Nokia Gem: Ganzes Handy wird zum Touchscreen

Das 'Nokia Research Center' feiert dieser Tage seinen 25. Geburtstag. Anlässlich dieses Jubiläums stellte man ein höchst spannendes Handy-Konzept vor: Beim Nokia Gem wird das gesamte Smartphone zum Touchscreen. mehr... Smartphone, Konzept, Nokia Gem Smartphone, Konzept, Nokia Gem

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wasn scheiss
 
@iSUCK: Das ist ganz sicher kein Scheiss! Den optischen und technischen Möglichkeiten, sind damit praktisch keine Grenzen mehr gesetzt.
 
@ctl: ja und man kann das gerät nicht mehr anfassen ohne das man irgendwas drückt. super sache
 
@iSUCK: Die Touchfunkion an den Rändern und der Rückseite lässt sich deakivieren.
 
@iSUCK: Finde ich persönlich auch. Lass' das Teil mal runterfallen. x_x
 
@Tjell: -.- genau, weil die Materialwissenschaftler heutzutage ja auch nur noch aus schwarzer Magie wundersame Technik in Zucker herstellt...
 
Das Gerät ist zwar hässlich aber schlecht.
 
@PC-Hooligan: Ist doch nen "schönes" Nokia 3210 ;P
 
@PC-Hooligan: Schon einmal das Wort "Konzept" gehört?
 
@PC-Hooligan: Du hast den Text eindeutig nicht gelesen/verstanden.
 
Mich nerven jetzt schon die ganzen Softkeys. Ständig drückt man mit seinen Wurstfingern irgendwelchen Tasten.
 
@codmaster: Schwachsinn! Die komplette Oberfläche ist ein zusammenhängender Touchscreen. Wenn du willst dass die Rückseite und die Ränder keine Touchfunktion haben, dann richtest du das Gerät dementsprechend ein. Damit lässt sich sogar jede erdenkliche Farbe und jedes erdenkliche Design konfigurieren.
 
@ctl: ja wenn ich die Rückseite eh aus mach, warum brauch ich dann einen Touchscreen. Besser wäre dann, wenn die Seiten Screen wären und nur die Oberfläche Touch. Und selbst da mit Rand. Sonst kommt man mit den Handflächen immer ran. Am besten so wie es bei den meisten Handys gerade ist....
 
@codmaster: richtig. wie man es damals bei kutsche und auto gesagt hat. es ist eine idee.. aber stimmt, ideen sollte man nicht haben, das könnte uns nur weiter bringen in der technologie
 
@mala fide: Ich hab auch so manche Ideen. Ob die so sinnvoll sind, ist dann immer wieder die andere Frage :)
 
@codmaster: richtig. und steht da, dass es umgesetzt wird? vllt dient es nur zur entwicklung geeigneter materialien/oberflächen welche dann nicht im handy sondern in anderen geräten zum einsatz kommen für medizin oder sonst was.
 
@ctl: dann lass das ding mal runtefallen und du hast den salat
 
@iSUCK: Da liegst du falsch! Es gibt mittlerweile Touchoberflächen, die beliebig biegbar sind und gänzlich unempfindlich gegen Stöße. Wenn du natürlich mit dem Hammer draufhaust, kann es genauso Schaden nehmen, wie ein aktuelles Handy, aber vom blossen runterfallen ist es deutlich unempfindlicher als aktuelle Geräte.
 
wo tu ich den Akku rein? :D
 
@b0a1337: Da ist ein Klettverschluss an der Seite.. siehst du?^^
 
@b0a1337: Akku sollte beim Kauf doch drin sein...
 
@b0a1337: Du blendest einfach den Akkudeckel ein, legst den Akku ein, und blendest den Deckel wieder aus ;)
 
@hasslinger:
haha :D
 
@hasslinger: made my day !!!
 
"Leider nur ein Konzept" wird auch wahrscheinlich die nächsten Jahre so bleiben. Vor allem wenn Nokia den Bach runter gehen sollte *unk*
 
sieht aus wie ein billiges Mockup mit veraltetem msn-Logo...
 
Sehr coole Idee mit viel Potenzial, nur an das Geräte-Design müsst Jonathan Ive mal ran :)
 
@desire: Sehe ich genauso. Das Design ist milde ausgedrückt gewöhnungsbedürftig aber die Idee finde ich gut.
 
Wer sich sowas irgendwann einmal ans Ohr hält, der sollte zuvor immer kontrollieren was auf der Rückseite gerade angezeigt wird.
 
@noComment: Ich sehs schon kommen.Erst mal voll mit Werbung
 
@noComment: Genau. Wäre schlecht, wenn die Kollegen oder Fahrgäste in den Öffentlichen sich das gerade laufende YouP**n Video anschauen würden. *g*
 
@Niclas: ...oder gut :)
 
@noComment: Sexhotline-Werbung. ^_^
 
mehr als ein prototyp wird dabei doch eh net rauskommen.
 
Nokia Gem: Gottseidank nur ein Konzept.
 
Mir gefällts gut! Ich liebe Innovationen.
 
@tim-lgb: ist aber keine
 
sieht aus wie eine Fernbedienung
 
Mal wieder eine Ankündigung mit nichts dahinter... Zum Glück bleiben die meisten Konzepte auch nur Konzepte, gerade in dem Fall. Mal von dem absolut hässlichen Design abgesehen, wie soll man das Ding vernünftig bedienen? Wenn ich es einmal in die Handy nehm dann starte ich gleichzeitig die Wetter-Info, Youtube, BBC, MSN und die Navigation. Wenn man es vernünftig bedienen möchte bleibt doch nur der vordere Bereich (evtl. noch die Seiten) und dann haben wir eh wieder ein stinknormales Smartphone, wie sie es heute schon gibt. Nur schöner.
 
@Turk_Turkleton: Vor allem drückt man dann schon beim In-die-Handnehmen 50 verschiedene Knöpfe, weil die ja rundherum angeordnet sind ;D
 
@Turk_Turkleton: Die würden sich doch bestimmt etwas einfallen lassen, so blöde wären sie nicht. Aus heutiger Sicht ist so eine Bedienung undenkbar, aber in ca. 10 Jährchen sähe das bestimmt ganz anders aus.
 
Prima, wenn es dann mal runterfällt ist auf jeden fall das display hinüber ;)
 
@mrbigfoot: ... kam mir auch gerad der Gedanke : "Nur wenns mal runterfällt dann haste ne´RitterSport - mit nem Knick, ;-))"
 
@mrbigfoot: genau, weil flexible oleds (womit soetwas realisiert werden könnte) ja auch in tausend stücke zerbrechen können ... omg
 
@McNoise: nur weil sie nicht zerbrechen heißt das nicht das sie nicht kaputt gehen können oder? selbst wenn es nur kratzer sind..
 
@mrbigfoot: und das kann Dir bei aktuellen smartphones nicht passieren?
 
@mala fide: doch klar, aber die wahrscheinlichkeit das es aufs display fällt ist deutlich kleiner als bei einem handy welches nur aus display besteht..
 
@mrbigfoot:
die teile halten schläge mit hämmern aus ;-) zumindest soweit ich weiß. hatte da mal was gesehen :P
 
@mrbigfoot: bei einem aktuellen Smartphone 50:50, außerdem, was sind das für DUMM, wirklich DUMME, Antworten unter diesem Projekt von Nokia! Ich erläutere mal kurz wie es für so meinchen Normaldenken aussieht, Überschrift: Flugzeug erfunden, wie ein Vogel reisen, Kommentare: Ou mein Gott, was ist wenn das Flugzeug runterfällt und kaputt geht! Alternativ, für den das jetzt zu sehr darauf wirkte das ein Handy nicht runterzufallen hat, Überschrift: Glas entdeckt, Häuserwende zum Durchsehen nun möglich! Ou mein Gott, Glas, das geht doch sofort kaputt!... Jungs, wir fliegen ins All, haben Exaflop Rechenleistung, schrauben im menschlichen Körper und in 2000 meter Tiefe herum - aber ein transparentes Material was geringe Belastungen beim fallen übersteht, daran wirds scheitern in der Welt -.-
 
Spätestens bei dem brennenden Foto musste ich laut lachen. Eigentlich nicht schlecht die Idee. Aber das die gleich wieder die Werbung als Beispiel anführen sollte einen aufhorchen lassen.
 
Sieht aus wie´n ChupaChups ... rundum ablutschbar ! Nur wenns mal runterfällt dann haste ne´RitterSport - mit nem Knick, ;-))
 
Spannend wird's, wenn man den Tisch oder Boden fotografiert und das Bild dann über's ganze Handy zieht. Die Suche nach dem "getarnten" Telefon dürfte richtig spannend und für den Einen oder Anderen echt lästig werden. :D
Quasi der "Preadtor" unter den Telefonen.
 
sieht wie ein kinderspielzeug aus.
 
Wird Zeit die Menge anzuheizen. Wäre die Idee von Apple, würde viele sagen: "Apple denkt einfach revolutionär. Endlich mal wieder eine neue Idee, die andere kopieren können" :)
 
@SvenL1986: +1
 
@SvenL1986: das dachte ich gerade auch, als ich die ersten kommentare gelesen habe ;)
 
@SvenL1986: blödsinn was du erzählst ... das hier der usabilitywurm drinn ist, sollte jedem halbwegs bedinkonzeptinteressierten auffallen ... und Apple steht für genau gegenteilige ideen - einfach - nicht verspielt, nicht kompliziert.
 
@McNoise: Es ist ein Konzept. Ich scheine irgendwo überlesen zu haben, dass das Handy GENAUSO aussehen soll. Es ist wohl einleuchtend, dass der Hersteller kein Handy auf den Markt bringt, bei dem alleine dadurch, dass man es in die Hand nimmt, 50 Funktionen ausgelöst werden.
Genug Leute, darunter auch ich selbst, haben damals gesagt als die Touchhandys kamen: Die Tastaturen sind scheiße, da kann man nicht mal anständig ne SMS drauf schreiben, ich brauch eine Hardwaretastatur und siehe da ich wurde eines besseren belehrt.
Hauptsache erstmal meckern und dann am Ende doch der erste sein, der sich solch ein Handy kauft, wobei dies erst dann der Fall sein wird, wenn der Apfel drauf ist, denn dann heißt es: "BOAH die haben es Marketingtechnisch richtig gemacht und dieses revolutionäre Design erfunden. Auf die Idee wäre kein anderer gekommen."
 
Wenigstens irgendwas neues mal von Nokia.
 
die finnen saufen eindeutig zu viel ... schnapsidee ... man soll also sein phone 3 mal drehen dabei an x stellen gesten ausführen (wobei man gleichzeitig zig stellen berührt die man nicht berühren sollte) damit irgendwelche simplen aktionen (nicht) ausgeführt werden ... das ist was für hyperaktive und fingerkünstler ... warum einfach, wenn's auch kompliziert geht
 
@McNoise: finnen bitteschön
 
OMG ist das hässlich!
 
ich bin einfach mal gespannt, ob da was hinterher kommt.
wenn nicht, war es eine gute Idee, die dann anscheinent nicht umsetzbar ist.
wenn doch, dann kann man nokia nur loben, dass die in dem Bereich den Schritt gemacht haben. Wie weiter oben schon geschrieben wurde:
"Aus heutiger Sicht ist so eine Bedienung undenkbar, aber in ca. 10 Jährchen sähe das bestimmt ganz anders aus."
und wegen der bedinung werden die sich garantiert was einfallen lassen, kein Hersteller wäre so dumm und würde das auf den markt bringen, wenn man nur beim "in die Hand nehmen" alle Apps starten würde ;)
 
@fenack: wenn nichts kommt dann war es eine gute idee??? lol ... nein - dann war es ne scheiss idee. gute konzepte werden auch so oder ähnlich früher oder später realisiert und ein konzept basiert durchaus auf machbarkeit bzw. sollte es ... wenn nicht heute dann morgen ... ein technisches konzept entspringt nicht allein der reinen fantasie.
 
Nokia Gähn. Es ist scho interessant zu beobachten, das jeder Möchtegern Entwickler oder sonst-wer, einfach ein lustiges Video postet, und denkt, wow, dat is es. Aber nun ja, Nokia halt. "The only problem with Nokia is, that they just have no taste, they have absolutely no taste".
 
riecht schwer nach Nokia-promotion und hübscher utopie ... vermutlich für den nächsten scifi-kracher ... wenn die finnen den quatsch für (in naher zukunft) sinnvoll oder realisierbar halten würden, würden sie dass schön in der schublade behalten, patente sichern usw.
 
@McNoise: Finnen - Nokia hat seinen Sitz in Finnland. Finnland!
 
@probex: ok - korrigiert ... aber die trinken auch genug! ;)
 
Toll..Nokia macht sich immer lächerlicher.....denken wohl das Rad neu erfunden zu haben.... Bitte noch ein Display mit Schnur dran hängen!!!
 
Schon der zweite Konzeptentwurf von Nokia in den letzten zwei Tagen. Tatsächlich wirken die Entwürfe sehr weit gegriffen und werden so kaum realisierbar sein, da die Toucherkennung nie derart präzise wird erkennen können, welche Berührungen intendiert sind und welche nicht. Den Rundum-Bildschirm halte ich da schon für weitaus realistischer, nur muss Nokia hardwaretechnisch ganz ordentlich zulegen, wenn sie so etwas in diesem Jahrhundert noch realisieren wollen! Die banale Natur der Präsentation ist wohl direkt dem kreativen Geist Elop's entsprungen. Das Niveau ist jedenfalls kongruent!
 
Hallo ? Wie geil ist das den :) Also wenn sowas mal rauskommen würde wird es gleich gekauft. Die ganzen nörgler hier :p Ich finde das wirklich fantastisch :)
 
Geil, dann nutze ich ein Buche-Skin als Hintergrundbild und schon finde ich es nie wieder auf meinem Schreibtisch^^
 
@Dr. Alcome: kauf dir mal 'ne tüte humor
 
@McNoise: Und du dir eine Tüte gute Laune...
 
Das hat sich aber Applke schon Patentiert xD
 
@fabian86: who the fuck is Applke?
 
Dann braucht man sich die Wechselcover nicht mehr kaufen, sondern im Spar-Abo bestellen ...
 
die anwendungen sind immer so herrlich inhaltsleer. z.b. "inhalte teilen" - der user nennt das "spammen". und eine kamera, nur um ständig den desktop "umzustylen"? so langsam kristallisiert sich heraus, daß sowohl der desktop-, notebook-, tablet-, handy-, und smartphonemarkt eine riesenblase ist.
 
...beim tv-markt ist das schon klar.
 
Thomas Edison: Woher bekommen wir soviel Strom um das zu Gerät zu betreiben. Die heutige Akkutechnik, ist eh schon an den Grenzen angelangt...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles