Zuckerberg: Apple und Amazon sind Verbündete

In einem gestern ausgestrahlten TV-Interview bezeichnete Facebook-Chef Mark Zuckerberg Apple und Amazon als Freunde. Auf Google treffe das dagegen nicht zu, da das Unternehmen "sein eigenes kleines Facebook" entwickle. mehr... Facebook, Social Network, Mark Zuckerberg Bildquelle: Facebook Facebook, Social Network, Mark Zuckerberg Facebook, Social Network, Mark Zuckerberg Facebook

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich wär auch gern mark zuckerberg =( also jetzt nicht vom aussehen her aber ich hätte gern facebook..
 
@microsoft_fanboi: also jetzt nicht vom aussehen her...haha :D
 
@microsoft_fanboi: na Gratulation. Wie man sah hilft Geld auch nicht beim Überleben!
 
@microsoft_fanboi: Wenn du gerne Facebook hättest, dann meld dich doch an.
 
@King Prasch: Du hast auch Internet, ne? ;)
 
@wuddih: Nein, was ist das?
 
"Apple und Amazon sind Freunde" kommt ausgerechnet von dem, der wohl die meisten (virtuellen) Freunde hat. ;)
 
@CoF-666: Mich hat er leider noch nicht eingeladen. :-)
 
@tipsybroom: Mach Du ihm doch ein Angebot ;)
 
@tipsybroom: Soll ich Dich bemitleiden oder beglückwünschen? Was wäre Dir lieber?
 
wow dann ist ping offiziell ein flop? jedenfalls kann g+ wohl nicht ganz ungefährlich sein, allein die flut an funktionen die fb teilweise übernommen hat beweist das gegenteil.
 
@Oruam: allein die flut von features die g+ von fb übernommen hat (seiten, games und und und) kann man genauso sagen ... und wenn schon ... klar schauen die einen von den anderen ab ... aber das geschieht gewiss nicht blind und ist nie ne 1:1 kopie ... da ist ja auch nichts dabei, jeder möchte das beste produkt haben und entwickeln.
 
@McNoise: nein ich spreche nicht von kopieren. meiner meinung nach hat fb seit dem start von g+ viele sachen verbessert, in sehr kurzer zeit. bei mir bleibt da aber ein bitterer nachgeschmack hängen: wieso erst seit g+?
 
@Oruam: so viele sachen sind das gar nicht ... und z.t. wurde auch verschlimmbessert ... und wenn du von "übernehmen" redest, redest du von "kopieren" ... wer die veränderungen bei facebook über jahre verfolgt hat, wird bemerkt haben, dass sich auch ohne eine mutmaßliche konkurrenz immer wieder einiges geändert hat und hinzugefügt wurde ... natürlich stehen diese veränderungen jetzt viel mehr im fokus ... ich finde das alles nicht schlimm.
 
@McNoise: das ist das dilemma heutzutage. übernehmen und kopieren ist eben nicht dasselbe. aber das spielt hier keine rolle. facebook hat sich noch nie in so kurzer zeit so schnell entwickelt. das ist ja das tolle am wettbewerb. aber die haltung die fb gegenüber den benutzern oder konkurrenten hat, die passt mir nicht. aber das muss jeder selber entscheiden.
 
@Oruam: was passt dir denn nicht, werd doch mal konkret bzgl. konkurrenz ... was macht facebook denn schlimmes gegenüber google ... wo hast du denn bauchaua ;) ... facebook war schon 2007 gut und heute ist es besser geworden ... wer bestimmt denn wie schnell sich facebook entwickeln muss? letztlich doch die akzeptanz der user und die ist stetig gestiegen ... wenn g+ irgendwann mal alles zu bieten hat, was facebook bietet, wird auch bei g+ ne stagnation eintreten ... totaler quatsch was du erzählst finde ich.
 
@McNoise: ich seh schon wo das hinführt. belassen wir es dabei. ein monopol ist niemals gut. fb hat diesen stellenwert. ich und du profitieren aber nicht davon.
 
@McNoise: Ganz meiner Meinung, ich habe bei FB seit dem letzten halben Jahr eher das Gefühl, dass FB denkt man müsse einfach IRGENDWAS tun. Alle Änderungen sind aber irgendwie fürn Popo...
 
@Oruam: "Facebook hat sich noch nie in so kurzer Zeit so schnell entwickelt" Nun, da hast du wohl die Anfangszeit von Facebook verpasst oder? Abgesehen davon, Konkurrenz belebt das Geschäft, kann uns doch nur munter stimmen :).
 
Klingt wie eine News der "neuen Post" für it ler.
 
Was haben Apple und Facebook denn miteinander zutun? Das versteh ich irgendwie nicht. Selbst in iOS5 gibt es immer noch keine Facebook-Unterstützung, lediglich eine Twitter-Integration. In welchen Bereichen haben sie denn bisher zusammen gearbeitet?
 
@sushilange: "In welchen Bereichen haben sie denn bisher zusammen gearbeitet?"

vllt. wollte Jobs eine Allianz gegen Android aufbauen und nen eigenen Todesstern bauen... *grübel* Da muss man die Investoren schon gut anködern... kostet ja auch ein bisschen was so ein Todesstern... - aber die Anzahlung hat Apple ja schon zusammen...
 
@sushilange: bei der reißerischen, irreführenden Überschrift fehlt " von Facebook" am Ende des Satzes ("Apple und Amazon sind verbündete von Facebook").
 
@Der_da:
Ist nicht notwendig. Die Aussage kommt ja von Zuckerberg. Damit wird impliziert das es seine Verbündeten sind.
 
@sushilange: iPhoto!?!
Außerdeem geht es hier um die Beziehung zu Steve Jobs und nicht darum, wo du einen Facebook-Button im iPhone findest.

Wenn es übrigens darum geht, finde ich, ist Facebook schon an zu vielen Orten. Es nervt nur. Facebook im WLM, Facebook in Skype, Facebook in jedem Spiel...
Wenn ich irgendeinen Messenger oder Skype runterlade, will ich doch nicht überall eine Facebook-Chatliste dabei haben! Wem nützt das denn?
Entweder chatte ich auf Facebook, nutze einen Messenger, der sich mit Facebook Chat verbindet, oder lasse es.
Aber es nervt doch nur, dass man Skype offen hat, wo tausend Facebook Nachrichten reinkommen, gleichzeitig geht man einmal auf hotmail und bekommt dort auch eine Flut von Nachrichten, nicht zuletzt dass AIM und der WLM auch noch klingeln...also ehrlich...
Zum Glück ist der Wahnsinn auf dem Mac und dem iPhone nicht so ausgebreitet. (Die Foto-Album-Integration in iPhoto hingegen ist nützlich und bietet damit eine Funktion, wie sie kein anderes Programm bietet)
 
@cmaus: Mit iOS war doch nur ein Beispiel. Weil ich mich halt gefragt habe, wo man bisher schon zusammen gearbeitet hat und wo man Resultate sehen kann, da mir keine bekannt waren. Bzgl. iOS-Integration von Facebook meine eher sowas wie bei Windows Phone. Dort brauch ich nicht zig Apps, sondern kann an den genau richtigen Stellen auf Facebook zugreifen. In der Kontaktliste, direkt nachdem ich ein Foto geschossen habe, etc. pp. Wenn ich ein Foto mit der Kamera-App mache und mir dann einfällt, dass ich das gerne bei Facebook hochladen möchte, muss ich z.B. bei iOS erst wieder umständlich die Facebook App öffnen und ggf. das Foto noch mal neu schießen (weiß grad nicht, ob man da dann auf das vorherige Foto zugreifen kann). Und wenn man überhaupt kein Facebook nutzen möchte, bekommt man auch nirgendwo etwas von der Funktion mit.
 
naja ... ob das alles so stimmt, dass facebook nur vermittler bleiben will ... in zukunft könnte sich das schon auch ändern würde ich meinen. gerade wenn man andernorts liesst, dass facebook sein bezahldienst ausweiten will (http://is.gd/Ffvdx6) ... ferner bietet man ja auch einen video- und bilder-service ... da fehlt nicht viel auch reguläre filme zu vermieten oder musik zu verkaufen usw. ...
 
Alle gegen Google scheint das Motto zu sein. Ehrlich gesagt kann ich das verstehen. Google ist nicht nur ne Datenkrake, sondern die machen wirklich alles um ein paar Dollar mehr zu verdienen. Auch wenn damit Partnerschaften mit anderen Unternehmen draufgehen. Egal ob Microsoft, Apple, Facebook, Amazon usw. alle sind sie gegen Google. Teilw. tun sie sich sogar zusammen um Google eins auszuwischen, wie bei den Nortel-Patenten.
 
@alh6666: "sondern die machen wirklich alles um ein paar Dollar mehr zu verdienen" -> na das wird auch die Hauptintention der anderen genannten Firmen zu sein. "Datenkrake" -> na wer macht keine personalisierte Werbung? zumindest von denen, die einen direkten Vertrieb betreiben?
 
@alh6666: google ist der laden, der die fühler am weitesten und allumfassend ausstreckt ... und das ist bedenklich ... und die machen auch nur das womit sie nicht nur ein paar dollar verdienen können ... google hat 'n jahresumsatz von 20mrd dollar!
 
Ob Zuckerberg nun was sagt oder nicht.
Für mich ist das nur ein daher gelaufener Student.
wirtschaftlich lenken, tuen Facebook andere Leute.
Hat er überhaupt ne Ahnng von was er da redet?
 
@Nania: Dafür dass er Deiner Meinung keine Ahnung hat, ist er ganz schön erfolgreich... und genau das ist das, was er von Herrn Jobs gelernt hat: dass er ein gutes Team braucht, Einzelkämpfer haben keine Chance. Wobei ich weder Fan vom einen noch vom anderen sein möchte.
 
Ich für meinen Teil glaube dass sich G+ nicht durchsetzen wird und von Zuckerberg zurecht nicht ernst genommen werden muss.
 
fuck auf FB und G+ ich geh lieber raus und rede mit meinen freunden so oder unternehm was mit ihnen (das gefällt mir am meisten)
 
@user112233:
Was für ein toller Vergleich! Hinter Social Networks verbirgt sich ein bisschen mehr als nur ein Chatprogramm
 
@user112233: nur schade, dass du dann bald nicht mehr mitreden kannst, schlecht informiert bist, weil sich das internet & die social networks zum informellen dreh und angelpunkt entwickeln bzw. es schon längst sind.
 
@McNoise: über was soll ich mich informieren bitte, was meine freunde angeht bekomm ich es immer durch irgendeine ecke heraus was passiert ist, und mich über sachen informieren wie z.b. hobbys nachrichten usw. gibts denke ich viele andere möglichkeiten als sich bei fb darüber schlau zu machen
 
@user112233: klar ... warum einfach, wenns auch kompliziert geht. ;)
 
@user112233:
Was für ein toller Vergleich! Hinter Social Networks verbirgt sich ein bisschen mehr als nur ein Chatprogramm
 
@user112233: Jo viel Spaß beim hin und her rennen zwischen zB. Wien und NRW, jeden Tag.
 
@user112233:
Genau. Ich geh jeden Tag raus und rede lieber so mit meinen Freunden und Verwandten die über die ganze Bundesrepublik verstreut sind :)
Ist schon ganz nett so einen Informationsverteiler zu haben mit dem man relativ granular einstellen kann er was sehen kann von dem was man so von sich gibt.
 
"Entrepreneur" - Unternehmer klingt wohl nicht cool genug. MS Apple und Amazon mit FB? Besorgniserregend.....
 
FB Freunde?
Außerdem; wen interessiert es was Suckerberg & Co. nach ihrem morgendlichen Tee so alles auspalavern?
Ich verweise mal auf eine ct-Schlagseite ;)
http://www.heise.de/ct/schlagseite/2011/15/
 
Facebook und Apple brauch ich nicht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebook-Film im Preis-Check

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Interessante Links zu diesem Thema

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte