Fragmentierung: Apple begrüßt Amazon-Konkurrenz

Beim Tablet-Marktführer Apple begrüßt man offenbar den Einstieg von Amazon in den hart umkämpften Markt. In der Chefetage des Unternehmens sieht man die Einführung des Amazon Kindle Fire als positive Entwicklung - weil der Android-Markt dadurch ... mehr... Tablet, Amazon, Kindle, Kindle Fire Tablet, Amazon, Kindle, Kindle Fire amazon

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Beim Tablet-Marktführer Apple "ist" begrüßt man offenbar den Einstieg von Amazon in den hart umkämpften Markt - guter deutsch ;)
 
@itfreak111: Dass ihr solche belanglosen Fehler immer in die Kommentare (und dann auch noch an die Spitzenposition) schreibt... sendet doch einfach einen Hinweis ein und die Sache ist geritzt. Wenn der Tippfehler denn wenigstens lustig wäre, könnte man das ja nachvollziehen, aber das ist doch wirklich nur eine kleine Ermüdung zur Mittagszeit, weil der Magen knurrt ;)
 
@eN-t: belanglose Fehler??? Schreibfehler sind hier glaub ich gewollt so oft wie diese hier auftreten^^ Und dann auch noch solch eindeutige Fehler! Liest sich den Text eigentlich niemand nochmal durch bevor er gepostet wird?!
 
@tommy87: die minuse bekomm ich jetzt vom schreiber wie es aussieht xD
 
@tommy87: klugscheisser mit profilneurose mag halt niemand. ich denke daher die minusklicker :)
 
@tommy87: "SolchE eindeutigeN Fehler". Dein ganzer Satz (ist das überhaupt nur einer?!?) ist ebenfalls eine einzige Katastrophe.
 
@Pesten: ääähhhh... ok, dann schaust einfach mal im Duden nach bevor du klugscheisserst^^
 
@tommy87: "klugscheisserst" schreibt man "klugscheißerst".
Vorausgesetzt, dieses Verb existiert überhaupt ;-) Aber mit "solch" hast du Recht. Allerdings ist die Schreibweise wie Pesten sie genannt hat auch korrekt. Beides kann man schreiben. Solch eindeutige Fehler oder solche eindeutigen Fehler.
 
@heidenf: jo, klugscheißerst is richtig. Ich steh nur nich auf das ß, benutze nämlich im Geschäft aus Großbuchstabengründen immer ein doppel s, daher ist dieser Fehler zur Gewohnheit geworden. Das die Schreibweise von Pesten richtig ist habe ich auch nicht in Frage gestellt, jedoch finde ich es gemein mich fertig zu machen! =D
 
@eN-t: Coole Sprüche hast du drauf :)
 
"Beim Tablet-Marktführer Apple ist begrüßt man offenbar den Einstieg von Amazon in den hart umkämpften Markt." Macht mal einen Satz drauß
 
"weil der Android-Markt dadurch geschwächt werden könnte" Oh man die haben schon eine kurde Denkweise.
 
@Xiu: Nenn mir ein Unternehmen, dass solch eine wie du sie nennst "krude" Denkweise nicht hat. Ach ja, ich vergaß, Google ist ein ein gemeinnütziger Verein, sorry XD.
 
@JK_MoTs: gemeinnütziger Verein sicherlich nicht aber tolle Ideen haben se ja. Wenn man bedenkt das dann fast alles auch noch kostenlos ist, dann ist das mit Abstand echt ne tolle Sache. Bsp: Mein altes HTC Desire gegen ein neues SGS2 getauscht, alles auf dem Desire gesichert und einfach auf dem SGS2 eingespielt! Tolle Sache, ohne Probleme, trotz anderem Hersteller einfach Super. Nur mal so als Beispiel!
 
@Xiu: Nur das diese krude Apple-Denkweise auch schon bei den Smartphones versagt hat. Der Marktanteil von Android basierten Tablets wird sich durch das Amazon-Tablet jedenfalls erhöhen. Und da nun ia auch die Auswahl von anderen Herstellern zunimmt... Naja, lass die Apfel-Querdenker denken was sie wollen, die Marktanteile werden sich auch bei den Tablets deutlich Richtung Android verschieben. Da brauch ich nicht mal meine Kristallkugel rausholen oder einen auf Nostradamus machen :>
 
@karacho: Jo, das ist schon richtig, wobei Android natürlich den Vorteil der vielen verschiedenen Hersteller und somit vieler verschiedener Geräte hat. Da braucht man dann wirklich keine Kristallkugel. Ich hab an und für sich nichts gegen Apple-Produkte, auch wenn diese meiner Meinung nach noch besser und vor allem "flexibler" sein könnten, ich bin nur ein kompletter Apple Gegner weil ich es nicht einsehe teilweise das 3fache für ein Gerät auszugeben was ein Android oder ein anderes Gerät auch kann und vor allem hasse ich Apples Egoismus und deren Arroganz! hoffentlich verklagen se mich jetzt nicht^^
 
@karacho: du kannst das ipad nicht mit andorid vergleichen sonder zb mit dem xoom
 
@DANIEL3GS: Danke! Du hast mir die Erleuchtung gebracht! Es ging eigentlich darum das iOS mit Android zu vergleichen, da aber das iPad das einzige Tablet mit iOS ist, vergleicht man gerne mal das iPad mit Android ;)
 
@tommy87: ja aber es gibt ja mittlerweile 50 oder mehr android tablets also ist das sinnlos
 
@DANIEL3GS: is auch wahr =)
 
@karacho: Und wieso haben sie "versagt" ? Ist das Ziel einer Firma hohe Marktanteile zu bekommen oder Gewinne zu erzielen!? Den Marktanteil von Android teilen sich 40 Hersteller, jeder einzelne würde auf der Stelle mit der iPhone Abteilung tauschen. Was genau ist daran versagen?
 
@Rodriguez: Bei den Smartphones hat Apple genau den identischen Dünnpfiff von sich gegeben: Fragmentierung, blah, blah, mögen Kunden nicht, blub, blub, Kunden werden zum Ei-Riegel greifen. Das war zum Zeitpunkt, als Apple uneingeschränkter Marktführer bei den Smartphones war. Mit dieser Ansage haben sie komplett falsch gelegen, siehe jetzige Marktanteile. Und bei den Tablets, wieder als uneingeschränkter Marktführer, kloppt Apple die gleichen Statements raus. Aus Fehlern sollte man ja bekanntermaßen lernen oder im Fall von Apple einfach mal den Mund halten.
 
@karacho: Also erstmal war Apple NIE Marktführer. Sie hatten auch nie mehr Anteile als jetzt. Und die alles entscheidene Frage ist: Wo ist denn der "Fehler" seitens Apple oder wie du es nennst das "versagen"!? Sie verkaufen heute so viele Geräte pro Woche wie zu der Zeit wo du meinst das sie Marktführer gewesen sein sollen im Quartal! Du verstehst weder die Aussage noch worum es geht. Apple wollte nie Marktanteil, wofür auch? Was hat man davon? Man will Geräte verkaufen. Und was sie sagen ist, das durch die Fragmentierung der Konkurrenz diese unnattraktiver im Hochpreissegment werden (wo sie mitspielen) und daher mehr GEräte verkaufen können. GNEUA DAS ist im Smartphonemarkt auch der Fall. Sie verkaufen seit Android Erfolg hat mehr Geräte wie zu der Zeit als Android noch unbekannt war. Und so sehen sie es auch für den Tablet Markt. Je fragmentierter, desto unattraktiver, desto mehr Argumente pro iPad. Ob sie nun 80% oder 30% Marktanteil haben spielt doch absolut keine Rolle. Lieber 30 Mio. Geräte verkaufen und 30% Marktanteil haben, statt 10 Mio. Geräte verkaufen und 80% Marktanteil haben. __ Btw: Wusstest du, das Apple 35% des operativen Gewinns auf dem Smartphonemarkt einfährt!? Ist das für dich Versagen!? Ist das nicht eher das Gegenteil, das sie es von allen am richtigsten gemacht haben!? Oder was ist deiner Meinung nach Erfolg!?
 
Die gehen davon aus, das durch die Veröffentlichung dann eher deren Verkaufszahlen steigen werden? Weil sie unzufriedene Kudnen abfischen?! Aha...... also ich würde eher sagen, das sind ganz andere Zielgruppen. Auch wenn Kunden enttäuscht wären, bezweifel ich das sie zu dem x-fach teureren Produkt greifen.
 
@tomsan: Nein, nicht weil die Kunden unzufrieden sind, sondern die Plattform unantraktiver wird und sich somit ein höherer Preis für mehr Leute rechtfertigt. Das müssen aber nicht unbedingt entäuschte Kunden sein.
 
@Rodriguez: Ich verstehe das eher so, das die Jungs und Mädels, welche sich ein Kindle kaufen, dann nicht noch ein Android-Tablet kaufen. Ergo bleibt Apple Marktführer.
 
Apple ist erfreut, wenn ich verwirrt bin? Das finde ich nicht gerade nett.
Aber natürlich ist der Einstieg neuer Marktteilnehmer immer zu begrüßen. Durch die Förderung des Wettbewerbs werden Innovationen gefördert und die Preise fallen. Außer im hart umklagten Tabletmarkt natürlich.
Ich bin doch verwirrt...
 
@shinguin: Ja, wenn Du zum Konkurrenzprodukt greifst, findet Apple es selbstverständlich lustig, wenn Du Dich damit nicht wohl fühlst.
 
solange ich meine wichtigsten 15 - 20 app kostenlos bei android bekomme bleibe ich bei meinem andriod smatphone und tab. und wenn kein mensch mehr android apps programmieren würde, würde ich mit sicherheit nicht ein apple gerät kaufen. ich glaube die haben vergessen das microsoft auch bald den markt aufmischen wird. hab letztens mal mit einem WP7 herumgespielt und muss sagen die dinger sind klasse.
 
Natürlich begrüßt man die Konkurrenz! Einerseits verhindert die Konkurrenz, daß man als Monopolist dasteht, andererseits kann man die Konkurrenz auf Lizenszahlungen verklagen. Also win-win...
 
@Gastone: und die kunden übernehmen gg
 
A doctor a day keeps Apple away!
 
Seit wann muss man Apps anpassen, nur weil die Oberfläche stark modifiziert ist?
 
Apple begrüßt Amazon-Konkurrenz,... mit einer Uzi... Was ist ein Tablet? Ein Gerät, mit einem großen, bei viel Sonnenlicht schlecht lesbaren Display, auf dem man nur sehr hakelig tippen kann, sehr begrenzten internen Speicher hat und dass trotz Handy-Technik nicht ernsthaft zum Telefonieren taugt. Für den Gegenwert des iPad2 kann ich mir ein sehr schönes Smartphone kaufen und die rund 3 Jahre Lebensdauer die Ct abonnieren. Es lebe der Regenwald! Ich will nicht sagen, Tablets sind Unsinn, aber es sind Geräte, die deshalb über Jahre hinweg nicht "erfunden" wurden, weil sie keiner ernsthaft vermisst hat. Und wenn ich mich entscheiden müsste, ob es ab morgen keine Laptops, oder keine Tablets mehr geben sollte... s wär nicht schwär. PCO
 
@pco: Deine Meinung... ich kann inzwischen sogut wie alles auf meinem Smartphone erledigen. Obs es nun iOs oder Android ist ist dabei nichtmal so entscheident. Da die Tablets auf den gleichen BS basieren kann ich mit diesen auch alles erledigen. Mein Netbook nehm ich garnicht mehr mit in die Uni, weil es unhandlich ist usw. zum schnellen Nachsehen benutze ich einfach mein Smartphone. Ich wünsche mir aber ein größeres Display, bei bleibender Einfachheit und Schnelligkeit. Tablets können ein Netbook meiner Meinung nach für die meisten Leute ersetzen. Und genau deshalb steigt die Nachfrage.
 
@Ex!Li: Jaaaaa... ich schreibs ja: Smartphone plus leichtes Notebook (für leute mit Geld auch gern Ultrabook). Mir fehlt beim Tablet die Hardwaretastatur am meisten. Wobei natürlich Touchscreen-Tastaturen weniger klappern. PCO
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.