Gerücht: Xbox-360-Nachfolger mit ARM und Win 9

Die Berichte über den Nachfolger der Xbox 360 häufen sich in letzter Zeit. Nun ist das Gerücht aufgetaucht, dass die nächste Microsoft-Heimkonsole ARM-basierte Prozessoren haben und mit einem Windows-9-Kern laufen wird. mehr... Microsoft, Xbox, Xbox 360, Logo Bildquelle: Microsoft Microsoft, Xbox, Xbox 360 Microsoft, Xbox, Xbox 360 Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das Microsoft alles Vereinen will ist eigentlich seit WP7 Klar! Ein System auf verschiedenen Geräten wäre wohl das Genialste was man sich vorstellen kann. Keine grossen Anpassungen mehr sondern 1 mal Programmiert und dann mit eigentlich allen Geräten Kompatibel! Wenn das wirklich Realität wird, wird sich vieles verändern! Den Anfang macht ja Windows 8 auf dem auch WP7 Apps laufen werden.
 
@Edelasos: Ich kenne ein IT-Hersteller der jetzt schon genau das was Du sagst tut. Drei mal darfst Du raten wer das wohl ist? :-)
 
@Givarus: Theoretisch schon 2 ;-) MS versucht es nun auch. Die Anfänge sehen auf jedenfall sehr gut aus.
 
@Givarus: Ich kenne höchstens einen Hersteller für Consumer Electronic.
 
@Givarus: Nein...tut noch keiner...und Windows ist ein wenig Komplexer als Chrome OS ;) und Apple tut es nich nicht!
 
@Edelasos: Apple setzt also Deiner Meinung nach nicht auf Vereinheitlichung seiner Plattform? Erklär das doch mal bitte genauer. Ich sehe folgendes: iOS und OSX sind im Kern ziemlich gleich und haben lediglich andere Bibliotheken für UI und Eingabsteuerung u.s.w. Überlegen wir mal weiter: was Apple alles nicht nur mit gleicher Software sondern auch mit sehr ähnlicher Hardware betreibt: iPhone, iPad, iPod, AppleTV. Und das OSX relativ gut auf neue Architekturen portierbar ist hat Apple ja wohl schon bewiesen. iOS und OSX sind definitiv wesentlich näher verwandt als Windows 8 und WP7.
 
@Givarus: Es geht nicht um Win8 und WP7 sondern um Win8 welches auf dem PC und Tablet genutzt werden kann. Für das Ipad und dem Mac hast du zwar was ähnliches, aber nicht das exakt selbe OS. So kannst du mit Win8 auf beiden Systemen das selbe Programm starten. Bei Apple brauchst 2 Anwendungen mit anpassungen.
 
@Clawhammer: Also Edelasos schreibt oben aber von WP7 und Windows 8. Egal --- Aus Entwicklersicht ist es bei Apple aber so, daß man Sourcen die nicht die Oberfläche oder Eingabe betreffen durchaus 1:1 wiederverwenden kann. Nicht umsonst sind viele iOS Apps mittlerweile auch im OSX MacAppstore gelandet. Ich finde es aber gut, daß Apple den Entwicklern abverlangt die Ein- und Ausgabe auf das entsprechende Gerät anzupassen. Wenn MS das nicht tut wird am Ende ein riesen Kuddelmuddel daraus werden. Ich möchte kein Tablet haben wo ständig Oberflächen auftauchen die Maussteuerung erfordern - und umgekehrt keinen PC mit Programmen die riesen Buttons haben, weil sie eignetlich für Touch-Steuerung gedacht sind.
 
@Givarus: Vollkommen richtig. iOS basiert nämlich auf OSX. Und beide Systeme werden sich über kurz oder lang annähern. Das ist zum einen ein gewaltiger Vorteil für den Anwender und erspart den Entwicklern und Herstellern immense Ressourcen.
 
@Givarus: Dann informiere dich noch mal genauer. Von wegen der macht das schon jetzt ...
 
@doubledown: was meinst Du denn?
 
@Givarus: Genau der IT-Hersteller hat sich aber auch komplett vom Business-Bereich verabschiedet.. und genau das wird MS bestimmt nicht beabsichtigen..
 
@fazeless: Im Business Sektor bietet Apple nicht viel, stimmt. Der war nie der Fokus. Interessanterweise bringen und zwingen aber mittlerweile die Anwender Unternehen zum Umdenken - da sie Ihre Apple-Devices mitbringen und nutzen möchten. Ob der Trend anhält weiß ich nicht, aber er ist unbestritten da!
 
@Givarus: Ja ist schon richtig. Aber ist halt ein Nischenprodukt. Und MS ist Massenprodukt. Von daher schon interessant. Vor allem bei der Konsole.
 
Für die Umwelt wäre das ein guter Schritt. Wenn ARM CPUs 2013 wirklich so weit sein sollten, einen modernen Grafikchip mit genug CPU Leisung zu versorgen, dann können sich Intel und AMD echt bald warm anziehen. Denn dann sollten ARM CPUs in der Lage sein jeden Laptop und jeden PC und jeden Server mit genug Leistung zu versorgen! Das bessere Leistung/W Verhältnis haben sie in jedem Fall.
 
@Givarus: es liegt nicht immer an der Hardware( CPU ) ist die Software Nix oder soll sie Hardware verkaufen wird die Leistung nie reichen.
 
@BadMax: Mir ist klar, daß 100% der Windows Software nur x86 kompatibel ist. Daher bezweifle ich ja auch den großen Erfolg der ARM Windows 8 Version (die ja keinerlei Kopatibilitätsschicht bietet). Ich meine aber die reine ARM Hardware wird immer interessanter für diverse neue Anwendungen und Geräte.
 
Schwachsinn! AMD entwickelt bereits die GPU und daher wird es x86/x64 bleiben. Vermutlich irgendein Fusion Chip wird es sein. Des Weiteren ist Windows 9 völlig unmöglich, da es Windows 8 erst Ende 2012 im Laden gibt. Auch unter Berücksichtigung dessen, dass zwei Betriebssysteme parallel entwickelt werden und man schon an Windows 9 arbeitet, so wird Windows 9 nicht ein halbes Jahr nach Windows 8 fertig sein! Einfach mal nachdenken, bevor man so einen Quatsch in die Welt setzt und ebenfalls nachdenken, bevor man sowas unnötig verbreitet!
 
@sushilange: Können AMD GPUs denn nur mit x86 zusammenarbeiten? In der aktuellen XBOX sitzt auch eine AMD GPU die sich prima mit einem Power-PC Chip versteht. Von daher ist das Argument nicht unbedingt richtig. Bei "Windows 9" gebe ich Dir aber vollkommen Recht! Kann sein daß man beim Systemkern Anleihen bei der Entwicklung von Windows macht, aber mit dem was sich irgendwann mal "Windows 9" nennen könnte, wird das nur sehr wenig zu tun haben.
 
@Givarus: Nein, natürlich könnte AMD auch wieder eine GPU entwickeln, die mit PPC, ARM, etc. pp. zusammenlaufen würde. Aber ich denke mal, dass das völlig unnötig wäre. Zum einen liegt es doch Nahe, dass man - wenn man ja eh auf AMD setzt - nun auch die CPU von AMD ins Boot nimmt und zum anderen ist es dann doch auch naheliegend, dass AMD auf Fusion setzen wird, da man damit alles genau abdecken kann. Hohe Leistung (sowohl CPU als auch GPU), mehrere Kerne, mit der neuen Plattform sind einzelne APUs für z.B. Physik, KI, etc. möglich. Das ganze ist stromsparend, leicht zu kühlen und kompakt in einem Chip verbaut (platzsparendes Gehäuse). Und im Sinne von Windows 8, Metro, XNA, Silverlight, etc. ist es auch für MS wesentlich sinnvoller auf bereits Verwendetes zurückzugreifen, statt alles neu zu entwickeln und parallel pflegen zu lassen.
 
@sushilange: Also ganz genau hab ich das jetzt nicht im Kopf, aber Fusion bietet derzeit in etwa so viel Leistung, daß man relativ anspruchslose 3D Games damit Zocken kann. Ich würde tippen die aktuelle Fusion Generation kommt noch nicht mal an die Leistung der 360 ran. Ich bezweifle, daß diese Plattform sich für eine "Next-Gen" Konsole eignen würde, gerade da diese dann auch wieder 6-8 Jahre "halten" muss. Da muss zumindest Grafiktechnisch ein High-End Chip rein, sonst brauchen die gar keine neue Konsole rausbringen.
 
@Givarus: Du meinst vermutlich die Fusion Chips für kleine Tablets und Netbooks. Da ist es klar, dass die Leistung schlecht ist. Aber für den Desktop-Bereich sind die ganz neuen Chips schon nicht schlecht. Des Weiteren kommt ja noch hinzu, dass noch 2 Jahre Zeit bleiben und bis dahin die Leistung auch noch mal wesentlich zugenommen hat. Ebenfalls kommt hinzu, dass man die GPU/CPU nicht direkt mit jener in einem PC vergleichen kann. Das, was mit der XBOX360 möglich ist (grafisch, Auflösung, flüssig) ist mit einem vergleichbaren PC seiner Zeit nicht möglich gewesen, da ein PC nicht so optimiert ist. Auch denke ich, dass AMD bisher für den Desktop PC keinen Bedarf gesehen hat, eine High End GPU in Fusion zu stecken, da die integrierte Grafikeinheit ja zum stromsparen und für Office, etc. gedacht ist. Man soll ja eine dedizierte Karte kaufen, wenn man ein Spieler ist. Aber technisch sollte es für AMD sicherlich möglich sein auf Kundenwunsch (Microsoft) eine High End GPU zu verbauen.
 
@sushilange: Mag sein, daß das so klappt, die aktuelle XBOX hat ja mittleiweile auch CPU und GPU auf einem Chip. Ich denke trotzdem daß x86/x64 nicht gerade die Plattform der Wahl für Konsolen ist, da sie aus Kompatibilitätsgründen ziemlich viel Ballast aus 30 Jahren PC Entwicklung mitschleppt. Es gab auch bislang soweit ich weiß nur eine einzige Konsole auf x86 Architektur und das war die erste XBOX - und das schiebe ich eher darauf, daß es für MS deutlich einfacher möglich war diese Plattform zu verwenden!
 
@Givarus: Ich denke auch eher, dass auf der nächsten Xbox noch Windows 8 zum Einsatz kommen wird, wenn überhaupt. Vielleicht bleibt es auch wieder ein eigenes System. Aber die für Windows 8 geplante Xbox LIVE-Integration könnte ein Zeichen dafür sein, dass auf der nächsten Xbox ein Windows läuft, wenn es nicht sogar eine abgewandelte Variante von Windows 8 sein wird.
 
Wenn das tatsächlich so kommt, werden sich ARM Chips ja noch rasanter verbreiten... Fands schon bemerkenswert, dass die Dinger in der neuen PSP verbaut sind... Sagt uns was? Aktien kaufen! :)
 
@Lay-Z187: Ähm und von wem bitte willst du Aktien kaufen? Von ARM selbst? Ich weiß grad nicht, ob die überhaupt an der Börse notiert sind, aber selbst wenn, machen die nicht nen gewaltigen Umsatz damit, weil man sich für kleines Geld die Lizenzen erwerben kann, um selbst ARM-Chips zu produzieren. Willst du also z.B. Samsung-Aktien erwerben? Glaube kaum, dass deren Aktienkurs durch die ARM-Produktion groß beinflusst wird, weil Samsung ja auch noch TVs, Handys, Haushaltselektronik, etc. pp. hat.
 
@sushilange: Wer fertigt denn die ARMs für die PSP Vita? Imagination Technologies (UK)? Dann eben von denen... Die betreiben viel Forschung in Richtung Grafikentwicklung auf Basis von ARM Chips...
 
@sushilange: Natürlich ist ARM an der Börse: http://www.finanzen.net/aktien/ARM-Aktie ARM verdient auch massig an allen Firmen mit, welche ARM-Prozessoren entwickeln oder herstellen.
 
könnte ein ARM.Prozessor überhaupt die Leistung für einen Xbox-Nachfolger erbringen?
 
Für Konsolen will ich kompromisslose Power und das passt mit ARM absolut nicht zusammen -.-
 
@elpsychodiablo: Mir wäre Stromverbrauch und Lautstärke wichtiger. Die Grafik kann so bleiben die reicht mir.
 
@JacksBauer: Ja ein Nintendo was da beschreibst
 
@JacksBauer: Wozu brauchst du denn ne neue Generation? Dann kannst du auch einen alten Chip verkleinern, dann geht das auch... Der verbraucht auch weniger!
 
@elpsychodiablo: ARM bezeichnet nicht eine reine Architektur, sondern auch den Instruktionssatz. Und nur weils RISC ist ist es nicht zwangsläufig langsamer. PCO
 
Ich hoffe nicht das auf der nächsten Xbox ein Windows läuft. Gut wenns nur der Kernel ist sollte es kein Problem sein. Aber warum sollte ich mir dann noch ne Konsole kaufen? Das hieße nämlich das die Software normalerweise auch auf einem PC laufen müsste. Aber vielleicht wird dann ja nicht mehr in PC, Xbox und PS3 unterschieden, sondern nur noch in Xbox-Live(oder wie auch immer die Plattform dann heißt) und PS3. Naja mal abwarten ich find das neue Dashboard ja schon scheiße weil es aussieht wie Metro.
 
ich sehe es schon... angriffe auf das System jeden Monat.
 
Tja, AMD, Intel, ATI und NIVEDA, watt nu? Sollte die XBox 4711 wirklich der Hit werden, und der Resourcenverbrauch von Win7/8/9 gleich bleiben, werden sich wohl auch die letzten PC-Spiele Fans sich zumindest überlegen, ob sie mit der Kombination XBox+Tablett für den Gartenstuhl+irgendeinen billig Desktop-PC/Notebook oder so, nicht besser fahren. Was macht ihr dann mit eurem i15 und den Grakas für 500 Øren ?
 
@Lastwebpage: Nvidia ist doch im Mobilsektor mit Tegra auch gut aufgestellt...;)
 
Also ich brauche 3h um meinen Custom PC zusammzudübeln, warum dauert sowas so lange?
 
wie cool es wäre eine konsole die alle funktionen der aktuellen generation behält und zusätzlich ein paar pc features bekommt. das wäre ein traum! (maus, tastatur, headset, windows software like teamspeak). wäre für mich ideal :)
 
@Matico: wenn ich sowas schon lese Maus und Tastatur haben an einer Konsole nix verloren.
 
@HArL.E.kin: ich denke ich verstehe dein problem, das spielen mit dem pad hat seine vorteile und man müsste dann die spieler aufgrund der unterschiedlichen leistungen voneinander trennen. kann ich nachvollziehen. ich hätte es trotzdem gerne.
 
@Matico: das einzige wofür ich Maus und Tastatur an der Kosole akzeptieren würde, wär ein Browser. Ansonsten hat uns die Dreamcast gezeigt was passiert wenn man M/T Zocker gegen Gamepaduser antreten lässt. Da hatte man nämlich in Q3A keine Chance mehr ohne M/T. Und das vor einem mind. 32" Fernseher in Zukunft? Nein Danke.
 
@Matico: für mich wäre das auch nichts aber wenn wirklich windows 9 in der konsole ist, kannste peer usb maus und Tastatur einfach anschließen.
 
@Iceboy2k: Kannst du bei der PS3 und Xbox360 jetzt schon.
 
ARM Propaganda at its best.
 
Hoffentlich bringt Sony denn was ordentliches...

BDXL und 8GB Ram und schöne Cores... dann freuen wir uns...
 
PS.: ich glaube auch, dass es sich bei diesem vorgestellten Artikel um eine Mediazentrale handelt und die XBOX3 daneben kommt.
 
Ich überlege stark, ob ich von meiner PS3 anstatt auf die PS4 auf die neue xBox wechsel, da ist auch Microsoft mir mal symphatisch, aber gleich ein richtiges Windows rauf tun so wie ich das heraus gelesen habe, wäre Schwachsinn. Ich hoffe die nächste xBox wird was, will von Sony weg :D
 
Erst Kinect-Gestensteuerung, jetzt auch noch mit ARM. Da bespielt sich sich die Konsole in Zukunft von alleine. Muss ich das nicht mehr machen. PCO
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles