der rumänische Staat hat Teile des vor dem Aus stehenden Werkes des finnischen Herstellers Nokia beschlagnahmt. Wie das Nachrichtenportal 'Punkto.ro' berichtet, habe das Unternehmen Steuerschulden in Höhe von zehn Millionen Dollar angehäuft. mehr... Nokia, Logo, Handy Hersteller Bildquelle: Nokia Nokia, Logo, Handy Hersteller Nokia, Logo, Handy Hersteller Nokia

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Haha - sollen blos nicht wieder bei uns Deutschen angekrochen kommen. Hier lief halt alles in geregelten Bahnen. Haben sie nun davon.
 
@Memfis: "danach beschloss der Konzern aber, seine Produktion nach Asien zu verlegen". Nokia ist sogar Rumänien noch zu teuer. Aber vorher natürlich noch Subventionen einstreichen. Asslig sowas. Und nun schon zum zweiten Mal passiert.
 
@Thunderbyte: Heuschrecken: über das Land herfallen, kahlfressen, weiterziehen.
 
@Feuerpferd: völliger mumpitz...nokia wollte in europa bleiben und schafft das offensichtlich nicht. In bochum haben sie mehr als das doppelte der zuwendungen in ofrm von steuern zurückgezahlt (deutlich mehr)
 
@0711: Irgendwie verstehe ich dich nicht. Die haben fast nichts zurückgezahlt. Wenn ich mich recht erinnenre haben die an die 60mio. an Subventionen bekommen aber unter Auflagen. Die Auflagen wurden nicht zu 100% erfüllt. Zurück kamen 20mio. in Form eines Hilfsfonds für die Arbeiter. Was die Steuern angeht, du willst doch echt nicht behaupten das die ihre Schulden in Form von Steuern zurück bezahlt haben. Wir wissen doch alle das so große Unternehmen meißt noch Steuererleichterungen zusätzlich bekommen. Ach und Steuern sind, ob es uns passt oder nicht, eine Schuld dem Staat gegenüber, die ein jeder der verdient, erbringen MUß. Warum sollte dann Nokia eine Erleichterung bekommen, indem sie ihre Schulden durch ihre Steuern begleichen? In meinen Augen sieht das so aus, 40mio. haben die sich in die Tasche gesteck und 20mio haben die als zinsfreies Darlehen zurück gezahlt. Tut mir leid wenn es jemand anders sieht, aber die ca. 2000 Bochumer werden mir schon recht geben.
 
@slavko: steuererleichterungen sind kein steuererlass, keine ahnung was du da für eine vorstellung hast. Subventionen sind i.d.R. auch keine schulden die man wirklich zurückzahlen muss. Nokia hat dem staat als unternehmen steuern eingebracht (weit mehr als subventionen), hat 2000 bochumern lange zeit einen arbeitsplatz gegeben und gibt weiterhin noch vielen deutschen in forschung, entwicklung und natürlich auch vertrieb einen job und dem staat steuereinnahmen. Natürlich sind die 2000 bochumer nicht gut auf nokia zu sprechen, niemand der seinen job nicht aus eigenverschulden verliert ist auf den verursacher gut zu sprechen objektiv betrachtet bringt nokia aber deutschland mehr als die meisten anderen anbieter - betrachtet man nur den smartphone/handy sektor dürfte nokia warscheinlich sogar ziemlich einsam dastehen mit weitem abstand vor anderen anbietern.
 
@Feuerpferd: Kapitalismus eben!
 
@Memfis: Jetzt können die Rumänen ja mal bei den deutschen Arbeitslosen fragen, wie es weiter geht. Und den neuen Nokia-Sklaven in einem noch "billigeren Billiglohnland" Tipps zur Altersvorsorge geben...
 
@Memfis: wer soll wo wieder angekrochen kommen? nokia ist weiterhin in deutschland mit forshcung und entwicklung aktiv.
 
Hätten wir ebenfalls machen sollen. Ich gebe zu wenn wir so blöd sind und denen Geld hinten reinschieben haben wir es fast nicht anders verdient so ausgenutzt zu werden. Dennoch ein klein wenig Schadenfreude kann ich nicht abstreiten.
 
@Zerodime: Wir schieben denen noch Geld hinten rein. Marktanteil Nokia in Deutschland: 36% - deutlich über dem weltweiten Marktanteil. Es haben mehr Deutsche ein Nokia-Handy als bei der letzten Wahl schwarz/gelb gewählt haben (34%).
 
@JanKrohn: Ich vermute mal es besitzen auch noch viele Leute ältere Handys von Nokia, die waren ja sehr stabil und zuverlässig. Es werden aber augenscheinlich immer weniger, da Smartphones immer mehr einzug finden und da hat Nokia den Anschluss verpasst (Bisher zumindest), ob WP7 was reißen kann bleibt abzuwarten.
 
@JanKrohn: Sicherlich zählen da die Handys noch dazu, die irgendwo in der Schublade liegen wie das 3310 oder so ;)

Ich kenne nur noch 2 Personen mit einem Nokia...
 
@Zerodime: ja wem schiebst du denn gerne geld hinten rein? Einem unternehmen dass weit weit mehr steuern abdrückt als es jemals subventionen erhalten hat und weiterhin hierzulande hochwertige arbeitsplätze in forschung und entwicklung schafft (nokia) oder einem unternehmen das hier maximal ne vertriebsstelle hat (htc z.B.). Wenn wir weiterhin so dumm sind und die kohle in irgendwelche asiatischen firmen stopfen anstatt europäische firmen zu stärken bleiben vielleicht auch mal hier die werke, forschung und entwicklung wenn man nicht immer "geiz ist geil" betreibt, ja da ist man natürlich selbst schuld wenn hier die werke dicht gemacht werden.
 
@Zerodime: Nokia hat doch gar keine Schulden beim deutschen Staat gehabt und Rumänien beschlagnahmt die Werke ja nicht weil Nokia jetzt nach Asien gezogen ist sondern nur wegen den Schulden.
 
Richtig so, hoffentlich geht es denen in Asien nicht anders, wer so mit Mitarbeitern umgeht, nur um Geld raus zu schlagen den müssten alle Länder absagen.
 
@Bratbaer1: Die Mitarbeiter hatten 3 Jahren lang einen Job. Wären die glücklicher wenn Nokia es wie Apple gemacht hätte und von Anfang an in China produziert hätte?
 
@ElLun3s: der Apple1 wurde in Jobs Garage gebaut, mein 6100/66 wurde in Irland zusammengeschraubt ... , aber vielleicht meinst du Telefone... Dann nenne mir mal Hersteller, die seit 2007 nicht in Asien produzieren lassen, Hauptsache gegen Apple bashen
 
@Janino: nokia wär so ein hersteller. Was produziert, entwickelt oder forscht apple in europa?
 
@0711: Logic und die Basis von Garage Band wurden hier ein paar km von mir entfernt entwickelt, ob es immer noch so ist , ist natürlich ein Geheimnis von Apple.
 
@Janino: Gibt es den standort denn noch? Apple hat den ja lediglich zugekauft. Ich hätte aber evtl auch präziser sein sollen, ich wollte mit hauptsächlich auf den geschäftsbereich handy/smartphone beziehen.
 
@0711: ja, den Standort gibt es noch. GarageBand gibt es auch für das iPhone, aber ist halt nicht mehr als eine App. Von weiteren Entwicklungsstandorten in Deutschland hatte ich bisher noch nichts gehört.
 
@Janino: Was geht denn bei dir im Kopf ab? EILun3s hat nur gesagt das es besser gewesen wäre wenn Nokia nicht in Europa Produzieren lassen hätte.Und als Beispiel hat er Apple genommen! Man,man ,man ...diese Fanboys werden immer KOMISCHER,egal für was sie sind!
 
@Lordlinux: EILun3s hat uneingeschränkt behauptet, dass Apple von Anfang an in China produzieren lassen hat, so ein Quatsch kann man nun wirklich nicht unkommentiert stehen lassen. Ansonsten wäre mir das als Beispiel Wurscht. Warum nennt er denn nicht als Beispiel Samsung ;-)
 
@Bratbaer1: Ja und dann mit dem finger zeigen wenn noch die anderen standorte in europa dicht gemacht werden und es technologiestandorte nur noch in asien gibt...sind ja auch alle selbst so dumm und kaufen nur noch von firmen die nicht mal aus europa kommen oder hier in irgendeiner weise abseits vom vertrieb arbeitsplätze schaffen.
 
@Bratbaer1: http://www.youtube.com/watch?v=DufT7C4mdDo
 
Liebes Nokia-Management: Ein russisches Sprichwort sagt: "Mit einer Lüge kommst Du durch die ganze Welt - Aber niemals mehr zurück".
 
Nach Asien ?
Da tippe ich mal auf China.
Und was kommt nach Asien ?
Billiger kann man doch nirgendswo mehr produzieren.
 
@Fat Tony: Nein, China ist auch schon zu teuer, jetzt geht die ganze Ausbeutungskaravane nach Vietnam.
 
@lubi7: sorry,stimmt ja,aber danach geht es nach China zum
kopieren,das ist billiger,oder ?
 
@Fat Tony: So wie die Reallöhne in DE den Bachruntergehen und sich China zum Hochentwickelten industrieland entwickelt, wird man bald hier in DE die Hochtechnologie Produkte auch China kopieren :D
 
@lubi7: man kauft ja auch lieber asiatisch als europäisch
 
@Fat Tony: In Griechenland.
 
@Fat Tony: Indien und Brasilien sind noch da
 
@Fat Tony: Afrika ist billiger als asien
 
komischerweise fing es mit der Werksschliessung, genau nachdem es öffentlich wurde, dass Nokia mit Microsoft kooperieren wird. Und leute die gerade Nokia selbst "anprangern": Denkt nochmal nach was ihr gerade von euch gegeben habt, es sind nicht die Arbeiter in Finnland und Co. für all das zuständig sondern die Führungsetage (aka Elop)
Ohne Nokia hättet ihr von markttauglichen Smartphones nur träumen können (Communicator und dann rollte das Stein)
 
@jimmytimes: Ach Quatsch! Der Communicator hat NICHTS mit heutigen Smartphonekonzepten gemein! Er war ganz nett, aber NICHT der Durchbruch, sondern ein Nischengerät.
 
@jimmytimes: hä? nokia ist aus bochum 2008 gegangen....ms kooporation wurde 2011 verkündet...träumst du dir da ein bisschen zusammen? (elop war damals übrigens auch noch nicht da)
 
@0711: Nein, das war nicht auf Bochum bezogen, sondern nur Rumänien
 
@jimmytimes: was in rumänien produziert wurde weisst du aber und dass, das ziemlich viel mit ms (smartphones) zu tun haben muss?
 
@0711: Das ist unabhängig vom Produktion. Das ist einzig die Entscheidung der Führungsetage und komischerweise ab Elop...
 
@jimmytimes: wieso? ich hab dir doch aufgezeigt dass nokia schon vor elop werke geschlossen/umgezogen hat.
 
@0711: Du hast nur Bochum genannt. Ich beziehe mich hier auf die kurze, nochmalige Schliessung eines Werkes. Diese sind schliesslich nicht günstig zu Errichten. Nach einer so kurzen Zeit wäre dies eine große Entscheidung, weil Nokia u.U. Verluste gemacht hat indem es Rumänien geschlossen hat. Die "hohe Etage" denkt wahrscheinlich, dass durch einen Umzug nach Asien dieser Verlust wieder relativiert wird.
 
@jimmytimes: die nokia führungsetage denkt wohl aktuell nicht nur an einen einzelnen standort sondern an die globale neuausrichtung (u.a. auch symbian entwicklung auslagern u.ä.). Ich glaube kaum dass, da entscheidungen getroffen werden weil grad jemand beim kacken auf dem granit pott ne idee hatte.
 
@0711: S60 und co. sind Sachen die ich bewusst jetzt nicht aufgezählt hab. Diese sind nämlich auch so ein Beispiel (Neuausrichtung). Einen bestimmten Standort habe ich auch nicht genannt. Um besser zu verdeutlichen: Elop und Microsoft als Partner hat einiges stark beeinflusst, so weit, sodass ein Werk geschlossen wird nach so einer kurzen Zeit. (Meine Spekulation, jedem das seine ;) ) Es muss aber nicht unbedingt negativ für Nokia/Microsoft Unternehmen sein, so läuft das Kapitalsystem...
 
@jimmytimes: ich bezweifel dass der nokia/ms deal irgend einen einfluss auf rumänien hatte, aus dem einfachen grund weil hier geräte gefertigt werden/wurden die weder in konkurenz zu den geräten die in kooporation mit ms entstehen noch sonst irgendwie damit in verbindung stehen (sprich keine smartphones), diese geräte wird nokia auch weiterhin, unabhängig von der ms kooporation verkaufen. Ein grund warum ich deine spekulation diesbezüglich absolut nicht nachvollziehen kann (auch völlig wertungsfrei ob das nun gut oder schlecht für nokia ist)
 
Beschlagnahmt oder stellt sicher? Sind zwei unterschiedliche Sachen!
 
Sollen die doch nach Thailand gehen und im Wasser und Suff untergehen!

So eine Firma, wird niemals auch nur einen Cent von mir kriegen.
 
@joe200575: Dummerweise gibt es genug Leute die sich die Produkte kaufen. Kauf mir aber auch kein Nokia (davon abgesehen wüsste ich nicht mal welches).
 
@joe200575: Von welcher Firma ist dein Smartphone? Da alle großen Smartphonehersteller in Asien produzieren dürftest du also gar keines haben.
 
@ElLun3s: Richtig erkannt! Bravo!!
 
@ElLun3s: ... dito ... ;-))))
 
@joe200575: sehe ich auch so, hatte mal ein nokia gekauft, da war es noch made in brd, aber seither, ich dachte die sind schon pleide... leider kaufen noch zu viele blödbacken nokia, genauso wie opel, ich werde das nie kapieren... sind doch beide zum tode verurteilt!
 
Wie gut, dass ich nicht mehr so auf Nokia angewiesen bin. Früher war Symbian das einzigste zugängliche Betriebsystem für Mobiltelefone. Jetzt kann ich mich zwischen applle und ab Android 4 auch Android Telefonen entscheiden. Da Windows Phone 7 nicht für uns Blinde zugänglich ist, ist die Wahl auch nicht wirklich schwer...
 
Da kann ich den Rumänen nur gratulieren.
Unsere Politiker sind zu so etwas ja nicht in der Lage.
Von uns hat Nokia sicher noch eine Prämie erhalten, als sie die Produktion von hier nach Rumänien verlegt haben. So nach dem Motto: "Darf es etwas mehr sein?". Unsere Politiker kann man ja allesamt in der Pfeife rauchen. Volksvertreter sind das schon lange nicht mehr. Es geht leider nur noch ums Kapital, und viele unserer Mitbürger sind sowas von blind, dass sie das nicht mitbekommen.
 
@VISRef: Was macht ein Staubsaugervertreter? Richtig er verkauft Staubsauger. Was macht ein Versicherungsvertreter? Richtig er verkauft Versicherungen. Was macht ein Volksvertreter?
 
Rache für Bochum !!! Zum Teufel mit NOKIA !!!
 
@Hans Gurkenwurst:
Stimmt, es muss Rache an NOKIA geübt werden, weil sie Jahrelang den Leuten in Bochum und Jucu Arbeit gegeben haben statt es wie Samsung, Apple, HTC etc. zu tun und direkt in Asien zu produzieren. Was für ein scheiss Verein, zur Hölle mit NOKIA! Technik darf nur aus Asien kommen, alles andere ist Böse und dem deutschen Michel zuwider!
 
@Hans Gurkenwurst: Gute einstellung, vernichtet alle arbeitsplätze in technologieunternehmen in europa! Unterstützt hersteller die nur und ausschlieslich in asien oder übersee produzieren, schon hat man keine probleme mehr mit werksschliesungen....
 
Geiz ist geil - wir brauchen uns doch nicht zu wundern, so wie fast jeder nur an sich denkt, denkt auch die Führungsetage nur an sich.

Jeder spart wo er kann - und das fast immer auf kosten anderer.
 
@nucleardirk: Wenn jeder nur an sich denkt, ist an alle gedacht ;)
 
Recht so. Solche Heuschrecken gehören rigoros ausgerottet.
 
Profit um jeden Preis. Und wenn wir keinen Profit mehr machen, prellen wir eben auch noch die Steuern. Das wahre Gesicht von Nokia!
 
Solange keiner in Deutschland/Europa bereit ist wie im indischen oder chinesischen Arbeitslager 80 Stunden und 7 Tage die Wochen hinter Stacheldraht zu Arbeiten oder entsprechende Preise für die faire und menschenwürdige Herstellung der Produkte zu bezahlen, braucht er sich nicht über die Politik von Nokia und Co. aufzuregen...
 
Siemens Mobile braucht das Land !!!
 
@bild1: Fingers crossed!
 
@bild1: Siemens Mobile ist doch schon lange nicht mehr das was es war, die ersten handys waren der hammer, einfach nicht klein zu bekommen.. hab immernoch eins aus der ME und S Serie.
 
Mir ist seit einiger Zeit aufgefallen, dass dort, wo die billigsten Arbeitskräfte sind, regelmäßig Naturkatastrophen zuschlagen, die die Anlagen zerstören. Bedeutet: 1 x Asien + 1 mal Naturkatastrophe( wie grad in Thailand) = Produktionskosten wie in Germany. Dann können sie doch gleich alle in Deutschland produzieren, und sie haben keinen Stress, ständig die Produktionsanlagen neu aufbauen zu müssen :-)
 
Nokia= Subventionsheuschrecke
 
@jediknight: so ein bullshit...der deutsche staat hat von nokia so viel mehr geld erhalten wie sie subventionen bekommen haben....haben und schaffen ordentliche arbeitsplätze in deutschland. Eine heuschrecke agiert nicht so aber lieber gleich bei einem asia only hersteller kaufen, applaus dafür \o/
 
Nokia und der Raubtierkapitalismus:
http://www.youtube.com/watch?v=DIFGTB8zA2k
 
Seit dem Nokia damals diese riesen Sauerei in Bochum abgezogen hatte, hab ich gesagt ich kaufe nie wieder ein Nokiagerät und werde auch jedem den ich kenne die Grüne darlegen. Nach all den Jahren kein Nokia und die meisten meiner Bekannten, Freunde, Familie ect. machen da mit. Wenn alle Leute sich mal Solidarisch zeigen, würden diese Verbrecher auch nicht um die Welt ziehen. Davon mal ab, im Gegensatz zu Sony Ericsson, ist Nokia einfach nur gaY.
Anstatt diese lächerlichen Demo´s vor Banken zu machen, einfach mal Massenhaft die Firmen so Abstrafen, denn Sie wollen alle nur eines vom Verbrauchersklaven, sein Geld.
 
@Hagal: Richtig (bis auf "im Gegensatz zu Sony Ericsson, ist Nokia einfach nur gaY" - was soll gaY heißen? Toll, super oder was willst Du damit sagen).
Ich habe damals meine alten NOkia-Knochen an NOkia zurückgeschickt, nie wieder ein NOkia gekauft und in meinem Freundes- und Bekanntenkreis von NOkia abgeraten. Das ist übelster Manchester-Kapitalismus und in der Tat mit Heuschreckenqualitäten. Für so einen Firmenpolitik muss man sich als Europäer schämen.
 
Wenn das Land nun noch einen Investor findet welcher in den Hallen seine Phones vom Band laufen lässt könnten die Arbeitsplätze gesichert werden. Mal Abgesehen von allen Dingen die dazu geklärt werden müssten. Das Werk gehört ja praktisch dem Land.
 
Ein Hoch und gelobt sei .., all denen die weiterhin Produkte von Nokia kaufen. Solange solche Firmen nicht die Macht der Verbraucher spüren, solange werden sie weitermachen.
Das eine ist der Kapitalismus, das andere ist schamlose Ausbeutung. Beides zusammen ist eine mehr als fragwürdige Mischung. Ich lebe gerne im Kapitalismus und habe auch nichts dagegen, wenn andere Leute durch mich Geld verdienen. Aber ich habe etwas dagegen wenn ich durch andere Ausgebeutet und vera..... werde. Nokia macht das und deswegen kaufe ich keine Produkte von denen und auch von dem einen oder anderen ebenfalls.
Was die Macht der Verbraucher betrifft: ich erinnere an Shell und die geplante Versenkung der "Brent Spar". Diese wurde durch den massiven Boykott ausgesetzt und sie wurde nicht im Meer versenkt. Verbraucher können, aber bei den meisten herrscht leider die Schei.. egal Einstellung.
Deshalb wird es weiterhin Firmen wie Nokia und Co leicht haben.
 
Das Management von Nokia hat damals einen Fehler nach dem anderen gemacht. Die Standortentscheidung in Bochum und Rumänien, aber auch bei deren Smartphones. Ich hoffe der Manager und die folgenden mussten ihre Posten räumen, denn Dummheit sollte bestraft werden.
 
es war ein richtiger zug, in ein weniger entwickeltes land zu gehen, in dem die arbeitenden noch nicht auf überhöhtem niveau jammern. zudem ist deutschland zu stark - dieses ungleichgewicht ist rückgängig zu machen, da es dem globalen gesamtfortschritt im wege steht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum